Bundestagswahl 2021

Beiträge zum Thema Bundestagswahl 2021

LokalesSZ
FDP, SPD und Grüne treffen sich am Donnerstag zu ersten gemeinsamen Sonderungsgesprächen. Wie haben die größten Streitpunkte zusammengefasst.

Sondierungsgespräche
Das sind die größten Streitpunkte zwischen SPD, FDP und Grünen

Die ersten gemeinsamen Sonderungsgespräche zwischen FDP, Grünen und SPD finden am Donnerstag statt. Wir haben die größten Streitpunkte zwischen den drei Parteien zusammengefasst. sz Siegen/Berlin. Am heutigen Donnerstag wollen SPD, Grüne und FDP erstmals zu einem gemeinsamen Gespräch zusammenkommen. Es ist die erste Dreierrunde bei der Suche nach einer neuen Regierung. Sie sähen den Moment gekommen, verkünden die beiden Grünen-Parteichefs Annalena Baerbock und Robert Habeck am Mittwochmorgen....

  • Siegen
  • 07.10.21
LokalesSZ
Zwei neue Bundestagsabgeordnete für Siegen-Wittgenstein: Luiza Licina-Bode (SPD, links) und Laura Kraft (Grüne) berichten von ihrem Start in Berlin.
4 Bilder

Neue Bundestagsabgeordnete
Luiza Licina-Bode und Laura Kraft über die ersten Tage in Berlin

js Berlin/Siegen/Bad Laasphe. Zwei neue Bundestagsabgeordnete kommen in der Hauptstadt an: Luiza Licina-Bode (SPD) und Laura Kraft (Grüne) berichten von ihrem Start in Berlin. Welche Gemeinsamkeiten die beiden haben, welche Aufgaben es in den ersten Tagen zu erledigen gibt und wie sich die Wohnsituation darstellt - über all das hat die SZ mit den beiden Politikerinnen gesprochen. Laura Kraft kennt sich in Berlin noch nicht besonders gut aus Der Terminkalender ist pickepackevoll. Wer Laura Kraft...

  • Siegen
  • 06.10.21
Lokales
Die Grünen wollen Sondierungsgespräche mit SPD und FDP.

Markus Söder spricht von Vorentscheidung (4. Update)
Die Grünen wollen die Ampel

+++ Update 6. Oktober, 15.46 Uhr +++ SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat sich in einer Pressekonferenz zu den ersten Sondierungsgesprächen mit der SPD geäußert. „Wir werden Gespräche zu dritt beginnen mit der FDP und den Grünen“, sagte Scholz bei einem kurzen Statement in Berlin. „Die Bürgerinnen und Bürger haben uns einen Auftrag gegeben, eine gemeinsamem Regierung zu bilden“, so der Kanzlerkandidat der SPD. Das sei auch in neuesten Umfragen deutlich abzulesen. „Es ist jetzt an uns, das auch...

  • Siegen
  • 06.10.21
LokalesSZ
Guido Müller hängt das Wahlplakat mit dem eigenen Konterfei ab. Der FDP-Direktkandidat für Siegen-Wittgenstein hat für die Liberalen gute Ergebnisse eingeholt.

Guido Müller lobt Lindner-Strategie
„Das wird eine Koalition der Inhalte“

ch Siegen/Berlin. Er ist Politiker, PR-Berater und spaßeshalber Possenprofi auf der Kleinkunstbühne: Guido Müller hat bei dieser Bundestagswahl für die FDP in Siegen-Wittgenstein das „11+x“-Zweistimmenergebnis verteidigt und aus dem Stand – er trat erst im Mai als Ersatzkandidat und „Allzweckwaffe“ an, so Parteifreunde über den Liberalen – bei den Zweitstimmen ordentlich zugelegt. Im Gespräch mit der SZ argumentiert der 48-Jährige, warum Christian Lindner als FDP-Bundesvorsitzender mit Blick...

  • Siegen
  • 28.09.21
Lokales
Kurz nach der Wahl hat die SPD Grüne und FDP bereits zu Sondierungsgesprächen eingeladen.

