CDU

Beiträge zum Thema CDU

Lokales
Die aktuelle Ortsverbandsvorsitzende der CDU Hüttental, Silvia Kessler, soll heute von Teilen ihrer Parteifreunde aus dem Amt gewählt werden.

Wenn aus Freunden Parteifreunde werden
CDU-Ortsverbandsvorsitzende soll abserviert werden

kalle Geisweid. Wer glaubt, nur in der Beletage der Politik käme es zu Ränkespielen bzw. Machenschaften, um an die Macht zu kommen oder an ihr zu bleiben, der hat sich getäuscht. Was in Berlin geht, funktioniert im ehemaligen Hüttental (Weidenau und Geisweid) ebenfalls. Ein klassisches Beispiel, wie es auch zu heftigen Verwerfungen auf lokaler Ebene kommen kann, zeigt die Situation im Ortsverband der CDU Hüttental. Dort sollte heute Abend unter anderem die derzeitge Vorsitzende,...

  • Siegen
  • 05.12.19
  • 671× gelesen
Lokales SZ-Plus

Gleich zwei Bewerber

yve Hillmicke. Gleich zwei potenzielle Direktkandidaten für die Kommunalwahl 2020 stellten sich am Freitagabend zur Nominierung (die SZ berichtete bereits). Das „Rennen“ machte Stefan Dornseifer, das Nachsehen hatte Roland Grunau, der am Abend der Versammlung des CDU-Ortsverbandes kurzfristig beruflich verhindert war. Die Christdemokraten sprachen sich aber für Grunau als stellv. Direktkandidaten aus, der neben Dornseifer über die Liste in den Rat der Gemeinde Wenden einziehen...

  • Wenden
  • 26.11.19
  • 51× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Vorstandsmitglieder und Bewerber für die Kommunalwahl standen am Freitagabend im Fokus der Mitgliederversammlung (v. l.): Franz-Josef Henke, Hubertus Zielenbach, Sebastian Hüpper, Thomas Arens, Christian Stock, Markus Scherer, Holger Grebe und Bernd Avenarius.  Foto: hobö

Sebastian Hüpper will erstmals in Gemeinderat
CDU-Vorstand bestätigt

hobö Gerlingen/Elben. Personalentscheidungen prägten am Freitagabend die fast zweistündige Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbands Gerlingen/Elben. Denn neben den turnusmäßigen Vorstandswahlen stand die Nominierung der Kandidaten für die Kommunalwahl am 20. September 2020 auf der Tagesordnung. Und hier gibt es Neuigkeiten. Hubertus Zielenbach, der seit 2004 dem Wendener Gemeinderat angehört und bis zum 1. Oktober zehn Jahre CDU-Fraktionsvorsitzender war, kandidiert nicht erneut für die...

  • Wenden
  • 23.11.19
  • 90× gelesen
Lokales
CDU-Kreisvorsitzender Volkmar Klein (MdB, l.) und Bernd Brandemann (Vors. der CDU-Kreistagsfraktion, r.) nahmen Arne Fries und Ehefrau Katja zur Gratulation in ihre Mitte.

Landratswahl 2020: CDU schickt Arne Fries ins Rennen
Entschlossene Ansage: “Ich möchte anpacken!”

ch Kaan-Marienborn/Siegen/Bad Berleburg. Konzentrierter Blick, Entschlossenheit. Die Rede klang nach, die klare Ansage ebenso. Arne Fries schaute am Mittwochabend in die nahe Zukunft, auf den Kommunalwahlkampf, der in diesen Tagen angelaufen ist. Auf die Landratswahl 2020. “Ich stehe heute hier und sage: Ich möchte als Landrat antreten!” Der Blick des 47-Jährigen aus Oberheuslingen wanderte ins Rund der Weißtalhalle in Kaan-Marienborn, sah den 162 wahlberechtigten Delegierten kurz und tief in...

