Breitenbach-Talsperre

Beiträge zum Thema Breitenbach-Talsperre

Lokales
Die Breitenbach-Talsperre ist aktuell gut gefüllt.
2 Bilder

6 Millionen Kubikmeter
Breitenbach-Talsperre zu 75 Prozent gefüllt

js Allenbach. Die Zeit ist gekommen: Mitte April erreichen die hiesigen Trinkwassertalsperren stets ihren höchsten Füllstand. Die Niederschläge des Winters, ob nun in Form von Regen oder Schnee, sorgen in jedem Jahr für die benötigten Reserven im Staubecken. Jetzt, da die Vegetation erkennbar aus dem Winterschlaf erwacht ist und einen Großteil der Niederschläge für sich beansprucht, werden die Pegelstände wieder gemächlich sinken – das ist normal. Die Breitenbachtalsperre bei Allenbach weist in...

  • Hilchenbach
  • 19.04.21
Lokales
Immer schön rechts gehen: Mit diesem Schild weist die Stadt Hilchenbach die Besucher der Breitenbach-Talsperre auf das korrekte "Gehverhalten" hin.

Stadt installiert Hinweisbeschilderung
Rechtsgehgebot an der Breitenbach-Talsperre

sz Allenbach. Die attraktive Spazier-, Rad- und Joggingrunde um die in  Allenbach gelegene Talsperre ist bei schönem Wetter auch in Corona-Zeiten gut besucht. Um eine dauerhafte Sperrung zu vermeiden, hat die Ordnungsbehörde der Stadt Hilchenbach folgende Maßnahme umgesetzt: Um zu nahe Begegnungen der Menschen am Spazierweg um die Breitenbach-Talsperre zu vermeiden, soll der Rundweg weiter in beide Richtungen genutzt werden können. Jedoch ist es geboten, sich jeweils nur in Gehrichtung...

  • Hilchenbach
  • 26.02.21
Lokales
Der Rundweg um die Breitenbach-Talsperre ist wieder frei.

Abtransport von Käferholz
Breitenbach-Rundweg ist wieder frei

sz Allenbach. Im Bereich der Stiftswälder rund um die Breitenbachtalsperre wurden in den vergangenen Wochen durch den Borkenkäferbefall mehr als 15.000 Festmeter Holz zwangsweise eingeschlagen (die SZ berichtete). Das Holz wurde teilweise über die Talsperrenstraße abgefahren. Nun ist der Einschlag im Stiftswald abgeschlossen, teilt das Regionalforstamt mit, sodass der Rundweg um die Talsperre wieder geöffnet werden konnte. Der Weg sei in einen ordnungsgemäßen Zustand versetzt worden und könne...

  • Hilchenbach
  • 21.12.20
Lokales
Der Rundweg um die Breitenbach-Talsperre ist nur eingeschränkt nutzbar.

Breitenbach-Talsperre
Rundweg nur eingeschränkt

sz Allenbach. Die Vereinigten Stifte Geseke-Keppel teilen mit, dass aufgrund von Baumfällarbeiten der Hauptrundweg der Breitenbach-Talsperre nur eingeschränkt nutzbar ist. Dies betrifft auch den „Kalorienpfad“. Ab Montag, 2. November, wird die Sperrung für die Dauer von mindestens 14 Tagen weite Teile des Rundwegs am westlichen Ufer der Talsperre betreffen. Eine Umrundung ist in diesem Zeitraum nicht möglich. Die Zufahrt zum Alten Wärterhaus ist nicht beeinträchtigt.

  • 28.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.