Brandstiftung

Beiträge zum Thema Brandstiftung

Lokales
Nach bisherigem Ermittlungsstand war Brandstiftung die Ursache für den Werkstattbrand in Finnentrop.

Feuer in Finnentroper Autowerkstatt
Brandstiftung wohl die Ursache

sz Finnentrop. Die Ursache für das Feuer in einer Autowerkstatt an der Bamenohler Straße in Finnentrop (SZ berichtete) am 30. März war vermutlich Brandstiftung. Ein Zeuge hatte damals eine Rauchentwicklung beobachtet und die Feuerwehr verständigt. Zur Ermittlung der Brandursache zog die Kriminalpolizei einen Sachverständigen hinzu. Bei der Besichtigung des Brandortes ergaben sich Hinweise auf eine Brandstiftung. Der Sachschaden liegt im niedrigen sechsstelligen Bereich. Hinweise auf verdächtige...

  • Finnentrop
  • 14.04.21
  • 270× gelesen
Lokales
Der zur Jagd benutzbare Ansitzhänger brannte total aus.
2 Bilder

Wilnsdorf: Brandstiftung nicht ausgeschlossen
Jagdanhänger abgebrannt

kay Wilgersdorf. Zu einem Brand im Bereich des Areals "Neue Hoffnung" rückte in der Nacht von Freitag auf Samstag die Feuerwehr aus. Eine Wilgersdorferin hatte beim Blick aus dem Fenster einen Feuerschein im Wald gesehen und daraufhin die Notrufnummer 112 gewählt. Über holprige und matschige Waldwege bahnten sich die Einsatzfahrzeuge ihren Weg zu einer Jagdhütte. Ein hinter dem Gebäude postierter Ansitzanhänger stand in Flammen. Trotz eines umgehend eingeleiteten Löschangriffes konnte ein...

  • Wilnsdorf
  • 10.04.21
  • 1.631× gelesen
Lokales

Feuerwehreinsatz in Müsen
Einbrecher setzt Küchenrolle in Brand

kaio Müsen. Eine recht kuriose Geschichte hat sich am Freitagabend im beschaulichen Hilchenbacher Stadtteil Müsen abgespielt. Gegen 20 Uhr waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Wohnungsbrand an die Martinshardtstraße gerufen worden. Eine Anwohnerin eines Sechsparteienhauses hatte den Notruf gewählt, da aus einer Wohnung im dritten Obergeschoss Brandgeruch wahrzunehmen war. Zuvor hatte sie einen lauten Schlag gehört und im Treppenhaus eine Person flüchten gesehen. In der Wohnung...

  • Hilchenbach
  • 12.03.21
  • 2.620× gelesen
Lokales
Wanderschäfer Benjamin Weilerscheid kümmert sich um sein verletztes Schaf.
15 Bilder

Feuerteufel am Werk?
Schafstall in Niederdresselndorf brennt

kay Niederdresselndorf. Der Schreck war groß, als Wanderschäfer Benjamin Weilerscheid am Dienstagmorgen um 7 Uhr den Anruf erhielt, dass die Feuerwehr zu einem Brand in seinen Stallungen ausgerückt sei – ein Spaziergänger hatte aus der Ferne Rauch gesehen und den Notruf gewählt. Umgehend setzte der Schäfer sich in sein Auto und machte sich auf den Weg auf die Anhöhe „Einsamer Baum“, oberhalb von Niederdresselndorf. Hier befinden sich seine Stallungen. Die Sorge war groß, denn erst vor Kurzem...

  • Burbach
  • 02.03.21
  • 4.905× gelesen
LokalesSZ

Plädoyers im Prozess um Brandstiftung im Gasthof Meier
Angeklagter soll in die Psychiatrie

mick Siegen. Am Freitag, 15. Januar, soll nun endlich die Entscheidung in einer Sache fallen, die seit dem Frühherbst Thema im Siegener Landgericht ist. Dass der Angeklagte (56) im April ein Feuer in seinem Zimmer im Gasthof Meier gelegt hat, ist unstrittig und von ihm auch zugegeben. Nun geht es um die angemessene Sanktion. Die liegt für Staatsanwalt Philipp Scharfenbaum in der Unterbringung des Mannes in einer psychiatrischen Einrichtung. Verteidiger Ihsan Tanyolu hält dagegen eine zeitlich...

  • Siegen
  • 07.01.21
  • 391× gelesen
LokalesSZ
Mehrere Wochen werden Dutzende von Brandsanierern mit der Schadensbeseitigung in der Kreissporthalle am Fischbacherberg beschäftigt sein.

Kreissporthalle muss von Grund auf gereinigt und repariert werden
Brandsanierer vor Mammutaufgabe

ihm Siegen. Wer in der Nacht vom 12. auf den 13. November sein Mütchen kühlen wollte, ist nach wie vor nicht bekannt. Der nackte Tatbestand: Einbruch und Brandstiftung in der Kreissporthalle am Fischbacherberg. Die Verwaltung zieht nun eine erste Bilanz der Ereignisse: unabsehbare Schäden und ein gigantischer Sanierungsaufwand. Einziger Trost für den Kreis: Die Versicherung wird wahrscheinlich alles übernehmen. 60 Brandsanierer, 500.000 Euro PersonalkostenAllein 60 Brandsanierer arbeiten nun im...

