Bundesverfassungsgericht

Beiträge zum Thema Bundesverfassungsgericht

LokalesSZ
Die Welt auf Schloss Berleburg scheint wieder in Ordnung – Gustav Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg ist laut Gerichtsurteil der rechtmäßige Erbe des Vermögens.

Erbschein liegt vor
Verfassungsbeschwerde soll Wende bringen

vö Bad Berleburg/Bad Laasphe. Seit wenigen Tagen hat es Gustav Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg schriftlich: Er ist der rechtmäßige Erbe des Vermögens auf Schloss Berleburg – nach einem erbittert geführten Erbrechtsstreit mit dem Cousin seines verstorbenen Vaters Prinz Richard, Ludwig-Ferdinand Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg. Es ging um nicht weniger als einen Streitwert von rund 500 Millionen Euro. Nicht wenigen Menschen in Bad Berleburg fiel nach den jüngsten Nachrichten ein Stein...

  • Bad Berleburg
  • 07.11.20
LokalesSZ
Trotz des Urteils des Verfassungsgerichts setzt etwa die Marien-Gesellschaft Siegen weiterhin auf den Ausbau des palliativmedizinischen Angebots.

Das sagen die Siegener Kliniken zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts
Sterbehilfe weiterhin ein Tabu?

tile Siegen/Olpe. Das Verbot der geschäftsmäßigen Hilfe zum Suizid ist verfassungswidrig. Das entschied am Mittwoch das Bundesverfassungsgericht. Der noch junge Paragraf 217 im Strafgesetzbuch, mit dem die Politik eine professionalisierte Suizidhilfe als Geschäftsmodell verhindern wollte, ist laut Karlsruhe nicht zulässig. Die Richter begründeten dies unter anderem mit dem Recht auf selbstbestimmtes Sterben.  Was bedeutet das Karlsruher Urteil nun für die heimischen Krankenhäuser und Hospize?...

  • Siegen
  • 26.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.