CDU

Beiträge zum Thema CDU

Lokales SZ-Plus
Die AWo-Kindertagesstätte in Oberndorf hat ein Absperrband über das Außenareal gezogen. Auf diese Weise wollen die Verantwortlichen eine Durchmischung der Gruppen auch  außerhalb des Gebäudes verhindern.

Viele Fragen sind offen
Eingeschränkter Regelbetrieb in Kitas startet

tika Wittgenstein. Wenn es darum geht, Lockerungen in der Corona-Krise zu verordnen, dann lässt die NRW-Landesregierung nicht lange auf sich warten. Ministerpräsident Armin Laschet hatte durch dieses Vorgehen in den vergangenen Monaten immer wieder von sich reden gemacht, stand es doch im krassen Kontrast zur durch Bundeskanzlerin Angela Merkel verordneten Marschroute – die beiden Christdemokraten waren sich offenkundig uneins. Die nächste krasse Lockerung tritt nun am kommenden Montag, 8....

  • Bad Berleburg
  • 05.06.20
  • 450× gelesen
Lokales
Volkmar Klein (MdB), Joern Brandenburg
(Betriebsrat Bombardier), Stefan Gestal (Betriebsratsvorsitzender), Anke Fuchs-Dreisbach (MdL), Sebastian Zimmermann (CDU Netphen), Elisabeth Winkelmeier-Becker (Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie) und  Thorsten Linke (Standortleiter Bombardier, v. l.) sprechen über die Zukunft von Bombardier.

CDU-Staatssekretärin sagt Unterstützung zu
Bombardier-Standort sichern

sz Dreis-Tiefenbach. Um die Zukunft von Bombardier im Siegerland ging es beim Besuch der Parlamentarischen Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU) sowie Vertretern der heimischen Christdemokraten, unter anderem Bürgermeisterkandidat Sebastian Zimmermann. Kernpunkt des Besuchs war ein Gespräch über die geplante Übernahme von Bombardier durch den französischen Konzern Alstom. Hohe Bedeutung der Bahnindustrie„Die Bundesregierung bemisst...

  • Netphen
  • 28.05.20
  • 296× gelesen
Lokales
Das Netphener  Freibad birgt politisches  Streitpotenzial.

CDU Netphen fordert
Freibad öffnen

sz Netphen. Die Stadtverwaltung Netphen hat in der Ratssitzung verlauten lassen, dass der Freibadbetrieb inNetphen im Sommer 2020 nicht aufgenommen werden soll. Grund seien laut Kämmerer Rosemann die Kosten für die Eröffnung in Höhe von 23 000 Euro.Auf der anderen Seite werden u. a. wegen der Nichtöffnung Verluste in Millionenhöhe beklagt. „Diese Entscheidung ist weder wirtschaftlich sinnvoll noch sozial verantwortungsbewusst und unter Stadtmarketinggesichtspunkten eher fragwürdig", ...

  • Siegen
  • 16.05.20
  • 454× gelesen
Lokales
Auf diesem Wiesengelände an der Bergstraße am Ortsausgang von Wenden in Richtung Ottfingen könnte nach Vorstellungen der CDU die Wendener Grundschule mitsamt der Turn- und der Schwimmhalle verlagert werden Eine entsprechende Prüfung findet vorerst aber nicht statt, da die Christdemokraten im Gemeinderat eine äußerst seltene Abstimmungsniederlage erlitten. SZ-Archivfoto: hobö

Antrag der CDU-Mehrheit scheitert nach deftigem Schlagabtausch
Eine denkwürdige Schlappe

hobö Wenden. Das erlebt man auch nicht alle Tage: Die CDU scheitert mit einem Antrag im Wendener Gemeinderat. So geschehen am Mittwochabend in einer denkwürdigen Sitzung des höchsten politischen Gremiums der Kommune. Nach deftigem Schlagabtausch, Sitzungsunterbrechung und geheimer Abstimmung mussten die Christdemokraten eine ungewohnte Niederlage hinnehmen. Das dürfte für einen bitteren Nachgeschmack sorgen, zumal sicher ist, dass mindestens drei Mitglieder der CDU-Fraktion gegen den eigenen...