SPD-Fraktionschef Mützenich will keine rote Linien ziehen
SPD lädt Grüne und FDP zu Sondierungsgesprächen ein

RND Berlin. Die SPD hat laut Fraktionschef Rolf Mützenich Grüne und FDP bereits zu Sondierungsgesprächen eingeladen. „Ich denke, dass die Menschen schnell eine Regierung wollen. Und zwar unter einem Kanzler Olaf Scholz“, sagte er am Dienstagmorgen in Berlin vor einer Sitzung der SPD-Fraktion im Bundestag. „Grüne und FDP sind von uns eingeladen worden, mit uns – wenn sie wollen auch in dieser Woche bereits – Sondierungsgespräche zu führen“ Die beiden Parteien hatten jedoch angekündigt, vorerst...

  • Siegen
  • 28.09.21
LokalesSZ
Beim Auftakt des Bundestagswahlkampfs der NRW-CDU auf dem Olper Ümmerich jubelte Johannes Winkel Kanzlerkandidat Armin Laschet zu.

Hendrik Wüst als Wunschnachfolger
Johannes Winkel fordert Klarheit für NRW-Union

js Kreuztal/Düsseldorf. Die Wunden des Wahlabends sind noch nicht geleckt, und schon werden aus den Reihen der CDU Forderungen nach personellen Konsequenzen laut. Johannes Winkel, Landesvorsitzender der JU in Nordrhein-Westfalen, fordert rasche Klarheit für die Zukunft der NRW-Union. Er spricht sich für einen baldigen Übergang von Armin Laschet zu Hendrik Wüst aus – sowohl als Ministerpräsident als auch im Amt des Landesparteivorsitzenden. Keine langen ÜberlegungenLaschet wird demnächst in den...

  • Siegen
  • 28.09.21
LokalesSZ
Am Sonntagabend sah so aus, als würde allein Volkmar Klein in den Bundestag einziehen. Aber Luiza Licina-Bode (r.), genau wie Laura Kraft, doch geschafft.

Freude über Bundestagsmandate
Und plötzlich hagelt es Glückwünsche

ihm Siegen. Gehofft hatten sie beide, aber als am Montagmorgen die Whatsapp-Gruppen und Postfächer vor Glückwünschen überliefen, konnten sie es kaum glauben. Die Bundestagskandidatinnen von SPD und Grünen waren am Sonntag nach einem spannenden und langen Wahlabend zu Bett gegangen in der Gewissheit, dass Volkmar Klein von der CDU das Direktmandat errungen hatte. Dass die beiden Konkurrentinnen über die Landeslisten in den Bundestag einziehen würden, war auch um Mitternacht noch nicht absehbar....

  • Siegen
  • 27.09.21
LokalesSZ
Guido Müller

Guido Müller lobt Lindner-Vorstoß
„Das wird eine Koalition der Inhalte“

ch Siegen/Berlin. Er ist Politiker, PR-Berater und spaßeshalber Possenprofi auf der Kleinkunstbühne: Guido Müller hat bei dieser Bundestagswahl für die FDP in Siegen-Wittgenstein das „11+x“-Zweistimmenergebnis verteidigt und aus dem Stand – er trat erst im Mai als Ersatzkandidat und „Allzweckwaffe“ an, so Parteifreunde über den Liberalen – bei den Zweitstimmen ordentlich zugelegt. Im Gespräch mit der SZ argumentiert der 48-Jährige, warum Christian Lindner als FDP-Bundesvorsitzender mit Blick...

  • Siegen
  • 27.09.21
LokalesSZ
ach dem Gottesdienst und vor der Gartenarbeit traf die SZ die beiden Direktkandidaten Volkmar Klein (CDU) und Luiza Licina-Bode (SPD) zum Kaffeeklatsch.
5 Bilder

Zwischen Kreuzchen und Cappuccino
Wie verbachten Volkmar Klein und Luiza Licina-Bode den Wahltag?

ap Siegen/Bad Laasphe/Burbach. Sonnenhungrige Siegener tummeln sich am Wahlsonntag unter wolkenfreiem Himmel in den Cafés und am Ufer der Sieg. Die meisten von ihnen haben ihr Kreuzchen schon gesetzt – entweder per Briefwahl oder am Vormittag in einem der Wahllokale. Dass jede Stimmabgabe zählt, weiß auch Jennifer Nagel: „Ich finde es wichtig, dass meine Stimme nicht einfach verfällt.“ Nach dem Wählen gönnt sich die 35-Jährige mit ihren beiden Söhnen eine leckere Kugel Eis am Wasser (kl. Bild...