  • Siegen
  • 27.11.20
  • 603× gelesen
LokalesSZ
In Halle D der Kreissporthalle legten Unbekannte gestern Feuer. Der Qualm zog durch den gesamten Gebäudekomplex.

Kreissporthalle in Siegen
Schulsport muss nach Brandstiftung ausfallen

kalle Siegen. Ein Brand in Halle D der Kreissporthalle am Fuß des Fischbacherbergs hat in den Morgenstunden am Freitag einen hohen Sachschaden angerichtet. Angesichts der erheblichen Zerstörungen ist über die genaue Schadenshöhe noch nichts bekannt, erste Schätzungen der polizeilichen Brandermittler gehen von einem hohen fünfstelligen Betrag aus. Alles deutet auf eine Brandstiftung hin. Was auf jeden Fall schwer ins Gewicht fällt, ist die Tatsache, dass die Halle D mindestens ein bis zwei...

  • Siegen
  • 13.11.20
  • 466× gelesen
LokalesSZ
Dieses leerstehende Wohnhaus an der Wittgensteiner Straße in Walpersdorf zerstörten die Flammen fast vollständig.
3 Bilder

Feuer in Walpersdorf
Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

kay Walpersdorf. Nach den fast zeitgleichen Bränden in zwei schon länger leerstehenden Wohnhäusern an der Wittgensteiner Straße wurden die Brandorte am Samstagmorgen, direkt im Anschluss an die Löscharbeiten, von der Polizei beschlagnahmt – Flatterbänder mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“ verbieten seitdem ein Betreten der Örtlichkeiten durch Unbefugte. Da eines der Gebäude extrem einsturzgefährdet war, rückte am Samstag, nach Rücksprache mit dem Technischen Hilfswerk, ein Bagger an und...

  • Netphen
  • 26.10.20
  • 1.574× gelesen
Lokales
Die Polizei sucht Zeugen: Durch eine glimmende Jacke wurde eine Holzbank in Brand gesetzt.

Zwischen Kirchhundem und Flape
Holzbank mit Jacke in Brand gesetzt

sz Kirchhundem. Am Montagnachmittag haben Zeugen gegen 16.30 Uhr eine glimmende Jacke auf einer Holzbank, die auf einer Freifläche zwischen den Ortschaften Kirchhundem/Flape/Herrntrop/Würdinghausen liegt, entdeckt. Durch die Jacke brannte teilweise die Sitzfläche. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizei in Olpe unter Tel. (0 27 61) 9 26 90 entgegen.

  • Kirchhundem
  • 20.10.20
  • 298× gelesen
LokalesSZ
Der Abbruch der ausgebrannten Aula läuft auf Hochtouren. Die meisten Brandreste sind schon beseitigt. Die Stadt hat auf Fragen der Grünen zur Versicherungssituation Stellung bezogen.

Nach den Bränden
Abbruch der Realschule Olpe nicht vor Mitte 2021

sz Olpe. Nach den Bränden im ehemaligen Empfangsgebäude des Olper Bahnhofs und der leerstehenden Realschulaula haben die Grünen eine Reihe von Fragen an die Stadtverwaltung gestellt. Diese wurden nun umfassend beantwortet. Jugendliche mit Masken und Baseballschlägern Zunächst hatten die Grünen wissen wollen, wie das Gebäude des alten Bahnhofs vor dem weiteren Verfall geschützt werden soll und ob eine gemeinnützige oder soziale Zwischennutzungen umsetzbar und denkbar sei. Die Stadtverwaltung...

  • Stadt Olpe
  • 02.09.20
  • 418× gelesen
Lokales
Das 1938 vom Olper Kirchenmaler Johannes Rademacher erstellte Bild ist wohl nicht mehr restaurierbar.

Brand im Bahnhof Olpe
Bild wohl nicht mehr zu retten

win Olpe. Die Brandlegung im ehemaligen Empfangsgebäude des Olper Bahnhofs hat ein Kunstwerk zerstört. Wie Bernd Sundermann vom Amt für Gebäudemanagement der Stadt Olpe den Mitgliedern des Bauausschusses jetzt mitteilte, hat die Hitze der Flammen das Wandbild im ehemaligen Wartesaal unrettbar in Mitleidenschaft gezogen. Das 1938 vom Olper Kirchenmaler Johannes Rademacher erstellte Bild, eine Stadtansicht aus dem Mittelalter, sei nach Ansicht von Rolf Frank Römhild, der den Betrieb Rademacher...

