Breitbandausbau

Beiträge zum Thema Breitbandausbau

Lokales
Der Breitbandausbau im Stadtgebiet von Hilchenbach kommt nicht so recht voran.

Erndtebrück im Kreis am schlechtesten versorgt
Breitbandausbau in Hilchenbach verzögert sich

ihm Hilchenbach. Es hakt und holpert weiter: Der Breitbandausbau im Stadtgebiet von Hilchenbach für die „weißen Flecken“ ist noch immer nicht am Start. Die CDU-Fraktion bekam auf einen entsprechenden Fragenkatalog am Mittwoch im Hauptausschuss zwar Antworten, aber keine Termine genannt. Es habe Verzögerungen bei der Ausschreibung des Breitbandausbaus gegeben, teilt die Stadtverwaltung mit. Alle Angebote fehlerhaft Diese Ausschreibung erfolgt in der Regie des Kreises. Dabei hätten die Bieter...

  • Hilchenbach
  • 04.02.21
Lokales
Zahlreiche Kunden in Wittgenstein sind derzeit vom Internet getrennt. Symbolbild: Archiv

Massive Breitband-Störungen (Update)
Internetanschlüsse funktionieren wieder

tika Wittgenstein/Hilchenbach. Innogy- und Telekom-Kunden im gesamten Altkreis Wittgenstein sowie in Teilen des nördlichen Siegerlandes waren seit Dienstag (10.30 Uhr) von einer massiven Internet-Störung betroffen. Tangiert waren davon Bad Berleburg, Bad Laasphe, Erndtebrück sowie Hilchenbach mit Vormwald und Hadem. Seit Mittwoch (15.40 Uhr) ist die Störung laut Westnetz-Pressesprecher Christoph Brombach allerdings vollständig behoben. Allein in Wittgenstein verfügten "alle 800 Adressen" über...

  • Erndtebrück
  • 15.07.20
LokalesSZ
In Erndtebrück an der Hauptmühle laufen die „Glasfaser-Fäden“ zusammen, hier steht auch der Verteiler für Wittgenstein (im Bild). Der Breitbandausbau soll trotz der Corona-Krise möglichst ungebremst weiterlaufen. Foto: Björn Weyand

Schnelles Internet für Wittgenstein
Breitbandausbau soll auch trotz Corona weitergehen

bw Wittgenstein. Durch die Corona-Krise werden die Internetleitungen momentan auf eine harte Probe gestellt. Viele Menschen arbeiten im Homeoffice von daheim aus. Da wird es in manchen Gebieten schon mal knapp mit der Datenübertragung, wenn in dem einen Haus gerade eine Videokonferenz über die Bühne geht und nebenan Pläne per E-Mail versendet werden. Private Anschlüsse dienen als professionelle Verbindungen und müssen nun entsprechend eine höhere Datenmenge verarbeiten. Da würde es die Nerven...

  • Erndtebrück
  • 31.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.