Breitenbach

Beiträge zum Thema Breitenbach

LokalesSZ
„Batterien gehen bei der Kälte gern in die Knie“, sagt A.T.U- Filialleiter Frank Klemenz.

Feuerwehr, Hausbesitzer, Talsperren
Diese Gefahren bringt die arktische Kälte mit sich

rege Siegen. Die sibirische Kältepeitsche lässt die Region seit Sonntag bibbern. Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt sorgen in der Natur zwar für schöne Anblicke, bringen aber auch Gefahren mit sich. Gefahren für Menschen, Gefahren für Gebäude, Gefahren für Autos. Die Siegener Zeitung hörte sich um, wem die arktische Kälte besonders zu schaffen macht und was man beachten sollte, um sich in den nächsten Tagen keine Frostbeulen zu holen – weder am Körper noch im übertragenen Sinne … Der...

  • Siegen
  • 10.02.21
  • 918× gelesen
Lokales
Der Rundweg um die Breitenbach-Talsperre ist wieder frei.

Abtransport von Käferholz
Breitenbach-Rundweg ist wieder frei

sz Allenbach. Im Bereich der Stiftswälder rund um die Breitenbachtalsperre wurden in den vergangenen Wochen durch den Borkenkäferbefall mehr als 15.000 Festmeter Holz zwangsweise eingeschlagen (die SZ berichtete). Das Holz wurde teilweise über die Talsperrenstraße abgefahren. Nun ist der Einschlag im Stiftswald abgeschlossen, teilt das Regionalforstamt mit, sodass der Rundweg um die Talsperre wieder geöffnet werden konnte. Der Weg sei in einen ordnungsgemäßen Zustand versetzt worden und könne...

  • Hilchenbach
  • 21.12.20
  • 148× gelesen
LokalesSZ
Bereits beim ersten Blick unter die Folie wurde erkennbar, dass das folierte Fichtenholz nach 18 Monaten Lagerzeit keinen Qualitätsverlust erlitten hatte. Das sollte den Waldbauern etwas Mut machen, sich mit diesem System anzufreunden.
3 Bilder

Prächtiges Ergebnis bei Holzkonservierung in Folie
Helles Licht am Borkenkäfer-Horizont

kalle Arnsberg/Breitenbach. Es war am Montag im Arnsberger Wald ein Stück vorweihnachtliche Bescherung. Und so war auch die Stimmung bei den Mitarbeitern des Landesbetriebs Wald und Holz Nordrhein-Westfalen. Nach 18 Monaten wurde ein mit Folien eingepackter Polder geöffnet, um die Holzqualität zu prüfen. Die Stimmung war erwartungsvoll. Nachdem man einen ersten Blick auf die Stämme werfen konnte, zeigten sich die Mitarbeiter des Landesbetriebs Wald und Holz mehr als zufrieden. Und als die...

  • Siegen
  • 24.11.20
  • 1.040× gelesen
LokalesSZ
Dieser Anblick hat offenbar viele Spaziergänger besorgt gemacht.
3 Bilder

Ist das normal?
Breitenbachtalsperre nur zu 50 Prozent gefüllt

kalle Weidenau. Es waren etliche Anrufe, die in den vergangenen Tagen in der Redaktion der Siegener Zeitung eingingen. Der Tenor: Da ist nur noch wenig Wasser in der Breitenbachtalsperre, was ist los? Ein Gespräch mit dem Geschäftsführer und technischen Leiter des Wasserverbands Siegen-Wittgenstein, Dirk Müller, kann alle Besorgten beruhigen. „Wir haben die Breitenbachtalsperre noch zu 50 Prozent und die Obernautalsperre zu 60 Prozent gefüllt. Das sind in dieser Zeit übliche Pegelstände und...

  • Siegen
  • 20.10.20
  • 9.024× gelesen
KulturSZ
Die Folk-Formation Prinzessin & Rebell (v. l.: Robert Stephan, Anna Katharina Kränzlein, Florian Kirner) unterhielt die Besucher in der Kulturscheune Sonnenhof in Breitenbach am Freitagabend vortrefflich.
3 Bilder

Prinzessin & Rebell in der Kulturscheune Sonnenhof
Zeitgeist und Tradition vereint

sib Breitenbach. Bis auf den letzten Platz ausgebucht war das Konzert in der Kulturscheune Sonnenhof am Freitagabend, als endlich wieder nach coronabedingter Zwangspause kulturell durchgestartet wurde. Familie Frank Büdenbender hatte in Kooperation mit Martin Horne Veranstaltungen zum Hoffest, das eigentlich schon im April stattfinden sollte, die Folk-Band Prinzessin & Rebell eingeladen. Zwei Freigeister harmonieren prächtigDas Gesicht und die Stimme der Combo ist Anna Katharina Kränzlein....

