Bundestagswahl 2021

Beiträge zum Thema Bundestagswahl 2021

LokalesSZ
Jochen Bülow.
2 Bilder

Kandidaten im SZ-Check
Jochen Bülow (Die Linke) steht Rede und Antwort

sz Altenkirchen. An dieser Stelle präsentiert die Siegener Zeitung die sechs Direktkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien zur Bundestagswahl am 26. September für den Wahlkreis 197, der die Landkreise Altenkirchen und Neuwied umfasst. Dieses Mal: Jochen Bülow von der Linken. Fünf Stichworte ergeben fünf Aussagen Der Klimawandel... ... ist menschengemacht und eine der größten Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte. Deswegen muss Energie künftig klimaneutral erzeugt werden. Der...

  • Altenkirchen
  • 21.09.21
LokalesSZ
Bei der Erststimme
gibt es insgesamt
elf Bewerber.
Außerdem stehen
20 Landelisten
zur Wahl.
6 Bilder

Bundestagswahl 2021
Weitere Bewerber um das Direktmandat im Kreis Altenkirchen

dach Altenkirchen. Es ist stets der letzte Balken einer jeden Hochrechnung am Wahlabend: „Andere“, heißt es da immer so schön. Dahinter verbergen sich viele kleine Parteien, die ebenfalls beim großen Urnengang ihr Glück versuchen. Für Rheinland-Pfalz sind bei dieser Bundestagswahl insgesamt 20 zugelassen. Für das Direktmandat im Wahlkreis 197, zu dem auch der AK-Kreis zählt, gibt es diesmal insgesamt elf Bewerber. Die sechs Kandidaten derjenigen Parteien, die im Bundestag vertreten sind, hat...

  • Altenkirchen
  • 21.09.21
Lokales
SZ-Redakteur Jörg Winkel.

BIS AUF WEITERES
Schwere Wahl

Ich habe mich damals wirklich geärgert. Die Bundestagswahl 1987: Ich war vier Wochen zu jung, um zum ersten Mal im Leben an die Wahlurne zu dürfen. Und so musste ich noch zwei Jahre warten, bis ich bei der Kommunalwahl 1989 erstmals mitentscheiden durfte. Und seitdem habe ich mein Wahlrecht stets wahrgenommen – in Sachen Bundestag inzwischen 1990, 1994, 1998, 2002, 2005, 2009, 2013 und zuletzt 2017. Und ich begreife niemanden, der ohne Not auf sein Wahlrecht verzichtet. Nicht jedesmal ist mir...

  • Stadt Olpe
  • 21.09.21
LokalesSZ
Im originalgetreuen Ambiente und unter den Augen der Wahlhelfer sowie Andreas Glink und Martin Schelberg (r.) von der Fachschaft SoWi durften die Schüler im zum Wahllokal umfunktionierten Berufsorientierungsbüro ihre Stimme abgeben.

Juniorwahl
194 Oberstufenschüler nahmen an der Juniorwahl in Bad Laasphe teil

ll Bad Laasphe. Hektische Betriebsamkeit herrschte am Montagmorgen im Berufsorientierungsbüro (BOB) am Städtischen Gymnasium in Bad Laasphe – schließlich durften hier die Jugendlichen von heute die Politik von morgen bestimmen. Im Rahmen des deutschlandweiten Projektes „Juniorwahl“ war jeder der 194 Oberstufenschüler aufgerufen, unter originalgetreuen Bedingungen seine Stimme bei der Simulation der vorgezogenen Bundestagswahl abzugeben. 194 Oberstufenschüler nahmen an der Juniorwahl teil Dafür...