  • Siegen
  • 27.09.21
Lokales
Armin Laschet hat den Regierungsanspruch der Union relativiert, berichtet das RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Laschet relativiert Regierungsanspruch:
„Stehen bereit, wenn Ampel nicht klappt“

sz/rnd. Siegen/Berlin. Der CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat den am Sonntagabend erweckten Eindruck relativiert, er erhebe trotz der Wahlniederlage der Union einen Regierungsanspruch. Das berichtet das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Bei einer CDU-Vorstandssitzung sagte er laut Teilnehmerkreisen am Montagvormittag: „Aus dem Wahlergebnis kann niemand einen Regierungsanspruch ableiten, das habe ich am Sonntag auch nicht gesagt.“ Laschet hatte am Vorabend allerdings deutlich gemacht, dass er...

  • Siegen
  • 27.09.21
LokalesSZ
Im Laufe des Tages öffneten Kai Cramer, Jörg Simons und Mitstreiter im Untergeschoss des Siegener Rathauses rund 1200 rote Briefumschläge, bevor die blauen samt Stimmzettel in die verschlossene Urne kamen – die um Punkt 18 Uhr geöffnet wurde.

Bundestagswahl (Update)
Volkmar Klein verteidigt Siegen nur haarscharf

js Siegen.  Jeder Handgriff sitzt. Den ganzen Wahlsonntag haben Kai Cramer und ihre Mitstreiter ordentlich zu tun – und das vollkommen abseits der Öffentlichkeit, in einem entlegenen Sitzungszimmer im Untergeschoss des Siegener Rathauses. Das eingespielte Team rund um die erfahrene Wahlvorstandsvorsitzende hatte den Briefwahlbezirk XII der Krönchenstadt zu betreuen – ganz ohne Wählerkontakt, dafür mit jeder Menge Papierkram. Fast 1200 rote Umschläge landeten kistenweise auf dem Konferenztisch....

  • Siegen
  • 27.09.21
Lokales
Olaf Scholz, Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat, freute sich am Sonntag im Willy-Brandt-Haus mit seiner Frau Britta Ernst über das Wahlergebnis.

Vorläufiges amtliches Endergebnis
SPD verbessert sich auf 25,7 Prozent

sz Berlin. Deutschland hat gewählt - und zwar als stärkste Partei die SPD. Am frühen Morgen wurde auch das vorläufige amtliche Endergebnis bekannt. Nach dem Ergebnis der Auszählung aller Wahlkreise verbessert sich die SPD auf 25,7 Prozent (2017: 20,5). Sie schafft damit einen steilen Aufschwung, noch im Frühsommer hatte sie in Umfragen mit rund 15 Prozent auf Platz drei gelegen. Die Union dagegen erlebt ein historisches Debakel, sie kommt nur noch auf 24,1 Prozent (32,9). Die Grünen erzielen...

  • Siegen
  • 27.09.21
Lokales
Geschafft! Luiza Licina-Bode (SPD) zieht über die Landesliste in den Bundestag ein.

Vier Kandidaten aus SI-WI und OE über Landesliste im Bundestag
Licina-Bode, Kraft, Baradari und Vogel haben es geschafft

sz Siegen/Olpe. Neben den direkt in den 64 nordrhein-westfälischen Wahlkreisen gewählten Abgeordneten (CDU: 30 Direktmandate/SPD: 30 Direktmandate/Grüne: 4 Direktmandate) werden nach dem vorläufigen amtlichen Ergebnis der Bundestagswahl 91 (2017: 78) nordrhein-westfälische Abgeordnete in den 20. Deutschen Bundestag einziehen. Das teilt der Landeswahlleiter am Montagmorgen mit. In der heimischen Region haben es seitens der SPD Luiza Licina-Bode (Wahlkreis Siegen-Wittgenstein) und Nezahat...