  • Siegen
  • 10.10.20
  • 253× gelesen
LokalesSZ
Wird ein Teil des Elberndorftals eines Tages geflutet werden? Zumindest wird jetzt eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die Aufschluss darüber geben soll, ob hier oder im Truftetal bei Bad Berleburg tatsächlich eine Talsperre errichtet werden könnte.
2 Bilder

Studie nimmt Talsperren-Standorte unter die Lupe
Wird das Elberndorftal geflutet?

cs Siegen/Bad Berleburg. Benötigt der Kreis Siegen-Wittgenstein eine dritte Talsperre? Ja, sagen die einen und geben den Klimawandel sowie immer heftiger ausfallende Sommermonate zu bedenken. Kritiker des Vorhabens verweisen dagegen darauf, dass die Breitenbach- und Obernautalsperre auch in den Dürrejahren 2018 und 2019 die Menschen in Siegerland und Wittgenstein zuverlässig mit Trinkwasser versorgt hatten. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie werden nun die beiden möglichen Standorte im Trufte-...

  • Siegen
  • 10.08.20
  • 5.105× gelesen
LokalesSZ
Wer von April bis Oktober an einer der beiden Talsperren des Siegerlandes angeln möchte – im Bild die Obernautalsperre –, der muss sich schleunigst um einen der begrenzten Erlaubnisscheine bemühen. Foto: Archiv

Talsperren-Angler brauchen Lizenz
Vorfreude auf Fischsaison steigt

js Allenbach/Brauersdorf. Angeln – das ist stundenlang geduldig an einem Fleck lauern, bis man nichts gefangen hat? Nun ja, wer auch immer diese scherzhafte Weisheit geprägt haben mag, die Siegerländer und Wittgensteiner, die sich dieser Tage um einen Fischereierlaubnisschein für die Breitenbach- oder die Obernautalsperre bemühen, dürften mit etwas mehr Optimismus an die kommende Saison herangehen. Die startet wie in jedem Jahr am 15. April und endet am 15. Oktober. Wer in diesen Monaten an den...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 345× gelesen
Lokales
Die K 7 ist komplett gesperrt wegen der aufwendigen Bergungsarbeiten.
Video 4 Bilder

Glatteis: Nach Frontalzusammenstoß Vollsperrung der Kreisstraße 7
Feuerwehr Siegen muss Mann aus dem Auto schneiden

kay Volnsberg/Breitenbach. Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochvormittag zwischen Volnsberg und Breitenbach ereignet: Zwei Autos prallten auf der spiegelglatten Kreisstraße 7 frontal zusammen. Caddy rutschte Böschung bei Breitenbach hinab Die Feuerwehr musste anrücken und einen 49-jährigen Mann aus seinem Auto schneiden. Er war mit seinem VW-Caddy nach einer heftigen Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw von der Straße abgekommen und eine Böschung hinab gerutscht. Das andere Auto, ein...

  • Siegen
  • 05.02.20
  • 1.784× gelesen
Lokales

Toter in Breitenbach: Kein Verbrechen

mavo Breitenbach. Nach dem Tod eines 55-jährigen Mannes in Breitenbach (die SZ berichtete) haben Staatsanwaltschaft und Polizei gestern »Entwarnung« gegeben: Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen liegen keine Erkenntnisse für ein Gewaltverbrechen vor. Der Tod des Mannes sei krankheitsbedingt, teilten Polizeisprecher Michael Schneider und Staatsanwalt Manfred Lischeck mit. Warum die Polizei die Wohnung stürmte und Staatsanwalt Lischeck in einer ersten Stellungnahme von »etwas...

