Bus

Beiträge zum Thema Bus

LokalesSZ
Aus „SAM“ wurde „EMMA“; der autonome Kleinbus, der in Drolshagen und Lennestadt monatelang im Linienverkehr unterwegs war, dreht nun seine Runden in Gera.

„SAM“ ist nun „EMMA“
Autonomer E-Bus deutschlandweit mit SI-Nummernschild unterwegs

win Siegen/Drolshagen/Gera. „EMMA“ steht in Großbuchstaben auf dem lautlos daherrollenden Fahrzeug, das seine Runden durch die Stadt Gera zieht. SZ-Leser Wolfram Vogel sah das Mobil und stutzte, als er das Nummernschild erblickte: „SI-OE 2020“ ist dort zu lesen. Das hat aber nichts mit der Uni zu tun, wie Vogel in seiner Nachricht an die SZ vermutete. Vielmehr ist das Nummernschild ein Relikt aus dem früheren Leben von „EMMA“. Der Name steht hier als Abkürzung für „Elektrisch, mobil, markant,...

  • Siegen
  • 06.10.21
LokalesSZ

Busse sind nun pünktlicher
ZWS: Geringere Ausfallquote

win Olpe. Die Busse und Bahnen der Region werden insgesamt pünktlicher. Das ist das Fazit, das am Mittwoch den Mitgliedern der Zweckverbandsversammlung Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS), die im Olper Kreishaus tagte, mitgeteilt werden konnte. Hinsichtlich des Busverkehrs ergaben Messungen am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) Siegen eine Pünktlichkeit von 96 Prozent, in Weidenau ZOB immer noch 87,9 Prozent und an der Haltestelle Park-and-ride-Platz Kreuztal Bahnhof 89,7 Prozent. Das sei...

  • Siegen
  • 30.09.21
LokalesSZ
Am vergangenen Samstag hatten die Bürger aus Siegen-Wittgenstein freie Fahrt in Bus und Bahn.

Bus-Aktionstag spurlos vorübergegangen
Freie Fahrt in Bus und Bahn

ihm Siegen. Am vergangenen Samstag hatten die Bürger aus Siegen-Wittgenstein freie Fahrt in Bus und Bahn. Einsteigen und losfahren hieß die Devise. Ein Ticket war nicht erforderlich. Die Werbeaktion für den ÖPNV verlief im Kreis unspektakulär – genauer: Sie ging eigentlich an Kunden und Busfahrern spurlos vorüber.  Nicht mehr Fahrgäste als an einem normalen Samstag  Offizielle und repräsentative Fahrgastzählungen hätten die Verkehrsbetriebe nicht durchgeführt, berichtet VWS-Sprecher Stephan...

  • Siegen
  • 21.09.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Christian Hoffmann.

KOMMENTAR
Hürden abbauen

E-Autos, E-Roller und E-Bikes: Auch unsere Straßen sind längst zum Experimentierfeld smarter Mobilität geworden, der öffentliche Nahverkehr im südlichen Südwestfalen sieht dagegen alt aus. Sowohl das Internetangebot vom Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd wie auch der World-Wide-Web-Auftritt und die seit 2013 (!) bestehende App der VWS: umständlich, eine altmodische Fahrplanauskunft samt Preistafel im Stil öffentlicher Bekanntmachungen. Das Bezahlen per Handyticket: Fehlanzeige, die...

  • Siegen
  • 16.09.21
LokalesSZ
Einen Digitalisierungsschub soll es im ÖPNV geben, aber bis zum Großstadtniveau ist es noch ein weiter Weg.

Keine Zahlung mit Karte möglich
Busse der VWS: Immer noch im Münz-Zeitalter

ihm Siegen. Einsteigen und losfahren – ohne nach Kleingeld zu suchen, ohne beim Fahrer Schlange zu stehen: Das könnte das Busfahren einfacher und bequemer machen. Stefan Wied, der stellv. Geschäftsführer des ZWS (Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd) hat eine Vision dieser unkomplizierten Mobilität. Zum 1. Dezember plant der ZWS die Einführung des „E-Tarifs“. Ob das wirklich gelingt, sei noch nicht ganz sicher, sagt Wied. Aber der E-Tarif würde angemeldeten Nutzern der VWS-App das...

