Bundestag

Beiträge zum Thema Bundestag

LokalesSZ
Zwei neue Bundestagsabgeordnete für Siegen-Wittgenstein: Luiza Licina-Bode (SPD, links) und Laura Kraft (Grüne) berichten von ihrem Start in Berlin.
4 Bilder

Neue Bundestagsabgeordnete
Luiza Licina-Bode und Laura Kraft über die ersten Tage in Berlin

js Berlin/Siegen/Bad Laasphe. Zwei neue Bundestagsabgeordnete kommen in der Hauptstadt an: Luiza Licina-Bode (SPD) und Laura Kraft (Grüne) berichten von ihrem Start in Berlin. Welche Gemeinsamkeiten die beiden haben, welche Aufgaben es in den ersten Tagen zu erledigen gibt und wie sich die Wohnsituation darstellt - über all das hat die SZ mit den beiden Politikerinnen gesprochen. Laura Kraft kennt sich in Berlin noch nicht besonders gut aus Der Terminkalender ist pickepackevoll. Wer Laura Kraft...

  • Siegen
  • 06.10.21
Lokales
Die Grünen wollen Sondierungsgespräche mit SPD und FDP.

Markus Söder spricht von Vorentscheidung (4. Update)
Die Grünen wollen die Ampel

+++ Update 6. Oktober, 15.46 Uhr +++ SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat sich in einer Pressekonferenz zu den ersten Sondierungsgesprächen mit der SPD geäußert. „Wir werden Gespräche zu dritt beginnen mit der FDP und den Grünen“, sagte Scholz bei einem kurzen Statement in Berlin. „Die Bürgerinnen und Bürger haben uns einen Auftrag gegeben, eine gemeinsamem Regierung zu bilden“, so der Kanzlerkandidat der SPD. Das sei auch in neuesten Umfragen deutlich abzulesen. „Es ist jetzt an uns, das auch...

  • Siegen
  • 06.10.21
LokalesSZ
Im Laufe des Tages öffneten Kai Cramer, Jörg Simons und Mitstreiter im Untergeschoss des Siegener Rathauses rund 1200 rote Briefumschläge, bevor die blauen samt Stimmzettel in die verschlossene Urne kamen – die um Punkt 18 Uhr geöffnet wurde.

Bundestagswahl (Update)
Volkmar Klein verteidigt Siegen nur haarscharf

js Siegen.  Jeder Handgriff sitzt. Den ganzen Wahlsonntag haben Kai Cramer und ihre Mitstreiter ordentlich zu tun – und das vollkommen abseits der Öffentlichkeit, in einem entlegenen Sitzungszimmer im Untergeschoss des Siegener Rathauses. Das eingespielte Team rund um die erfahrene Wahlvorstandsvorsitzende hatte den Briefwahlbezirk XII der Krönchenstadt zu betreuen – ganz ohne Wählerkontakt, dafür mit jeder Menge Papierkram. Fast 1200 rote Umschläge landeten kistenweise auf dem Konferenztisch....

  • Siegen
  • 27.09.21
Lokales
Erwin Rüddel.
14 Bilder

Bundestagswahl: Liveticker Kreis Altenkirchen
Erwin Rüddel und sein härtestes Rennen

23.35 Uhr - Der junge Martin Diedenhofen (SPD) jagt dem CDU-Routinier viele sicher geglaubte Bezirke ab. Erwin Rüddel kommt nur knapp als Erster ans Ziel 21.58 Uhr - "Armin Laschet ist der Verlierer dieser Wahl", kommentiert SZ-Chefredakteur Markus Vogt. Volkspartei? Ein historisches Ergebnis für die CDU 20.52 Uhr - Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat von "einem sehr schönen Abend" für ihre SPD gesprochen. Die CDU habe in Rheinland-Pfalz schon "erdrutschartig an Boden...

  • Betzdorf
  • 26.09.21
LokalesSZ
Für Erwin Rüddel war lange Zeit nicht klar, ob er den Wahlkreis holen würde. Im Hotel Vierwinden in Windhagen, seinem Heimatort, feierte er mit Parteifreunden und Familie den vierten Einzug ins Parlament.

