Burbach

Beiträge zum Thema Burbach

Lokales
Die Burbacher Post-Filiale zieht zum 1. März in einen neuen Geschenkartikel-Laden.

Burbacher Filiale an anderem Standort
Post findet neuen Partner

tile Burbach. Nach zäher Suche hat die Deutsche Post DHL Group einen neuen Partner für ihre Filiale in Burbach gefunden. Zum 1. März zieht der Zustelldienst von der Nassauischen Straße an den Marktplatz 3. Dort wird das postalische Angebot in die Räume des ehemaligen Kosmetikstudios gegenüber Ernsting’s Family einziehen. Einen Postbank-Service wird es dort nach wie vor nicht geben. Senad Shpatollaj, Inhaber des Gentlemens Barbershop in Burbach, und seine Frau Azize eröffnen dort mit dem...

  • Burbach
  • 03.02.21
  • 143× gelesen
LokalesSZ
Im Burbach-Umfangsverfahren berichtet Oberstaatsanwalt Christian Kuhli von ersten Verständigungsgesprächen.

Burbach-Prozess
„Vernünftige Geständnisse“ als Wunsch

mick Siegen. Die eigentliche Verhandlung in Sachen Burbach-Umfangsverfahren dauert am Dienstag gerade einmal gute 20 Minuten. Es wird eine weitere Aussage eines Zeugen verlesen, der seit 2016 unbekannten Aufenthaltes ist. Zu diesem Zeitpunkt ist die Kammer schon lange im Verzug, hat erst mit zweistündiger Verspätung anfangen können und müsste längst in einem anderen Prozess sitzen. Allerdings waren die übrigen Beteiligten nicht untätig während des Wartens auf einen fehlenden Angeklagten....

  • Siegen
  • 02.02.21
  • 115× gelesen
LokalesSZ
Eine Wasserstofftankstelle im südlichen Siegerland könnte am Autohof in Wilnsdorf entstehen.

Potenzialanalyse im südlichen Siegerland
Wasserstoff laut Gutachten top, für VWS (noch) flop

tile Wilnsdorf/Siegen. Perspektivisch besteht im südlichen Siegerland sowohl im Bereich des Pkw- als auch des Lkw-Verkehrs großes Potenzial zur Nutzung von Wasserstoff. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Gemeinden Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf als Projekt der Leader-Region „3-Länder-Eck“ in Auftrag gegeben hatten. Demnach bietet sich eine H2-Tankstelle am Wilnsdorfer Autohof an. Die kommt laut Netzbetreiber nur über eine Kooperation infrage, bevorzugt mit einem Busunternehmen, die...

  • Wilnsdorf
  • 02.02.21
  • 156× gelesen
Lokales
Erneut trieben in Burbach-Holzhausen Vandalen ihr Unwesen.

Naturlehrweg Wetterbachwiesen in Holzhausen
Unbekannte schlagen Treppenstufen kaputt

sz Burbach-Holzhausen. Wo rohe Kräfte sinnlos walten: Unbekannte haben erneut Einrichtungen des Holzhausener Naturlehrweges „Wetterbachwiesen“ zerstört, nachdem seit dem Sommer vor allem Beschädigungen an den acht Thementafeln an der Tagesordnung sind, wie der Heimatverein am Sonntag in einer Pressemitteilung erklärt. Auch im Winter findet eine regelmäßige Begehung des Weges durch den verantwortlichen Wegepaten des Vereins, Ulrich Krumm, statt. Dieser stellte kürzlich fest, dass die fünf...

  • Burbach
  • 31.01.21
  • 407× gelesen
Lokales
Der Abholservice der Kreuztaler Bücherei wird sehr gut angenommen.
2 Bilder

Abholservice kommt gut an
Büchereien schreiben neues Kapitel

nja Siegen/Kreuztal.  Im Corona-Lockdown müssen seit einigen Wochen die Türen der Büchereien wieder geschlossen bleiben – dafür schlagen einige aber neue Kapitel auf und schreiben neue Seiten Bibliotheksgeschichte, wobei ihre „Keimzelle“ wieder in den Mittelpunkt rückt, denn: Auch wenn es immer wieder heißt, dass in den größeren städtischen Einrichtungen das klassische Ausleihen an Bedeutung verliert und die Büchereien zunehmend als Treffpunkt und Lernort mit für jedermann freiem Zugang zu den...