  • Siegen
  • 16.09.21
Lokales
Freie Fahrt in Bussen und Bahnen haben die Menschen in Siegen-Wittgenstein und Olpe am Samstag, 18. Spemteber.

Mobilitätswoche auch in der Region
Kostenloser ÖPNV am Samstag

sz Siegen/Bad Berleburg. Mit zahlreichen eigenen Aktionen macht die heimische Region bei der Europäischen Mobilitätswoche mit. Ein Überblick über die Veranstaltungen: SiegenDonnerstag, 16. September, 18 Uhr: Online-Vortrag „Mobilität der Zukunft – die Mobilitätswende vor Ort gestalten“ durch das Zukunftsnetz Mobilität NRW. Referenten sind Andreas Falkowski und Theo Jansen. Teilnehmen können 100 Personen, die Anmeldung ist möglich per E-Mail an l.kuehnel@siegen.de.Samstag, 18. September, 10 bis...

  • Siegen
  • 15.09.21
Lokales
Die neuen Leitlinien geben dem ÖPNV Vorrang vor dem Auto.

ÖPNV-Leitlinien sehen engere Taktung von Bussen vor
Parkplätze sollen teurer werden

ihm Siegen/Olpe. „Pull und push“ heißt die Strategie, mit der die Verkehrsexperten in Siegen-Wittgenstein und Olpe die Bürger zum Busfahren animieren wollen. Ziehen und schieben bedeutet das übersetzt. In der Tat: Die „ÖPNV-Leitlinien“, die die politischen Gremien der Kreise jetzt zu beraten haben, ziehen und schieben an diversen Ecken des Systems. An einem Punkt allerdings nicht: Von einer Re-Kommunalisierung des ÖPNV ist in dem siebenseitigen Eckpunktepapier keine Rede. Vielmehr soll das...

  • Siegen
  • 14.09.21
Lokales
Die Schulbuslinien A 646 und A 649 werden über zwei Monate lang nicht alle Haltestellen bedienen können.

Sperrung auf Marienborner Straße
Schulbus wird umgeleitet

sz Siegen. Aufgrund einer Baumaßnahme auf der Marienborner Straße in Siegen ist ein Abbiegen aus Richtung Siegen kommend auf die Straße Hainer Hütte in der Zeit vom 11. September bis voraussichtlich 29. November nicht möglich. Betroffen sind die Linien A 646 und A 649. Die betroffenen Fahrten im Schülerfahrverkehr werden während der Dauer der Baumaßnahme über Löhrtor, Löhrstraße, Markt, Marburger Straße und Marburger Tor auf die Giersbergstraße umgeleitet. Die Haltestellen Siegen AOK, Siegen...

  • Siegen
  • 10.09.21
Lokales
An Bushaltestellen besteht keine Maskenpflicht mehr, im Fahrzeug selbst dagegen schon.

Corona-Schutzverordnung
Keine Maskenpflicht mehr an Bushaltestellen

sz Siegen. Die VWS Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd weisen darauf hin, dass auf Grundlage der aktuell in NRW gültigen Corona-Schutzverordnung eine Änderung der Maskenpflicht an Bushaltestellen eingetreten ist: Grundsätzlich besteht eine Maskenpflicht nur noch in Fahrzeugen und Gebäuden. An den Haltestellen muss daher nur noch dann eine Maske getragen werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen wartenden Fahrgästen nicht eingehalten werden kann. In den Bussen der VWS und ihrer...