Bundestagswahl
Erwin Rüddel kommt nur knapp als Erster ans Ziel

goeb Betzdorf. Marathon-Mann Erwin Rüddel (65) hat seit seinem Bundestagseinzug 2009 seine SPD-Konkurrenten ums Direktmandat im Wahlkreis Neuwied immer auf Abstand halten können. Diesmal spürte er den Hauch des 26-jährigen Mitbewerbers Martin Diedenhofen (SPD) bis zuletzt im Nacken. Es war sein härtestes Rennen. Völlig ausgepumpt schloss der Windhagener mit 31,9 Prozent der Erststimmen das Rennen, 1,7 Pünktchen vor dem Lehramtsstudenten aus Erpel am Rhein, der zwar kein ausgewiesener...

  • Betzdorf
  • 26.09.21
Lokales
 Luiza Licina-Bode, SPD, gratuliert Volkmar Klein, CDU, der weiterhin für Siegen-Wittgenstein im Bundestag sitzen wird.
Video 60 Bilder

Bundestagswahl: Liveticker Siegen-Wittgenstein
Volkmar Klein zum vierten Mal direkt gewählt

23.47 Uhr - Für die AfD geht es in Siegen bergab - der Kommentar von SZ-Redakteur Jan Schäfer. Kopf an Kopf um den Krönchenstadt-Sieg 23.46 Uhr - Es war ein ganz enges Rennen in der Krönchenstadt. Volkmar Klein verteidigt Siegen nur haarscharf 22.53 Uhr- So lief die Einhaltung der Maskenpflicht in den Wahllokalen der Region.  So lief die Einhaltung der Maskenpflicht in den Wahllokalen 22.45 Uhr- Volkmar Klein feiert den Sieg im Kreise seiner Familie. 22.41 Uhr- Landrat Andreas Müller gratuliert...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
Florian Müller.
12 Bilder

Bundestagswahl: Liveticker Kreis Olpe
Florian Müller (CDU) nach Berlin

22.40 Uhr - Trotz Gegenwindes aus Berlin hält der Nachfolger von Dr. Matthias Heider die SPD-Konkurrentin Nezahat Baradari auf Distanz. Kreis Olpe: Florian Müller (CDU) holt Direktmandat deutlich 22.00 Uhr - "Armin Laschet ist der Verlierer dieser Wahl", kommentiert SZ-Chefredakteur Markus Vogt. Volkspartei? Ein historisches Ergebnis für die CDU 21.53 Uhr - Robert Kirchner-Quehl (SPD), Kreisvorsitzender: „Es ist eine tolle Sache, dass es eine Chance gibt, eine sozialdemokratische Handschrift in...

  • Kreis Olpe
  • 26.09.21
LokalesSZ
Florian Müller (l.) ist neuer direkt gewählter Abgeordneter des Bundestagswahlkreises Olpe/Märkischer Kreis I. CDU-Kreisvorsitzender Jochen Ritter (r.) gratulierte im Olper Kreishaus.

Bundestagswahl
Kreis Olpe: Florian Müller (CDU) holt Direktmandat deutlich

vö Olpe. Die Menschen im Wahlkreis Olpe/Märkischer Kreis I werden in Berlin weiterhin von einem CDU-Vertreter repräsentiert. Das ist angesichts der CDU-Dominanz im Sauerland keine wirklich große Überraschung. Im Vorfeld wurde eigentlich mehr über die Höhe des Ergebnisses spekuliert. Florian Müller zieht für die Christdemokraten erstmalig in den Bundestag ein – und tritt damit die Nachfolge von Dr. Matthias Heider an, der in drei Legislaturperioden das Direktmandat erobert hatte. Mit einem...

