Bunker Burgstraße

Beiträge zum Thema Bunker Burgstraße

LokalesSZ
Das harte Licht der LED-Taschenlampe erhellt die Koksöfen, mit denen der fünfgeschossige Stahlbetonbau „geheizt“ wurde.
8 Bilder

Bunker an der Burgstraße
Ein dunkles Kapitel in Siegens Stadtgeschichte

ch Siegen. Ein düsterer Ort. Es riecht muffig, Regenwasser tröpfelt hörbar durch die undicht gewordene, meterdicke Decke die Treppe des Hochbunkers an der Burgstraße hinab. Erst geht es in den Keller der 1940 auf dem Siegberg errichteten Anlage; das harte Licht der LED-Taschenlampe erhellt die Koksöfen, mit denen der fünfgeschossige Stahlbetonbau „geheizt“ wurde, fällt kurz auf das Notstromaggregat. „Acht, zehn Stunden konnten die Systeme am Laufen gehalten werden, länger nicht“, sagt Katrin...

  • Siegen
  • 28.09.20
KulturSZ
„Gruppenbild“ mit Boris Hoppek: Der in Barcelona lebende Künstler sprüht ein neues Wandbild auf die Fassade des Bunkers an der Siegener Burgstraße – für ihn der erste Auftrag in zwei Jahren.
2 Bilder

Boris Hoppek malt neues Wandbild am Bunker Burgstraße
Erster Auftrag nach Shitstorm

zel Siegen. „Normalerweise überlebt ein Bild auf der Straße nicht so lange“, sagt Boris Hoppek. Es kann gut sein, dass ein Graffiti schon am nächsten Tag übermalt wird. Sein altes Rubens-Gemälde am Bunker an der Burgstraße in Siegen hat sage und schreibe 23 Jahre überlebt. Das Wandbild „Rubens – Alte, Dicke, Nackte“ gestaltete der aus Kreuztal stammende Street-Art- und Graffiti-Künstler 1997 zum ersten Rubensfest. Jetzt ist er dabei, seine eigene Arbeit zu übermalen. Das fällt ihm nicht schwer:...

  • Siegen
  • 11.09.20
LokalesSZ
Der städtische Anteil für das Projekt Bunker Burgstraße verdreifacht sich - ist das Vorhaben überhaupt noch umsetzbar?

Bunker Burgstraße in Siegen
Kosten explodieren

mir Siegen. Was waren die Kunst- und Kulturfreunde in der Stadt Siegen froh, ja geradezu euphorisch, als das Projekt Bunker Burgstraße auf die Planungsschiene gehievt wurde. Ein Leuchtturmprojekt. Die lobenden Kommentare wollten kein Ende nehmen. Meilensteine und viele Wege Ganz anders die Grundstimmung am Mittwochabend im Rat, als es darum ging, eben dieses Regionale-Projekt „Zeit.Raum.Region. Erweiterung Siegerlandmuseum Bunker Burgstraße“ für das Bundesprogramm 2021 „Nationale Projekte des...

  • Siegen
  • 27.08.20
Kultur
Mit einem Sheddach versehen könnte die Erweiterung des Siegerlandmuseums (sprich: Die beiden Bunker in der Burgstraße) ein „Hingucker“ werden.
4 Bilder

Die drei besten Vorschläge zur Erweiterung des Siegerlandmuseums wurden am Donnerstag gekürt
Ein Entwurf aus Bielefeld kommt auf den ersten Platz

gmz - Von Wannenmacher & Möller kam ein Vorschlag mit einem stadtbildprägenden Sheddach und einem Umbau, der Spuren der Vergangenheit sichtbar bleiben lässt. gmz Siegen. Mit 16:1 Stimmen wählte gestern die Jury unter dem Vorsitz von Heiner Farwick, Architekt und Stadtplaner aus Ahaus, in einer Mammutsitzung von elf Stunden einen Entwurf aus Bielefeld auf den ersten Platz im Verfahren um die Erweiterung des Siegerlandmuseums. Die beiden Bunker in der Burgstraße sollen, wie mehrfach berichtet,...

  • Siegen
  • 28.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.