  • Siegen
  • 30.01.21
  • 334× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr kümmerte sich um  den Wasserablauf des Burbacher Löschteichs.

Burbacher Feuerwehr im Einsatz
Feuerlöschteich tritt über die Ufer

kay Burbach. Durch die Schneeschmelze, Regenfälle und Windböen der vergangenen Tage hatte die Feuerwehr den ein oder anderen Einsatz abzuarbeiten. Am Samstagvormittag ging es weiter: Die Burbacher Blauröcke wurden zu einem Feuerlöschteich an der Ecke Staudig/Stormstraße gerufen. Hier lief das kleine und momentan ordentlich gefüllte Weiherchen über – Wasser suchte sich seinen Weg über die angrenzende Straße. Das Problem konnte schnell behoben werden. Astwerk hatte den durch die Wassermassen...

  • Siegen
  • 30.01.21
  • 180× gelesen
Lokales
Die Tiefs Olaf und Malte bestimmen derzeit das Wetter mit Niederschlägen und starken Windböen. In Würgendorf sorgte die über die Ufer tretende Heller für ein überschwemmtes Grundstück.
7 Bilder

Feuerwehr rückt zu einigen Einsätzen aus
Grundstück in Würgendorf überschwemmt

kay Würgendorf/Gilsbach. Die Tiefs Olaf und Malte bestimmen derzeit das Wetter mit Niederschlägen und starken Windböen. Das bekommt am Freitag auch die Feuerwehr zu spüren, die bislang zu einigen Einsätzen ausrücken musste. Grundstück in Würgendorf überschwemmt Der seit einigen Tagen andauernde Regen sorgte am Freitagmorgen für zwei Einsätze in Würgendorf. Die Heller ist nach den ergiebigen Regengüssen weit über die Ufer getreten. Ein Grundstück an der Dillenburger Straße ist dadurch...

  • Burbach
  • 29.01.21
  • 1.080× gelesen
Lokales
Die VWS-Linie SB4 (Siegen - Wilnsdorf - Wahlbach - Burbach) wird über die B54 umgeleitet.

Zwischen Gilsbach und Wilden
L723 wegen umgestürzter Bäume gesperrt

sz Gilsbach/Wilden. Wegen umgestürzter Bäume ist die L723 zwischen Gilsbach und Wilden aktuell in beiden Richtungen für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die VWS-Linie SB4 (Siegen - Wilnsdorf - Wahlbach - Burbach) wird laut Pressemitteilung der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd über die B54 umgeleitet. Die Haltestellen "Köhler", "Landeskrone", "Gilsbach Ort", "Alte Schule", "Wahlbach" und "Burbach Kreuzborn" können für die Dauer der Sperrung nicht bedient werden.

  • Burbach
  • 29.01.21
  • 254× gelesen
LokalesSZ
Im Burbach-Prozess schildern die Angeklagten, wie sich das lange Verfahren auf ihr Leben auswirkt.

Burbach-Prozess
Männer klagen über Auswirkungen der Gerichtsverhandlung

mick Siegen. Am zweiten Verhandlungstag im noch jungen Jahr 2021 zeigte die Ankündigung des Gerichts Wirkung, notfalls alle rechtlichen Mittel in Anwendung zu bringen, um die finanziellen Verhältnisse der verbliebenen Anklagen im Burbach-Prozess in Erfahrung zu bringen. Insgesamt fünf Einlassungen wurden gehört. Arbeit in Burbach nur Durchgangsstation Einige Männer trugen wie erwartet nur das Notwendigste vor oder ließen ihre Anwälte berichten. Zwei frühere Wachmänner allerdings nutzten die...