  • Kreis Olpe
  • 26.09.21
Lokales
Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD.
3 Bilder

Die aktuellste Hochrechnung zur Bundestagswahl
SPD mit Olaf Scholz festigt Vorsprung vor der Union

+++ Update 22.52 Uhr, Hochrechnung +++ SPD: 26 Prozent CDU/CSU: 24,5 Prozent Grüne: 13,9 Prozent FDP: 11,7 Prozent AfD: 10,5 Prozent Linke: 5,0 Prozent Andere: 8,4 Prozent +++ Update 21.49 Uhr, Hochrechnung +++ Wir blicken auf die neueste Hochrechnung des ZDF. SPD: 26 Prozent CDU/CSU: 24, Prozent Grüne: 13,9 Prozent FDP: 11,7 Prozent AfD: 10,5 Prozent Linke: 5,0 Prozent Andere: 8,4 Prozent +++ Update 21.17 Uhr, Hochrechnung +++ Hier kommt die aktuellste Hochrechnung des ZDF: SPD: 26 Prozent...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
Nach den ersten Hochrechnungen haben die Spitzenkandidaten der Parteien sich zu den Wahlergebnissen in der „Berliner Runde“ geäußert. Klar ist, dass SPD und Union einen Regierungsauftrag aus den Wahlergebnissen ableiten. Allerdings ist eine Regierung nur unter einem Dreierkoalition möglich.

Der Machtpoker beginnt
Olaf Scholz und Armin Laschet wollen beide ins Kanzleramt

sz Siegen/Berlin. Nach der Bundestagswahl 2021 und den ersten Hochrechnungen sprechen die Parteien und Kanzlerkandidaten über die ersten Ergebnisse. „Das Votum der Bürgerinnen und Bürger ist sehr eindeutig“, erklärt Olaf Scholz (SPD) in der „Berliner Runde“ und verweist auf die Zugewinne seiner Partei. Andere Parteien hätten keine zugewinne erzielt – „auch das ist eine Botschaft“. Dass drei Parteien eine Regierung bilden müssen, sei nicht verwunderlich. Er möchte, dass dies auch schnell...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
Dr. Christian Zimmermann analysiert für die SZ die Wahlergebnisse und steht Redakteurin Sarah Benscheidt Rede und Antwort.
Video

Bundestagswahl (Update)
Dr. Christian Zimmermann: Luiza Licina-Bode profitiert vom Bundestrend

sabe/ap Siegen. Am Wahlabend analysiert Politikwissenschaftler Dr. Christian Zimmermann von der Universität Siegen für die Siegener Zeitung die ersten Hochrechnungen und später die Ergebnisse der Wahl. "Vorerst handelt es sich erst einmal nur um Prognosen", so Zimmermann - und die seien immer mit Vorsicht zu genießen. Das Ergebnis sei sehr unsicher und lasse noch keine validen Aussagen zu. Eine wirkliche Überraschung seien die ersten Ergebnisse für ihn nicht. Bis auf eine Ausnahme: "Die Linken...

  • Siegen
  • 26.09.21
LokalesSZ
SZ-Chefredakteur Markus Vogt.

KOMMENTAR
Volkspartei? Ein historisches Ergebnis für die CDU

Dass es so endet, hätte einem schlechten Drehbuch entspringen können. Unionskanzlerkandidat Armin Laschet hat bei der Stimmabgabe zur Bundestagswahl gegen die Regeln der geheimen Wahl verstoßen. Seine Kreuze waren auf dem falsch gefalteten Zettel deutlich zu erkennen. Ein pannenreicher Wahlkampf geht mit einem dicken Patzer zu Ende. Vom missglückten Lacher bis zur missglückten Stimmabgabe: Armin Laschet ist der Verlierer dieser Wahl. Er hat die CDU bei Zustimmungswerten von 36 Prozent...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
Warnungen vor einem Linksbündnis durchzogen in den vergangenen Wochen den Wahlkampf vor der Bundestagswahl. Doch womöglich käme eine Koalition aus SPD, Grünen und Linken gar nicht auf eine Mehrheit im neuen Bundestag.