  • Bad Laasphe
  • 20.09.21
LokalesSZ
Volkmar Klein (CDU-MdB) hatte bei drei Bundestagswahlen die Nase im Wahlkreis vorn. Ob das noch einmal gelingt, ist nach den Prognosen fraglich.
2 Bilder

Bundestagswahl 2021
Spannendes Rennen um das Direktmandat

ihm Siegen. Kann die Newcomerin dem erfahrenen Berufspolitiker den Sitz im Bundestag abjagen? Wenn es nach den Wahlforschern geht, lautet die Antwort: Ja. Mehrere Firmen untersuchen die politischen Verhältnisse in den einzelnen Wahlkreisen. Sie begnügen sich also nicht mit der berühmten „Sonntagsfrage“, die den bundesweiten Trend für die Wahl am 26. September misst, sondern sie steigen in die regionalen Ebenen hinab. Die aktuellen Veröffentlichungen sagen zur Erststimmenverteilung: Election.de...

  • Siegen
  • 20.09.21
LokalesSZ
Wählen gehen dürfen Kinder zwar nicht, doch das Ergebnis der Bundestagswahl betrifft vor allem ihre Zukunft. Die SZ hat Vorschulkinder der KiTa Himmelszelt am Giersberg sowie Schüler der Klasse 4b der Diesterwegschule am Rosterberg befragt.

Zum Weltkindertag
Das sind die Wahlversprechen des Nachwuchses

ap Siegen. Wie können wir den Klimawandel stoppen? Was passiert künftig mit all den geflüchteten Menschen? Wie können wir unsere Welt noch ein bisschen schöner gestalten? Damit muss sich künftig der neue deutsche Regierungschef auseinandersetzen. Doch diejenigen, deren Zukunft maßgeblich von solchen Entscheidungen geprägt wird, dürfen erst gar nicht ihre Stimme für einen politischen Stellvertreter abgeben. Aber was würden Kinder eigentlich tun, wenn sie selbst Bundeskanzler wären? Was ist ihnen...

  • Siegen
  • 20.09.21
Lokales
Nach wenigen Stunden war der technische Defekt laut Stadt Kreuztal behoben.

Technischer Defekt
Stadt Kreuztal verschickt 100 Wahlscheine zu viel

nja Kreuztal. Zwei Kreuzchen darf jeder Wahlberechtigte bei der Bundestagswahl auf dem Wahlschein machen, eins für den Kandidaten oder die Kandidatin vor Ort und eins für die Partei. Es wird damit gerechnet, dass in diesen pandemischen Zeiten vor dem 26. September sehr oft die Chance zur Briefwahl genutzt wird. Aus dem Kreuztaler Rathaus gingen dabei jüngst rund 100 solcher Unterlagen zu viel heraus. Nach Hintergründen und Details fragte am Donnerstag Astrid Collenberg (CDU) im Rat. Laut...

  • Kreuztal
  • 17.09.21
Lokales
Der Minister scheute keineswegs die Konfrontation, war allerdings wenig begeistert von der permanenten Lautstärke
seiner Kritiker.
2 Bilder

Bundesgesundheitsminister zu Gast in Kirchen
Impfgegner begrüßen Jens Spahn mit Pfui-Rufen

dach Kirchen. „Das ist offenbar eine Tradition“, sagte der Münsterländer Jens Spahn gleich zu Beginn seiner Stippvisite an der Kirchener Bahnhofstraße, „dass man bei Ihnen die Freude über einen Besuch über Trillerpfeifen und Brüllen ausdrückt“. Zunächst nahm es der Bundesgesundheitsminister noch mit Humor, dass ihm da am Freitagmittag im Biergarten des Restaurants Casa doch reichlich Gegenwind entgegenschlug. Doch irgendwann spürte man förmlich: Die lautstark ausgedrückte Antipathie, wie groß...

  • Kirchen
  • 17.09.21
LokalesSZ
Eines steht fest: Kai F. wird nicht wählen gehen. Eine Perspektive könne die Politik ihm ohnehin nicht geben. „Keiner setzt sich für uns ein“, beklagt der 43-Jährige.

Resignation vor der Wahl
Obdachlose fühlen sich von der Politik vergessen

ap Siegen. Schon lange haben sie den Glauben daran verloren, etwas verändern zu können. Sie haben resigniert. Fühlen sich nicht gesehen. Weder von den Menschen, denen sie tagtäglich begegnen, noch von den „großen“ Politikern. In keinem einzigen Parteiprogramm tauchen Obdachlose bzw. Menschen am Rande der Gesellschaft als Zielgruppe auf. Darum gehen viele auch nicht zur Bundestagswahl. Das Gefühl in ihrer Situation: Sie haben ohnehin keine Wahl, weil sie größtenteils von der Gesellschaft...

