Caritas

Beiträge zum Thema Caritas

Lokales

Caritas-Einrichtung: 17 Bewohner und elf Mitarbeiter erkrankt
28 Fälle im Wohnheim

sz Grevenbrück/Drolshagen. Nachdem am Freitag zwei Bewohner des „Focus“-Wohnhauses Lehmbergstraße in Grevenbrück, in dem 26 Bewohner mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung leben, einen positiven Befund nach einem Corona-Test erhalten hatten, hat der Kreis bei Bewohnern und Personal Abstriche veranlasst. Insgesamt haben sich laut Caritas als Trägerin der Einrichtung aktuell 17 Bewohner infiziert. Ihnen gehe es den Umständen entsprechend gut. Sie zeigen laut Caritas bislang leichte...

  • Drolshagen
  • 07.04.20
  • 830× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Griff zum Hörer ist in der Krise wertvoller denn je. Die Telefonseelsorge Siegen verbucht in Zeiten von Corona eine stark gestiegene Nachfrage. Andere Beratungsdienste müssen die fernmündlichen Kontakte noch einüben.  Foto: Jan Schäfer

Telefonische Beratung gefragter denn je
Krise lässt die Leitungen glühen

js Siegen. Corona hat die Gesellschaft in die Schranken gewiesen – und sie vorsichtshalber in den Hausarrest geschickt. Physische Nähe ist nicht angesagt, der Wunsch nach sozialer Geborgenheit lässt sich mit Kontaktverboten damit nicht bändigen. Das bekommen auch die Hilfs- und Beratungsangebote der Region zu spüren, die ihren Dienst nun verstärkt über diverse Kanäle der Telekommunikation anbieten. Die Telefonseelsorge Siegen, der Klassiker wenn es um fernmündliche Ratschläge und das so...

  • Siegen
  • 26.03.20
  • 376× gelesen
Lokales
Patrick Kaesberg mit den Geehrten Juliane Frevel, Renate Vitt und Petra Wagener; Claudia Reiberg nahm die Ehrung vor, Margarete Wüst begleitete die Feier am Akkordeon (v. l.).

Lange Mitarbeit bei der Caritas gewürdigt
Über 20 Jahre im Ehrenamt tätig

sz Netphen. Im Rahmen einer Feier der Pfarrcaritas St. Martin Netphen wurden kürzlich bei Kaffee und Kuchen verdiente Mitarbeiterinnen der Caritas für ihr über 20-jähriges ehrenamtliches Engagement geehrt. Die Ehrung nahm die Regionalvorsitzende der Caritas, Claudia Reiberg, vor. In diesem Zusammenhang lernte auch der noch relativ neue Vikar Patrick Kaesberg die Mitarbeiterinnen kennen. Vorsitzende Margarete Wüst begleitete die Feier laut Mitteilung musikalisch mit dem Akkordeon.

  • Netphen
  • 04.01.20
  • 137× gelesen
Lokales SZ-Plus
80 Folien in einer Stunde - Ägidius Engel hatte sich einiges vorgenommen. Die Gäste hörten trotz vieler Informationen zum Thema Digitalisierung interessiert zu.
12 Bilder

100 Jahre Caritasverband Siegen-Wittgenstein
"Sozial braucht digital" - aber wie viel ist zu viel?

sos Geisweid. Digitalisierung ist allgegenwärtig. Wer versucht, sich ihr zu entziehen, oder nicht die technischen Möglichkeiten hat, der kann teilweise gar nicht mehr an am sozialen Leben teilnehmen, weil es online stattfindet. Nicht nur, aber oft. Die einen sehen darin die absolute Erfüllung, die anderen den wahr gewordenen Albtraum. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. Oder wie Ägidius Engel es ausdrückte: „Das Thema ist ein dicker Elefant.“ Der Geschäftsführer des Diözesan-Ethikrats...

  • Siegen
  • 17.11.19
  • 212× gelesen
Lokales

Adventssammlung von Caritas und Diakonie
Zeichen setzen

sz Siegen/Bad Berleburg. Unter dem Leitwort „Zeichen setzen“ startet am Samstag, 16. November, die Adventssammlung von Caritas und Diakonie. Auch im Kreis Siegen-Wittgenstein werden wieder bis zum 7. Dezember Sammler ehrenamtlich unterwegs sein und um Spenden bitten. Die Haussammlung der kirchlichen Wohlfahrtsverbände gilt gerade für ehrenamtliche Helfergruppen in den Gemeinden als wichtige Quelle, um Unterstützung für Menschen in unterschiedlichen Krisensituationen anbieten zu können. 70...

  • Siegen
  • 12.11.19
  • 64× gelesen
Lokales
Pflegedienstleiter Jan Bottenberg freute sich über 500 Euro, die die "Strickfrauen" im Gepäck hatten.

Walpersdorfer spenden ans Marienhospiz
500 Euro im Gepäck

sz Walpersdorf/Wilnsdorf. Eine Abordnung der Caritas-Konferenz St. Sebastian Walpersdorf besuchte jetzt das Marienhospiz Louise von Marillac auf der Eremitage in Wilnsdorf. Die „Strickfrauen“ hatten im Laufe des Jahres 300 Euro eingenommen. Diesen Betrag erhöhte die Caritas-Konferenz auf 500 Euro, sodass der Pflegedienstleiter Jan Bottenberg sich für einen ansehnlichen Betrag bedankte. Im Anschluss überzeugten sich laut Presseinfo alle von den eindrucksvollen Räumlichkeiten und den...

