Busverkehr

Beiträge zum Thema Busverkehr

Lokales

Buslinie R 37
Streckenverlauf und Haltestellen ändern sich

sz Büschergrund. Ab Mittwoch, 12. August, ändert sich auf Dauer der Streckenverlauf der VWS-Linie R 37. Busse in Richtung Siegen fahren dann von der Alten Kölner Straße kommend über die Bruchstraße Richtung Bockseifen und über die Olper Straße weiter Richtung Wilhelmshöhe. An der Olper Straße ist wie in der Bruchstraße eine neue Haltestelle eingerichtet. In Richtung Freudenberg wird der Fahrweg nicht geändert. Dort wird allerdings die Haltestelle Lerchenweg aufgegeben und dafür eine neue...

  • Freudenberg
  • 04.08.20
  • 70× gelesen
Lokales
Der Busverkehr muss um den Mórer Platz in Freudenberg wochenlang einen Bogen machen.

Umbauarbeiten in Freudenberg
Busverkehr an zwei Haltestellen fällt aus

+++ Update 26. Juni +++ sz Büschergrund. Auch die Bushaltestelle „Büschergrund Schulzentrum“ wird ab Montag, 29. Juni, barrierefrei umgerüstet. Neben der Station „Freudenberg Mórer Platz“ wird demnach auch diese Haltestelle für den Verkehr voll gesperrt, teilt die Stadtverwaltung Freudenberg mit. Eine Nutzung der Linie 290 kann lediglich ab der Haltestelle „Büschergrund Triftstraße“ erfolgen. Auch die Nutzung der Pkw-Stellplätze in den Bereichen vor der Mensa und der Buswende ist während der...

  • Freudenberg
  • 26.06.20
  • 187× gelesen
Lokales SZ-Plus
Heinrich Oehm kann sich eigentlich – trotz Corona-Krise – zufrieden zurücklehnen. Doch das „Yellowstone“ soll nicht das einzige Projekt bleiben, mit dem er sich in Harbach verwirklichen will.  Fotos: thor
  3 Bilder

Wald- und Wildnis-Schule in Harbach geplant
Beim „Yellowstone“ soll es nicht bleiben

thor Harbach. Als Heinrich Oehm vor zweieinhalb Jahren mit seinen Plänen und Ankündigungen in Harbach aufschlug, da gehörten hochgezogene Augenbrauen und Stirnfalten plötzlich zum Straßenbild im kleinen Dorf. Zu gewagt, zu ehrgeizig erschien manchen das, was der Düsseldorfer da aus der alten Gaststätte Löcherbach machen wollte. Längst aber müssen auch die größten Bedenkenträger und Skeptiker den Hut – pardon, natürlich den Federschmuck – vor Oehm ziehen: Das „Yellowstone“ ist binnen kürzester...

  • Kirchen
  • 16.06.20
  • 265× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Buslinie R37 wird weiterhin durchs Wohnegbiet in Büschergrund fahren.

Buslinie in Büschergrund
R37 fährt weiter durchs Wohngebiet

cs Büschergrund. Die Würfel sind gefallen: Die Buslinie R 37 wird auch in Zukunft durch das Wohngebiet Fließenhardt/Eichen geführt. Das beschloss der Verkehrsausschuss des Kreistags Siegen-Wittgenstein einstimmig und ohne Diskussion. Wie berichtet, hatte es dagegen Widerstand von einem Teil der Anwohner gegeben, die über die Lärmbelästigung der ihrer Meinung nach wenig genutzten Busse geklagt und die nicht für den Busverkehr ausgelegten Straßenführungen zu bedenken gegeben hatten. Befürworter...

  • Freudenberg
  • 22.04.20
  • 442× gelesen
Lokales
Am Gleisbett der Kreisbahn müssen Arbeiten durchgeführt werden. Sie erfordern die Vollsperrung eines Teilstücks der Frankfurter Straße. Foto: Gemeinde Neunkirchen

Frankfurter Straße ab Freitag teilgesperrt

sz Neunkirchen. Aufgrund einer fehlerhaften Bauausführung und der dadurch notwendigen Sanierungsmaßnahmen am Gleisbett der Kreisbahn muss die Frankfurter Straße zwischen Brenner Eck und Einmündung Gartenstraße in der Zeit von Freitag, 3. April, bis zum darauffolgenden Donnerstag, 9. April, komplett gesperrt werden. Die Baumaßnahme sei dringend erforderlich und dulde keinen Aufschub, teilt die Gemeinde mit. Eine Umleitung führt über Kölner-, Bahnhof- und Gartenstraße. Während dieser Zeit werden...