Ampel, Jamaika, GroKo und Co.
Diese Bündnisse hätten jetzt eine Mehrheit

sz Siegen/Berlin. Welche Regierung wird Deutschland zukünftig führen? Mehr als 60 Millionen Menschen waren am Sonntag bei der Bundestags­wahl aufgerufen, genau darüber abzustimmen. Nach dem Schließen der Wahllokale ist klar: Das Ergebnis ist denkbar knapp – und gleich mehrere Bündnisse würden auf eine Mehrheit der Sitze im neuen Deutschen Bundestag kommen. Klar ist auch: Nur eine Koalition aus SPD und Union ist als Zweierkoalition denkbar. Ansonsten würden nur Bündnisse aus drei Parteien eine...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
26. September, 18 Uhr: Die Wahllokale in der Region sind dicht.
2 Bilder

Bundestagswahl 2021
18 Uhr: Wahllokale in der Region sind dicht

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Aus und vorbei: In diesen Minuten schließen die Wahllokale in der Region. Direkt um 18 Uhr kommen die ersten Prognosen, wenige Minuten später die ersten Hochrechnungen. Mit dem vorläufigen amtlichen Endergebnis ist in der Wahlnacht zu rechnen. Die Prognosen Die am Wahlsonntag um Punkt 18 Uhr veröffentlichten Prognosen lagen in der Vergangenheit dagegen oft schon ziemlich nah am Endergebnis, auch wenn zu diesem Zeitpunkt noch kein einziger Wahlzettel...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
Um in den Deutschen Bundestag gewählt zu werden, benötigen Parteien mindestens 5 Prozent der Stimmen bei einer Bundestagswahl. Die sogenannte Fünfprozenthürde gilt auch bei Landtags- sowie einigen Kommunalwahlen.

Bundestagswahl 2021
Was ist die Fünf-Prozent-Hürde?

sz Siegen/Berlin. Bei der Bundestagswahl stehen viele Parteien zur Auswahl. Doch längst nicht alle, für die man sein Kreuz machen kann, schaffen es in den Bundestag. Der Grund hierfür ist die sogenannte Fünfprozenthürde – oft wird sie auch Sperrklausel oder Fünfprozentklausel genannt. Wie funktioniert sie und warum gibt es sie? Fünfprozenthürde – was ist das? Die Fünfprozenthürde bedeutet, dass eine Partei bei einer Wahl mehr als 5 Prozent der Zweitstimmen erhalten muss, um in das Parlament...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
Die Wahllokale in der Region sind geöffnet, die wohl spannendste Bundestagswahl aller Zeiten läuft.

Bundestagswahl 2021
Wahllokale in der Region geöffnet

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. 26. September 2021, 8 Uhr - die Wahllokale in der Region sind ab jetzt geöffnet. Die diesjährige Bundestagswahl findet unter dem Vorzeichen der Corona-Pandemie statt. Für alle, die ihre Stimme am Sonntag im Siegerland, in Wittgenstein, im Kreis Olpe oder im Kreis Altenkirchen vor Ort in einem Wahllokal abgeben wollen, gelten die bereits aus dem Alltag bekannten Hygieneregeln. Insbesondere gilt in allen 16 Bundesländern eine Maskenpflicht. Ausnahmen gibt es...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
Den ganzen Wahlsonntag über berichtet die Siegener Zeitung online aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen.

Rundum informiert zur Bundestagswahl
Das bietet Ihnen die SZ am Wahlsonntag

ch Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Endlich ist es soweit: Nach einem kurzen, aber intensiven Wahlkampf, der Pandemie-bedingt vor allem über Trielle, Talkshows und die sozialen Medien ausgetragen worden ist, wählen auch die rund 350.000 Wahlberechtigten in den drei Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen zum 20. Mal einen neuen Bundestag – und diesmal auch eine neue Bundeskanzlerin oder einen neuen Bundeskanzler. Schaut man auf die Umfragen bzw. Prognosen, bleibt es auf allen...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
Wo machen die Wähler am Sonntag ihr Kreuzchen? Auf dem Wochenmarkt in Betzdorf geben die Wahlkämpfer noch einmal alles – nur von der SPD ist weit und breit nichts zu sehen.
5 Bilder

Wahlkämpfer geben noch einmal alles
Showdown auf dem Wochenmarkt in Betzdorf

thor Betzdorf. Es gehört seit Jahrzenzehnten zur Tradition, zum guten politischen Ton: Am Freitag vor einer Wahl wechseln auf dem Betzdorfer Wochenmarkt nicht nur Obst, Gemüse und Miederwaren den Besitzer, sondern auch jede Menge Kugelschreiber, Feuerzeuge – und Broschüren. Für die Wahlkämpfer ist ein Erscheinen in der Fußgängerzone eigentlich Pflicht. Und so war es auch diesmal. CDU, FDP, Grüne und Linke hatten ihre Stände aufgebaut, nur von der SPD fehlte zum ersten Mal jede Spur....

