Bus

Beiträge zum Thema Bus

LokalesSZ
Kurz die Maske lupfen fürs Foto: Achim Walder (l.) war vor 25 Jahren der Initiator des ersten Bürgerbusvereins im SI-Kreis und ist bis heute Vorsitzender. Das Silberjubiläum steht im Schatten des Coronavirus, das auch die Fahrgastzahlen hat schrumpfen lassen. Im Bild (v. l.) Jürgen Klein, Elisabeth Kramer, Elfrun Bernshausen, Henning Müller und Wolfgang Kirsch.
5 Bilder

Sinkende Fahrgastzahlen in Pandemie
Erster Bürgerbusverein im Kreis feiert Jubiläum

nja Siegen. Littfeld liegt nicht auf der Route zum Mond. Das gilt jedenfalls für den Bürgerbus Kreuztal, der seit seiner Jungfernfahrt bislang rund 1,3 Millionen Kilometer zurückgelegt hat. „Das entspricht etwa 3,3 Mal der Entfernung von der Erde zum Mond“, sagt Achim Walder, „Erfinder“ des ersten Bürgerbusses in Siegen-Wittgenstein. Littfeld kommt allerdings im Fahrplan nicht vor. Zu entlegen der Ort, zu hoch der zeitliche Aufwand: die Problematik ist bekannt. Wo der Linienverkehr nicht anhält...

  • Siegen
  • 12.01.22
Lokales
Von der Sperrung sind die Linien R10 und A341 betroffen.

Verkehrsbehinderung auf Ernsdorfstraße
Haltestelle Eichen-Ort bis Ende April gesperrt

sz Eichen/Kreuztal. Aufgrund einer Baumaßnahme wird die Haltestelle Eichen-Ort in Fahrtrichtung Kreuztal vom 14. Januar bis 22. April gesperrt. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Eichen-Stendenbacher Weg und Eichen-Walzwerk. Von der Sperrung sind die Linien R10 und A341 betroffen. Mit Verkehrsbehinderungen müssen Verkehrsteilnehmer am heutigen Donnerstag auch auf der Ernsdorfstraße rechnen. Aufgrund der Aufstellung eines Baukrans wird die Straße in der Zeit von 6 bis 14 Uhr zwischen...

  • Kreuztal
  • 12.01.22
LokalesSZ
Sascha Koch präsentiert an der zentralen Bushaltestelle am Drolshagener Marktplatz sein neues Buch, das die Geschichte des öffentlichen Personennahverkehrs im Drolshagener Land zusammenfasst.

Von der Postkutschenzeit zum Wilden Westen
Sascha Koch: Buch zur Geschichte des ÖPNV im Raum Drolshagen

win Drolshagen. Eigentlich ist Sascha Koch Eisenbahnfreund. Ein Onkel, der als Lokführer bei der Bundesbahn arbeitete, brachte ihn an das Thema Eisenbahn. Und irgendwann weitete Koch dieses Hobby aus – sein Herz schlägt zwar auch bei Dampfloks, Schienenbussen und Bahnhofsgebäuden höher, aber ganz speziell die Fahrpläne sind es, die Sascha Koch in Verzückung versetzen. „Es ist einfach faszinierend zu sehen, wie das funktioniert“, so Koch, der auch beim Erhalt des Hützemerter Bahnhofs und dessen...

  • Drolshagen
  • 04.01.22
Lokales
Die Autobahnpolizei stoppte den Bus in Herborn.

35-Jährigem Schnittwunden am Hals zugefügt
Versuchte Tötung in Bus auf der A45

sz Herborn. Am Dienstagabend ist es in einem Reisebus auf der A 45 zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen. Während der Fahrt von Brüssel in Richtung Nordmazedonien bedrohte ein 27-Jähriger mehrere Mitfahrer mit einem messerähnlichen Gegenstand und fügte einem 35-Jährigen zwei Schnittwunden im Halsbereich zu. Durch Hinweis eines in Haiger-Kalteiche ausgestiegenen Fahrgastes nahm eine Streife der Autobahnpolizei Freudenberg die Verfolgung des Busses auf und stoppte ihn gegen 23.30 Uhr im...