  • Siegen
  • 17.09.21
Lokales
Martin Diedenhofen (SPD).
2 Bilder

Kandidaten im SZ-Check
Martin Diedenhofen (SPD) bezieht Stellung

Die Siegener Zeitung präsentiert die fünf Direktkandidaten für den Wahlkreis 197 zur Bundestagswahl am 26. September. Dieses Mal ist es Sozialdemokrat Martin Diedenhofen. Fünf Stichworte ergeben fünf AussagenDer Klimawandel ... ... ist die größte Herausforderung unserer Zeit! Die SPD macht Deutschland bis 2045 klimaneutral und investiert in den Ausbau der erneuerbaren Energien. Hier ist es wichtig, unsere Unternehmen dabei zu unterstützen, nachhaltig zu wirtschaften und dafür zu sorgen, dass...

  • Betzdorf
  • 16.09.21
Lokales
Henning Zoz von der AfD musste draußen bleiben - der Politiker war bei einer Veranstaltung des DGB in der Bismarckhalle nicht erwünscht.
7 Bilder

Podiumsdiskussion des DGB
Henning Zoz von der AfD muss draußen bleiben

kay Weidenau. Was haben Volkmar Klein (CDU), Luiza Licinda-Bode (SPD), Guido Müller (FDP), Laura Kraft (Die Grünen) und Ekkard Büdenbender (Die Linke) gemeinsam? Sie sind alle Kandidaten für die kommende Bundestagswahl und wollen im Wahlkampf um die begehrten Mandate ein Wörtchen mitreden. Dazu hatten Sie am Mittwochabend in der Bismarckhalle, im Rahmen einer vom DGB ausgerichteten Podiumsdiskussion, die Gelegenheit. Ein Kandidat, obwohl von einer im Bundestag vertretenen Partei aufgestellt,...

  • Siegen
  • 15.09.21
Lokales
Nezahat Baradari
2 Bilder

Kandidaten im SZ-Check
Nezahat Baradari (SPD) steht Rede und Antwort

sz Olpe. Am 26. September wird der neue Bundestag gewählt. Die Siegener Zeitung stellt die Direktkandidaten der im aktuellen Bundestag vertretenen Parteien (mit Fraktionsstatus) vor, die im Wahlkreis 149 Olpe/Märkischer Kreis I um die Gunst der Wähler kämpfen. Dies sind: Nezahat Baradari (SPD), Otto Ersching (Die Linke), Klaus Heger (AfD), Florian Müller (CDU), Holger Thamm (Grüne) und Johannes Vogel (FDP). Ferner kandidieren: Sabrina Diekmann (Freie Wähler), Engelbert Prevorcic (DKP) und...

  • Stadt Olpe
  • 15.09.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Christian Hoffmann.

KOMMENTAR
Mal wieder...

Erinnern Sie sich noch: August 2017, Angela Merkel tritt auf dem Scheinerplatz auf. 3000 Menschen strömen auf den Platz, vorne gibt es Applaus, hinten wird gepfiffen. Eine Ausnahme. Nicht nur wegen des Coronavirus und der Abstandsregeln. Nein, auch wegen des Engagements um die Wählergunst: Mal wieder schafft es z. B. die CDU nicht, wie so oft bei ihren Wahlkämpfen, Politprominenz ins südliche Südwestfalen zur Verstärkung der heimischen Kandidaten zu holen – Laschet, Merz und Spahn bei den...