  • Siegen
  • 25.02.03
  • 17× gelesen
Lokales

Ein Windrad, wo nie eines hin sollte

Siegener Rat lehnte Standort Breitenbach ab / Bald wird dort die zweite Anlage gebaut mavo Breitenbach. Eine Windrad-Posse der Extraklasse: An Siegens höchster Stelle (topographisch gesehen) dreht sich seit fast einem Jahr ein Windrad, das außer den Betreibern eigentlich niemand dort haben wollte. Der Rat der Stadt Siegen hatte schon am 21. März 2000 den Standort Breitenbach abgelehnt. Die Begründung: eine mögliche Überschreitung der zulässigen Lärm-Richtwerte. Das Kuriose: Zu dem 100 Meter...

  • Siegen
  • 17.10.02
  • 106× gelesen
Lokales

Traktorfahrer erregte Aufsehen

Verdacht der Nötigung und Beleidigung: Polizei ermittelt sz Breitenbach. Wegen des Verdachts der Nötigung und wegen Beleidigung ermittelt die Siegener Polizei nach einem Vorfall vom Samstagnachmittag. Auf dem geschotterten Zufahrtsweg zum Windrad beobachtete ein Ehepaar, dass sich in etwa 50 Meter Entfernung, aus Richtung Windrad kommend, ein Traktor näherte.Ein Jogger, der sich auch auf dem Weg in Richtung Windrad befand, musste wegen des herannahenden Fahrzeugs in den angrenzenden Wald...

  • Siegen
  • 18.02.02
  • 4× gelesen
Lokales

Windrad liefert ersten Strom

Breitenbacher Anlage nahm am Samstag die Arbeit auf Breitenbach. Die Windkraftanlage im Breitenbacher Wald (die SZ berichtete) wurde am Samstag feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Bei Sonnenschein und kräftigem Wind waren viele Schaulustige gekommen, um die ersten offiziellen Umdrehungen mitzuerleben.Nach Grußworten von Horst Lingemann, Vorsitzender der Waldgenossenschaft, und Helmut Ahlborn, Leiter des Forstamts Siegen, welches der Flächenumwandlung zustimmen musste, kam auch die Politik zum...

  • Siegen
  • 22.10.01
  • 5× gelesen
Lokales

Breitenbacher im »Windkraftrausch«

Elf Ortsansässige gründeten GmbH / Investition von 1,8 Mill. DM / 1000 kW-Anlage Breitenbach. Der Siegener Stadtteil Breitenbach liegt eher verträumt im östlichen Stadtbezirk. Dort ist die Welt noch in Ordnung. Die rund 400 Bewohner wissen die ruhige Randlage zu schätzen. Außer dem Postboten verirrt sich selten jemand hierhin. Die Volnsberger aus dem Nachbardorf kommen schon mal über den Berg zu einem Plausch gelaufen. Die letzte Gaststätte »Eulenhof« wurde schon vor Jahren geschlossen....

  • Siegen
  • 01.09.01
  • 12× gelesen
Lokales

Renommierter Orgelbauer

Breitenbacher Hans Peter Mebold starb mit 59 Jahren sz Breitenbach. Der renommierte Siegerländer Orgelbaumeister Hans Peter Mebold ist am Samstag im Alter von 59 Jahren gestorben. Er wurde am 27. April 1942 in Weidenau geboren. Neben dem Bau eigener Orgeln gehörten vor allem auch Restaurationen älterer Instrumente zum Tätigkeitsbereich des Orgelbauers, der über die Region hinaus seinen Beruf ausübte.Den Ausschlag für Mebolds Berufswahl gab eine Jahresarbeit zum Abschluss seiner Realschulzeit in...

  • Siegen
  • 25.07.01
  • 93× gelesen
Lokales

16000 Kilometer durch China

Hans Otte betrachtete das »Reich der Mitte« aus ganz ungewöhnlicher Perspektive Breitenbach. »Ni hau« (Guten Tag) und »shä shä« (Danke) – das sind die einzigen chinesischen Worte, die Hans Otte von seinen Touren durch das »Reich der Mitte« wieder mit ins Siegerland gebracht hat. Die Erinnerungen, die er aber mit seiner 16000-Kilometer-Strecke verbindet, kann ihm keiner nehmen. Bereits 1988 wurde der damals 74-jährige Breitenbacher mit dem »China-Virus« infiziert, und seit dem lässt ihn das Land...

  • Siegen
  • 23.04.01
  • 10× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.