  • Siegen
  • 07.09.21
LokalesSZ
Nico Kottis, Busfahrer, wundert sich über die geringe Nachfrage für den Bus von Siegen nach Köln.
2 Bilder

RE9 fällt wegen Bahnstreiks aus
Bus von Siegen nach Köln: Nur drei Fahrgäste am Morgen

ap Siegen. Die Reisenden haben sich offensichtlich auf den Streik bei der Deutschen Bahn eingestellt. Nur wenige Menschen und ein Koffer stehen am Dienstagvormittag am Bussteig E des Siegener ZOB – dabei fahren hier seit heute stündlich die Ersatzbusse für die Bahnlinie RE9 (Siegen-Köln-Aachen) ab. Diesen Eindruck bestätigen zwei Mitarbeiter am Informationsschalter der Deutschen Bahn. „Heute Morgen waren nur ein paar Leute hier, die sich erkundigt haben“, erzählen die Bahnmitarbeiter. Die Lage...

  • Siegen
  • 02.09.21
LokalesSZ
Die Lindenschule in Weidenau. Eine Kontrolle der Schulbusse am Dienstagmorgen hatte erhebliche Mängel ans Tageslicht gebracht, der Kreis als Schulträger kündigte nun an, darauf zu bestehen, dass diese schnellstmöglich behoben werden.

Polizei-Kontrolle
Mängel bei kleinen Schulbussen: Kreis kündigt Behebung der Probleme an

juka Weidenau. Mängel bei elf von 17 kontrollierten Schulbussen, es handelte sich ausschließlich um Fahrzeuge mit maximal neun Sitzplätzen, hatte eine Kontrolle des Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein an der Lindenschule in Weidenau am Dienstagmorgen hervorgebracht (die SZ berichtete). „Die gesamte Aktion war von der Schule gemeinsam mit dem Kreis initiiert“, betont Schulleiter Dieter Lammersdorf. „Wir versuchen das regelmäßig, normalerweise zwei- bis dreimal im Jahr, zu...

  • Siegen
  • 01.09.21
Lokales
Im Zuge des erneuten Bahnstreiks fällt der RE9 aus. Es fährt ein Direktbus von Siegen nach Köln.

Lokführer streiken (Update)
RE9 fällt aus: Direktbus von Siegen nach Köln

sz Siegen/Köln. Bereits zum dritten Mal innerhalb kürzester Zeit müssen sich Bahnreisende auf Einschränkungen einstellen: Erneut streiken die Lokführer und Lokführerinnen des DB-Personenverkehrs. Diesmal von Donnerstag, 2. September, um 2 Uhr bis voraussichtlich Dienstag, 7. September, um 2 Uhr. Der RE9 von Siegen nach Aachen fällt aus. Darum richtet die Deutsche Bahn einen Direktbus von Siegen nach Köln ein. Dieser verkehrt im 60-Minuten-Takt. Hier finden Sie den Fahrplan für den...

  • Siegen
  • 01.09.21
Lokales
An der Lindenschule in Weidenau kontrollierte die Polizei Schulbusse - und stelle viele Mängel fest. Unser Symbolfoto zeigt einen Schulbus in Kredenbach.

Polizei kontrolliert an Lindenschule Weidenau
Schulbus: Mängel bei elf von 17 Fahrzeugen

sz Weidenau. Eine gezielte Schulbuskontrolle hat der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein am Dienstagmorgen an der Lindenschule in Weidenau durchgeführt. In diesem Zeitraum wurden laut Polizei insgesamt 17 Schulbusse kontrolliert. Dabei handelte es sich ausschließlich um Fahrzeuge mit maximal neun Sitzplätzen. Darunter befanden sich auch mehrere Fahrzeuge, die als Taxi genutzt werden. Kontrolliert wurden sowohl die Fahrzeuge (u. a. technischer Zustand als auch...

  • Siegen
  • 31.08.21
Lokales
SZ-Redakteurin Katja Fünfsinn.