  • Siegen
  • 20.01.21
  • 161× gelesen
Lokales
Schnee und Glätte sorgen am Dienstagmorgen für erhebliche Beeinträchtigungen auf den Straßen in Siegen-Wittgenstein. Auch auf der Kalteiche (B54) war es sehr rutschig. Dies bekam ein Autofahrer zu spüren, der von Wilnsdorf kommend in Richtung Haiger unterwegs war.
Video 10 Bilder

Schnee-Chaos in Siegen-Wittgenstein (Update und Video)
Polizei rückte zu elf Unfällen aus

kay/sz Siegen/Bad Berleburg. Der Schneefall machte Autofahrern im Kreis Siegen-Wittgenstein am Dienstagmorgen erneut schwer zu schaffen. Vor allem auf den Bergstrecken kam es zu teils massiven Behinderungen, viele Lkw hatten sich festgefahren und blockierten die Straßen. Der Schnee machte vor keinem Verkehrsweg halt: Bundes-, Kreis- und Landstraßen sowie die Autobahn waren betroffen, gut 20 Verkehrsbehinderungen wurden gemeldet. Sieben Verkehrsunfälle bis 8 Uhr Laut Stefan Pusch, Pressesprecher...

  • Siegen
  • 12.01.21
  • 7.471× gelesen
Lokales
Das Burbach-Verfahren schreitet nur langsam voran.

Kaum Bewegung im Burbach-Prozess
Angeklagte sollen Einkünfte offen legen

mick Siegen. Noch immer haben nicht alle verbliebenen Angeklagten im Burbach-Verfahren Angaben zu ihrer aktuellen finanziellen Situation gemacht. Zwei holten dies am ersten Verhandlungstag im neuen Jahr nach, weitere Anwälte stellten entsprechende Einlassungen für den nächsten Termin am 20. Januar in Aussicht. Die Kammer hatte zuvor verkündet, BaFin-Auskünfte eingeholt, allerdings noch nicht bekommen zu haben. Notfalls werde mit Nachbarn und Arbeitgebern zu sprechen sein, würden von ihm...

  • Siegen
  • 07.01.21
  • 251× gelesen
LokalesSZ
Der Wachmann will mit dem "Problemzimmer" nichts zu tun gehabt haben.

Früherer Wachmann sagt im Burbach-Prozess aus
Mit „Problemzimmer“ nichts zu tun gehabt

mick Siegen. Am letzten Verhandlungstag des zu Ende gehenden Jahres kommt noch einmal ein früherer Wachmann zu Wort, der „in den Sommerferien vor fünf oder sechs Jahren“ in der Burbacher Flüchtlingseinrichtung gearbeitet hat. Der 31-Jährige kam auf Vermittlung eines ehemaligen Angeklagten zu seinem Ferienjob, an den er sich heute kaum noch erinnert. Mit dem „Problemzimmer“ habe er nichts mehr zu tun gehabt, berichtet der Zeuge und ist sich sicher, dass es die Medienveröffentlichungen mit Foto...

  • Siegen
  • 24.12.20
  • 165× gelesen
LokalesSZ
Die Anwälte hatten sich schon auf die Plädoyers vorbereitet.

Ende war eigentlich schon in Sicht
Neustart im Prozess gegen Burbach-Wachmann

mick Siegen. Das abgetrennte Verfahren gegen den früheren Burbach-Wachmann Steven K. muss neu gestartet werden. Die geplante Vernehmung eines serbischen Zeugen im deutschen Konsulat in Belgrad konnte vor Weihnachten nicht mehr durchgeführt werden und ist auch mittelfristig nicht möglich. „Mindestens zwei Monate“ wird es nach Auskunft der Pressestelle des Siegener Landgerichts dauern, bis über ein Rechtshilfeersuchen an die serbischen Behörden entschieden ist. Während im Burbach-Hauptverfahren,...

  • Siegen
  • 22.12.20
  • 82× gelesen
Lokales
Im Burbach-Prozess sagte am Mittwoch ein früherer Wachmann ausführlich aus. Dabei kritisierte er besonders die Rolle der Medien.

Heftige Medienschelte im Burbach-Prozess
Wachmann leidet unter Verfolgungswahn

mick Siegen. Zehn Angeklagte sind es noch, die im Burbach-Hauptverfahren einem Urteil entgegensehen. Zehn Männer, gegen die inzwischen die meisten Beweise vorgelegt und Zeugen gehört worden sind. Einer von ihnen ist am Mittwoch der Aufforderung von Richterin Elfriede Dreisbach gefolgt, über seine persönlichen Verhältnisse zu sprechen. Bei den anderen gibt es möglicherweise weiteren Beratungs- oder Diskussionsbedarf. Sie sollen bis zur kommenden Woche auf Wunsch der Vorsitzenden noch einmal...

