Burbach

Beiträge zum Thema Burbach

Lokales
Auch in der Stadt Siegen ist die Einwohnerzahl leicht zurückgegangen.

In den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe
Einwohnerzahl geht zurück

juka Siegen/Olpe. Im Kreis Siegen-Wittgenstein lebten zum 31. Dezember 2020 1453 Menschen weniger als noch ein Jahr zuvor. Das geht aus aktuellen Zahlen des Landesbetriebs IT NRW hervor. Insgesamt wies der Kreis zu diesem Zeitpunkt 275 491 Einwohner aus. Im Kreis Olpe lebten Ende 2020 insgesamt 133 362 Menschen und damit 593 weniger als zum Jahresende 2019. Auch mit Blick auf das gesamte Bundesland ist die Bevölkerungsentwicklung rückläufig – erstmals seit 2011. 17 925 570 Menschen lebten zum...

  • Siegen
  • 21.06.21
  • 207× gelesen
Lokales
In der Siegerlandkaserne in Burbach sollen sich die Misshandlungen der Flüchlinge abgespielt haben.

Forderungen von Geldstrafe bis Freispruch
Burbach-Großverfahren geht ins Finale

mick Siegen. Der Oberstaatsanwalt will viermal Geldstrafe in unterschiedlicher Höhe. Die Verteidiger halten kleinere Zahlen für vertretbar, durchaus aber auch Freisprüche. Das ist das Ergebnis des vorletzten Verhandlungstages im Burbach-Großverfahren, das am 1. Juli mit den letzten Worten der Angeklagten und dem späteren Urteil nach fast drei Jahren ein Ende finden soll. Erstmals seit längerer Zeit sind an diesem Dienstag wieder Zuschauer dabei, darunter auch frühere Mitangeklagte....

  • Siegen
  • 16.06.21
  • 76× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Burbach-Prozess um Misshandlungen
Letzte Urteile im Juli geplant

sz Siegen. Im Prozess um misshandelte Migranten in einer Notunterkunft in Burbach zeichnet sich ein Abschluss ab. Von ursprünglich 38 Angeklagten steht das Urteil im Hauptverfahren noch für vier Personen aus. Die Plädoyers sollen am 15. Juni gehalten werden, kündigte das Landgericht Siegen am Dienstag an. Mit einem Urteil sei dann am 7. Juli zu rechnen. In der Landesunterkunft sollen Mitarbeiter geflüchtete Menschen über Monate hinweg bis September 2014 in einem „Problemzimmer“ eingesperrt,...

  • Siegen
  • 08.06.21
  • 59× gelesen
LokalesSZ
Im Burbach-Verfahren wurde lange in der Siegerlandhalle verhandelt, das Urteil am 15. Juni soll aber im Landgericht verkündet werden.

Plädoyers und Urteil am 15. Juni
Burbach-Prozess: Tunesier packt aus

mick Siegen. Lange Zeit wirkte es so, als würde er niemals enden. Jetzt aber ist das Ende des Burbach-Prozesses absehbar. Zumindest, was das große Umfangsverfahren betrifft, das am 8. November 2018 mit mehr als 30 Angeklagten und großen Medienecho begonnen hat. Am Mittwoch sind die vier verbliebenen Männer – drei frühere Wachleute und ein Mitarbeiter der Gruppe der „Sozialbetreuer“ – nun zum letzten Mal durch die provisorischen Sicherheitsschranken am Eingang zum Hüttensaal der Siegerlandhalle...

  • Siegen
  • 27.05.21
  • 129× gelesen
LokalesSZ
Noch "steigt" alle zwei Wochen im Hüttensaal der Siegerlandhalle der Burbach-Prozess, in ihrer finalen Phase könnte die Verhandlung jedoch in das Landgericht Siegen umziehen.

