Busverkehr

Beiträge zum Thema Busverkehr

LokalesSZ
Sie hätten an dieser Stelle gerne eine Bushaltestelle, die die Straße mit nutzen würde: Die Anwohner der Sieg-Lahn-Straße protestieren weiterhin gegen den geplanten Mini-Busbahnhof.

Fronten in Feudingen verhärtet
Anwohner wehren sich weiter gegen Busbahnhof

vc Feudingen. Die Gegner des zentralen Busbahnhofs in Feudingen geben nicht auf: Bei einem Ortstermin ließen sie am Donnerstag am Busbahnhof, wie er bereits von der Bad Laaspher Lokalpolitik beschlossen wurde, kein gutes Haar. Zum Hintergrund: Die jetzt bestehende Bushaltestelle in Höhe der Volksbank wird als zu gefährlich angesehen. Hier war sich die Politik weitestgehend einig, dass Abhilfe geschaffen werden müsse. Soweit war das Ziel klar – der Weg dahin endete in einem jahrelangen Streit...

  • Bad Laasphe
  • 15.10.21
Lokales
Über die neue Buswartehalle ärgerten sich die Mitglieder des Ortsgemeinderats. Unter anderem wurde die Funktion als Regenschutz infrage gestellt.

Kritik aus der Politik
Enttäuschung über Buswartehalle in Gebhardshain

rai Gebhardshain. Die neue Buswartehalle in Gebhardshain ist fertig. Nach Materiallieferschwierigkeiten war sie endlich im September aufgestellt worden (die SZ berichtete). Der Gemeinderat ist aber unzufrieden, ihrem Unmut machten die Ratsleute bei der Sitzung am Mittwoch Luft. „Die Ausführung ist nicht in Ordnung“, beklagte Julian Imhäuser (CDU). Er befürchtet, dass sich in nur wenigen Jahren Korrosion an der Stahlkonstruktion gebildet haben wird. Es waren einige Punkte, die die Ratsmitglieder...

  • Betzdorf
  • 10.10.21
Lokales
Drei Wochen lang fährt die RB93 zwischen Bad Berleburg und Erndtebrück nicht.

RB93 zwischen Bad Berleburg und Erndtebrück
Busse ersetzen drei Wochen lang den Zug

sz Bad Berleburg/Erndtebrück. Die Züge der Linie RB93 werden zwischen Bad Berleburg und Erndtebrück vom 9. Oktober bis 1. November aufgrund von Baumaßnahmen durch einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ersetzt. In Erndtebrück besteht Anschluss von und nach Siegen Hbf. Zwischen Erndtebrück und Siegen verkehren die Züge nach den gewohnten Abfahrtszeiten. Folgende Ersatzhaltestellen werden durch den SEV bedient: Erndtebrück ZOB,Birkelbach Bahnhof L720 (ab 19. Oktober; bis 18. Oktober...

  • Erndtebrück
  • 06.10.21
LokalesSZ

Busse sind nun pünktlicher
ZWS: Geringere Ausfallquote

win Olpe. Die Busse und Bahnen der Region werden insgesamt pünktlicher. Das ist das Fazit, das am Mittwoch den Mitgliedern der Zweckverbandsversammlung Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS), die im Olper Kreishaus tagte, mitgeteilt werden konnte. Hinsichtlich des Busverkehrs ergaben Messungen am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) Siegen eine Pünktlichkeit von 96 Prozent, in Weidenau ZOB immer noch 87,9 Prozent und an der Haltestelle Park-and-ride-Platz Kreuztal Bahnhof 89,7 Prozent. Das sei...

