Bruche

Beiträge zum Thema Bruche

LokalesSZ
Die Weichenstellung für „Haus Nazareth“ in der Johannes-Krell-Straße im Betzdorfer Stadtteil Bruche beschäftigt die Politik zurzeit sehr.
2 Bilder

Sanierungsfall „Haus Nazareth“: Geldsetzer sieht Kita-Position der CDU kritisch
Gehörig in der Zwickmühle

goeb Betzdorf. Auch Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer (SPD) ist der Überzeugung, dass Betzdorfs Stadtteil Bruche weiterhin eine Kindertagesstätte haben sollte, die kurzläufig für die Familien erreichbar ist. Notfalls müsse sie neu errichtet werden, sagte Geldsetzer auf SZ-Nachfrage gestern. Allerdings: Die Begleitumstände seien alles andere als einfach, die Finanzlage Betzdorfs nicht rosig. Möglicherweise müsse man deswegen auch andere Optionen ins Kalkül ziehen. „Uns fehlen schon jetzt...

  • Betzdorf
  • 05.01.21
  • 188× gelesen
LokalesSZ
Ein Blick in die Klosterkapelle vor dem Umbau: Weil der Platz kaum ausreichte, gab das Bistum die Erlaubnis zum Bau der Kirche „Maria Königin“.
5 Bilder

Kloster Bruche prägte nicht nur religiöses Leben
Wo Kirche mitten unter den Menschen war

thor Bruche.  Die Älteren werden sich erinnern: Es gab eine Zeit, da stand die hohe Geistlichkeit bei der Liturgie noch mit den Rücken zu den Gläubigen, die Messen wurden in Latein gehalten. Und doch war es mitunter eine Zeit, wo Kirche mitten unter den Menschen war. Trotz der so offen zelebrierten Distanz. Ein solches Beispiel war ohne jeden Zweifel das Kloster der Missionare von der Heiligen Familie. Keine Gemeinde in der Gemeinde, sondern ein lebendiger Teil von ihr, offen und einladend....

  • Betzdorf
  • 04.01.21
  • 301× gelesen
Lokales
Für den Erhalt des Kindergartenstandortes Bruche setzt sich die  CDU-Stadtratsfraktion ein.

Diskussion über Umverteilung von Kindergartenplätzen
CDU will Kita Bruche erhalten

sz Bruche. Die CDU-Stadtratsfraktion setze sich uneingeschränkt für den Erhalt des Kindergartenstandortes Bruche ein, so geht aus einem Schreiben der Christdemokraten an die Redaktion hervor. Es müsse auch in Zukunft möglich sein, dass Kinder aus Bruche und den angrenzenden Regionen wohnortnah ihre Kindertagesstätte (Kita) besuchen könnten, wird Fraktionssprecher Werner Hollmann zitiert. In der im Dezember ausgefallenen Stadtratssitzung habe darüber entschieden werden sollen, ob die Stadt das...

  • Betzdorf
  • 01.01.21
  • 590× gelesen
LokalesSZ
Die Missionare von der Heiligen Familie werden das Kloster Bruche aufgeben. Für viele Menschen war und ist es ein wichtiger Ankerpunkt in ihrem Leben. Wie die Gebäude und das Areal künftig genutzt werden, ist derzeit noch völlig offen.
2 Bilder

Patres geben Kloster Bruche auf
Fast 100-jährige Geschichte geht zu Ende

thor Bruche. Was im säkularen Leben der Stadt Betzdorf und speziell des Ortsteils Bruche der Verlust der Fa. Wolf war, dürfte in religiöser Hinsicht diese Nachricht sein: Die Missionare von der Heiligen Familie werden mittelfristig das Kloster Bruche aufgeben. Das bestätigte gestern Pater Egon Färber auf Anfrage der Siegener Zeitung. Ja, es sei mehr als nur ein Gerücht. „Die Überlegungen gehen in diese Richtung. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem wir uns nicht mehr selbst versorgen können“,...