  • Siegen
  • 27.09.21
LokalesSZ
Eine Faust für den Wahlsieger und Blumen für die Ehefrau: CDU-Kandidat Volkmar Klein (M.) gewann zum vierten Mal das Direktmandat im Kreis Siegen-Wittgenstein. Landrat Andreas Müller gratulierte.
3 Bilder

Volkmar Klein gewinnt am Ende
Wahlkrimi dauert vier Stunden

ihm Siegen.  Die Erleichterung war Volkmar Klein (CDU-MdB) ins Gesicht geschrieben, als er endlich im Lyz die Glückwünsche von Landrat Andreas Müller entgegennehmen konnte. Mit 33,59 Prozent gewann der Burbacher das Direktmandat im Wahlkreis 148 – bereits zum vierten Mal in Folge. Klein verbrachte den Wahlabend buchstäblich draußen vor der Tür. Angesichts der lauschigen Nacht mit Temperaturen um die 20 Grad scheute er die aufgeheizte Atmosphäre im Saal, zumal dort auch strenge Maskenpflicht...

  • Siegen
  • 26.09.21
LokalesSZ
Irene Hermann-Sobotka.

KOMMENTAR
Wähler setzen auf Kontinuität

Der Kreis Siegen-Wittgenstein ist für politische Überraschungen gut. Er ist weder schwarz noch rot – das hat sich am Sonntagabend wieder einmal bestätigt. Das Direktmandat gab es für Volkmar Klein und die CDU, die Zweitstimmenmehrheit errang die SPD. Liberale, Grüne und AfD nicht zu vergessen, die jeweils um die 10 Prozent der Stimmen bekamen, denen also rund ein Drittel der Wähler das Vertrauen schenkte. Volkmar Klein hat es also wieder geschafft, aber dieser Erfolg kann nicht darüber...

  • Siegen
  • 26.09.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Jan Schäfer.

KOMMENTAR
Kopf an Kopf um den Krönchenstadt-Sieg

Das war eine knappe Kiste. Während es auf Kreisebene schon recht früh deutlich wurde, dass Volkmar Klein sein Berliner Büro behalten würde, musste er um den Rückhalt aus dem Oberzentrum seines Wahlkreises lange bangen. Kopf an Kopf war das Siegener Rennen mit SPD-Herausforderin Luiza Licina-Bode. Erst letzte Briefwahlbezirk um kurz vor Mitternacht sein Ergebnis vermeldete, war der knappe Sieg des Burbachers gewiss. Gegenüber 2017 musste Klein in der Großstadt ordentlich Federn lassen, seine...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
 Luiza Licina-Bode, SPD, gratuliert Volkmar Klein, CDU, der weiterhin für Siegen-Wittgenstein im Bundestag sitzen wird.
Video 60 Bilder

Bundestagswahl: Liveticker Siegen-Wittgenstein
Volkmar Klein zum vierten Mal direkt gewählt

23.47 Uhr - Für die AfD geht es in Siegen bergab - der Kommentar von SZ-Redakteur Jan Schäfer. Kopf an Kopf um den Krönchenstadt-Sieg 23.46 Uhr - Es war ein ganz enges Rennen in der Krönchenstadt. Volkmar Klein verteidigt Siegen nur haarscharf 22.53 Uhr- So lief die Einhaltung der Maskenpflicht in den Wahllokalen der Region.  So lief die Einhaltung der Maskenpflicht in den Wahllokalen 22.45 Uhr- Volkmar Klein feiert den Sieg im Kreise seiner Familie. 22.41 Uhr- Landrat Andreas Müller gratuliert...

  • Siegen
  • 26.09.21
LokalesSZ
Auch in den heimischen Wahllokalen war das Tragen einer Maske am Sonntag Pflicht.