  • Siegen
  • 29.12.21
Lokales
Osnabrück hat 2019 mit 13 E-Bussen angefangen, die Flotte wächst bis zum Frühjahr auf 62 Fahrzeuge.
2 Bilder

62 rein elektrisch betriebene Fahrzeuge
Osnabrück der Pionier bei den E-Bussen

mir Siegen/Osnabrück. Wer sich mit E-Bussen befassen will, der sollte beispielsweise nach Osnabrück schielen. Die dortigen Stadtwerke haben 2019 nach mehrjähriger Planung die ersten 13 E-Gelenkbusse beschafft und die erste rein elektrisch betriebene Buslinie Deutschlands in Betrieb genommen – 13 Kilometer zwischen den Stadtteilen Düstrup und Haste (Linie M 1). Die M 2 folgte im Oktober 2020, die M 3 zum Jahreswechsel 2020/21, die M 5 Ende November 2021, und die M 4 kommt im Frühjahr 2022 hinzu....

  • Siegen
  • 26.12.21
LokalesSZ
In Siegen-Wittgenstein und Olpe sollen Elektro-Busse bald schon rollen. Die E-Fahrzeuge sind allerdings sehr teuer, die Infrastruktur fehlt noch. Wie lange halten die Akkus, schaffen sie die Berge?

Siegen-Wittgenstein und Olpe
Startschuss für E-Zeitalter im Busverkehr

mir Siegen/Olpe. Der erste Schritt ist getan; in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe bahnt sich das E-Zeitalter im Busverkehr an. „Wir bringen die ökologische Verkehrswende auf den Weg und werden diesen Weg 2022 mit der Anschaffung eines E-Solobusses und eines E-Gelenkbusses fortsetzen“, zieht VWS-Geschäftsführer Jörg Mühlhaus ein positives Fazit nach einem eintägigen Test mit einem vollelektrischen MAN-Gelenkbus. Elektrischer Gelenkbus besteht Test in Siegen Zur ersten Testfahrt durch...

  • Siegen
  • 26.12.21
LokalesSZ
Den Abstand zu wahren ist gerade beim Ein- und Aussteigen schwierig. Zwar ist die Maskenpflicht an Haltestellen abgeschafft, aber in dem Gedränge empfiehlt sich der Mund-Nasen-Schutz auf jeden Fall.
3 Bilder

3-G-Regel in Bus und Bahn
Mit Maske, aber ohne Kontrolle

ihm Hilchenbach/Eiserfeld. Für notorische Autofahrer ist der öffentliche Personennahverkehr schon in normalen Zeiten gewöhnungsbedürftig: Warten, Tuchfühlung mit Wildfemden und erzwungene akustische Anteilnahme an des Nachbars Kommunikation. In Pandemiezeiten rückt einem wenigstens der Mitfahrer nicht so nah auf die Pelle wie sonst. Jedenfalls solange der Bus oder der Zug nicht von Schülern geflutet wird. "Mit der Maskenpflicht haben wir gar kein Problem, das regelt sich schon durch die anderen...

  • Siegen
  • 17.12.21
Lokales
Die Frau musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden.

Schwerer Unfall auf der B253
43-Jährige fährt gegen Linienbus

sz Dillenburg. Eine Frau ist bei Dillenburg mit ihrem Auto gegen einen Linienbus gefahren und schwer verletzt worden. Die 43-Jährige sei am Mittwoch aus ungeklärter Ursache auf der Bundesstraße 253 auf die Gegenfahrbahn geraten, teilte die Polizei mit. Der 56 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Busses habe noch auszuweichen versucht, die Kollision aber nicht mehr verhindern können. Die Autofahrerin musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden und kam in ein Siegener Krankenhaus....

  • Siegen
  • 15.12.21
Lokales
Die Busse in Deuz fahren im Winter wieder ihren regulären Weg über Kölner Straße und Albert-Irle-Straße.