  • Siegen
  • 20.11.19
  • 666× gelesen
Lokales SZ-Plus
CDU-Kreisvorsitzender Jochen Ritter (r.) und Gemeindeverbandsvorsitzender Bernd Eichert (l.) gratulierten dem neuen Vorstand des CDU-Ortsverbands (v. l.): Mario Stahl, Frank Holterhof, Martin Schrage, Jürgen Greis, Christoph Schürholz, Sven Halbe. Es fehlen Guido Pieper und Bernd Engel.  Foto: hobö

Neuer Vorstand der CDU Hünsborn

hobö Hünsborn. Der CDU-Ortsverband Hünsborn hat seit Freitagabend einen neuen Vorstand, der dem bisherigen allerdings stark ähnelt. Vorsitzender Jürgen Greis, stellv. Vorsitzender Frank Holterhof und Schriftführer Guido Pieper (in Abwesenheit) wurden einstimmig wiedergewählt. Neu in den Vorstand rückte derweil Christoph Schürholz. Der ehemalige Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Hünsborn und des -Gemeindeverbands Wenden ist nach etwas mehr als drei Jahren in die CDU zurückgekehrt und nimmt nun...

  • Wenden
  • 16.11.19
  • 315× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dirk Terlinden (2. v. r.) ist der gemeinsame Bürgermeisterkandidat von drei Parteien: Am Freitasgabend stellte er sich mit (v. l.) Günter Wagner (CDU), Anne Bade (Grüne) und Klaus Preis (FDP) den Fragen der Presse.

Dirk Terlinden stellt sich vor
„Jede Stadt hat ihre Baustellen“

vö Feudingen. Der erste Bewerber um das Amt des Bad Laaspher Bürgermeisters hat seinen Hut in den Ring geworfen – und dies mit breiter Rückendeckung. Der 51-jährige Dirk Terlinden stellt sich bei der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, 2020, dem Votum der Bad Laaspher Bürgerschaft und ist der gemeinsame Kandidat von FDP, CDU und Grünen. „Ich habe mich nicht überreden lassen. Das ist eine Entscheidung aus der Überzeugung heraus“, betonte der Diplom-Verwaltungswirt beim Pressetermin. Am...

  • Bad Laasphe
  • 16.11.19
  • 312× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im kommenden Jahr steht die Kommunalwahl in Bad Laasphe an. Wer danach Verwaltungschef ist, ist offen. Zumindest drei Parteien haben sich aber nun auf Dirk Terlinden als gemeinsamen Kandidaten geeinigt.

Gemeinsamer Bürgermeisterkandidat
Parteien-Dreierbündnis legt sich fest

tika/howe Bad Laasphe. Die Würfel sind gefallen: CDU, FDP und Grüne in Bad Laasphe haben sich auf einen gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 festgelegt. Entsprechende SZ-Informationen bestätigten die drei Fraktionsvorsitzenden am Mittwochabend im Vorfeld der Bauausschusssitzung im Rathaus in Bad Laasphe. Klares Votum der Mitglieder Im Rahmen eines Mitgliedervotums des CDU-Stadtverbandes hatten sich die Mitglieder am Dienstagabend überaus eindeutig einen gemeinsamen...

  • Bad Laasphe
  • 13.11.19
  • 1.165× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Forderung bleibt: Das Kommunalabgabengesetz soll endgültig abgeschafft werden. Bislang hat die Landesregierung nur einen Anderungsentwurf vorgelegt, der weiterhin hohe Kosten mit sich bringt – und zusätzlichen bürokratischen Aufwand.