  • Siegen
  • 30.09.21
Lokales
Die neue Wartehalle macht sich gut. Nun muss noch die Mauer um die Halle gezogen und der Boden gestaltet werden.
2 Bilder

Neues Wartehäuschen
Stahlkonstruktion kostet 11 500 Euro

rai Gebhardshain. Auf dem Papier war der Entwurf für die neue Wartehalle immer wieder in den Gremien zu sehen: Nun kann sich jeder selbst ein Bild davon machen, wie der Neubau sich macht. Nach geduldigem Warten steht endlich die neue, langersehnte Halle. Gut sieht sie aus, die Stahlkonstruktion mit Glasscheiben. Das Bauwerk ist mehr als nur ein Ersatz für den maroden Betonplattenbau. Schon lange hatte man sich im Bauausschuss und Gemeinderat über den dringend nötigen Ersatz gegenüber der...

  • Betzdorf
  • 24.09.21
LokalesSZ
Am vergangenen Samstag hatten die Bürger aus Siegen-Wittgenstein freie Fahrt in Bus und Bahn.

Bus-Aktionstag spurlos vorübergegangen
Freie Fahrt in Bus und Bahn

ihm Siegen. Am vergangenen Samstag hatten die Bürger aus Siegen-Wittgenstein freie Fahrt in Bus und Bahn. Einsteigen und losfahren hieß die Devise. Ein Ticket war nicht erforderlich. Die Werbeaktion für den ÖPNV verlief im Kreis unspektakulär – genauer: Sie ging eigentlich an Kunden und Busfahrern spurlos vorüber.  Nicht mehr Fahrgäste als an einem normalen Samstag  Offizielle und repräsentative Fahrgastzählungen hätten die Verkehrsbetriebe nicht durchgeführt, berichtet VWS-Sprecher Stephan...

  • Siegen
  • 21.09.21
LokalesSZ
Beate Matern und Manuela Hain monieren, dass der Bus in Grünebach immer mal wieder ohne Kita-Kinder ankommt.
2 Bilder

Eltern monieren mangelnde Sorgfalt
Bus fährt Kita-Kinder in die falsche Richtung

dach Grünebach. Es klingt nach einem schlechten Scherz, kommt allerdings, glaubt man Beate Matern und Manuela Hain, durchaus schon mal vor: Der Bus, in dem eigentlich ihre kleinen Töchter sitzen sollten, kommt an der Haltestelle in Grünebach an, und die Kinder sind nicht drin. Nun ist es keineswegs so, dass es sich um abenteuerlustige Teenager handelt, die lieber durch die weite Welt streifen als nach Hause zu kommen. Charlotte und Annika sind vier und fünf Jahre alt. Der Fahrerzuckt nur mit...

  • Betzdorf
  • 20.09.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Christian Hoffmann.

KOMMENTAR
Hürden abbauen

E-Autos, E-Roller und E-Bikes: Auch unsere Straßen sind längst zum Experimentierfeld smarter Mobilität geworden, der öffentliche Nahverkehr im südlichen Südwestfalen sieht dagegen alt aus. Sowohl das Internetangebot vom Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd wie auch der World-Wide-Web-Auftritt und die seit 2013 (!) bestehende App der VWS: umständlich, eine altmodische Fahrplanauskunft samt Preistafel im Stil öffentlicher Bekanntmachungen. Das Bezahlen per Handyticket: Fehlanzeige, die...

  • Siegen
  • 16.09.21
LokalesSZ
Einen Digitalisierungsschub soll es im ÖPNV geben, aber bis zum Großstadtniveau ist es noch ein weiter Weg.

Keine Zahlung mit Karte möglich
Busse der VWS: Immer noch im Münz-Zeitalter

ihm Siegen. Einsteigen und losfahren – ohne nach Kleingeld zu suchen, ohne beim Fahrer Schlange zu stehen: Das könnte das Busfahren einfacher und bequemer machen. Stefan Wied, der stellv. Geschäftsführer des ZWS (Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd) hat eine Vision dieser unkomplizierten Mobilität. Zum 1. Dezember plant der ZWS die Einführung des „E-Tarifs“. Ob das wirklich gelingt, sei noch nicht ganz sicher, sagt Wied. Aber der E-Tarif würde angemeldeten Nutzern der VWS-App das...