  • Siegen
  • 13.09.21
Lokales
Otto Ersching (Die Linke) im SZ-Check.
2 Bilder

Kandidaten im SZ-Check
Otto Ersching (Die Linke) bezieht Stellung

sz Olpe. Am 26. September wird der neue Bundestag gewählt. Die Siegener Zeitung stellt die Direktkandidaten der im aktuellen Bundestag vertretenen Parteien (mit Fraktionsstatus) vor, die im Wahlkreis 149 Olpe/Märkischer Kreis I um die Gunst der Wähler kämpfen. Dies sind: Nezahat Baradari (SPD), Otto Ersching (Die Linke), Klaus Heger (AfD), Florian Müller (CDU), Holger Thamm (Grüne) und Johannes Vogel (FDP). Ferner kandidieren: Sabrina Diekmann (Freie Wähler), Engelbert Prevorcic (DKP) und...

  • Stadt Olpe
  • 13.09.21
Lokales
Kevin Lenz (Grüne) stellt sich dem SZ-Kandidaten-Check.
2 Bilder

Kandidaten im SZ-Check
Kevin Lenz (Grüne) steht Rede und Antwort

Die Siegener Zeitung präsentiert die sechs Direktkandidaten der im Bundestag  vertretenen Parteien zur Bundestagswahl am 26. September für den Wahlkreis 197, der die Landkreise Altenkirchen und Neuwied umfasst. Mit Kevin Lenz von Bündnis 90/Die Grünen setzen wir die Serie fort. Fünf Stichworte ergeben fünf Aussagen Der Klimawandel ... ...ist die zentrale Herausforderung der nächsten Jahre. Hitzeperioden, Starkregen und massives Waldsterben – auch in unserer Region sind die Auswirkungen des...

  • Betzdorf
  • 13.09.21
LokalesSZ
Paul Breuer (CDU, l.) und sein einstiger SPD-Kontrahent Willi Brase trafen sich im Newsroom der Siegener Zeitung wieder.
5 Bilder

Ex-Bundestagsabgeordnete vor der Wahl
Willi Brase und Paul Breuer im Doppelinterview

tip Siegen. Sie waren die beiden großen Siegerländer „B“ im großen „B“: Willi Brase (SPD) und Paul Breuer (CDU) haben den Kreis lange als Bundestagsabgeordnete in Berlin vertreten. Mittlerweile sind sie von der großen Bühne abgetreten und sind politisch nur noch in Ehrenämtern vertreten. Wir haben sie zum Doppel-Interview in die Redaktion der Siegener Zeitung eingeladen. Beim Blick auf den aktuellen Bundestagswahlkampf kamen – bei allen politischen Differenzen – erstaunlich ähnliche Sichtweisen...

  • Siegen
  • 13.09.21
Lokales
Florian Müller (CDU) im Kandidatencheck der SZ.
2 Bilder

Kandidaten im SZ-Check
Florian Müller (CDU) bezieht Stellung

sz Olpe. Am 26. September wird der neue Bundestag gewählt. Die Siegener Zeitung stellt die Direktkandidaten der im aktuellen Bundestag vertretenen Parteien (mit Fraktionsstatus) vor, die im Wahlkreis 149 Olpe/Märkischer Kreis I um die Gunst der Wähler kämpfen. Dies sind: Nezahat Baradari (SPD), Otto Ersching (Die Linke), Klaus Heger (AfD), Florian Müller (CDU), Holger Thamm (Grüne) und Johannes Vogel (FDP). Ferner kandidieren: Sabrina Diekmann (Freie Wähler), Engelbert Prevorcic (DKP) und...

  • Stadt Olpe
  • 10.09.21
Lokales
Holger Thamm (Grüne) stellt sich dem SZ-Kandidatencheck.
2 Bilder

Kandidaten im SZ-Check
Holger Thamm (Grüne) bezieht Stellung

sz Olpe. Am 26. September wird der neue Bundestag gewählt. Die Siegener Zeitung stellt die Direktkandidaten der im aktuellen Bundestag vertretenen Parteien (mit Fraktionsstatus) vor, die im Wahlkreis 149 Olpe/Märkischer Kreis I um die Gunst der Wähler kämpfen. Dies sind: Nezahat Baradari (SPD), Otto Ersching (Die Linke), Klaus Heger (AfD), Florian Müller (CDU), Holger Thamm (Grüne) und Johannes Vogel (FDP). Ferner kandidieren: Sabrina Diekmann (Freie Wähler), Engelbert Prevorcic (DKP) und...