  • Wenden
  • 15.05.20
  • 481× gelesen
Lokales SZ-Plus
Sie gingen am Montag noch einmal auf die von Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann angeordnete Sperrung der Wanderstationen im Wald ein: Günter Wagner, Dirk Terlinden, Klaus Preis und Anne Bade (v. l.). Foto: Holger Weber

Auftakt zum Kommunalwahlkampf?
Laaspher Koalition übt Kritik am Bürgermeister

howe Bad Laasphe. Während der amtierende Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann aktuell die Fäden in der Hand hält und mit der Corona-Krise – sagen wir mal – die Fürsorge gegenüber der Bevölkerung pflegen kann, hängt Herausforderer Dirk Terlinden, was seine Wirkung in der Öffentlichkeit anbetrifft, etwas in der Luft. „Wobei ich nicht weiß, wie sich so ein Amtsinhaber-Bonus bemerkbar macht“, stellte Dirk Terlinden am Montag beim Pressegespräch in Feudingen fest. Günter Wagner, Fraktionsvorsitzender...

  • Bad Laasphe
  • 05.05.20
  • 189× gelesen
Lokales
Wolfgang Hesse, Fraktionsvorsitzender der CDU im Olper Kreistag. Foto: privat

Nachtragshaushalt ins Gespräch gebracht
Kreistags-CDU stimmt auf harte Zeiten ein

sz Olpe. Die Corona-Pandemie und die Folgen der zur Eindämmung nötigen Einschränkungen werden heftige Auswirkungen auch auf die öffentlichen Haushalte haben. Die CDU im Olper Kreistag hat sich kürzlich mit dem Thema befasst und einen warnenden Appell verfasst, um auf bevorstehende Zeiten einzustimmen „Jetzt wird es wirklich hart, die kommunalen Finanzen in Ordnung zu halten. Es gilt, frühzeitig die richtigen Weichen zu stellen, um die negativen corona-bedingten Auswirkungen auf die Haushalte...

  • Stadt Olpe
  • 03.05.20
  • 375× gelesen
Lokales
Ohne die unbezahlte oder niedrig honorierte Leistung von Millionen Frauen würde das Leben in Deutschland zusammenbrechen. <jleftright>In der Corona-Krise wird offensichtlich, wie systemrelevant weibliche Arbeit ist. Die CDU-Frauen verlangen dafür nicht nur gute Worte, sondern endlich eine Wertschätzung in Euro und Cent.

Das Ende der Bescheidenheit
„Denkt zuerst an Euch!“

sz Siegen. „Die Frauen leisten zurzeit Großartiges: An der Kasse, in der Pflege, in den Krankenhäusern und ganz sicher danach auch noch zu Hause.“ Mit dieser Beschreibung beginnt die Bestandsaufnahme der heimischen Frauen-Union (FU) der CDU. Die Liste systemrelevanter Berufe enthalte viele schlecht bezahlte Jobs, in denen in der Mehrheit Frauen arbeiteten. „Diese werden nun deutlich sichtbar, erfahrbarer und sind tatsächlich – schwarz auf weiß – systemrelevant.“ Zwar würden die Berufe...

  • Siegen
  • 24.04.20
  • 271× gelesen
Lokales SZ-Plus
Anke Fuchs-Dreisbach (vorne, r.) war wegen der Corona-Verordnung nicht bei der Abstimmung dabei, verteidigte die Entscheidung aber.

Landtag sorgt für Finanzspritze
Mehr Geld für die Wahlbeamten

tika Wittgenstein/Düsseldorf. Bürgermeister und Landräte in Nordrhein-Westfalen profitieren ab sofort von einer Erhöhung der Zahlungen sowie weiteren Privilegien. Der Landtag Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf verabschiedete in der vergangenen Woche die Änderung des Landesbesoldungsgesetzes und des Landesbeamtenversorgungsgesetzes mit einer äußerst knappen Mehrheit. – Konkret bedeutet dies Folgendes: • Kommunale Wahlbeamte erhalten – rückwirkend zum 1. Januar – eine Erhöhung der...

  • Bad Berleburg
  • 08.04.20
  • 180× gelesen
Lokales

Kommunalwahl 2020
CDU Wilnsdorf: „Die Alten sind die Neuen“

sp Wilnsdorf. Zur sogenannten Aufstellungsversammlung hatte der CDU-Gemeindeverband Wilnsdorf am Dienstagabend seine Mitglieder geladen. Zum einen wurden Kandidaten für die 17 Wahlbezirke der Gemeinde „ohne Einwände gewählt“, wie die Vorsitzende Gabriele Wagener auf Nachfrage der SZ berichtete. Zum anderen wurde über mögliche Kandidaten für den Kreistag abgestimmt. „Die Alten sind die Neuen“, so Wagener. Drei Bewerber hatte es für die zwei Direktkandidaturen gegeben. Hermann-Josef Droege (63,...

