Bruche

Beiträge zum Thema Bruche

LokalesSZ
Ein Blick in die Klosterkapelle vor dem Umbau: Weil der Platz kaum ausreichte, gab das Bistum die Erlaubnis zum Bau der Kirche „Maria Königin“.
5 Bilder

Kloster Bruche prägte nicht nur religiöses Leben
Wo Kirche mitten unter den Menschen war

thor Bruche.  Die Älteren werden sich erinnern: Es gab eine Zeit, da stand die hohe Geistlichkeit bei der Liturgie noch mit den Rücken zu den Gläubigen, die Messen wurden in Latein gehalten. Und doch war es mitunter eine Zeit, wo Kirche mitten unter den Menschen war. Trotz der so offen zelebrierten Distanz. Ein solches Beispiel war ohne jeden Zweifel das Kloster der Missionare von der Heiligen Familie. Keine Gemeinde in der Gemeinde, sondern ein lebendiger Teil von ihr, offen und einladend....

  • Betzdorf
  • 04.01.21
  • 256× gelesen
LokalesSZ
Die Missionare von der Heiligen Familie werden das Kloster Bruche aufgeben. Für viele Menschen war und ist es ein wichtiger Ankerpunkt in ihrem Leben. Wie die Gebäude und das Areal künftig genutzt werden, ist derzeit noch völlig offen.
2 Bilder

Patres geben Kloster Bruche auf
Fast 100-jährige Geschichte geht zu Ende

thor Bruche. Was im säkularen Leben der Stadt Betzdorf und speziell des Ortsteils Bruche der Verlust der Fa. Wolf war, dürfte in religiöser Hinsicht diese Nachricht sein: Die Missionare von der Heiligen Familie werden mittelfristig das Kloster Bruche aufgeben. Das bestätigte gestern Pater Egon Färber auf Anfrage der Siegener Zeitung. Ja, es sei mehr als nur ein Gerücht. „Die Überlegungen gehen in diese Richtung. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem wir uns nicht mehr selbst versorgen können“,...

  • Betzdorf
  • 25.11.20
  • 4.102× gelesen
Lokales
Edmund Michalski hielt die Predigt. Der Generalobere des Ordens richtete dabei den Blick nach vorn – und auf die Provinzen, in denen die Missionare der Heiligen Familie keine Nachwuchsschwierigkeiten haben.
4 Bilder

"Wir können mit Hoffnung nach vorne schauen“
Missionare von der Heiligen Familie 100 Jahre in Deutschland

dach Bruche. Etwas früh dran waren sie schon, die Missionare von der Heiligen Familie. Am Montag feierten sie in der Klosterkapelle und in der Brucher Unterkirche, dass ihr Orden seit 100 Jahren auch in Deutschland wirkt. Streng genommen hätten die Ordensbrüder noch bis zum 15. November warten müssen. Denn an diesem Datum des Jahres 1919 gab die Generalleitung grünes Licht für die erste Niederlassung in Deutschland. Aber so genau wollte das gestern niemand nehmen. Dafür war der Anlass viel zu...

  • Betzdorf
  • 22.07.19
  • 1.509× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.