BIS AUF WEITERES
Falscher Schlitz

Manchmal passieren einem ja Geschichten, über die man einfach herzlich lachen sollte. Ich war kürzlich mit meinem Campingbus im hohen Norden unterwegs und hatte einen Stellplatz angesteuert. Auf diesen kommt man, in dem man an einer Schranke ein Ticket zieht, wie es bei jedem Parkhaus der Fall ist. Bei diesem handelt es sich allerdings nicht um eine Papierkarte, sondern um eine aus Plastik. Wie eine Bankkarte. Ob nun Bus oder Auto, die Frage ist doch immer, wohin mit dem Ticket. Verlieren...

  • Siegen
  • 09.08.21
Lokales
Der Verkehr in Richtung Eiserfeld wird über die Eisenhutstraße umgeleitet. Die Haltestelle Gilbergstraße entfällt.

Umleitung in Eiserfeld
Bushaltestelle Gilbergstraße entfällt

sz Eiserfeld. Die Straßenbaumaßnahme in Eiserfeld geht in die nächste Bauphase. Wie der Zweckverband Westfalen-Süd mitteilt, wird der gesamte Verkehr in Fahrtrichtung Eiserfeld über die Eisenhutstraße bis zum Kreisverkehr umgeleitet. In Fahrtrichtung Siegen wird der Linienverkehr über eine Bedarfsampel mit vorheriger Anforderung geregelt. Der Pkw-Verkehr wird über die HTS umgeleitet. Die Haltestelle Gilbergstraße entfällt. Alternativ stehen Ortsmitte und IHW-Park zur Verfügung.

  • Siegen
  • 09.07.21
LokalesSZ
Die Bahn will mit diversen Kampagnen die Fahrgastzahlen wieder nach oben führen.
2 Bilder

E-Autos bereiten keinen Grund zur Sorge
ÖPNV-Kunden sollen durch flexible Abos geködert werden

mir Siegen/Olpe. Vom Heilsbringer zum Infektionstreiber, das Image von Bussen und Bahnen in der breiten Öffentlichkeit hat in der Corona-Pandemie massiv Schaden genommen. Parallel hat es hinreichend Fahrgastverluste gegeben: Neben dem Bund steuert auch das Land NRW dagegen. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst hat am Dienstag im Rahmen der Besser-Weiter-Kampagne das Verdoppeln der Fahrgastzahlen als Ziel ausgegeben: „Wir müssen stark rauskommen aus der Krise. 60 Prozent der Menschen sind...

  • Siegen
  • 06.07.21
LokalesSZ
Busfahrer aus Leidenschaft: Gerhard Bettermann hat sich zum Abschied den Wunsch erfüllt, noch einmal einen regulären Bus zu steuern – zwei Touren mit hauptsächlich Schülern zum Hauptbahnhof Siegen.
2 Bilder

Busfahrer aus Leidenschaft
„Nodda Gerhard, mach’s gut“

mir Siegen. Seit Mittwoch fahren die VWS-Busse mit einem einmaligen Slogan auf dem Routenanzeiger durch Siegen: „Nodda Gerhard, mach’s gut“. Gemeint ist Gerhard Bettermann, seit Jahrzehnten verkörpert er in der Öffentlichkeit die Vekehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS), jetzt tritt er in den Ruhestand. Heimlich, still und leise hat Klaus-Dieter Wern als Senior-Chef der Wern-Group die Aktion vorbereitet. Und sich diebisch gefreut über jeden Bus, der mit der Beschriftung auf Tour gegangen ist. „Eine...

  • Siegen
  • 02.07.21
LokalesSZ
Der ÖPNV hat massiv unter der Corona-Pandemie gelitten. Die Fahrgastzahlen sind enorm zurückgegangen. Nun will die Politik gegen den Negativtrend steuern.