  • Siegen
  • 16.09.21
Lokales
Die neuen Leitlinien geben dem ÖPNV Vorrang vor dem Auto.

ÖPNV-Leitlinien sehen engere Taktung von Bussen vor
Parkplätze sollen teurer werden

ihm Siegen/Olpe. „Pull und push“ heißt die Strategie, mit der die Verkehrsexperten in Siegen-Wittgenstein und Olpe die Bürger zum Busfahren animieren wollen. Ziehen und schieben bedeutet das übersetzt. In der Tat: Die „ÖPNV-Leitlinien“, die die politischen Gremien der Kreise jetzt zu beraten haben, ziehen und schieben an diversen Ecken des Systems. An einem Punkt allerdings nicht: Von einer Re-Kommunalisierung des ÖPNV ist in dem siebenseitigen Eckpunktepapier keine Rede. Vielmehr soll das...

  • Siegen
  • 14.09.21
Lokales
An Bushaltestellen besteht keine Maskenpflicht mehr, im Fahrzeug selbst dagegen schon.

Corona-Schutzverordnung
Keine Maskenpflicht mehr an Bushaltestellen

sz Siegen. Die VWS Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd weisen darauf hin, dass auf Grundlage der aktuell in NRW gültigen Corona-Schutzverordnung eine Änderung der Maskenpflicht an Bushaltestellen eingetreten ist: Grundsätzlich besteht eine Maskenpflicht nur noch in Fahrzeugen und Gebäuden. An den Haltestellen muss daher nur noch dann eine Maske getragen werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen wartenden Fahrgästen nicht eingehalten werden kann. In den Bussen der VWS und ihrer...

  • Siegen
  • 07.09.21
LokalesSZ
Nico Kottis, Busfahrer, wundert sich über die geringe Nachfrage für den Bus von Siegen nach Köln.
2 Bilder

RE9 fällt wegen Bahnstreiks aus
Bus von Siegen nach Köln: Nur drei Fahrgäste am Morgen

ap Siegen. Die Reisenden haben sich offensichtlich auf den Streik bei der Deutschen Bahn eingestellt. Nur wenige Menschen und ein Koffer stehen am Dienstagvormittag am Bussteig E des Siegener ZOB – dabei fahren hier seit heute stündlich die Ersatzbusse für die Bahnlinie RE9 (Siegen-Köln-Aachen) ab. Diesen Eindruck bestätigen zwei Mitarbeiter am Informationsschalter der Deutschen Bahn. „Heute Morgen waren nur ein paar Leute hier, die sich erkundigt haben“, erzählen die Bahnmitarbeiter. Die Lage...

  • Siegen
  • 02.09.21
LokalesSZ
Die Lindenschule in Weidenau. Eine Kontrolle der Schulbusse am Dienstagmorgen hatte erhebliche Mängel ans Tageslicht gebracht, der Kreis als Schulträger kündigte nun an, darauf zu bestehen, dass diese schnellstmöglich behoben werden.

Polizei-Kontrolle
Mängel bei kleinen Schulbussen: Kreis kündigt Behebung der Probleme an

juka Weidenau. Mängel bei elf von 17 kontrollierten Schulbussen, es handelte sich ausschließlich um Fahrzeuge mit maximal neun Sitzplätzen, hatte eine Kontrolle des Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein an der Lindenschule in Weidenau am Dienstagmorgen hervorgebracht (die SZ berichtete). „Die gesamte Aktion war von der Schule gemeinsam mit dem Kreis initiiert“, betont Schulleiter Dieter Lammersdorf. „Wir versuchen das regelmäßig, normalerweise zwei- bis dreimal im Jahr, zu...

  • Siegen
  • 01.09.21
Lokales
Im Zuge des erneuten Bahnstreiks fällt der RE9 aus. Es fährt ein Direktbus von Siegen nach Köln.