Baustelle in Deuz geht in die Winterpause
Busse fahren wieder normal

sz Deuz. Die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt in Deuz liegen in den letzten Zügen. Neben dem Ausbau der Kölner Straße hat Straßen NRW am Knotenpunkt mit der Marburger Straße und der Albert-Irle-Straße einen neuen Kreisverkehr errichtet. Außerdem sind die beiden Brücken über Sieg und Werthe instandgesetzt worden. Bevor die restlichen Arbeiten erfolgen können, geht die Baustelle in Deuz aber zunächst in eine Winterpause. Busse in Deuz fahren wieder normalen WegDas bedeutet,...

  • Netphen
  • 13.12.21
Lokales
Glatte Straßen auf der Lipper Höhe legen den Busverkehr am Donnerstagmorgen lahm.

Schneefall auf der Lipper Höhe
L 122 fährt nicht

sz Burbach. Winterliche Straßenverhältnisse bereiten dem Busverkehr auf der Lipper Höhe am Donnerstagmorgen große Probleme. Aufgrund von Schneefall und einhergehender Schneeglätte in diesem Bereich  kann die VWS Linie L222 aktuell nicht bedient werden.

  • Burbach
  • 02.12.21
Lokales
Mit dem e-Tarif eezy.NRW soll das Fahren mit dem ÖPNV vereinfacht werden.

Neuer e-Tarif für ÖPNV in NRW
eezy.NRW soll Bus- und Bahnfahren vereinfachen

mir Siegen/Olpe. Nie war das Bahn- und Busfahren einfacher: Handy zücken, den e-Tarif „eezy.nrw“ per App auswählen, einsteigen, losfahren. Ganz ohne Tarifkenntnisse, kein lästiges Fahrplanstudieren und am klemmenden Automaten ein Ticket ziehen. Alles nicht nötig: Auf der App den Standort und das Ziel eintippen, und ein Preisrechner zeigt die genaue Summe an. Am Zielort auschecken, der Fahrpreis wird automatisch abgebucht (per Lastschrift oder Kreditkarte). Das alles ist seit 1. Dezember mit dem...

  • Siegen
  • 02.12.21
LokalesSZ
Hendrik Schöler ist Fuhrparkleiter bei den Verkehrsbetrieben Westfalen Süd. 3-G-Kontrollen im laufenden Betrieb sieht er alleine aus Zeitgründen für die Fahrer als unmöglich an.

Unkontrollierbar
3G in Bus und Bahn

tip Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Für Ungeimpfte sollen härtere Corona-Maßnahmen kommen. Die Ampel-Parteien SPD, FDP und Grüne haben unter anderem eine 3-G-Regel für Bus und Bahn angekündigt. Eine Idee, die bei den Verantwortlichen und Pendlern in der Region auf viel Unverständnis stößt. An Pünktlichkeit ist dann nicht mehr zu denken „Das kann das Personal in Bussen und Bahnen schlichtweg nicht leisten”, sagt Günter Padt. Der Geschäftsführer des Zweckverbandes Personennahverkehr Westfalen-Süd...

  • Siegen
  • 18.11.21
Lokales
In einem Bus ist es am Donnerstag in Siegen zu einer Auseinandersetzung zwischen Fahrgästen gekommen.

Streit um die Maske im Bus
44-Jähriger setzt Pfefferspray ein

sz Siegen. In einem Bus im Bereich der Koblenzer Straße ist es am Donnerstagabend um 19.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen Fahrgästen gekommen. Ein 19-Jähriger hatte während der Fahrt seine Maske heruntergezogen, um etwas zu trinken. Dies gefiel einem 44-jähren Mitfahrer überhaupt nicht. Er bat den 19-Jährigen, die Maske wieder ordnungsgemäß aufzuziehen. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung kam es zu Handgreiflichkeiten. Diese endeten mit einer Platzwunde und dem Einsatz von...

  • Siegen
  • 12.11.21
Lokales
Wegen Straßensperrungen müssen zahlreiche Buslinien in der Region  Umleitungen fahren.