Bund, Länder und Verbände kündigen intensive ÖPNV-Kampagne an
Leere Züge und volle Straßen

mir Siegen. Wieder einsteigen in Bus und Bahn, das muss noch besser werden. Das tiefe Corona-Loch mit nur 20 Prozent der üblichen Fahrgäste ist zwar vorbei, aber die aktuellen 60 bis 70 Prozent Auslastung reichen nicht. Bund, Länder, kommunale Spitzenverbände und die Unternehmen des öffentlichen Nahverkehrs arbeiten daher gemeinsam an einer Strategie für die Zukunft, sie haben die Besser-Weiter-Kampagne von 2020 neu aufgelegt. Am Mittwoch gab es dazu eine Auftakt-PK mit Bundesverkehrsminister...

  • Siegen
  • 01.07.21
LokalesSZ
Alle einsteigen: Bei Sauerlandgruss-Reisen sind insbesondere die Fahrten innerhalb Deutschlands zurzeit ein Renner.

Busreisebranche nimmt wieder Fahrt auf
Türen zu und endlich los!

nja Siegen/Olpe. „Die Welt ist doch viel zu schön, um darüber hinwegzufliegen“: Mit diesem Motto wirbt Julian Schmidt, der im Bad Laaspher Ortsteil Feudingen am 1. Juli das erste Mal seit dem Lockdown im Herbst 2020 den Motor seines Vier-Sterne-Reisebusses anwirft, wenn auf einem Großteil der 44 Sitze auch wieder reisefreudige Kunden Platz genommen haben, alle Koffer verstaut sind. Seit Ende Mai dürfen Reisebusse wieder Fahrt aufnehmen, die Feudinger Premiere am Donnerstag führt für fünf Tage...

  • Siegen
  • 30.06.21
Lokales
In den Bussen der VWS reichen ab Dienstag medizinische Masken aus.

Ab dem 14. Juni (Update)
Im Bus reichen wieder medizinische Masken

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Menschen in der Region freuen sich über die umfangreichen Corona-Lockerungen, jetzt wird auch die Maskenpflicht im ÖPNV angepasst. Allerdings hat sich das Datum geändert. Das teilte die VWS am Montagmorgen mit. Gemäß einer Onlinemitteilung des Verkehrsministeriums des Landes NRW gilt die Änderung sofort.   In den Bussen der VWS, einem Unternehmen der Wern-Group, genügen ab Montag, 14. Juni,  medizinische Mund- Nase Masken. Lange war hier das Tragen von FFP2-Masken...

  • Siegen
  • 13.06.21
Lokales
Bekanntgabe des Fahrplanangebots für den 4. Juni.

Bekanntgabe für den 4. Juni
VWS-Fahrplan zum beweglichen Ferientag

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Der Zweckverband Westfalen Süd gibt die Regelungen für den Tag nach Fronleichnam bekannt. Am Freitag, 4. Juni, gilt für das Fahrplanangebot der VWS in den Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein: Kreis Olpe: Verkehr nach Schulfahrplan Kreis Siegen-Wittgenstein: Der Verkehr wird grundsätzlich nach Ferienfahrplan durchgeführt. Eine Bedienung der Schulen, die an diesem Tag unterrichten, wird sichergestellt. Hierbei handelt es sich um das Gymnasium und die Sekundarschule...

  • Siegen
  • 31.05.21
Lokales
FFP2-Masken sind im Bus jetzt Pflicht.

Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd
FFP2-Maske in Bus Bahn verpflichtend

sz Siegen/Olpe. Die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd bitten ihre Kunden bei der Nutzung ihrer Busse ab sofort, die im Bundesinfektionsgesetz geforderte FFP2-Maske zu nutzen. „Um unseren Kunden eine Eingewöhnungszeit der erst seit vergangenem Freitag erlassenen Verfügung zu geben, werden in Abstimmung mit dem Aufgabenträger ZWS in unseren Bussen bis einschließlich Dienstag, 27. April, auch noch medizinische Masken akzeptiert“, so VWS-Betriebsleiter Gerhard Bettermann. Kinder unter 6 Jahren sind...

  • Siegen
  • 26.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.