  • Siegen
  • 16.12.20
  • 604× gelesen
LokalesSZ
Burbach aus der Vogelperspektive: Die Gemeinde plant im Haushalt 2021 mit einem Minus von 4,2 Millionen Euro - und die  Rücklage schmilzt bis 2024 um die Hälfte.

Haushaltsplan geht von dickem Minus aus
Kämmerin erwartet „Corona-Delle“ in Burbach

tile Burbach. Für ihren Antrag, den Haushaltsplan 2021 erst im kommenden Jahr zu verabschieden, fand die Burbacher SPD im jüngsten Haupt- und Finanzausschuss keine Mehrheit. Die Sozialdemokraten würden aufgrund der Pandemie gerne zusätzliche Eckdaten als Entscheidungsgrundlage sehen: Planen der Bund und das Land NRW weitere Corona-Hilfespakete? Wie wirkt sich der zweite Lockdown auf das Jahresergebnis 2020 aus? Wie hoch wird die Kreisumlage tatsächlich sein? Die CDU hingegen will ab dem 1....

  • Burbach
  • 14.12.20
  • 436× gelesen
LokalesSZ
Für den 16. Dezember ist der nächste Verhandlungstag im Burbach-Prozess vor dem Landgericht Siegen terminiert.

Angeklagte sollen sich einlassen
Ende im Burbach-Prozess in Sicht?

mick Siegen. Ein Satz, der aufhorchen lässt. Die Angeklagten im Burbach-Verfahren sollen sich bis zum nächsten Termin am Mittwoch, 16. Dezember, Gedanken machen, ob sie sich „zur Person“ einlassen möchten. Das war die Bitte der Vorsitzenden Richterin Elfriede Dreisbach am Mittwoch, die damit zumindest den Anfang vom Ende dieses Langzeit-Prozesses in Aussicht stellt. "Problemzimmer" als kleiner Raum in der Nähe des Büros der Sicherheitsleute Für diesen drittletzten Verhandlungstag im...

  • Siegen
  • 09.12.20
  • 265× gelesen
LokalesSZ
In Burbach war der Nikolaus auf dem Trecker unterwegs und hatte ein Rätsel im Gepäck. Das Lösungswort nahm der Heimatverein bis gestern Abend entgegen.
3 Bilder

Zeichen der Hoffnung rund um den Nikolaustag
Wie in einer anderen Welt

kay/bjö/roh Siegen/Hilchenbach/Burbach. Da staunte manch einer nicht schlecht, als am Vorabend des Nikolaustags gut 20 geschmückte Traktoren durch die Region rollten. Gesteuert von heimischen Landwirten begleitete die Kolonne den Nikolaus, der Krankenhäusern und Altenheimen im Siegerland einen Besuch abstattete. Organisiert wurde die Tour von Landwirten aus Hilchenbach und Salchendorf, die mit ihren Kollegen an der NRW-weiten Aktion der Vereinigung „Land schafft Verbindung NRW“ unter dem Motto...

  • Siegen
  • 06.12.20
  • 670× gelesen
LokalesSZ
Wie sieht der Stellenmarkt mitten in der Pandemie aus? Unter anderem dazu hat die SZ Experten in Sachen Arbeitsvermittlung und einen Unternehmer befragt (Symbolfoto).

Arbeitskräftevermittlung in Corona-Zeiten
Firmen und Bewerber warten ab

ihm Siegen. Das Wort „händeringend“ war vor einem Jahr noch eines der meistgehörten, wenn man mit Unternehmern und Personalchefs sprach. „Händeringend“ suchten sie Fachkräfte, standen Schlange bei Ausbildungmessen, lockten mit Dienstwagen und Zulagen. Dann kam Corona. Und mit ihr Kurzarbeit auf breiter Front, Auftragseinbrüche, Unsicherheit. Wie sieht der Stellenmarkt mitten in der Pandemie aus? Ist es eine gute Zeit, um zu neuen beruflichen Ufern aufzubrechen? Oder halten die Arbeitnehmer die...

  • Siegen
  • 26.11.20
  • 408× gelesen
LokalesSZ
Seit Tagen ist die Drückjagd in Würgendorf und vor allem das anschließende Beisammensein in der Diskussion.