  • Stadt Olpe
  • 10.09.21
LokalesSZ
Knapp 3000 Personen haben in den ersten fünf Tagen Briefwahl im Bad Laaspher Rathaus beantragt – so viele wie noch nie. Monika Treude packt die entsprechenden Unterlagen zusammen.

Tausende Anträge
Briefwahl-Boom im Altkreis Wittgenstein

sz/vc Wittgenstein. Die Briefwahl in Wittgenstein boomt. Wie die Stadt Bad Laasphe meldet, haben allein in dieser Kommune bereits 3000 wahlberechtigte Bürger in den ersten fünf Tagen nach Öffnung des Wahlbüros einen Antrag auf Briefwahl gestellt – so viele wie noch nie in der ersten Woche. Auch die Nachbarkommunen Bad Berleburg und Erndtebrück melden auf Nachfrage der SZ Tausende Anträge. Dass der Anteil der Briefwählerinnen und Briefwähler bei der kommenden Bundestagswahl vermutlich noch mal...

  • Wittgenstein
  • 08.09.21
LokalesSZ
Erwin Rüddel stellt sich vor.
2 Bilder

Kandidaten im SZ-Check
Erwin Rüddel (CDU) redet Tacheles

sz Siegen/Altenkirchen. An dieser Stelle präsentiert die Siegener Zeitung die sechs Direktkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien zur Bundestagswahl am 26. September für den Wahlkreis 197, der die Landkreise Altenkirchen und Neuwied umfasst. Mit Erwin Rüddel von der CDU beginnt die Serie. Fünf Stichworte, fünf Aussagen Der Klimawandel... ...ist ein wichtiges Thema – aber nicht das einzige! Arbeitsplätze, Gesundheitsversorgung, Renten, innere und äußere Sicherheit sind nicht minder...

  • Altenkirchen
  • 06.09.21
LokalesSZ
Regina Brinkmann und ihre Kollegen im Briefzentrum in Freudenberg haben derzeit alle Hände voll zu tun. Die Zahl der Briefwähler wird in diesem Jahr wohl doppelt oder dreimal so hoch sein wie in den vergangenen Jahren.

Briefzentrum Freudenberg
Wahlbenachrichtigungen: Millionen-Marke vor den Augen

juka Freudenberg. Im Briefzentrum der Deutschen Post in Freudenberg laufen die Arbeiten gut zweieinhalb Wochen vor der Bundestagswahl auf Hochtouren. Rund 400.000 Wahlbenachrichtigungen sind bereits erfolgreich bearbeitet worden, viele Tausende weitere Briefe werden bis zum 26. September folgen. „Wir sind letztlich viermal involviert“, rechnet der stellv. Betriebsleiter Andreas Heinz vor. Nach der Versendung der Benachrichtigungen werden nun noch die Anforderung der Briefwahlunterlagen, deren...

  • Freudenberg
  • 06.09.21
LokalesSZ
Fliegender Wechsel: Philipp Fernis (l.) kam verspätet beim Kreisparteitag an, und Sandra Weeser musste schon wieder weiter. Für einen kurzen Smalltalk reichte es noch. Mit im Bild: Christian Chahem:

Kreisparteitag in Wissen
FDP will ans Ruder der Macht

rai Wissen. Das war ein fliegender Wechsel beim Kreisparteitag der Liberalen: Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser musste zu einem Wahlkampftermin mit Bundesvorsitzendem Christian Lindner in Bad Honnef, und der neue Fraktionsvorsitzende im rheinland-pfälzischen Landtag, Philipp Fernis, kam verspätet in Wissen an. Das kratzte aber alles nicht an der kämpferischen Stimmung, mit der sich die Freien Demokraten kurz vor der Bundestagswahl selbstbewusst zeigten. „Das Gefühl ist gut“, antwortete...

  • Wissen
  • 06.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.