Mehrere Straßen gesperrt
Buslinien werden umgeleitet

sz Siegen. Gleiche mehrere Straßensperrungen beeinträchtigen in den kommenden Wochen und Monaten den Busverkehr in der Region. Ein Überblick: Aufgrund einer Baumaßnahme im Bereich der Stöckerstraße in Flammersbach kann die Haltestelle Flammersbach Ort in der Zeit vom 15. November bis voraussichtlich 31. März 2022 nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Flammersbacher Straße im Bereich des Kindergartens eingerichtet. Von der Sperrung sind die Linien R 12, A 320, A 321 und A 322...

  • Siegen
  • 12.11.21
Lokales
Auf dem städtischen Wiesengelände beim Feudinger Bahnhof soll eine Art Mini-ZOB entstehen - eine Busbucht mit Haltestellen.

Bauausschuss Bad Laasphe
Busbahnhof Feudingen: Peter Honig scheitert mit Antrag

howe Bad Laasphe. Versuch gescheitert: Peter Honig, Grünen-Mitglied im Bad Laaspher Umwelt-, Bau- und Denkmalausschuss hätte gerne den Bau des Feudinger Mini-Busbahnhofs im letzten Moment noch verhindert. Doch das Gremium votierte bei nur drei Ja-Stimmen – Werner Oder (FDP), Markus Schmidt (Die FRAKTION) und Peter Honig (Grüne) – gegen seinen Antrag für die Tagesordnung im nicht-öffentlichen Teil. Da sollte die Vergabe der Baumaßnahme erfolgen. Peter Honig hatte gewünscht, diese Vergabe bis zum...

  • Bad Laasphe
  • 04.11.21
Lokales
Schwer verletzt worden ist ein 58-Jähriger am Dienstagmorgen bei einem Unfall in Kaan-Marienborn.

Lkw stößt mit Mann zusammen
Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

sz Kaan-Marienborn. Schwer verletzt worden ist ein 58-Jähriger am Dienstagmorgen bei einem Unfall in Kaan-Marienborn. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann zuvor einen Bus an der Eisenhüttenstraße verlassen und hinter dem Fahrzeug die Fahrbahn betreten. Zeitgleich befuhr ein 42-Jähriger mit seinem Lkw die Straße in Richtung Siegen. Nach ersten Erkenntnissen überquerte der 58-Jährige die Fahrbahn ohne die nötige Aufmerksamkeit, und es kam zum Zusammenstoß mit dem Lkw. Der Mann wurde schwer...

  • Siegen
  • 03.11.21
LokalesSZ
An Reichwalds Ecke vorbei fließt nach wie vor viel Autoverkehr. In die Innenstadt hinein und wieder heraus. Eine autofreie Zone hält Stadtbaurat Henrik Schumann unter den aktuellen Gegebenheiten für nicht zielführend.

Verkehr in Siegen
Für eine autofreie Zone reicht es nicht

mir Siegen. Siegen befindet sich in einer Phase des Wandels. Das Siegufer ist neu und sehenswert zugleich. In Kürze beginnt der Abriss des Komplexes am Herrengarten, die triste 60er-Jahre-Architektur macht Platz für einen attraktiv zu gestaltenden Stadtpark am Siegufer. Ein paar hundert Meter weiter beim Bahnhof muss die Hufeisenbrücke – die Rampen stammen aus dem Jahr 1865 – abgerissen werden, das Betriebskonzept läuft 2028 aus. Muss die Brücke überhaupt neu gebaut werden? Reicht vielleicht...

  • Siegen
  • 25.10.21
LokalesSZ
Auf dem städtischen Wiesengelände beim Feudinger Bahnhof soll eine Art Mini-ZOB entstehen - eine Busbucht mit Haltestellen.
2 Bilder

Streit um Busbucht in Feudingen
Wagner erinnert Wied an Demokratieverständnis

howe Bad Laasphe. „Diesen Bericht von Eberhard Wied in der SZ kann die CDU Bad Laasphe so nicht unkommentiert lassen“, erklärt Günter Wagner im SZ-Gespräch. „Ich kann mich nicht erinnern, dass Mitglieder der CDU oder ich als Person in irgendeiner Weise den Eindruck von Unbelehrbarkeit oder Arroganz beim Thema Mini-ZOB gezeigt haben“, so der CDU-Chef. Vielmehr sei es so, dass Eberhard Wied in der letzten Sitzung des Umwelt-, Bau- und Denkmalausschusses am 15. September zum Ende der Sitzung im...