  • Neunkirchen
  • 30.03.20
  • 385× gelesen
Lokales

Busse fahren Umleitung
Bahnübergang gesperrt

sz Neunkirchen. Aufgrund von Bauarbeiten wird der Bahnübergang auf der Frankfurter Straße in Neunkirchen vom 3. bis 9. April für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Infolgedessen müssen die Buslinien R 12, R 23 und R 24 in beiden Richtungen umgeleitet werden. Sie fahren in diesem Zeitraum über die Gartenstraße und Bahnhofstraße. Die Haltestellen „Rathaus“ und „Brenner“ werden nur noch von der Linie R 22 angesteuert. Als Ersatz dienen die Haltestellen „Postamt“ und...

  • Neunkirchen
  • 30.03.20
  • 64× gelesen
Lokales
Die Schulbusse der VWS werden ab Mittwoch auf den Ferienfahrplan umstellen. (Symbolfoto)

VWS fährt Angebot zurück
Busse ab Mittwoch im Ferienmodus

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. In Nordrhein-Westfalen und damit in den Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein werden nach Ankündigung von  Ministerpräsident Armin Laschet ab kommenden Mittwoch  alle Schulen und Kitas in Nordrhein-Westfalen geschlossen. Bereits ab Montag, 16. März, ist die  Schulpflicht ausgesetzt, allerdings werden die Schulen für organisatorische Maßnahmen und Betreuungsangebote geöffnet bleiben.  Ab Mittwoch, 18. März, werden die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd  bis auf Weiteres...

  • Siegen
  • 13.03.20
  • 3.439× gelesen
Lokales

Straßenbau bei Klinik: Änderung im Busverkehr

sz Siegen. Wegen Straßenbauarbeiten auf der Wichernstraße zwischen der Einfahrt zum Jung-Stilling-Krankenhaus bis zur Einmündung in die Leimbachstraße wird ab Montag, 9. März, die Buslinie C 102 umgeleitet. Darauf macht der Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS) aufmerksam. Fahrten zum Diakonie-Klinikum über die Leimbachstraße werden nach der Haltestelle Schieferhalde über die Hermann-Klaas-Straße, Rosterstraße und Wichernstraße (oberer Teil) umgeleitet – Fahrten ab dem...

  • Siegen
  • 03.03.20
  • 146× gelesen
Lokales

Haltestellen entfallen
Baustelle hat Auswirkungen auf Busverkehr

sz Neunkirchen-Salchendorf. Aufgrund einer Baumaßnahme ab Montag, 2. März, wird die Wildener Straße als Einbahnstraße eingerichtet. Fahrzeuge in Richtung Neunkirchen können wie gewohnt die Baustelle passieren. Eine Befahrung in Richtung Unterwilden/Rassberg ist nicht möglich. Wie der Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS) mitteilt, können die Buslinien R 12 und L 230 demzufolge die Haltestellen Wildener Straße und Fritz-Schäfer-Straße in Fahrtrichtung Wilden während der Dauer...

  • Neunkirchen
  • 28.02.20
  • 169× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Linienführung der R 37 in Büschergrund sorgt für Streit.

Anwohner in Büschergrund wehren sich
Buslinie R37 sorgt für Zoff

cs Büschergrund. In der Vergangenheit habe es kaum ein Thema gegeben, das in den politischen Gremien derart kontrovers diskutiert worden sei, stellte Karl-Heinz Moser (SPD) in der jüngsten Sitzung des Freudenberger Bau- und Verkehrsausschusses fest. Tatsächlich schlägt die Linienwegsführung der Buslinie R 37 in Büschergrund hohe Wellen. Kern der Auseinandersetzung: Sollen die Busse durch das Wohngebiet – betroffen sind die Bruchstraße, der Fichtenweg, die Alte Kölner Straße, der Hammerweg, „Am...

  • Freudenberg
  • 25.02.20
  • 267× gelesen
Lokales

Einschränkungen im südlichen Siegerland
Baumbruch behindert weiter Busverkehr

sz Wilnsdorf/Burbach. Die Auswirkungen von Sturm "Sabine" sorgen weiterhin für Einschränkungen im Busverkehr der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS). Auf folgenden Strecken ist wegen Baumbruch noch kein Verkehr möglich: Wilgerdorf - Kalteiche (Linie R 25), Lippe - Lützeln (Linie L 221) sowie Burbach - Lippe/Gambach (Linie L 222).