Lokführer streiken (Update)
RE9 fällt aus: Direktbus von Siegen nach Köln

sz Siegen/Köln. Bereits zum dritten Mal innerhalb kürzester Zeit müssen sich Bahnreisende auf Einschränkungen einstellen: Erneut streiken die Lokführer und Lokführerinnen des DB-Personenverkehrs. Diesmal von Donnerstag, 2. September, um 2 Uhr bis voraussichtlich Dienstag, 7. September, um 2 Uhr. Der RE9 von Siegen nach Aachen fällt aus. Darum richtet die Deutsche Bahn einen Direktbus von Siegen nach Köln ein. Dieser verkehrt im 60-Minuten-Takt. Hier finden Sie den Fahrplan für den...

  • Siegen
  • 01.09.21
Lokales
An der Lindenschule in Weidenau kontrollierte die Polizei Schulbusse - und stelle viele Mängel fest. Unser Symbolfoto zeigt einen Schulbus in Kredenbach.

Polizei kontrolliert an Lindenschule Weidenau
Schulbus: Mängel bei elf von 17 Fahrzeugen

sz Weidenau. Eine gezielte Schulbuskontrolle hat der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein am Dienstagmorgen an der Lindenschule in Weidenau durchgeführt. In diesem Zeitraum wurden laut Polizei insgesamt 17 Schulbusse kontrolliert. Dabei handelte es sich ausschließlich um Fahrzeuge mit maximal neun Sitzplätzen. Darunter befanden sich auch mehrere Fahrzeuge, die als Taxi genutzt werden. Kontrolliert wurden sowohl die Fahrzeuge (u. a. technischer Zustand als auch...

  • Siegen
  • 31.08.21
Lokales
Für die ausfallenden Fahrten wird einer Mitteilung des Zweckverbands Personennahverkehr Westfalen-Süd zufolge ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Strecke Kreuztal – Lethmate
Busse ersetzen Bahnen

sz Kreuztal/Letmathe. Aufgrund von Stellwerksarbeiten zwischen Letmathe und Kreuztal entfallen im Zeitraum von Freitag, 13. August (22.30 Uhr), bis Montag, 16. August (5 Uhr), die Fahrten der Bahnlinien RE 16 und RB 91 auf dem Abschnitt zwischen Letmathe und Kreuztal, da die Strecke gesperrt werden muss. Für die ausfallenden Fahrten wird einer Mitteilung des Zweckverbands Personennahverkehr Westfalen-Süd zufolge ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Die Ersatzbusse bedienen...

  • Kreuztal
  • 03.08.21
Lokales
Ein neues Leitsystem soll die Verkehrssicherheit für Wissener Grundschüler verbessern.

Ewiges Streitthema kommt Bewegung
Leitsystem für die Kinder auf der Schulstraße

sz Wissen. Die Verkehrssicherheit auf der Schulstraße in Wissen ist seit Jahrzehnten immer wieder ein Streitthema für die Grundschul- und Kindergartenleitung, aber auch für die jeweiligen Elternvertretungen und die damit befassten Behörden. Verstärkte Polizeikontrollen zeigen laut Pressemitteilung der Verwaltung ganz aktuell, dass vor Ort immer noch ein erhöhter Handlungsbedarf besteht. Katja Papenfuß und Dr. Isabelle Hornburg von der Elternvertretung der Grundschule Wissen hatten dies zum...

  • Wissen
  • 16.07.21
Lokales
Von Donnerstag, 16. Juli, 16.30 Uhr. bis Sonntag, 18. Juli, sowie am Samstag, 24. Julivwird die Linie R27 erneut umgeleitet.

Wegen einer Sperrung bei Oechelhausen
Buslinie R72 wird umgeleitet

sz Oechelhausen/Bad Berleburg. Aufgrund einer Sperrung im Bereich des Abzweigs zu Oechelhausen wird der Bus der Linie R27 in beide Richtungen erneut umgeleitet – und zwar von Donnerstag, 16. Juli, 16.30 Uhr. bis Sonntag, 18. Juli, sowie am Samstag, 24. Juli. Das teilt der Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd mit. Ab Netphen Ziegelei verkehrt der Bus weiter über Herzhausen und Grund nach Bad Berleburg. In Fahrtrichtung Siegen erfolgt die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge. Die...