  • Netphen
  • 02.10.19
  • 150× gelesen
Lokales
Das Foto zeigt (v. l.) Dr. Klaus Hohmann, Dr. Stephan Achterberg (Präsident Lionsclub Kreuztal), Katharina Jung, Thomas Kies und Dieter Viehöfer sowie Matthias Vitt bei der Spendenübergabe.

Lionsclub Kreuztal spendet
Aktion „Hörst du mich?“ findet offene Ohren

sz Kreuztal. Die plötzliche, lebensbedrohliche Erkrankung eines Elternteils – in Deutschland sind ca. 400 000 Kinder von einer solchen überaus belastenden Situation betroffen. Das Projekt „Hörst du mich?“, das die Koordinationsstelle für Ambulante Hospizarbeit beim Caritasverband Siegen-Wittgenstein in Kooperation mit der Ambulanten ökumenischen Hospizhilfe Siegen ins Leben gerufen hat, steht seit drei Jahren betroffenen Familien helfend, unterstützend und beratend zur Seite. Dabei sind die...

  • Kreuztal
  • 27.08.19
  • 155× gelesen
Lokales
Wer sagt eigentlich, dass ein Elferrat immer elf Mitglieder haben muss? Die Krauthööhner jedenfalls halten sich mit solchen Nebensächlichkeiten nicht lange auf.  Fotos: gum
2 Bilder

Spaßige Krauthoohn-Sitzung dient dem guten Zweck
Karneval im Sommer? Klar!

gum Herdorf. Karneval im Hochsommer? Geht das überhaupt? Na klar – und wie das geht! Zumindest im „Städtchen“. In Geimers Sportsbar waren am Samstagabend fast alle Plätze besetzt, was sicher nicht am plötzlich einsetzenden Regen lag, sondern daran, dass die Herdorfer wissen, was sie bei der Krauthoohnsitzung erwartet. Bereits zum dritten Mal, immer mit einer jährlichen Pause dazwischen, veranstaltet die Prinzengarde der KG Herdorf die Sitzung als Gegenpart zur Karnevalssession, und die...

  • Herdorf
  • 21.07.19
  • 677× gelesen
Lokales
So soll der Kindergarten in Irmgarteichen bald aussehen.

Geringfügige Verzögerung
Kindergarten-Neubau braucht länger

sos Netphen. Weil es bei dem Bau des Kindergartens in Irmgarteichen eine "geringfügige Verzögerung" gebe, müsse die Containerlösung auf dem Hainchener Sportplatz noch etwas länger in Anspruch genommen werden. Das berichtete Thorsten Vitt, Fachbereichsleiter Soziales und Schulen, im jüngsten Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales. Ab dem 1. September solle der Neubau für vier Gruppen aber in Betrieb genommen werden. Träger ist der Caritasverband Siegen-Wittgenstein.

  • Netphen
  • 06.07.19
  • 206× gelesen
Lokales
Bei der Spendenübergabe(v.  l.): Vorsitzender Wolfram Arns, Heike Hausmann und Evi Koch aus dem Caritasvorstand, Pressewart Manuel Hausmann, Sandra Kinkel aus dem Caritasvorstand und Schriftführer Andreas Stahl.

1500 Euro für die Caritas Hünsborn
„Die 12 Räuber“ spendeten Erlös aus Benefizkonzert

sz Hünsborn. Normalerweise sind Räuber ja dafür bekannt, dass sie jemandem Geld wegnehmen, in diesem Fall ist es jedoch ganz anders gewesen: Wie die SZ berichtete, hat der Quartettverein „Die 12 Räuber“ aus Hünsborn am Christi-Himmelfahrtswochenende französische Freunde aus Nantes empfangen: Der Chor „Eclaits de Voix“ und das Kammerorchester „Euterpe“ waren in diesem Zeitraum zu Besuch. Auf dem Programm standen gemeinsamen Unternehmungen wie der Ausflug mit dem Schiff auf den Biggesee, die...

  • Wenden
  • 17.06.19
  • 359× gelesen
Lokales

Caritas-Haussammlung
Zeichen setzen

sz Siegen/Bad Berleburg. Unter dem Leitwort „Zeichen setzen“ ruft der Caritasverband Siegen-Wittgenstein vom 22. Juni bis 13. Juli zur Haussammlung im Kreisgebiet auf. Ehrenamtlich tätige Frauen und Männer gehen in diesem Zeitraum von Haus zu Haus und bitten um Spenden für die soziale Arbeit der örtlichen Caritas-Konferenzen und des Caritasverbands sowie der Kirchengemeinden in der Region. 70 Prozent des Sammlungserlöses verbleiben laut Pressemitteilung in den Kirchengemeinden bzw. den...

  • Siegen
  • 13.06.19
  • 53× gelesen
Lokales

Caritas-Schuldnerberatung:
Kritik an Schufa-Praxis

sz Siegen/Bad Berleburg. Alljährlich findet im Juni die von Wohlfahrts- und Fachverbänden durchgeführte Aktionswoche der Schuldnerberatung statt. In diesem Jahr steht diese Aktion vom 3. bis zum 7. Juni unter dem Thema „Albtraum Miete“. Im Mittelpunkt steht die Forderung nach bezahlbarem Wohnraum, der nicht nur in den großen Ballungszentren immer schwerer zu finden sei. Bianca Braun, Tanja Kraus und Dieter Sommer von der Schuldner- und Insolvenzberatung des Caritasverbandes...

  • Siegen
  • 30.05.19
  • 25× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.