  • Siegen
  • 12.02.20
  • 41× gelesen
Lokales

Einschränkungen im Busverkehr
"Sabine" wirbelt weiter

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Im Busverkehr der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS) kommt es  durch den Sturm "Sabine" weiterhin zu Einschränkungen. Im Bereich Wilnsdorf kann der Linienweg zwischen Wilgerdorf und der Kalteiche (Linie R 25) nicht befahren werden. Umgestürzte Bäume lassen eine gefahrlose Befahrung derzeit nicht zu. Gleiches gilt für die Linie L 222 auf der Strecke zwischen Lippe und Lützeln (L 911). Seit 7.15 Uhr  ist nun auch im Streckenbereich der Linie A von  Grund nach...

  • Siegen
  • 11.02.20
  • 170× gelesen
Lokales

Asphaltarbeiten auf der Eiserntalstraße

sz Eiserfeld. Auf der Eiserntalstraße werden am Samstag, 23. November, auf der Eiserntalstraße im Zuge des Neubaus der Eisernbachbrücke von 6 bis voraussichtlich 14 Uhr Asphaltarbeiten ausgeführt. Trotz der Baumaßnahme kann der Pkw-Verkehr wie gewohnt in Richtung Eisern fahren. Aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen werde der Lkw-Verkehr über die Freiengründer Straße umgeleitet, teilt die Straßen- und Verkehrsabteilung der Stadt Siegen in Abstimmung mit der Kreispolizeibehörde und der...

  • Siegen
  • 20.11.19
  • 199× gelesen
Lokales

Südstraße in Hainchen für Busse gesperrt
An fünf Tagen werden nicht alle Haltestellen bedient

sz Hainchen. Die Südstraße in Hainchen wird zu nachfolgenden Zeiten für den Busverkehr voll gesperrt: Dienstag, 19. November, ab 8 Uhr bis einschließlich Donnerstag, 21. November; Donnerstag, 28. November, ab 15 Uhr bis Freitag, 29. November. Die Linie R 16 fährt während der Dauer der Vollsperrung bis und ab Haltestelle „Hainchen Ortsmitte“. Die Haltestellen „Kampenstraße“, „Dillweg“, „Südstraße“, „Ortsausgang“ und „Kirche“ können nicht bedient werden. Das teilen die Verkehrsbetriebe...

  • Netphen
  • 14.11.19
  • 32× gelesen
Lokales SZ-Plus
Eine bessere Verknüpfung zwischen Bus und Bahn – hier der Blick auf den ZOB in Bad Berleburg, der direkt am Bahnhof liegt – wünschen sich viele Bürger. Die Fahrzeiten sollten aufeinander abgestimmt sein.

Bürger beteiligten sich rege an Umfrage
Tausende Vorschläge für besseren ÖPNV

ihm Siegen. Mehr als 1000 Einsendungen mit 3000 bis 5000 Einzelhinweisen (die Schätzungen von Landrat Andreas Müller und seinem Sprecher Torsten Manges differierten in diesem Punkt leicht) sind bei der Umfrage zum öffentlichen Personennahverkehr in Siegen-Wittgenstein im Kreishaus eingegangen. Die Befragung sollte Aufschluss darüber geben, wie der Nahverkehrsplan, der Mitte 2018 in Kraft getreten ist und umfangreiche Veränderungen gebracht hat, in der Bevölkerung beurteilt wird. Dass die...

  • Siegen
  • 13.11.19
  • 384× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der heimische ÖPNV-Dienstleister bestreitet den Nachtbusverkehr für den Kreis, nachdem sich der Nachtbus-Verein Ende 2018 aufgelöst und der Kreistag den Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd mit einer Zwischenlösung beauftragt hatte (die SZ berichtete ausführlich).

Nachtbusse können weiterfahren
Finanzierung gesichert

ch Siegen/Kreuztal. Es ist erst einmal eine Monatsfahrkarte, noch kein Jahresticket, das die Politik da gelöst hat: Der Kreistag Siegen-Wittgenstein hat in seiner jüngsten Sitzung Geld für den Nachtbusverkehr locker gemacht; mit seinem Beschluss ist die Finanzierung der N-Linien, die Kreuztal, Netphen und Wilnsdorf in aller Frühe von montags bis freitags ans Oberzentrum anbinden, vorerst gesichert. Bis zum Ende des ersten Halbjahrs 2020 werden, wie vertraglich vereinbart, 32 500 Euro an die...

  • Siegen
  • 10.10.19
  • 246× gelesen
Lokales SZ-Plus
Unpünktlichkeit, Ausfälle, überfüllte Busse, lange Fahrtzeiten – Eltern im südlichen Siegerland und im rheinland-pfälzischen Landkreis Altenkirchen sammeln nun Unterschriften, um die Transportsituation ihrer Kinder zu verbessern.