  • Wilnsdorf
  • 05.03.20
  • 132× gelesen
Lokales SZ-Plus

Sechs langgediente Ratsmitglieder kandidieren nicht erneut
Franziska Langer auf Platz 1 der Reserveliste

hobö Gerlingen. Nun stehen sie also fest, die Kandidaten der CDU für die Gemeinderatswahl am 13. September. Da hier einige neue Personen auf das kommunalpolitische Parkett schreiten, heißt es folglich auch, von anderen Abschied zu nehmen. So kandidieren Brigitte Hennecke (Möllmicke), Ex-Fraktionschef Hubertus Zielenbach (Gerlingen), Angelika Henne (Hünsborn), Markus Scherer (Schönau), Dominik Bredebach (Brün) und Dorothea Biermann (Wenden) nicht erneut für ein Mandat im...

  • Wenden
  • 29.02.20
  • 160× gelesen
Lokales SZ-Plus
Sie saßen in der Versammlung des CDU-Gemeindeverbands Wenden den Mitgliedern gegenüber (v. l.): Schriftführer Mirko Weber, Kreisvorsitzender Jochen Ritter, der Geschäftsführer des Kreisverbands Olpe, Hubert Brill, Vorsitzender Bernd Eichert, Fraktionsvorsitzender Martin Solbach, dessen Stellvertreter, Bernd Arns, sowie Bürgermeister Bernd Clemens.  Foto: hobö

CDU-MdL Jochen Ritter verspricht:
KAG-Beiträge sollen halbiert werden

hobö Gerlingen. Neben den vielen Wahlen standen auch themenbezogene Beiträge und Grußworte auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbands Wenden (vergl. gesonderte Berichte). In seiner Begrüßung beklagte Vorsitzender Bernd Eichert Entwicklungen in der Gesellschaft und bat um eine Schweigeminute für die Opfer von Rassismus, Terror und anderer Gewalt. „Wir Menschen sind doch alle gleich, egal welche Herkunft und Hautfarbe wir haben“, appellierte Eichert, jedwede Form...

  • Wenden
  • 29.02.20
  • 151× gelesen
Lokales SZ-Plus
Gruppenbild mit Dame. Der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands Wenden, Bernd Eichert (l.), gratulierte den nun feststehenden CDU-Kandidaten für die  Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen am 13. September (v. r.): Marc David Schröder, Lukas Leineweber, Bernd Arns, Franz-Josef Henke, Stefan Dornseifer, Siegbert Henkel, Matthias Quast, Christian Stock, Martin Solbach, Dietmar Häner, Gudrun Scherer, Patrick Bredebach, Jürgen Greis, Johannes Eichert, Dieter Stracke, Nikolas Köhler, Sebastian Hüpper, Bürgermeister Bernd Clemens und Ludger Wurm. Es fehlen Franziska Langer und Wolfgang Solbach. Fotos: hobö

„Ich bin stolz und happy“

hobö ■ Weiße Tischdecken, weiße Hussen über den Stühlen und allerlei rote Accessoires verliehen dem Saal im Gerlinger Hotel „Landmann“ am Donnerstagabend einen nahezu feierlichen Charakter. Der Vorstand des CDU-Gemeindeverbands Wenden wollte der dortigen Kandidatenaufstellung für die am 13. September anstehenden Kommunalwahlen offenbar einen besonderen äußeren Rahmen verleihen. Inhaltlich ging es mit vielen Wahlen und mancherlei satzungsgemäßen Vorgängen dann doch eher formell zu. Am Ende...

  • Wenden
  • 29.02.20
  • 297× gelesen
Kultur SZ-Plus
Eitel Sonnenschein - der herrschte noch 2016. Aktuell gibt es Diskussionen, angestoßen vom einstigen Kreiskulturreferenten Wolfgang Suttner (l.). Das irritiert Landrat Andreas Müller (M.) und Festivalleiter Jens von Heyden durchaus.

Wolfgang Suttner formuliert für CDU kritischen Fragen-Katalog / Festivalmacher verwundert
"Zampano" als Zuschauer

ciu/gmz Siegen. Wolfgang Suttner dementiert gar nicht erst. Ja, er habe in die CDU-Anfrage zu KulturPur, die eine detaillierte Aufstellung von Kosten, Nutzen und Perspektiven erwartet, „einiges an Beratung reingesteckt“. Es stünden viele seiner Gedanken darin. Eben das irritiert. Warum hinterfragt der einstige Kreiskulturreferent ein Festival, das er doch mitentworfen hat? Und wie reagieren darauf jene, die das Event aktuell zu verantworten haben und zum Teil auch jahrelang an Suttners Seite...