Urteil könnte im Juli fallen
Noch vier Angeklagte im Burbach-Prozess

mick Siegen. Vier Angeklagte sitzen im Burbach-Prozess aktuell noch alle zwei Wochen im Hüttensaal der Siegerlandhalle. Wenn es nach der Kammer geht, zieht die Hauptverhandlung spätestens im Juni, beim übernächsten Termin, ins Landgericht um. Und am 7. Juli könnte das Urteil gegen die vier Männer fallen. Zwei von ihnen haben sich noch nicht zu den Vorwürfen eingelassen, wollen darüber bis zum 28. Mai nachdenken. An diesem Mittwoch möchte das Gericht die Beweisaufnahme schließen. Wobei weitere...

  • Siegen
  • 12.05.21
  • 418× gelesen
LokalesSZ
Da waren’s nur noch fünf: Im Burbach-Verfahren lichtet sich die Anklagebank.

Landgericht Siegen
Im Burbach-Verfahren lichtet sich die Anklagebank

mick Siegen. Da waren es nur noch fünf. Zwei weitere Angeklagte des „Burbach-Verfahrens“, die vor Ostern ihre Einlassungen abgegeben hatten, brauchen zum nächsten Termin am 28. April nicht mehr zu kommen. Der frühere Wachmann N. (55) wurde von der 1. großen Strafkammer für fünf Fälle von Freiheitsberaubung zu einer Geldstrafe von 1275 Euro verurteilt. Beim Sozialbetreuer M. hielt die Kammer zwei solcher Straftaten für bewiesen, sie verurteilte ihn zu 900 Euro. Verteidigung hatte sich im...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 165× gelesen
Lokales
Das Verfahren gegen einen ehemaligen Wachmann könnte eingestellt werden.

Burbach-Prozess
Verfahren gegen Ex-Wachmann vor der Einstellung

mick Siegen. Nachdem das Gericht in dieser Woche bereits zwei Einstellungen verkündet hatte, die am 3. März übereinstimmend von Angeklagten und Oberstaatsanwalt beantragt wurden, steht im Burbach-Verfahren eine weitere solche Lösung in Aussicht. Ein früherer Wachmann, der zuvor lange Jahre im Polizeidienst stand, könnte nach Vorstellung von Oberstaatsanwalt Christian Kuhli gleichfalls auf diese Weise aus dem Prozess ausscheiden. Der 44-Jährige hat am Mittwoch eine ausführliche Einlassung...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 142× gelesen
LokalesSZ
Mit einer Geldanlage von 5.5 Millionen Euro hat sich der
Zweckverband Siegerland-Flughafen vermutlich verkalkuliert  – das Geld dürfte weg sein.

Politisches Reizthema
Siegerland-Flughafen legt 5 Millionen Euro bei "exotischer" Bank an

ihm Siegen/Lippe. Der Siegerland-Flughafen ist auch im Jahr 2021 ein politisches Reizthema. Mehrfach spielte er in den aus Corona-Gründen stark dezimierten Redebeiträgen beim Kreistag am vergangenen Freitag eine Rolle. Die gewichtigste Kritik kam von Sprecher der Bürgermeisterkonferenz, dem Kreuztaler Walter Kiß. Kiß erinnerte daran, wie man sich früher am Flughafen gerieben habe: „Inzwischen ist es ruhig geworden in dieser Frage, weil ein Finanzierungsmodell gefunden wurde, das den angeblich...

  • Burbach
  • 22.03.21
  • 935× gelesen
Lokales
In den Burbach-Prozess kommt nach monatelangem Stillstand nochmal Bewegung rein.

In Burbach-Prozess kommt Bewegung
Anklagebank wird leerer

mick Siegen. Es bewegt sich etwas im Burbach-Verfahren. Nach zwei Einlassungen am Mittwoch stehen die Vorzeichen gut, dass die Gruppe der Angeklagten sich bis Ostern auf acht Personen verkleinert – vielleicht sogar auf noch weniger. In der Pause bis zum nächsten Verhandlungstag am 24. März wird sich die Kammer mit den beiden Einstellungsanträgen beschäftigen, die von Verteidigern und Oberstaatsanwalt kamen und eine Folge der umfangreichen Gespräche sind, die Christian Kuhli in den vergangenen...

