Burbach

Beiträge zum Thema Burbach

Lokales
Wie digital ist der Siegerländer Süden? Eine Befragung unter den Bürgern soll das klären.

Befragung in der Leader-Region Drei-Länder-Eck
Wie digital ist der Siegerländer Süden?

sz Burbach/Wilnsdorf/Neunkirchen. Die Digitalisierung der Lebenswelt verändert sich rasant. Kommunen müssen sich strategisch aufstellen. Genau dies geschieht im Drei-Länder-Eck mit Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf, sie haben sich auf den Weg gemacht, im interkommunalen Verbund die digitale Transformation in der Region zu gestalten. Seit 2020 steht die Erstellung der Digitalisierungsstrategie der Südsiegerländer Gemeinden im Vordergrund. Diese soll in Handlungsfeldern wie „Stadt- und...

  • Wilnsdorf
  • 11.07.21
LokalesSZ
Dicke Basaltbrocken definieren den Lauf des Wetterbachs oberhalb von Oberdresselndorf. Das Gewässer ist Lebensraum für zahlreiche Tierarten.
3 Bilder

Zukunftswerte Wasserorte
Neues Freizeitangebot in der Natur

tip Burbach/Neunkirchen/Wilnsdorf. Kleine Quellbäche, große Fließgewässer: Auf über 200 Kilometern schlängelt sich das Wasser durch Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf. An zehn Standorten kann man es ab sofort auf eine besondere Art und Weise, entweder zu Fuß oder mit dem Rad, erleben: „ZukunftsWERTE Wasserorte” nennt sich ein Freizeit-Angebot, welches im Rahmen eines LEADER-Projektes verwirklicht worden ist. Je drei Standorte befinden sich in Burbach und Neunkirchen, vier auf Wilnsdorfer...

  • Wilnsdorf
  • 30.06.21
Lokales
In der Leader-Region 3-Länder-Eck werden einige Projekte geplant.

Förderung im Dreiländereck
Neue Projekte in der Leader-Region

sz Burbach/Neunkirchen/Wilnsdorf. Bei der ersten regulären Vorstandssitzung des Regionalvereins Leader-Region 3-Länder-Eck stellten zahlreiche Projektträger ihre Ideen vor. Beschlossen wurden ein Leader-Projekt und elf Kleinprojekte. Bei dem Leader-Projekt handelt es sich um das „Gemeinschaftsgasthaus für alle in Neunkirchen“, das mit maximal 64 000 Euro gefördert werden soll. Projektträger ist der Heimat- und Verschönerungsverein Neunkirchen. Dieser möchte aus dem ehemaligen Café Heimann ein...

  • Wilnsdorf
  • 18.06.21
LokalesSZ
Ousmane Bah (vorn) lebt in der Angst, abgeschoben zu werden. Integrationslotse Rudolf Volkmann (hinten) und FeBa-Geschäftsführer Thomas Menk (l.) setzen sich für ihn ein. Bah ist bei FeBa in Vollzeit beschäftigt und ein geschätzter Kollege.

FeBa Fensterbau setzt sich für Geflüchteten aus Guinea ein
Ousmane Bah fürchtet die Abschiebung

tile Neunkirchen/Burbach. Ousmane Bah hat Angst. Der Mann aus Guinea fürchtet, demnächst abgeholt und abgeschoben zu werden. Er könne kaum schlafen. Seit zwei Jahren arbeitet er bei der Firma FeBa Fensterbau in Burbach, seit Anfang des Jahres unbefristet und sozialversichert in Vollzeit. Daher hat er nun einen Antrag auf Beschäftigungsduldung gestellt, die für drei Jahre gelten würde. Aber die Bearbeitung zieht sich, während unter den Flüchtlingen aus dem westafrikanischen Land die Nachricht...

  • Burbach
  • 09.02.21
LokalesSZ
Eine Wasserstofftankstelle im südlichen Siegerland könnte am Autohof in Wilnsdorf entstehen.