  • Betzdorf
  • 25.11.20
  • 4.261× gelesen
LokalesSZ
Auf dem Friedhof in Bruche gibt es ein muslimisches Gräberfeld. Es besteht der Wunsch, auch Doppelgrabstätten zu schaffen.
2 Bilder

Bestattungsformen und Friedhöfe im Wandel
Gräberfeld nach Mekka ausgerichtet

rai Bruche/Betzdorf. Ein muslimisches Gräberfeld gibt es auf dem Friedhof Bruche – vor einigen Jahren wurde es auf einer Erweiterungsfläche angelegt. Es ist nach Mekka ausgerichtet, wie das erste, vor 17 Jahren angelegte muslimische Gräberfeld. Dieses wurde 2003 auf dem Friedhof Betzdorf geschaffen. Der damalige Imam der muslimischen Gemeinde Betzdorf hatte mit dem Kompass die Richtung nach Mekka ausgelotet. Entsprechend war das Gräberfeld angelegt worden. Es war ein Wunsch der muslimischen...

  • Betzdorf
  • 23.11.20
  • 105× gelesen
Lokales

Verursacher verließ Ort des Geschehens unerlaubterweise
Schaden am geparkten Auto

sz Bruche. Ein 79-Jähriger stellte am 5. Oktober gegen 11.30 Uhr an seinem Pkw einen Frontschaden fest; die Schadenshöhe ist laut Polizei noch nicht bekannt. Der Senior hatte den Pkw auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in Bruche abgestellt. Ein bisher unbekannter Fahrer beschädigte den geparkten Wagen und entfernte sich von der Unfallstelle. Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich bei der Polizei Betzdorf zu melden.

  • Betzdorf
  • 06.10.20
  • 137× gelesen
LokalesSZ
Wer so etwas macht, muss im wahrsten Sinne des Wortes eine gehörige Portion kriminelle Energie aufbringen. Allein der Weg zu diesem zerstörten Hochsitz war schon beschwerlich.
2 Bilder

Mehrere Ansitze zerstört
Perfide Perfektion im Wald

thor Bruche/Scheuerfeld. Wer zu einem Spaziergang oder einer Radfahrt in die heimischen Wälder aufbricht, hat unter Umständen ein Fernglas dabei, vielleicht auch Butterbrot und Wasserflasche oder eine Regenjacke. Die Allerwenigsten dürften sich mit einem Arsenal an Inbus-Schlüsseln oder einem Ziegenfuß auf den Weg machen. Warum auch? Diese Frage stellt sich indes nur denjenigen, die nichts Böses im Schilde führen und einfach die Natur genießen wollen. Dass es auch einen anderen Personenkreis...

  • Betzdorf
  • 12.07.20
  • 601× gelesen
LokalesSZ
Dieses Trio steht hinter dem Namen NeurologIQ: Tim Klein, Sebastian Weide und Firmengründer Simon Sack (v. l.). Auch wenn es um künstliche Intelligenz geht, kommt das reale „Bandfeeling“ im Unternehmen nicht zu kurz.

Fa. NeurologIQ
Kreativ zur künstlichen Intelligenz

thor Siegen/Bruche/Mudersbach. Was war zuerst da? Die berühmte, eigentlich philosophische Frage wie bei der Henne und dem Ei stellt sich in diesem Fall nicht: Künstliche Intelligenz als eines der großen Themen des jungen 21. Jahrhunderts setzt immer einen natürlichen Grips voraus – am besten eine ganze Menge Grips. Denn noch programmieren sich Apps und Anwendungen nicht von selbst. Noch nicht. Simon Sack ist jedenfalls nach wie vor Herr über seine Tastatur. Bei dem 24-Jährigen aus Bruche taucht...

  • Betzdorf
  • 12.06.20
  • 735× gelesen
LokalesSZ
Das 2000 Quadratmeter umfassende Großraumbüro in Verwaltungsgebäude wird umgebaut werden. Wie viele Hände werden nach den bronzenen Platten der Tür bei Wolf-Garten wohl schon gegriffen haben?
3 Bilder

Ehemals Wolf-Garten
Die Hüter der Hallen wollen verpachten

goeb Betzdorf. Die Zahlen, die heute Nachmittag auf den Tisch kommen, sind ehrfurchteinflößend. Rund 15 000 Quadratmeter Hallenfläche können die beiden Geschäftsführer von der Malix UG & Co. KG Gerwerbetriebenden, die etwas Passendes suchen, anbieten, auch kurzfristig, wie Maximilian und Marvin Lixfeld ergänzen. Achteinhalb Meter Höhe haben die Gebäude, das ist genug, um einen Kran aufzustellen, wenn man denn will. „Denkbar ist aber auch, dass Teile für einen ganz anderen Zweck genutzt werden,...