Online-Petition zur Verbesserung der Schulbusversorgung
Eltern machen mobil

tile Neunkirchen/Burbach/Herdorf. Die Ampel steht auf Gelb. Auf „Dunkelgelb“. Angesichts anhaltender Probleme beim Schulbusverkehr wollen die Schulpflegschaften des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums auf dem Rassberg und der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Burbach-Neunkirchen die Reißleine ziehen. Seit Montag machen die Eltern mit einer Online-Petition mobil. Auf der Plattform www.openpetition.de gehen sie auf Stimmenfang zur „Sicherstellung der Busversorgung der Schulkinder im Siegerland und...

  • Neunkirchen
  • 01.10.19
  • 579× gelesen
Lokales SZ-Plus
Sie bleiben ein Dauerthema: Verspätungen und Ausfälle im heimischen Busverkehr.

Landrat kündigt Bewerbung an
Modellregion für 365-Euro-Ticket

ch Siegen/Bad Berleburg. Der Kreis Siegen-Wittgenstein will eines der jüngst vom Berliner Klimaschutz-Kabinett vorgestellten Modellprojekte für den öffentlichen Nahverkehr haben. „Das Klimaschutzpaket sieht die Möglichkeit vor, dass der Bund Modellprojekte im Nahverkehr unterstützt, zum Beispiel 365-Euro-Jahrestickets“, sagte Landrat Andreas Müller (SPD) am Mittwoch während der Ratssitzung der Stadt Siegen. Dort nahm Müller als Vorsteher des Zweckverbandes Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS)...

  • Siegen
  • 25.09.19
  • 773× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Probleme mit der zeitgenauen Beförderung der Schüler sind nach Ansicht der fünf Schulen und der Siegener Politik vorhanden und müssen abgestellt werden. Die VWS <jleftright>wiederum sehen darin kein Chaos, die Vorwürfe seien überzogen.  Archivfoto: damo</jleftright>

Probleme mit dem Busverkehr
Fünf Siegener Schulen schlagen Alarm

sz/mir Siegen. Dass in Siegen der Busverkehr nur leidlich funktioniert, ist hinreichend bekannt. Ein sogenannter „Baustellen-Fahrplan“ sollte mit dem Start ins neue Schuljahr Abhilfe schaffen. Tut er aber offenbar nicht. Die Klagen betroffener Fahrgäste klingen drastisch. Jetzt kommt noch eine Komponente hinzu: Im Siegener Schulausschuss häuften sich in der letzten Sitzung die Beschwerden so massiv, dass alle Beteiligten einen offenen Brief/Leserbrief dazu verfasst haben. Unterzeichnet haben...

  • Siegen
  • 19.09.19
  • 619× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Krise des ÖPNV in Siegen-Wittgenstein führt womöglich in eine Übernahme des Betriebs durch eine kommunale Gesellschaft. Derzeit aber ist die Situation vollkommen unübersichtlich.

Baustellen-Fahrplan für Busse
„Nur ein Intermezzo“

ihm Krombach. Eins muss man Günter Padt, dem Geschäftsführer des Zweckverbands Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS), lassen: Er bleibt auch in brenzligen Situationen ruhig. Das stellte er am Donnerstag mehrfach unter Beweis, als der Kreisverkehrsausschuss, der diesmal in der Braustube der Krombacher Brauerei tagte, ihn gehörig in die Zange nahm. Dieter Born (CDU) sprach aus, was offenbar viele Ausschussmitglieder dachten. Der Kreistag habe doch 2016 den Nahverkehrsplan beschlossen. Nun...

  • Kreuztal
  • 13.09.19
  • 127× gelesen
Lokales

Bei Schulbussen nachgebessert
Unmut über „Baustellen-Fahrplan“

nja Kreuztal. Der neue, sogenannte „Baustellen-Fahrplan“ der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS) trifft bei der Stadt Kreuztal auf Unverständnis. Wolfgang Otto (SPD) fragte am Donnerstag im Haupt- und Finanzausschuss nach Möglichkeiten der Kommune, einzugreifen, um die „unverhältnismäßigen Änderungen“ aufzuheben. Es gebe Bürgerproteste, und er wünsche eine sachliche Diskussion und Mitwirkung. Ein wichtiger Teil von Kreuztal sei nun vom ÖPNV abgehängt, Intervalle seien von 20 auf 30 und nun auf...

  • Kreuztal
  • 30.08.19
  • 150× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.