  • Siegen
  • 04.03.21
  • 75× gelesen
Lokales
Im Burbach-Prozess lichten sich die Reihen der Angeklagten. Das Verfahren gegen zwei Sicherheitsmänner wurde wegen Geringfügigkeit eingestellt.

Bewegung im Burbach-Prozess
Verfahren gegen Sicherheitsmänner eingestellt

mick Siegen. Es bewegt sich etwas im Burbach-Verfahren. Nach zwei Einlassungen am Mittwoch stehen die Vorzeichen gut, dass die Gruppe der Angeklagten sich bis Ostern auf acht Personen verkleinert – vielleicht sogar auf noch weniger. In der Pause bis zum nächsten Verhandlungstag am 24. März wird sich die Kammer mit den beiden Einstellungsanträgen beschäftigen, die von Verteidigern und Oberstaatsanwalt kamen und eine Folge der umfangreichen Gespräche sind, die Christian Kuhli in den vergangenen...

  • Siegen
  • 03.03.21
  • 121× gelesen
LokalesSZ
Frank Leyener geht aus seiner Sicht pragmatisch mit übriggebliebenem Corona-Impfstoff um - und verliert nun seine Lizenz.

Nach Verstößen gegen die Verordnung
Paukenschlag: Drei Hausärzte im Kreis verlieren ihre Impf-Lizenz

vö Siegen/Feudingen/Bad Berleburg/Burbach. Die Tatsache, dass Frank Leyener Corona-Impfstoff, der bei seinen Einsätzen in Alten- und Pflegeheimen übrig war, in eigener Regie an Patienten seiner Praxis verimpfte, hat für den Feudinger Mediziner Konsequenzen. Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) hat ihm am Mittwoch die Impf-Lizenz entzogen. Entsprechende SZ-Informationen bestätigte KV-Vertreter Dr. Thomas Gehrke, der Leiter des Impfzentrums Eiserfeld, auf Anfrage: „Wir werden den Kollegen Frank...

  • Bad Laasphe
  • 24.02.21
  • 8.365× gelesen
Lokales
Aus dem „Impfchaos“ wird jetzt auch auf lokaler Ebene ein „Impfzoff“. So setzt sich der Streit von der großen politischen Bühne in Berlin in Siegen-Wittgenstein fort.

"Impfchaos"? Bürgermeister kritisieren Landrat (mit Kommentar)
Empörungskultur nicht befeuern

ch Siegen/Burbach. Neue, scharfe Töne aus den Rathäusern mitten in der allerorten geführten Impfdebatte: Siegens Bürgermeister Steffen Mues und sein Burbacher Kollege, Christoph Ewers, distanzieren sich ausdrücklich von der jüngsten Schelte von Land und Bund durch Landrat Andreas Müller in Sachen Impfstrategie. Müller, Kreishaus-Chef mit SPD-Parteibuch, hatte das „Ende des Impfchaos“ gefordert und die „desaströse Corona-Politik“ von Düsseldorf und Berlin sowie deren „absolut unnötiges...

  • Siegen
  • 03.02.21
  • 622× gelesen
LokalesSZ
Im Burbach-Umfangsverfahren berichtet Oberstaatsanwalt Christian Kuhli von ersten Verständigungsgesprächen.

Burbach-Prozess
„Vernünftige Geständnisse“ als Wunsch

mick Siegen. Die eigentliche Verhandlung in Sachen Burbach-Umfangsverfahren dauert am Dienstag gerade einmal gute 20 Minuten. Es wird eine weitere Aussage eines Zeugen verlesen, der seit 2016 unbekannten Aufenthaltes ist. Zu diesem Zeitpunkt ist die Kammer schon lange im Verzug, hat erst mit zweistündiger Verspätung anfangen können und müsste längst in einem anderen Prozess sitzen. Allerdings waren die übrigen Beteiligten nicht untätig während des Wartens auf einen fehlenden Angeklagten....