  • Siegen
  • 28.02.20
  • 454× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die  Dreifachturnhalle erhält in diesem Jahr eine zusätzliche Tribüne.

Kreuztaler Haushalt unter Dach und Fach
"Historische Zeiten"

nja  Kreuztal.  9,5 Mill. Euro Investitionen sollen 2020 in die Kreuztaler Infrastruktur fließen und diese fit für die nächsten Dekaden des 21. Jahrhunderts machen, insgesamt 6,6 Mill. Euro fließen in den Folgejahren in die Modernisierung des Schulzentrums Kreuztal und das Gebäude der Hauptschule Eichen, die dann Herberge für die Eichene Grundschule werden soll. Tribünenanbau in der Dreifachturnhalle, Schul- und Sportcampus, Umwandlung der Stadthalle in ein Bürgerforum: Dies sind nur einige der...

  • Siegen
  • 27.02.20
  • 450× gelesen
Lokales
Ministerpräsident Armin Laschet (l.) im Gespräch mit Michael Richard (vorn) und Bernd Eichert (r.), die einen offenen Brief der heimischen Landwirte überreichten.
8 Bilder

Traktoren und Schilder beim Politischen Aschermittwoch der Landes-CDU
Landwirte als Begrüßungskomitee für Armin Laschet

win Kirchveischede. Der Landesvater kam zu spät. Die Ankunft von Armin Laschet war für 16.45 Uhr angekündigt, es wurde gut 20 Minuten später, bis zwei schwarze Limousinen mit Aachener Zulassung und aufgepflanzten Blaulichtern vor der Schützenhalle von Kirchveischede vorfuhren. Aus einem der gepanzerten Autos stieg Armin Laschet, der sogleich von einer Gruppe von Männern und Frauen umlagert wurde, die den gesamten Ort in Beschlag genommen hatte, um auf ihr Anliegen hinzuweisen: Es waren...

  • Lennestadt
  • 26.02.20
  • 334× gelesen
Lokales
Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Georg Freitag und Anke Fuchs-Dreisbach übergaben einen Kinderrückhaltegurt an Michael Hermann. Foto: CDU

CDU spendet an Malteser Hilfsdienst
Unterstützung für den großen Herzenswunsch

sz Bad Berleburg. Im Rahmen einer vorweihnachtlichen Weckmann-Aktion hatte der CDU-Stadtverband Bad Berleburg Spenden gesammelt. Der Erlös ging in gleichen Teilen an den Malteser-Herzenswunsch-Krankenwagen und die DRK-Kinderklinik in Siegen. Anstelle eines Spendenschecks überreichten die Mitglieder der CDU Bad Berleburg ein Baby- und Kinderrückhaltesystem für den Krankenwagen. Damit ist auch das sichere Transportieren von jüngeren Fahrgästen gewährleistet. „Es ist uns ein großes Anliegen,...

  • Bad Berleburg
  • 25.02.20
  • 70× gelesen
Lokales
Das wäre die allerschnellste Variante: Radfahrer statt Autos auf die HTS, wie hier bei "Siegtal Pur". Die CDU stellt sich aber vor, den Bikern parallel zur HTS einen Radschnellweg zu bauen, damit sie Staus ein Schnippchen schlagen können.

Von Littfeld nach Betzdorf
CDU will Radschnellweg

sz Littfeld/Betzdorf. Einen Fahrradschnellweg zwischen Betzdorf und Littfeld mit Abzweigen nach Dreis-Tiefenbach und ins Ferndorftal will die CDU-Kreistagsfraktion vorantreiben. Mit einem Antrag für den Kreisverkehrsausschuss und den Kreistag soll das Projekt eingestielt werden. Schon 2020 Fördergeld beantragen Die Kreisverwaltung, so der Antrag, soll Verhandlungen mit dem Landesbetrieb Straßen NRW als Planungsbehörde aufnehmen und mit Blick auf die Landesgrenze zwischen NRW und...

  • Siegen
  • 22.02.20
  • 294× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bad Laasphes CDU-Stadtverbandsvorsitzender Thorsten Weber (l.) und Fraktionsvorsitzender Günter Wagner (r.) präsentieren am Donnerstagabend ihren Bürgermeisterkandidaten Dirk Terlinden. Foto: Holger Weber

Bürgermeisterkandidat in Bad Laasphe
Dirk Terlinden malt die erste Jamaika-Farbe

howe Bad Laasphe. Zugegeben: Die Masse war nicht los auf der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbands Bad Laasphe. Da hätte sich die Spitze der Christdemokraten sicher mehr Resonanz gewünscht. Schließlich ging es am Donnerstagabend um die Marschrichtung für die Zukunft. Denn: Dirk Terlinden stellte sich als Bürgermeisterkandidat vor und machte den Anfang bei der CDU. Der 51-Jährige mit Feudinger Wurzeln ist aktuell noch Büroleiter des Oberbürgermeisters in Leverkusen. Nun will er gerne aus...