  • Betzdorf
  • 24.09.21
Lokales
Henning Zoz von der AfD musste draußen bleiben - der Politiker war bei einer Veranstaltung des DGB in der Bismarckhalle nicht erwünscht.
7 Bilder

Podiumsdiskussion des DGB
Henning Zoz von der AfD muss draußen bleiben

kay Weidenau. Was haben Volkmar Klein (CDU), Luiza Licinda-Bode (SPD), Guido Müller (FDP), Laura Kraft (Die Grünen) und Ekkard Büdenbender (Die Linke) gemeinsam? Sie sind alle Kandidaten für die kommende Bundestagswahl und wollen im Wahlkampf um die begehrten Mandate ein Wörtchen mitreden. Dazu hatten Sie am Mittwochabend in der Bismarckhalle, im Rahmen einer vom DGB ausgerichteten Podiumsdiskussion, die Gelegenheit. Ein Kandidat, obwohl von einer im Bundestag vertretenen Partei aufgestellt,...

  • Siegen
  • 15.09.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Christian Hoffmann.

KOMMENTAR
Mal wieder...

Erinnern Sie sich noch: August 2017, Angela Merkel tritt auf dem Scheinerplatz auf. 3000 Menschen strömen auf den Platz, vorne gibt es Applaus, hinten wird gepfiffen. Eine Ausnahme. Nicht nur wegen des Coronavirus und der Abstandsregeln. Nein, auch wegen des Engagements um die Wählergunst: Mal wieder schafft es z. B. die CDU nicht, wie so oft bei ihren Wahlkämpfen, Politprominenz ins südliche Südwestfalen zur Verstärkung der heimischen Kandidaten zu holen – Laschet, Merz und Spahn bei den...

  • Siegen
  • 13.09.21
LokalesSZ
Erwin Rüddel stellt sich vor.
2 Bilder

Kandidaten im SZ-Check
Erwin Rüddel (CDU) redet Tacheles

sz Siegen/Altenkirchen. An dieser Stelle präsentiert die Siegener Zeitung die sechs Direktkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien zur Bundestagswahl am 26. September für den Wahlkreis 197, der die Landkreise Altenkirchen und Neuwied umfasst. Mit Erwin Rüddel von der CDU beginnt die Serie. Fünf Stichworte, fünf Aussagen Der Klimawandel... ...ist ein wichtiges Thema – aber nicht das einzige! Arbeitsplätze, Gesundheitsversorgung, Renten, innere und äußere Sicherheit sind nicht minder...

  • Altenkirchen
  • 06.09.21
LokalesSZ
Regina Brinkmann und ihre Kollegen im Briefzentrum in Freudenberg haben derzeit alle Hände voll zu tun. Die Zahl der Briefwähler wird in diesem Jahr wohl doppelt oder dreimal so hoch sein wie in den vergangenen Jahren.

Briefzentrum Freudenberg
Wahlbenachrichtigungen: Millionen-Marke vor den Augen

juka Freudenberg. Im Briefzentrum der Deutschen Post in Freudenberg laufen die Arbeiten gut zweieinhalb Wochen vor der Bundestagswahl auf Hochtouren. Rund 400.000 Wahlbenachrichtigungen sind bereits erfolgreich bearbeitet worden, viele Tausende weitere Briefe werden bis zum 26. September folgen. „Wir sind letztlich viermal involviert“, rechnet der stellv. Betriebsleiter Andreas Heinz vor. Nach der Versendung der Benachrichtigungen werden nun noch die Anforderung der Briefwahlunterlagen, deren...

  • Freudenberg
  • 06.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.