  • Siegen
  • 02.02.21
  • 118× gelesen
Lokales
Der Abholservice der Kreuztaler Bücherei wird sehr gut angenommen.
2 Bilder

Abholservice kommt gut an
Büchereien schreiben neues Kapitel

nja Siegen/Kreuztal.  Im Corona-Lockdown müssen seit einigen Wochen die Türen der Büchereien wieder geschlossen bleiben – dafür schlagen einige aber neue Kapitel auf und schreiben neue Seiten Bibliotheksgeschichte, wobei ihre „Keimzelle“ wieder in den Mittelpunkt rückt, denn: Auch wenn es immer wieder heißt, dass in den größeren städtischen Einrichtungen das klassische Ausleihen an Bedeutung verliert und die Büchereien zunehmend als Treffpunkt und Lernort mit für jedermann freiem Zugang zu den...

  • Siegen
  • 30.01.21
  • 336× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr kümmerte sich um  den Wasserablauf des Burbacher Löschteichs.

Burbacher Feuerwehr im Einsatz
Feuerlöschteich tritt über die Ufer

kay Burbach. Durch die Schneeschmelze, Regenfälle und Windböen der vergangenen Tage hatte die Feuerwehr den ein oder anderen Einsatz abzuarbeiten. Am Samstagvormittag ging es weiter: Die Burbacher Blauröcke wurden zu einem Feuerlöschteich an der Ecke Staudig/Stormstraße gerufen. Hier lief das kleine und momentan ordentlich gefüllte Weiherchen über – Wasser suchte sich seinen Weg über die angrenzende Straße. Das Problem konnte schnell behoben werden. Astwerk hatte den durch die Wassermassen...

  • Siegen
  • 30.01.21
  • 180× gelesen
LokalesSZ
Im Burbach-Prozess schildern die Angeklagten, wie sich das lange Verfahren auf ihr Leben auswirkt.

Burbach-Prozess
Männer klagen über Auswirkungen der Gerichtsverhandlung

mick Siegen. Am zweiten Verhandlungstag im noch jungen Jahr 2021 zeigte die Ankündigung des Gerichts Wirkung, notfalls alle rechtlichen Mittel in Anwendung zu bringen, um die finanziellen Verhältnisse der verbliebenen Anklagen im Burbach-Prozess in Erfahrung zu bringen. Insgesamt fünf Einlassungen wurden gehört. Arbeit in Burbach nur Durchgangsstation Einige Männer trugen wie erwartet nur das Notwendigste vor oder ließen ihre Anwälte berichten. Zwei frühere Wachmänner allerdings nutzten die...

  • Siegen
  • 20.01.21
  • 167× gelesen
Lokales
Schnee und Glätte sorgen am Dienstagmorgen für erhebliche Beeinträchtigungen auf den Straßen in Siegen-Wittgenstein. Auch auf der Kalteiche (B54) war es sehr rutschig. Dies bekam ein Autofahrer zu spüren, der von Wilnsdorf kommend in Richtung Haiger unterwegs war.
Video 10 Bilder

Schnee-Chaos in Siegen-Wittgenstein (Update und Video)
Polizei rückte zu elf Unfällen aus

kay/sz Siegen/Bad Berleburg. Der Schneefall machte Autofahrern im Kreis Siegen-Wittgenstein am Dienstagmorgen erneut schwer zu schaffen. Vor allem auf den Bergstrecken kam es zu teils massiven Behinderungen, viele Lkw hatten sich festgefahren und blockierten die Straßen. Der Schnee machte vor keinem Verkehrsweg halt: Bundes-, Kreis- und Landstraßen sowie die Autobahn waren betroffen, gut 20 Verkehrsbehinderungen wurden gemeldet. Sieben Verkehrsunfälle bis 8 Uhr Laut Stefan Pusch, Pressesprecher...

  • Siegen
  • 12.01.21
  • 7.481× gelesen
Lokales
Das Burbach-Verfahren schreitet nur langsam voran.

Kaum Bewegung im Burbach-Prozess
Angeklagte sollen Einkünfte offen legen

mick Siegen. Noch immer haben nicht alle verbliebenen Angeklagten im Burbach-Verfahren Angaben zu ihrer aktuellen finanziellen Situation gemacht. Zwei holten dies am ersten Verhandlungstag im neuen Jahr nach, weitere Anwälte stellten entsprechende Einlassungen für den nächsten Termin am 20. Januar in Aussicht. Die Kammer hatte zuvor verkündet, BaFin-Auskünfte eingeholt, allerdings noch nicht bekommen zu haben. Notfalls werde mit Nachbarn und Arbeitgebern zu sprechen sein, würden von ihm...