  • Betzdorf
  • 29.05.20
  • 563× gelesen
LokalesSZ
Die Angsthardt hoch über Scheuerfeld gilt für die Haubergsgenossenschaft als wirtschaftlicher Totalausfall. Unklar ist derzeit noch, wie in dem Steilhang das Holz überhaupt aufgearbeitet werden soll. Konrad Theis sieht hier schon einen „Urwald“ entstehen. Foto: thor

Haubergsgenossenschaft Bruche/Scheuerfeld
In den Wäldern wächst der Widerstand

thor Scheuerfeld. Wer auch immer einst der Angsthardt ihren Namen gegeben hat, er wird sich mit Sicherheit vor vielem gefürchtet haben. Vor Krieg, Not, Krankheit und vermutlich auch vor dem Jüngsten Gericht – mit Sicherheit aber nicht vor einem kleinen Krabbeltierchen. Heute steht der Name Angsthardt, jener Steilhang alpinen Ausmaßes jenseits der Muhlau, für das ganze Desaster im Zusammenhang mit dem Borkenkäfer. Und jeder Haubergsgenosse zwischen Walpersdorf und Wissen würde lügen, wenn ihm...

  • Betzdorf
  • 20.01.20
  • 499× gelesen
LokalesSZ
Derzeit ist am Montaplast-Standort Bruche nichts los. Demnächst sollen die alten Wolf-Hallen aber vermarktet werden. Kleine Firmen sollen hier einziehen.

Ortsansässiges Unternehmen übernimmt
Wolf-Hallen sind verkauft

goeb Bruche. Das neue Jahr fängt für die Stadt Betzdorf gut an. Wie die SZ kürzlich berichtete, gibt es für das 80 000 Quadratmeter große Firmengelände der früheren Firma Wolf Garten in Bruche einen ernstzunehmenden regionalen Interessenten, nachdem der Automobilzulieferer Montaplast als langjähriger Mieter der Hallen im vergangenen Jahr den Standort nach etlichen Querelen mit der Stadt und den Anwohnern wieder aufgegeben hatte. Dass es sich dabei um ein ortsansässiges Familienunternehmen...

  • Betzdorf
  • 03.01.20
  • 3.963× gelesen
LokalesSZ
Mehrheitlich ist der Stadtrat dafür, am Brucher Scheuerberg die Ausweisung eines Wohnbaugebiets in Angriff zu nehmen. Die Grünen nehmen Anstoß am beschleunigten Verfahren, in welchem der Naturschutzausgleich freiwillig geschieht.  Foto: rai

30 bis 40 Plätze
Neues Baugebiet im Visier

goeb Betzdorf. Plant eine Stadt oder Gemeinde im sog. „Außenbereich“ ein Baugebiet unter 10 000 Quadratmeter Gesamtgröße, dann kann sie seit Frühjahr 2017 ein „beschleunigtes Verfahren“ durchführen. Hintergrund für das Gesetz war die Überlegung, dass in Deutschland der schleppend entstehende Wohnraum dem Bedarf hinterherhinkt. Ein solches verkürztes Verfahren will die Stadt Betzdorf jetzt für ein Gebiet am Scheuerberg (Bruche) in Angriff nehmen. Unwidersprochen blieb diese Herangehensweise in...

  • Betzdorf
  • 13.12.19
  • 1.822× gelesen
LokalesSZ
Ein Hof "wie geleckt": Das Gelände der ehemaligen Firma Wolf Garten sieht aus wie schon lange nicht mehr. Geradezu einladend für einen neuen Investor.