Potenzialanalyse im südlichen Siegerland
Wasserstoff laut Gutachten top, für VWS (noch) flop

tile Wilnsdorf/Siegen. Perspektivisch besteht im südlichen Siegerland sowohl im Bereich des Pkw- als auch des Lkw-Verkehrs großes Potenzial zur Nutzung von Wasserstoff. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Gemeinden Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf als Projekt der Leader-Region „3-Länder-Eck“ in Auftrag gegeben hatten. Demnach bietet sich eine H2-Tankstelle am Wilnsdorfer Autohof an. Die kommt laut Netzbetreiber nur über eine Kooperation infrage, bevorzugt mit einem Busunternehmen, die...

  • Wilnsdorf
  • 02.02.21
LokalesSZ
Wie sieht der Stellenmarkt mitten in der Pandemie aus? Unter anderem dazu hat die SZ Experten in Sachen Arbeitsvermittlung und einen Unternehmer befragt (Symbolfoto).

Arbeitskräftevermittlung in Corona-Zeiten
Firmen und Bewerber warten ab

ihm Siegen. Das Wort „händeringend“ war vor einem Jahr noch eines der meistgehörten, wenn man mit Unternehmern und Personalchefs sprach. „Händeringend“ suchten sie Fachkräfte, standen Schlange bei Ausbildungmessen, lockten mit Dienstwagen und Zulagen. Dann kam Corona. Und mit ihr Kurzarbeit auf breiter Front, Auftragseinbrüche, Unsicherheit. Wie sieht der Stellenmarkt mitten in der Pandemie aus? Ist es eine gute Zeit, um zu neuen beruflichen Ufern aufzubrechen? Oder halten die Arbeitnehmer die...

  • Siegen
  • 26.11.20
Lokales

Üppige Finanzspritze

sz Burbach/Neunkirchen/Wilnsdorf. Der Vorstand des Regionalvereins „3-Länder-Eck“ hat vier neue Leader- und sechs weitere Kleinprojekte beschlossen. Insgesamt wurde über 150 050 Euro entschieden, die noch von der Bezirksregierung bewilligt werden müssen. Das größte Budget ist für Haus Heimat in Rudersdorf veranschlagt, das zu einem barrierefreien Dorftreffpunkt weiterentwickelt werden soll. Zur Realisierung sind für den Trägerverein „Haus Heimat“ 105 000 Euro Fördermittel vorgesehen. Das...

  • Wilnsdorf
  • 29.06.20
Lokales
Für Netphen steht fest: Der Bauspielplatz findet nicht statt. In Hilchenbach laufen die Überlegungen noch. Grundsätzlich steht fest: Die Ferienspiele finden nicht in dem bekannten Umfang statt.

Weniger Ferienspiele
Wegen Corona fallen einige Angebote flach

sos Siegen. Die Schule hat wegen Corona noch gar nicht wieder richtig für alle begonnen, da richten die Kommunen ihren Blick schon auf die Sommerferien. Normalerweise wäre die Werbetrommel für die Ferienspiele längst gerührt worden, doch die Unsicherheit wegen des neuartigen Virus ist vielerorts groß: Weder die Vereine wissen, was erlaubt sein wird, noch die Städte und Gemeinden oder Eltern. Werkstatt-Tüte vom MuseumImmerhin zwei Angebote kündigt die Stadt Siegen online bereits an – allerdings...

  • Siegen
  • 11.05.20
LokalesSZ
16 Bilder

5. Ausbildungsmesse Süd-Siegerland mit rund 50 Ausstellern
Schüler haben Zukunft im Blick

sp Lippe. Wie kann es nach der Schule weitergehen? Welche Berufe gibt es in der Region? Wie viel Geld verdient man als Azubi? Die Ausbildungsmesse Süd-Siegerland gab am Mittwoch Antworten auf diese und weitere Fragen. Rund 50 Aussteller kamen in den Hangar des Siegerlandflughafens auf der Lippe, um mehr als 800 Schülern ein breites Spektrum an Möglichkeiten für ihre Zukunft vorzustellen. Vertreten waren Unternehmen mit etwa 100 Berufen aus unterschiedlichen Branchen wie Handwerk, Industrie,...

