Busbucht

Beiträge zum Thema Busbucht

LokalesSZ
Sie hätten an dieser Stelle gerne eine Bushaltestelle, die die Straße mit nutzen würde: Die Anwohner der Sieg-Lahn-Straße protestieren weiterhin gegen den geplanten Mini-Busbahnhof.

Fronten in Feudingen verhärtet
Anwohner wehren sich weiter gegen Busbahnhof

vc Feudingen. Die Gegner des zentralen Busbahnhofs in Feudingen geben nicht auf: Bei einem Ortstermin ließen sie am Donnerstag am Busbahnhof, wie er bereits von der Bad Laaspher Lokalpolitik beschlossen wurde, kein gutes Haar. Zum Hintergrund: Die jetzt bestehende Bushaltestelle in Höhe der Volksbank wird als zu gefährlich angesehen. Hier war sich die Politik weitestgehend einig, dass Abhilfe geschaffen werden müsse. Soweit war das Ziel klar – der Weg dahin endete in einem jahrelangen Streit...

  • Bad Laasphe
  • 15.10.21
Lokales
Auf diesem park-ähnlichen Grundstück der Stadt soll eine Busbucht gebaut werden. Die Grünen wehren sich vehement dagegen.

Kritik an Antwort der Laaspher Verwaltung
Mit Busbahnhof ÖPNV-Leitlinien missachtet?

howe Feudingen. Über die Anfrage von Grünen-Ratsmitglied Viola Schneider hatte die Siegener Zeitung zuletzt berichtet. Die Bad Laaspher Stadtverordnete wollte von der Verwaltung wissen, ob mit dem Bau des Busbahnhofs in Feudingen nicht die ÖPNV-Leitlinien missachtet würden. Der Weg von dort bis ins Dorf sei gefährlich und viel zu weit. Die Antwort aus dem Rathaus erhielt die Grünen-Frau dann von Fachbereichsleiter Marcus Winkeler. Anfrage nur teilweise beantwortetUnd zwar in aller Kürze: Aus...

  • Bad Laasphe
  • 15.09.21
LokalesSZ
Der Weg vom geplanten Busbahnhof in die Ortsmitte ist für Kinder und Jugendliche nicht nur zu weit, sondern auch gefährlich und über die Bahnschienen schon gar nicht barrierefrei – sagen die Grünen. Foto: Holger Weber

Kritik der Grünen am Standort der Busbucht
Fußweg wird 200 Meter länger

howe Feudingen. Zu weit weg! Die geplante Busbucht entspricht nicht den Leitlinien des ÖPNV. Im Gegenteil: Die Haltestelle für Kinder und Schüler ist viel zu weit von der Ortsmitte entfernt. Das kritisiert die Bad Laaspher Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen, deren Co-Sprecherin Viola Schneider eine entsprechende Anfrage nach der Gemeindeordnung des Rates an Bürgermeister Dirk Terlinden stelle. „Wir haben erfahren, dass Eckpunkte für ÖPNV-Leitlinien der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe im...

  • Bad Laasphe
  • 28.08.21
LokalesSZ
Die Busbucht in Feudingen beim Bahnhof ist beschlossene Sache. Frühestens Ende Oktober dieses Jahres soll mit dem Bau der umstrittenen „Haltestelle“ auf dem städtischen Grün-Grundstück begonnen werden.

Bahnhof Feudingen
Eine Busbucht für 260.000 Euro

howe Feudingen. Sie war lange Zeit heiß umstrittenes Thema – die geplante Busbucht auf dem städtischen Gelände beim Feudinger Bahnhof. Auf dem park-ähnlichen Grundstück sollte eine Art Halb-Ellipse entstehen, in der die Busse ein- und ausfahren, um hier vornehmlich die Schulkinder möglichst sicher zu befördern. Zum Hintergrund: Seit Jahrzehnten steigen die Schüler direkt an der Sieg-Lahn-Straße bei der Volksbank und gegenüber bei Knoches sowie am Hainberg aus – ein gefährliches Unterfangen. Es...

  • Bad Laasphe
  • 19.08.21
LokalesSZ
Die Busbucht in Feudingen soll Anfang Juli bei einem vom Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) anberaumten Behördentermin Thema sein.

Andreas Müller: "Nicht nur Einvernehmen"
Feudinger Busbucht ist Thema beim NWL

howe Feudingen. Die Nachricht erhielt die Siegener Zeitung am Montag: Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL), der als Fördermittelgeber für die geplante Feudinger Busbucht am Bahnhof auftritt, möchte sich die Lage der Dinge vor Ort erst einmal anschauen. Solange ruhen die Planungen, wobei Landrat Andreas Müller als Verbandsvorsteher des NWL im Gespräch mit der Siegener Zeitung deutlich machte, dass von einem Planungsstopp überhaupt nicht die Rede sei. Die Stadt Bad Laasphe habe einen...

  • Bad Laasphe
  • 16.06.20
LokalesSZ
Eine Sache von Minuten war am Donnerstagabend im Bad Laaspher Bauausschuss das Votum für den Bau der Busbucht in Feudingen. Zehn Mitglieder sprachen sich dafür aus, drei dagegen. Foto: Holger Weber

Mini-ZOB in Feudingen kommt
Bauausschuss gibt grünes Licht für die Buswende

howe Bad Laasphe. Die Grünen-Fraktion versuchte am Donnerstagabend im Bad Laaspher Bau-, Umwelt- und Denkmalausschuss, den Feudinger „Park“ beim Bahnhof noch zu retten. Vergeblich: Am Ende votierte der Fachausschuss eindeutig mit 10 Ja-Stimmen bei 3 Nein-Stimmen für den Bau der lange Zeit umstrittenen und in den vergangenen Jahren hart diskutierten Busbucht. Zuvor stellte Grünen-Mitglied Peter Honig den Antrag, das Thema komplett von der Tagesordnung zu nehmen. Dabei lieferten die Grünen eine...

  • Bad Laasphe
  • 29.05.20
LokalesSZ
Weicht das Feudinger Kirchenmodell doch noch? Der Bad Laaspher Bauausschuss reagiert auf einen erneuten Vortrag der Verwaltung mit einer deutlichen Willensbekundung: Bei zwei Gegenstimmen soll hier (Foto) lieber die Busbucht gebaut werden.

Busbucht in Feudingen
„Zwischen Pest und Cholera“

howe Bad Laasphe. Für gewöhnlich könnte man meinen, die Bad Laaspher Politik eiere immer noch um die Feudinger Busbucht herum. Am Mittwochabend kristallisierte sich aber heraus, dass jedem einzig daran gelegen war, die Sicherheit der Schulkinder in den Vordergrund zu stellen. Die einen fanden da die Busbucht-Lösung auf dem städtischen Grundstück gleich neben dem Haus der Familie Bade gut, die anderen glaubten, mit der Straßen-Haltestelle-Lösung bei Familie Halweg den besten Weg gefunden zu...

  • Bad Laasphe
  • 27.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.