Gerücht sickert durch
Ehemaliger Wolf-Garten-Komplex vor dem Verkauf?

goeb Betzdorf. Die Container auf dem Parkplatz der früheren Fa. Wolf-Garten sind verschwunden und auch das Kommen und Gehen von Lkw, die den Zwischenmieter, die Firma Montaplast, bedienten, sind Geschichte. Während der Wind das Herbstlaub vom nahen Wald aufs leere Unternehmensgelände weht, macht eine Kunde in Betzdorf die Runde: Das Gelände des früheren Gartenartikel-Herstellers wird verkauft an einen hiesigen Investor. Das ist aus politischen Kreisen zu hören. Nach dem Weggang des letzten...

  • Betzdorf
  • 08.11.19
  • 1.146× gelesen
KulturSZ
Was für ein schöner Sommerabend: Haste Töne sorgte für gute Musik, die tolle Atmosphäre rund um die Kirche in Bruche und Leckereien – und hat zudem noch eine neue CD herausgebracht: „Liebe ist …“.

Haste Töne stellte open air neue CD vor
Chormusik, Cocktails und viel Liebe

just Betzdorf. Es war das, was man einen gelungenen Samstagabend nennt: Das dritte Open Air des Chores Haste Töne an der Brucher Kirche war eine Mischung aus bewegender und mitreißender Musik und spätsommerlichem Ambiente, gepaart mit Cocktails, Fackelbrot und Eis. Rund 500 Gäste waren gekommen, der Chor unter der Leitung von Markus Neuroth präsentierte das Programm „Liebe ist …“, das bereits im vergangenen Jahr bei den Konzerten in der Stadthalle begeisterte. Letzte Woche ist nun die CD...

  • Betzdorf
  • 01.09.19
  • 359× gelesen
Lokales
Edmund Michalski hielt die Predigt. Der Generalobere des Ordens richtete dabei den Blick nach vorn – und auf die Provinzen, in denen die Missionare der Heiligen Familie keine Nachwuchsschwierigkeiten haben.
4 Bilder

"Wir können mit Hoffnung nach vorne schauen“
Missionare von der Heiligen Familie 100 Jahre in Deutschland

dach Bruche. Etwas früh dran waren sie schon, die Missionare von der Heiligen Familie. Am Montag feierten sie in der Klosterkapelle und in der Brucher Unterkirche, dass ihr Orden seit 100 Jahren auch in Deutschland wirkt. Streng genommen hätten die Ordensbrüder noch bis zum 15. November warten müssen. Denn an diesem Datum des Jahres 1919 gab die Generalleitung grünes Licht für die erste Niederlassung in Deutschland. Aber so genau wollte das gestern niemand nehmen. Dafür war der Anlass viel zu...

  • Betzdorf
  • 22.07.19
  • 1.562× gelesen
Lokales
Was man mit Holz alles machen kann: Die Kinder präsentieren stolz ihre Werke.

Ferienspaßaktion in Bruche
Instrumente, Tiere und Manuel Neuer – aus Holz

nb Bruche. Es ging in den vergangenen Tagen an der Grillhütte in Bruche ordentlich rund – rund ums Holz. Mit Feuereifer haben sich 14 Kinder bei der „Musikwerkstatt Wald“, Teil der Ferienspaß-Aktion, auf den natürlichen Werkstoff gestürzt und ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Und dabei entstanden bei Weitem nicht nur Musikinstrumente, sondern zahlreiche Tierfiguren, Handyhalter, Figuren aus der digitalen Welt – und: Nationalkeeper Manuel Neuer. Die zehnjährige Alaa hatte einen kleinen...

  • Betzdorf
  • 12.07.19
  • 154× gelesen
Lokales
Reich war die aufgefahrene Kuchentafel, die Obstböden und Torten in großer Vielfalt bot.  Foto: rai

Pfarrfest von nächtlicher Randale überschattet

rai Bruche. Eine böse Überraschung erlebten gestern am frühen Morgen die Organisatoren des Pfarrfestes in Bruche: Unbekannte hatten in der Nacht auf dem Kirchhof gewütet und Bänke und Tische umgeschmissen und mehrere Stapel mit Stühlen vom Kirchportal aus auf den Platz geworfen. Gläser, in denen abends noch Kerzen für Atmosphäre gesorgt hatten, lagen zersplittert auf dem Boden, berichtete Küster Martin Wäschenbach. Das bedeutete für die Hauruck-Gruppe, die sich immer maßgeblich um den Auf- und...