  • Siegen
  • 07.01.21
  • 257× gelesen
LokalesSZ
Der Wachmann will mit dem "Problemzimmer" nichts zu tun gehabt haben.

Früherer Wachmann sagt im Burbach-Prozess aus
Mit „Problemzimmer“ nichts zu tun gehabt

mick Siegen. Am letzten Verhandlungstag des zu Ende gehenden Jahres kommt noch einmal ein früherer Wachmann zu Wort, der „in den Sommerferien vor fünf oder sechs Jahren“ in der Burbacher Flüchtlingseinrichtung gearbeitet hat. Der 31-Jährige kam auf Vermittlung eines ehemaligen Angeklagten zu seinem Ferienjob, an den er sich heute kaum noch erinnert. Mit dem „Problemzimmer“ habe er nichts mehr zu tun gehabt, berichtet der Zeuge und ist sich sicher, dass es die Medienveröffentlichungen mit Foto...

  • Siegen
  • 24.12.20
  • 170× gelesen
LokalesSZ
Die Anwälte hatten sich schon auf die Plädoyers vorbereitet.

Ende war eigentlich schon in Sicht
Neustart im Prozess gegen Burbach-Wachmann

mick Siegen. Das abgetrennte Verfahren gegen den früheren Burbach-Wachmann Steven K. muss neu gestartet werden. Die geplante Vernehmung eines serbischen Zeugen im deutschen Konsulat in Belgrad konnte vor Weihnachten nicht mehr durchgeführt werden und ist auch mittelfristig nicht möglich. „Mindestens zwei Monate“ wird es nach Auskunft der Pressestelle des Siegener Landgerichts dauern, bis über ein Rechtshilfeersuchen an die serbischen Behörden entschieden ist. Während im Burbach-Hauptverfahren,...

  • Siegen
  • 22.12.20
  • 82× gelesen
Lokales
Im Burbach-Prozess sagte am Mittwoch ein früherer Wachmann ausführlich aus. Dabei kritisierte er besonders die Rolle der Medien.

Heftige Medienschelte im Burbach-Prozess
Wachmann leidet unter Verfolgungswahn

mick Siegen. Zehn Angeklagte sind es noch, die im Burbach-Hauptverfahren einem Urteil entgegensehen. Zehn Männer, gegen die inzwischen die meisten Beweise vorgelegt und Zeugen gehört worden sind. Einer von ihnen ist am Mittwoch der Aufforderung von Richterin Elfriede Dreisbach gefolgt, über seine persönlichen Verhältnisse zu sprechen. Bei den anderen gibt es möglicherweise weiteren Beratungs- oder Diskussionsbedarf. Sie sollen bis zur kommenden Woche auf Wunsch der Vorsitzenden noch einmal...

  • Siegen
  • 16.12.20
  • 610× gelesen
LokalesSZ
Für den 16. Dezember ist der nächste Verhandlungstag im Burbach-Prozess vor dem Landgericht Siegen terminiert.

Angeklagte sollen sich einlassen
Ende im Burbach-Prozess in Sicht?

mick Siegen. Ein Satz, der aufhorchen lässt. Die Angeklagten im Burbach-Verfahren sollen sich bis zum nächsten Termin am Mittwoch, 16. Dezember, Gedanken machen, ob sie sich „zur Person“ einlassen möchten. Das war die Bitte der Vorsitzenden Richterin Elfriede Dreisbach am Mittwoch, die damit zumindest den Anfang vom Ende dieses Langzeit-Prozesses in Aussicht stellt. "Problemzimmer" als kleiner Raum in der Nähe des Büros der Sicherheitsleute Für diesen drittletzten Verhandlungstag im...

  • Siegen
  • 09.12.20
  • 271× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.