  • Burbach
  • 19.02.20
Lokales
Der Vorstand der Sparkasse, Wolfgang Franz und Frank Podehl (außen) mit den Bürgermeistern der Verbandgemeinden Neunkirchen und Burbach, Dr. Bernhard Baumann (2. v. l.) und Christoph Ewers.

Stiftungskaptial auf 4 Mill. Euro angewachsen
250.000 Euro zugestiftet

sz Burbach/Neunkirchen. Zuckerfrei und doch gehaltvoll – ein symbolisches Bonbon im Wert von 250.000 Euro überreichten jetzt die Vorstände der Sparkasse Burbach-Neunkirchen den Bürgermeistern der beiden Verbandgemeinden. Hintergrund ist laut Pressemitteilung eine Zuzahlung zur sparkasseneigenen Stiftung in dieser Höhe. In diesem Jahr feierte die Stiftung der Sparkasse Burbach-Neunkirchen ihr 20-jähriges Bestehen: 1999 wurde sie mit einem Stiftungskapital von damals 150.000 D-Mark gegründet....

  • Burbach
  • 18.12.19
LokalesSZ
Die FeBa-Tochter Menk Metallbau und die Uwe Krumm GmbH erwerben zusammen rund 4,4 Hektar des 31 Hektar großen Gewerbegebiets Rübgarten II. Ein drittes Unternehmen möchte weitere rund 3,6 Hektar kaufen.
2 Bilder

FeBa-Tochter und UKB siedeln an
Ein Viertel von Rübgarten II vermarktet

tile Lippe. Die Tinte unter dem Notarvertrag ist noch ganz frisch. Die Menk Metallbau GmbH, ein Tochterunternehmen der FeBa Fensterbau GmbH, hat die ersten 18.000 Quadratmeter im Gewerbegebiet Rübgarten II erworben. Dabei handelt es sich um das Eckgrundstück direkt am Kreisel der B 54 / Abzweig L 911 Richtung Lützeln. Den Aluminium-Bereich des bekannten Fensterbauers zieht es somit aus dem Industriepark Burbach auf die Lipper Höhe. An der Carl-Benz-Straße gab es für die Firma keine Möglichkeit,...

  • Burbach
  • 03.12.19
LokalesSZ
ZWS-Geschäftsführer Günter Padt (l.) nahm von Elternsprecher Dirk Eickhoff die Liste und Anliegen der über 500 Unterstützer der Petition entgegen.

Eltern übergaben Petition an ZWS
Alle Schüler müssen mitgenommen werden

tile Neunkirchen/Burbach. Eigentlich wären noch zwei Wochen Zeit gewesen. Aber das Ende der Online-Petition zur Sicherstellung der Busversorgung der Schulkinder im Siegerland und angrenzenden Gemeinden (die SZ berichtete) wollte Initiator Dirk Eickhoff nicht mehr abwarten. Denn Eltern aus Neunkirchen, Burbach, Herdorf sowie aus Eiserfeld und Eisern drängen auf eine schnelle Verbesserung des Bustransports ihrer Kinder. Das Petitionsziel von 500 ist außerdem längst erreicht. Warum also Zeit...

  • Burbach
  • 30.10.19
LokalesSZ

LEADER-Projekte in der Umsetzung
Wasserstoff und Regionalvermarktung

sz Burbach/Neunkirchen/Wilnsdorf. Mit dem Projekt „Studie zur Wasserstoffaktivität“ fiel der Startschuss zur Potentialerhebung einer Wasserstoff-Infrastruktur im Dreiländereck. Die Studie als gemeinschaftliches Projekt der drei Kommunen Burbach, Wilnsdorf und Neunkirchen soll eine Einordnung der nationalen Wasserstoffaktivitäten in der LEADER-Region „3-Länder-Eck“ vornehmen sowie strategische Möglichkeiten und Chancen einer Wasserstoff-Infrastruktur eruieren, heißt es dazu in einer...

