Bruche

Beiträge zum Thema Bruche

LokalesSZ
Das 2000 Quadratmeter umfassende Großraumbüro in Verwaltungsgebäude wird umgebaut werden. Wie viele Hände werden nach den bronzenen Platten der Tür bei Wolf-Garten wohl schon gegriffen haben?
3 Bilder

Ehemals Wolf-Garten
Die Hüter der Hallen wollen verpachten

goeb Betzdorf. Die Zahlen, die heute Nachmittag auf den Tisch kommen, sind ehrfurchteinflößend. Rund 15 000 Quadratmeter Hallenfläche können die beiden Geschäftsführer von der Malix UG & Co. KG Gerwerbetriebenden, die etwas Passendes suchen, anbieten, auch kurzfristig, wie Maximilian und Marvin Lixfeld ergänzen. Achteinhalb Meter Höhe haben die Gebäude, das ist genug, um einen Kran aufzustellen, wenn man denn will. „Denkbar ist aber auch, dass Teile für einen ganz anderen Zweck genutzt werden,...

  • Betzdorf
  • 29.05.20
  • 538× gelesen
LokalesSZ
Derzeit ist am Montaplast-Standort Bruche nichts los. Demnächst sollen die alten Wolf-Hallen aber vermarktet werden. Kleine Firmen sollen hier einziehen.

Ortsansässiges Unternehmen übernimmt
Wolf-Hallen sind verkauft

goeb Bruche. Das neue Jahr fängt für die Stadt Betzdorf gut an. Wie die SZ kürzlich berichtete, gibt es für das 80 000 Quadratmeter große Firmengelände der früheren Firma Wolf Garten in Bruche einen ernstzunehmenden regionalen Interessenten, nachdem der Automobilzulieferer Montaplast als langjähriger Mieter der Hallen im vergangenen Jahr den Standort nach etlichen Querelen mit der Stadt und den Anwohnern wieder aufgegeben hatte. Dass es sich dabei um ein ortsansässiges Familienunternehmen...

  • Betzdorf
  • 03.01.20
  • 3.950× gelesen
LokalesSZ
Ein Hof "wie geleckt": Das Gelände der ehemaligen Firma Wolf Garten sieht aus wie schon lange nicht mehr. Geradezu einladend für einen neuen Investor.

Gerücht sickert durch
Ehemaliger Wolf-Garten-Komplex vor dem Verkauf?

goeb Betzdorf. Die Container auf dem Parkplatz der früheren Fa. Wolf-Garten sind verschwunden und auch das Kommen und Gehen von Lkw, die den Zwischenmieter, die Firma Montaplast, bedienten, sind Geschichte. Während der Wind das Herbstlaub vom nahen Wald aufs leere Unternehmensgelände weht, macht eine Kunde in Betzdorf die Runde: Das Gelände des früheren Gartenartikel-Herstellers wird verkauft an einen hiesigen Investor. Das ist aus politischen Kreisen zu hören. Nach dem Weggang des letzten...

  • Betzdorf
  • 08.11.19
  • 1.118× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.