Bundestagswahl in Siegen-Wittgenstein
So lief die Einhaltung der Maskenpflicht in den Wahllokalen

juka Siegen/Bad Berleburg. Im Vorfeld der Bundestagswahl wurden Probleme mit "Maskenverweigerern" befürchtet - denn das Tragen einer Schutzmaske war in den Wahllokalen in Siegerland und Wittgenstein am Sonntag Pflicht. Die Siegener Zeitung hat bei den Kommunen nachgefragt - und eine klare Rückmeldung bekommen. Keine Probleme mit Maskenverweigerern in Siegen-Wittgenstein Der Wahlsonntag ist in Siegen-Wittgenstein äußerst ruhig abgelaufen. Die im Vorhinein teilweise befürchteten Probleme mit...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD.
3 Bilder

Die aktuellste Hochrechnung zur Bundestagswahl
SPD mit Olaf Scholz festigt Vorsprung vor der Union

+++ Update 22.52 Uhr, Hochrechnung +++ SPD: 26 Prozent CDU/CSU: 24,5 Prozent Grüne: 13,9 Prozent FDP: 11,7 Prozent AfD: 10,5 Prozent Linke: 5,0 Prozent Andere: 8,4 Prozent +++ Update 21.49 Uhr, Hochrechnung +++ Wir blicken auf die neueste Hochrechnung des ZDF. SPD: 26 Prozent CDU/CSU: 24, Prozent Grüne: 13,9 Prozent FDP: 11,7 Prozent AfD: 10,5 Prozent Linke: 5,0 Prozent Andere: 8,4 Prozent +++ Update 21.17 Uhr, Hochrechnung +++ Hier kommt die aktuellste Hochrechnung des ZDF: SPD: 26 Prozent...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
Nach den ersten Hochrechnungen haben die Spitzenkandidaten der Parteien sich zu den Wahlergebnissen in der „Berliner Runde“ geäußert. Klar ist, dass SPD und Union einen Regierungsauftrag aus den Wahlergebnissen ableiten. Allerdings ist eine Regierung nur unter einem Dreierkoalition möglich.

Der Machtpoker beginnt
Olaf Scholz und Armin Laschet wollen beide ins Kanzleramt

sz Siegen/Berlin. Nach der Bundestagswahl 2021 und den ersten Hochrechnungen sprechen die Parteien und Kanzlerkandidaten über die ersten Ergebnisse. „Das Votum der Bürgerinnen und Bürger ist sehr eindeutig“, erklärt Olaf Scholz (SPD) in der „Berliner Runde“ und verweist auf die Zugewinne seiner Partei. Andere Parteien hätten keine zugewinne erzielt – „auch das ist eine Botschaft“. Dass drei Parteien eine Regierung bilden müssen, sei nicht verwunderlich. Er möchte, dass dies auch schnell...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
Dr. Christian Zimmermann analysiert für die SZ die Wahlergebnisse und steht Redakteurin Sarah Benscheidt Rede und Antwort.
Video

Bundestagswahl (Update)
Dr. Christian Zimmermann: Luiza Licina-Bode profitiert vom Bundestrend

sabe/ap Siegen. Am Wahlabend analysiert Politikwissenschaftler Dr. Christian Zimmermann von der Universität Siegen für die Siegener Zeitung die ersten Hochrechnungen und später die Ergebnisse der Wahl. "Vorerst handelt es sich erst einmal nur um Prognosen", so Zimmermann - und die seien immer mit Vorsicht zu genießen. Das Ergebnis sei sehr unsicher und lasse noch keine validen Aussagen zu. Eine wirkliche Überraschung seien die ersten Ergebnisse für ihn nicht. Bis auf eine Ausnahme: "Die Linken...

  • Siegen
  • 26.09.21
LokalesSZ
SZ-Chefredakteur Markus Vogt.

KOMMENTAR
Volkspartei? Ein historisches Ergebnis für die CDU

Dass es so endet, hätte einem schlechten Drehbuch entspringen können. Unionskanzlerkandidat Armin Laschet hat bei der Stimmabgabe zur Bundestagswahl gegen die Regeln der geheimen Wahl verstoßen. Seine Kreuze waren auf dem falsch gefalteten Zettel deutlich zu erkennen. Ein pannenreicher Wahlkampf geht mit einem dicken Patzer zu Ende. Vom missglückten Lacher bis zur missglückten Stimmabgabe: Armin Laschet ist der Verlierer dieser Wahl. Er hat die CDU bei Zustimmungswerten von 36 Prozent...

  • Siegen
  • 26.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.