  • Bad Berleburg
  • 14.07.21
LokalesSZ
Die Ortsgemeinde Wallmenroth hat sich intensiv mit dem Busverkehr beschäftigt (hier die Jahnstraße). Nunmehr werden der Westerwaldbus GmbH für eine Optimierung einige Vorschläge unterbreitet.

Bus-AG präsentiert Umfrage-Ergebnisse
Weniger Fahrten – bessere Route

thor Wallmenroth. Seit die Westerwaldbus GmbH vor geraumer Zeit den Busverkehr in der Region übernommen hat, wird vielerorts gerne und häufig gemeckert. Mal über falsche Linienführungen, mal über unpassende Zeiten, und besonders häufig über viele Leerfahrten. Auch in Wallmenroth. Dort aber ist es nicht bei der Kritik geblieben, vielmehr ist man einen – konstruktiven – Schritt weitergegangen und hat eine eigene Bus-AG gegründet, um konkrete Verbesserungsvorschläge zu machen. Diese resultieren...

  • Betzdorf
  • 08.07.21
LokalesSZ
Die Bahn will mit diversen Kampagnen die Fahrgastzahlen wieder nach oben führen.
2 Bilder

E-Autos bereiten keinen Grund zur Sorge
ÖPNV-Kunden sollen durch flexible Abos geködert werden

mir Siegen/Olpe. Vom Heilsbringer zum Infektionstreiber, das Image von Bussen und Bahnen in der breiten Öffentlichkeit hat in der Corona-Pandemie massiv Schaden genommen. Parallel hat es hinreichend Fahrgastverluste gegeben: Neben dem Bund steuert auch das Land NRW dagegen. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst hat am Dienstag im Rahmen der Besser-Weiter-Kampagne das Verdoppeln der Fahrgastzahlen als Ziel ausgegeben: „Wir müssen stark rauskommen aus der Krise. 60 Prozent der Menschen sind...

  • Siegen
  • 06.07.21
LokalesSZ
Busfahrer aus Leidenschaft: Gerhard Bettermann hat sich zum Abschied den Wunsch erfüllt, noch einmal einen regulären Bus zu steuern – zwei Touren mit hauptsächlich Schülern zum Hauptbahnhof Siegen.
2 Bilder

Busfahrer aus Leidenschaft
„Nodda Gerhard, mach’s gut“

mir Siegen. Seit Mittwoch fahren die VWS-Busse mit einem einmaligen Slogan auf dem Routenanzeiger durch Siegen: „Nodda Gerhard, mach’s gut“. Gemeint ist Gerhard Bettermann, seit Jahrzehnten verkörpert er in der Öffentlichkeit die Vekehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS), jetzt tritt er in den Ruhestand. Heimlich, still und leise hat Klaus-Dieter Wern als Senior-Chef der Wern-Group die Aktion vorbereitet. Und sich diebisch gefreut über jeden Bus, der mit der Beschriftung auf Tour gegangen ist. „Eine...

  • Siegen
  • 02.07.21
Lokales
In den Bussen der VWS reichen ab Dienstag medizinische Masken aus.

Ab dem 14. Juni (Update)
Im Bus reichen wieder medizinische Masken

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Menschen in der Region freuen sich über die umfangreichen Corona-Lockerungen, jetzt wird auch die Maskenpflicht im ÖPNV angepasst. Allerdings hat sich das Datum geändert. Das teilte die VWS am Montagmorgen mit. Gemäß einer Onlinemitteilung des Verkehrsministeriums des Landes NRW gilt die Änderung sofort.   In den Bussen der VWS, einem Unternehmen der Wern-Group, genügen ab Montag, 14. Juni,  medizinische Mund- Nase Masken. Lange war hier das Tragen von FFP2-Masken...

  • Siegen
  • 13.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.