Drückjagd-Diskussion
Würgendorf: Jägerin positiv getestet

mir/sz Würgendorf/Siegen. Die höchst umstrittene Drückjagd in Würgendorf am Skilift hat jetzt eine Konsequenz gebracht, die in Coronazeiten eigentlich nicht auftreten sollte: Eine Teilnehmerin ist positiv auf Covid 19 getestet worden. Dazu erreichte die SZ am Montag eine Mail einer Waidfrau: „Vergangenen Samstag war ich Gast einer Jagd südlich von Siegen. Da ich vorhatte, in den Urlaub zu fliegen, habe ich einen PCR-Test gemacht, der leider positiv war. Ich bin mit mehreren anderen Jägern...

  • Burbach
  • 23.11.20
  • 5.876× gelesen
LokalesSZ
Drückjagden sind auch in Corona-Zeiten erlaubt - aber welches Signal senden die Jäger, wenn sie danach zum gemütlichen Beisammensein übergehen?

Kommentar zur Drückjagd in Würgendorf
Nicht zeitgemäß

Offiziell sind sie erlaubt, die Drückjagden. Wie auch immer die dem Jagen huldigende Lobby es geschafft haben mag, das Land Nordrhein-Westfalen hat die Systemrelevanz der Jägerei auch in Corona-Zeiten anerkannt. Vor Wochen schon ist das bekannt geworden, niemanden hat es gestört. Damals lagen die Sieben-Tage-Inzidenzwerte bei unter 50, mittlerweile sind sie explodiert und streben hurtig auf die 200er-Schallmauer zu. Trotzdem finden die am Skilift versammelten Teilnehmer der Jagd es als normal,...

  • Burbach
  • 20.11.20
  • 18.903× gelesen
LokalesSZ
Nach dem Abschluss der Drückjagd traf sich die Jagdgesellschaft in einem offenen Zelt.
Video 2 Bilder

50 Jäger feiern im Partyzelt (Video)
Mittendrin: Ein Top-Beamter der Kreisverwaltung

kay/mir Würgendorf. Allerorten im südlichen Westfalen hat die Corona-Pandemie – wie überall in Deutschland – das private und das wirtschaftlichen Leben im Griff. Soziale Kontakte müssen auf Anordnung der Gesundheits- und Ordnungsämter reduziert werden, Kneipen und Restaurants sind durch die Bank geschlossen worden. Größere Veranstaltungen finden nicht statt, sie sind generell untersagt. Gerade vor dem Hintergrund wird der eine oder andere Passant am Freitag in Würgendorf zweimal hingeschaut...

  • Burbach
  • 20.11.20
  • 29.032× gelesen
LokalesSZ
Ulrich Krumm (l.) und Arno Dielmann schauen sich die Stelle 
an, an der sich das letzte der sieben Stauwehre befand. Sie sind zufrieden und freuen sich, dass der Bach wieder ungestört fließen kann.

Wehre im Wetterbach abgebaut
Glückliche Fische im Hickengrund

sp Burbach-Holzhausen. Geschafft! Nach fünf Jahren Arbeit ist der Wetterbach bei Burbach-Holzhausen wieder für Fische und andere Wasserlebewesen barrierefrei. „Das ist jetzt ein durchgängiger Mittelgebirgsbach“, sagt Ulrich Krumm vom Verein zur Förderung der natürlichen Lebensgrundlagen Burbach stolz. Der Verein hatte das jetzt abgeschlossene Projekt in Kooperation mit der Fischereigenossenschaft in Burbach durchgeführt. Gemeinsam mit deren Vorsitzendem Arno Dielmann schaute sich Krumm jetzt...

  • Burbach
  • 19.11.20
  • 422× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 27. November 2021 um 20:00
  • Heimhof-Theater Burbach
  • Burbach

Poetry Slam

Die Veranstaltung Poetry Slam wurde für den 14.11.2020 abgesagt und wird verschoben ins nächste Jahr! Der Ersatztermin ist Samstag, der 27.11.2021. Die verkauften Karten behalten ihre Gültigkeit oder können im Kulturbüro im Burbacher Rathaus zurückgegeben werden. Samstag, 27.11.2021, 20.00 Uhr Poetry Slam im Heimhof-Theater Ort: Heimhof-Theater Eintritt: 12 € Veranstalter: Kulturbüro Burbach, Tel 02736 4588 in Zusammenarbeit mit Radio Siegen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.