  • Betzdorf
  • 31.05.10
  • 64× gelesen
Lokales
Der geschäftsführende Vorstand des MGV Frohsinn Betzdorf-Bruche (v .l.): Norbert Bayer, Hans Joachim Bernhardt, Marie Theres Ganser, Karin Schuhen, Stephan Brast und Andreas Weißenberg.  Foto: suk

„Um MGV nicht bange“

suk Bruche. Auf ein sehr erfolgreiches Jahr konnte der MGV Frohsinn Betzdorf-Bruche am Donnerstag auf seiner Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Guthardt zurückblicken. Zahlreiche aktive und fördernde Mitglieder nahmen an der Versammlung teil und erinnerten sich vor allem gerne an die Feierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen des Chores. Vorsitzender Norbert Bayer dankte in diesem Zusammenhang noch einmal allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Ein besonderer Dank ging an den...

  • Betzdorf
  • 09.02.09
  • 101× gelesen
Lokales

Ökologisch wertvoll – mehr oder weniger

Das Brucher Baugebiet Klosterwiese ist jetzt fertig erschlossen / Anwohner sind nicht rundherum zufrieden kafu Bruche. »Kostengünstiges und ökologisches Bauen« lautete der Grundsatz im Baugebiet Klosterwiese in Bruche. Mit dem Modellprojekt sollten vor allem junge Familien animiert werden, hier preiswert Grundstücke zu erwerben (die SZ berichtete). Zur Erinnerung: Im Jahr 1996 hat die Stadt Betzdorf das rund 5300 qm große Grundstück vom Missionshaus Heilige Familie (Kloster Bruche) erworben....

  • Betzdorf
  • 06.05.05
  • 28× gelesen
Lokales

Rechnen im Liegen ist gesund

In der Christophorus-Grundschule in Bruche ist Bewegung im Unterricht juli Bruche. Es ist gar nicht so einfach für Leo, der auf dem linken Bein steht, das Gleichgewicht zu halten. Immer wieder kippt der Sechsjährige zur Seite und muss sich mit dem rechten Fuß am Boden abstützen. Dass er schwankt, ist kein Wunder, denn er balanciert auf einem zwei Zentimeter schmalen Balken. Die Physiotherapeutin Petra Murrenhoff zählt, wie oft Leo innerhalb einer Minute mit dem rechten Fuß aufsetzt.»Glotze«...

  • Betzdorf
  • 21.01.05
  • 8× gelesen
Lokales

Hoher Besuch auf der »Trierischen Insel«

Bischof Dr. Reinhard Marx begann in Bruche seinen Besuch des Dekanats Kirchen juli Bruche. Hoher Besuch in der Maria-Königin-Kirche in Bruche: Der Bischof des Bistums Trier, Dr. Reinhard Marx, feierte am Samstag zum Auftakt seiner Visitationsreise im Dekanat Kirchen mit der Pfarrgemeinde Heilige Familie eine Messe. In dem voll besetzten Gotteshaus vermittelte der Würdenträger hunderten Katholiken drei Botschaften: Christsein führe zu einer Beziehung mit Christus; die katholischen Gläubigen...

  • Betzdorf
  • 08.11.04
  • 38× gelesen
Lokales

Vom eigenen Zugfahrzeug eingequetscht

44-jähriger Lkw-Fahrer schwer verletzt/Industriestraße für mehrere Stunden blockiert ruth Bruche. Ein schwerer Lkw-Unfall hielt gestern Vormittag die gesamte Betzdorfer Feuerwehr in Atem. Ein 44-jähriger Lkw-Fahrer wurde dabei von seinem eigenen Zugfahrzeug eingequetscht und musste mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber ins Jung-Stilling-Krankenhaus gebracht werden. Die Industriestraße war im Bereich der Firma Schäfer den gesamten Vormittag gesperrt.Gegen 8.50 Uhr,...

  • Betzdorf
  • 29.01.04
  • 22× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.