Briefe

Beiträge zum Thema Briefe

Lokales
Im Briefzentrum Freudenberg wurde eine neue Großbriefsortieranlage, kurz GSA, in Betrieb genommen.

Briefzentrum Freudenberg zieht positive Jahresbilanz
150 Millionen Sendungen sortiert

sz/sp Freudenberg. 151.534.984: Das ist die Gesamtzahl aller im Jahr 2020 bearbeiteten Sendungen im Briefzentrum der Deutsche Post DHL Group in Freudenberg. „Wir sind gut durch dieses von Corona geprägte Jahr gekommen und konnten die hohe Sendungsmenge auch in den besonders herausfordernden Weihnachtstagen meistern“, wird Briefzentrumsleiterin Judith Beck in einer Pressemitteilung zitiert. 875.00 Sendungen alleine am 21. Dezember sortiert Mit rund 875.000 bearbeiteten Sendungen war der 21....

  • Freudenberg
  • 07.01.21
LokalesSZ
Ralf Sell ist unter anderem für die Reinigung der Züge der Kurhessenbahn zuständig. Bei seiner Arbeit entdeckte er das Bündel Briefe, das eigentlich per Post hätte verschickt werden müssen. Foto: privat

Briefe in Mülleimer gefunden
„Postraub“ scheint kurz vor der Aufklärung zu stehen

howe Banfe. Die Geschichte vom „Banfer Postraub“ in der SZ schlug hohe Wellen in Siegen-Wittgenstein. Fritz-Günter Schmidt hatte zwischen dem 28. März und 24. April sechs Briefe per Post abgeschickt, die kamen aber nie bei den Empfängern an. Die Siegener Zeitung machte das Fass mit den Unregelmäßigkeiten bei der Briefverteilung auf und bekam unzählige Zuschriften und Reaktionen. Viele Bürger schilderten ihre Erfahrungen mit der Post, monierten immer wieder, dass vornehmlich Geldbriefe unterwegs...

  • Bad Laasphe
  • 04.06.20
Lokales

„Post sollte doch zuverlässig sein“

Wittgenstein Ärger wegen verlorener Briefe: Noch mehr Wittgensteiner melden sich bei der SZ bw ■ Die jüngste Berichterstattung der Siegener Zeitung über verloren gegangene Briefe hat weitere Kunden der Deutschen Post dazu bewogen, sich mit ihren Problemen an die Heimatzeitung zu wenden. Ihre Fälle zeigen: Wenn es schon alleine in dem kleinen Wittgenstein zu solchen Vorfällen kommt, dann dürfte beim früheren Staatsunternehmen etwas im Argen liegen. Das findet auch der Erndtebrücker Stefan...

  • Bad Berleburg
  • 15.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.