  • Wilnsdorf
  • 07.10.19
LokalesSZ
Michael Kröhl, Anke Kröhl, Präsidentin Claudia Henrich und Christoph Feld (v. l.) zeigen die zehn Bilder, aus denen das Siegermotiv gewählt wurde.

Adventskalender des Lions Club
Motiv wird vorgestellt

sz Burbach/Neunkirchen. Einen Adventskalender der besonderen Art legt der Lions-Club Neunkirchen-Burbach im Freien Grund an. Jeder Kalender erhält eine Losnummer. Die Gewinner dürfen sich über Preise im Wert von über 15 000 Euro freuen. „Bei den Preisen handelt es sich ausschließlich um Spenden von Firmen und Privatleuten. Der Erlös aus dem Verkauf kommt ausschließlich sozialen Zwecken zugute“, so Präsidentin Claudia Henrichs. Das Bild des Adventskalenders soll einmal mehr ein Gemälde einer...

  • Neunkirchen
  • 18.09.19
Lokales
Im Vorfeld der eigentlichen Anpassung werden die insgesamt rund 5500 betroffenen Geräte – von der Heizung bis zum Warmwassergerät – in Burbach und Neunkirchen erfasst. Foto: Westnetz

Erdgasumstellung 2021
Aus „L“ mach „H“

sz Burbach/Neunkirchen. Seit vier Jahren läuft bundesweit ein Infrastrukturprojekte der deutschen Erdgasversorgung: Die Umstellung von Erdgas der Qualität „L“ (= low calorific gas) mit niedrigem Energiegehalt auf Erdgas der Qualität „H“ (= high calorific gas) mit höherem Energiegehalt. Mittlerweile haben die dafür erforderlichen Vorbereitungen durch den Verteilnetzbetreiber Westnetz auch das Siegerland erreicht. Burbach und Neunkirchen werden die ersten Kommunen sein, die laut dem Netzbetreiber...

  • Burbach
  • 16.07.19
Lokales
Der Rotmilan ist eine der fünf Vogelarten, die im Rahmen des Projektes im Fokus stehen. Dazu komplettiert der Blauschillernde Feuerfalter als einziger Schmetterling die Zielarten. Foto: Dirk Manderbach

Biologische Station hofft auf Millionenbetrag
Zielflug auf den Fördertopf

tile Burbach/Neunkirchen. Ein Projekt in dieser Größenordnung hat es für die Biologische Station des Kreises Siegen-Wittgenstein noch nicht gegeben. Zumindest nicht in finanzieller Hinsicht. Für das EU-Vogelschutzgebiet „Wälder und Wiesen bei Burbach und Neunkirchen“ bereiten die wissenschaftliche Leiterin Prof. Dr. Jasmin Mantilla-Contreras und ihr Team gerade einen Antrag im Rahmen des „Life“-Programms in der Kategorie „Nature“ vor. Dabei geht es um eine Fördersumme in einstelliger...

  • Burbach
  • 26.06.19
Lokales

Dreiländereck im Maßstab 1:25.000
Wanderkarte aktualisiert

sz Burbach/Wilnsdorf. Die aktualisierte Wanderkarte für das südliche Siegerland ist erschienen. Die Gemeinden Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf hatten sich für dieses interkommunale Projekt zusammengeschlossen. Entstanden ist ein Kartenwerk im Maßstab 1:25 000 (1 km im Gelände entspricht 4 cm in der Karte), das alle Wanderhöhepunkte und Rundwanderwege abbildet und auf Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten hinweist. „Die landschaftliche Vielfalt unserer Region ist es wert, erwandert zu werden“,...

  • Neunkirchen
  • 13.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.