  • Bad Laasphe
  • 21.02.20
  • 320× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Protagonisten in der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbands Altenhof/Girkhausen (v. l.): CDU-Gemeindeverbandsvor- sitzender Bernd Eichert, Vorsitzender Siegbert Henkel, Kreistagskandidatin Dr. Heike Hausmann aus Hünsborn und stellv. Vorsitzender Thomas Schönauer.  Foto: hobö

„Hacken in den Teer hauen“

hobö ■ Heute in einer Woche kommen Christdemokraten aus der gesamten Gemeinde Wenden im Saal der ehemaligen Gaststätte Avenarius in Gerlingen zusammen, um ab 19 Uhr vor allem die Nominierung der CDU-Kandidaten für die Gemeinderatswahlen am 13. September vorzunehmen. Als letzte der sieben Ortsverbände formulierte die CDU-Ortsunion Altenhof/Girkhausen am Dienstagabend ihre Vorschläge für die entscheidende Nominierungsrunde am 27. Februar. In der Mitgliederversammlung im Besprechungsraum der...

  • Wenden
  • 20.02.20
  • 139× gelesen
Lokales

CDU NRW lädt ein / Ministerpräsident Armin Laschet der Hauptredner
Politischer Aschermittwoch

sz Kirchveischede. Der CDU-Landesverband Nordrhein-Westfalen führt auch seinen 19. Politischen Aschermittwoch im Südsauerland durch. Dieser findet statt am Mittwoch, 26. Februar, ab 17 Uhr in der Schützenhalle Kirchveischede, Wissbergstraße 1. Als Hauptredner spricht der Vorsitzende des CDU-Landesverbands NRW, Ministerpräsident Armin Laschet. Überdies werden der Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen, Josef Hovenjürgen, der Parlamentarische Staatssekretär Klaus Kaiser sowie der...

  • Lennestadt
  • 13.02.20
  • 138× gelesen
Lokales SZ-Plus
Quo vadis, CDU? Diese Frage stellen sich auch Parteimitglieder an der Basis in Wittgenstein. Viele von ihnen haben eine klare Meinung, wer den Parteivorsitz nach dem Abgang von Annegret Kramp-Karrenbauer übernehmen soll.
2 Bilder

Suche nach einem CDU-Vorsitzenden
Die Tendenz geht ganz klar zum Sauerländer

tika/bw Wittgenstein. Friedrich Merz mahnt bereits zu einer „anständigen“ Kandidatensuche – und ist längst selbst im Pool der Bewerber. Armin Laschet „scheut gar nichts“. Und Jens Spahn zollt seiner möglichen Vorgängerin Annegret Kramp-Karrenbauer „großen Respekt“. Der interne Wahlkampf um den CDU-Vorsitz und damit wohl auch um die Kanzlerkandidatur hat nach dem angekündigten Rücktritt von „AKK“ längst begonnen. Die Siegener Zeitung hat ein Stimmungsbild an der Wittgensteiner Basis der...

  • Bad Berleburg
  • 13.02.20
  • 641× gelesen
Lokales SZ-Plus
Applaus bei den Mitgliedern des CDU-Stadtverbandes Drolshagen nach dem klaren Ergebnis für Bürgermeister Uli Berghof. Nur zwei Mitglieder stimmten mit Nein, als es um die Frage ging, ob Berghof wieder CDU-Kandidat für die Bürgermeisterwahl werden soll.
2 Bilder

Vertrauensbeweis für Berghof

mari ■ 39 Ja-Stimmen, zweimal nein: Das Ergebnis der Abstimmung des CDU-Stadtverbands Drolshagen über die erneute Kandidatur von Uli Berghof als Bürgermeister von Drolshagen war am Dienstagabend im Alten Bahnhof in Hützemert eindeutig. Und ein klares Bekenntnis für seine gute Arbeit in den vergangenen fünf Jahren für die Rosestadt. Einen Gegenkandidaten gab es in der Aufstellungsversammlung für die Kommunalwahl am 13. September nicht. Nach der Auftaktrede des Vorsitzenden, Florian Müller...

  • Drolshagen
  • 12.02.20
  • 72× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.