  • Stadt Olpe
  • 24.08.20
  • 366× gelesen
Lokales
Die Aula der ehemaligen Realschule in Olpe stand in Flammen. Die Polizei schließt Brandstiftung derzeit nicht aus.
9 Bilder

Erneut ein Feuer in ehemaliger Realschule
Aula steht in Flammen

kaio Olpe. Mit rund 100 Einsatzkräften hat die Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt Olpe mit Untersützung von Feuerwehren aus den umliegenden Kommunen  am Montagmorgen einen Brand in der Aula der ehemaligen Realschule in Olpe gelöscht. Gegen 5 Uhr war der Alarm ausgelöst worden. Schon bei der Anfahrt sahen die ersten Kräfte von weitem die große, dunkle Rauchsäule, die in den morgendlichen Himmel stieg. Vor Ort wurde versucht, das Feuer aus dem Korb der Drehleiter und anfänglich auch durch einen...

  • Stadt Olpe
  • 27.07.20
  • 709× gelesen
Lokales

Neunjähriges Kind soll Feuer gelegt haben:
Brand in Heim für Kinder und Jugendliche

sz Drolshagen. In einer Außenwohngruppe des Josefshauses Olpe, dem heilpädagogischen Heim für Kinder und Jugendliche der GFO (Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe), kam es am Dienstag gegen 7.40 Uhr an der Alten Landstraße in Drolshagen zu einem Zimmerbrand. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellten diese einen Feuerschein im ersten Obergeschoss sowie eine starke Rauchentwicklung fest. In der Wohngruppe befanden sich zunächst mehrere Kinder sowie drei Betreuer, die nach Angaben der Polizei...

  • Drolshagen
  • 14.07.20
  • 163× gelesen
Lokales
Mit 35 Kräften rückten die Wehrleute gegen den Brand vor.
2 Bilder

Mehrere Feuer in alter Realschule gelegt

kaio Olpe. Mit 35 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen rückte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Olpe am Dienstag gegen 19.30 Uhr zu einem Feuer in der ehemaligen Realschule an der Franziskanerstraße in Olpe aus. Wie Einsatzleiter Dirk Meiworm gegenüber der SZ erklärte, seien an mehreren Stellen und auf mehreren Etagen mutwillig Feuer gelegt worden, indem aufgehäufte Papierhaufen in Brand gesetzt worden waren. Drei Trupps gingen unter Atemschutz zum Brandangriff vor. „Wir reden hier wirklich von...

  • Stadt Olpe
  • 07.07.20
  • 930× gelesen
LokalesSZ
Beim dem Brand im Januar in Herdorf war die Feuerwehr schnell vor Ort. Nach dem Brand war die Unterkunft allerdings lange unbewohnbar. Archivbild: VG-Wehr

Verurteilter Täter hatte über drei Promille im Blut
Feuer in Asylbewerberunterkunft gelegt

nb Herdorf. Schwere Brandstiftung und tätlicher Angriff auf einen Feuerwehrmann: Für diese Taten „kassierte“ René B. von der Betzdorfer Schöffengerichtskammer zwei Jahre und acht Monate Haft. Mit Handschellen wurde der 40-Jährige in den Saal geführt, die nächste Zeit wird er aber nicht in einer Justizvollzugsanstalt verbringen, sondern in einer Entzugsklinik. 3,15 Promille – so viel Alkohol dürfte René B. (Name geändert) nach Berechnungen der Gerichtsmedizin im Blut gehabt haben, als er in der...

  • Herdorf
  • 03.06.20
  • 250× gelesen
Lokales
14 Bilder

Brandstiftung: Staatsschutz und Staatsanwaltschaft ermitteln
Dichter Rauch aus dem Bahnhof (2. AKTUALISIERUNG)

win Olpe. Ein Brand im ehemaligen Empfangsgebäude des Olper Bahnhofs hat heute Vormittag ein Großaufgebot der Olper Feuerwehr, der Polizei und des Rettungsdiensts des Kreises Olpe auf den Plan gerufen. Gegen 6 Uhr hatten Zeugen Brandrauch vom rechten Gebäudeteil, der ehemaligen Lagerhalle, aufsteigen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Da in einer der Wohnungen noch ein Mieter wohnt und in der ehemaligen Dienstwohnung des Bahnhofswirts die Stadt Flüchtlinge untergebracht hat, hatte zunächst die...

  • Stadt Olpe
  • 09.04.20
  • 4.531× gelesen
Lokales

Verdächtiger in Untersuchungshaft

sz Olpe. Der am Freitag nach einem Brand in einer Obdachlosenunterkunft am Stachelauer Weg in Olpe vorläufig festgenommene Beschuldigte wurde am Samstag dem zuständigen Bereitschaftsrichter des Amtsgerichtes Olpe vorgeführt. Dieser ordnete gegen den 22-jährigen Olper, der in der Obdachlosenunterkunft wohnt und in Verdacht steht, das Feuer gelegt zu haben, die Untersuchungshaft an. Da die weiteren Ermittlungen, insbesondere zum Tathergang, noch andauern, möchte die Kreispolizeibehörde derzeit...

  • Stadt Olpe
  • 21.07.19
  • 37× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.