  • Bad Laasphe
  • 23.10.21
LokalesSZ
Auf dem städtischen Wiesengelände beim Feudinger Bahnhof soll eine Art Mini-ZOB entstehen - eine Busbucht mit Haltestellen.
2 Bilder

Busunternehmer rechnet mit Busbucht-Befürwortern ab
Unsinnige und „kriminelle“ Maßnahme

howe Feudingen. Wenn Busunternehmer Eberhard Wied an die unendliche Diskussion um den Mini-Omnibusbahnhof in Feudingen denkt, kann er nicht schlafen. „Ich muss mich nochmal äußern“, sagt der Feudinger, „sonst platze ich.“ Damals in 2019 hatte er die schreibende Zunft zum Pressetermin vor Ort eingeladen und anhand der Länge des Linienbusses beschrieben, wie unsinnig diese Busbucht auf dem städtischen Grüngelände ist. Jetzt, wo für das Ratsmitglied mit dem zurückliegenden Beschluss das Kind...

  • Bad Laasphe
  • 21.10.21
LokalesSZ
Sie hätten an dieser Stelle gerne eine Bushaltestelle, die die Straße mit nutzen würde: Die Anwohner der Sieg-Lahn-Straße protestieren weiterhin gegen den geplanten Mini-Busbahnhof.

Fronten in Feudingen verhärtet
Anwohner wehren sich weiter gegen Busbahnhof

vc Feudingen. Die Gegner des zentralen Busbahnhofs in Feudingen geben nicht auf: Bei einem Ortstermin ließen sie am Donnerstag am Busbahnhof, wie er bereits von der Bad Laaspher Lokalpolitik beschlossen wurde, kein gutes Haar. Zum Hintergrund: Die jetzt bestehende Bushaltestelle in Höhe der Volksbank wird als zu gefährlich angesehen. Hier war sich die Politik weitestgehend einig, dass Abhilfe geschaffen werden müsse. Soweit war das Ziel klar – der Weg dahin endete in einem jahrelangen Streit...

  • Bad Laasphe
  • 15.10.21
Lokales
Über die neue Buswartehalle ärgerten sich die Mitglieder des Ortsgemeinderats. Unter anderem wurde die Funktion als Regenschutz infrage gestellt.

Kritik aus der Politik
Enttäuschung über Buswartehalle in Gebhardshain

rai Gebhardshain. Die neue Buswartehalle in Gebhardshain ist fertig. Nach Materiallieferschwierigkeiten war sie endlich im September aufgestellt worden (die SZ berichtete). Der Gemeinderat ist aber unzufrieden, ihrem Unmut machten die Ratsleute bei der Sitzung am Mittwoch Luft. „Die Ausführung ist nicht in Ordnung“, beklagte Julian Imhäuser (CDU). Er befürchtet, dass sich in nur wenigen Jahren Korrosion an der Stahlkonstruktion gebildet haben wird. Es waren einige Punkte, die die Ratsmitglieder...

  • Betzdorf
  • 10.10.21
Lokales
Drei Wochen lang fährt die RB93 zwischen Bad Berleburg und Erndtebrück nicht.

RB93 zwischen Bad Berleburg und Erndtebrück
Busse ersetzen drei Wochen lang den Zug

sz Bad Berleburg/Erndtebrück. Die Züge der Linie RB93 werden zwischen Bad Berleburg und Erndtebrück vom 9. Oktober bis 1. November aufgrund von Baumaßnahmen durch einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ersetzt. In Erndtebrück besteht Anschluss von und nach Siegen Hbf. Zwischen Erndtebrück und Siegen verkehren die Züge nach den gewohnten Abfahrtszeiten. Folgende Ersatzhaltestellen werden durch den SEV bedient: Erndtebrück ZOB,Birkelbach Bahnhof L720 (ab 19. Oktober; bis 18. Oktober...

  • Erndtebrück
  • 06.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.