Sachverständigenanhörung zum KAG
Forderungen massiven Nachdruck verleihen

tika Wittgenstein. Viel steht auf dem Spiel, es geht um Existenzen – landesweit. Wenn am kommenden Montag, 18. November, um 14 Uhr die Anhörung im Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen im NRW-Landtag in Düsseldorf ansteht, dann wollen zahlreiche Menschen aus Wittgenstein und dem Siegerland ein Zeichen setzen. „Wir haben mehrere Busse organisiert, die nach Düsseldorf fahren“, erklärte Samir Schneider. Der SPD-Stadtverbandsvorsitzende selbst ist ebenfalls als Zuhörer dabei, wenn es...

  • Bad Laasphe
  • 12.11.19
  • 157× gelesen
Lokales
Die CDU Wilnsdorf unternahm eine mehrtägige Reise mit Aufenthalten im Elsass, in Straßburg und Heidelberg. Foto: CDU

Energiereise: CDU Wilnsdorf unterwegs

sz Wilnsdorf. Wieder einmal hatte die CDU Wilnsdorf die Koffer gepackt. Die mehrtägige Energiereise führte zunächst nach Straßburg. Eine sehr informative Stadtführung machte die Fraktion mit der wechselvollen Geschichte der Stadt bekannt, die sich vor allem auch in der Architektur zeigt. Der zweite Tag stand im Zeichen einer Elsassrundfahrt. Die Christdemokraten besuchten die Städte Obernai und Kaysersberg. Der Reiseführer zeigte dort u. a. das Geburtshaus des berühmten Arztes und Philosophen...

  • Wilnsdorf
  • 29.10.19
  • 74× gelesen
Lokales SZ-Plus
CDU-Gemeindeverbandschef Rolf Duchardt gratulierte gestern dem Bürgermeisterkandidaten Steffen Haschke zum eindeutigen Votum. Mit im Bild: Steffen Haschkes Lebensgefährtin Julia Schwope und Fraktionsvorsitzender Heinz-Josef Linten (v. r.). Foto: Holger Weber

CDU-Gemeindeverband mit deutlichem Votum
100 Prozent für Steffen Haschke

howe Erndtebrück. Deutliche Worte bei seiner Vorstellung, deutliches Votum im Anschluss: Der CDU-Gemeindeverband Erndtebrück demonstrierte gestern große Geschlossenheit und stimmte zu 100 Prozent für Steffen Haschke als Bürgermeisterkandidat. Wenn am 13. September 2020 die Wahl ansteht, dann soll der 43-jährige Birkefehler nach dem Willen der Christdemokraten ins Rathaus einziehen und den amtierenden Verwaltungschef Henning Gronau (SPD) ablösen. Steffen Haschke gab am Montagabend in der...

  • Erndtebrück
  • 29.10.19
  • 224× gelesen
Lokales SZ-Plus
Schon führ Autofahrer ist die B 480 zwischen Bad Berleburg und Raumland recht unübersichtlich – für Radfahrer sogar unverantwortlich.

Radweg an der B480
Zumindest eine Übergangslösung

vö Raumland. Während Bad Berleburg laut offiziellem Zertifikat einerseits die nachhaltigste Kleinstadt Deutschlands ist, gibt es auf der anderen Seite – laut ebenfalls offizieller Analyse – in Sachen Fahrradfreundlichkeit jede Menge Luft nach oben. Die Odebornstadt rangiert in NRW im hinteren Bereich, was die Infrastruktur für Radfahren angeht. Daran besteht auch überhaupt kein Zweifel. Gut angedachte und vorbereitete Projekte wie der Bürger-Radweg zwischen Berghausen und Aue ziehen sich wie...

  • Bad Berleburg
  • 22.10.19
  • 189× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der neugewählte Vorstand des CDU-Kreisverbands Olpe (v. l.): die stellv. Vorsitzenden Sabine Krippendorf, Florian Müller und Dr. Barbara Schäfer, Vorsitzender Jochen Ritter, stellv. Vorsitzender Hans-Georg Cremer, Schatzmeister Markus Scherer und Schriftführer Sebastian Ohm. Foto: hobö

Jochen Ritter bleibt CDU-Kreisvorsitzender

hobö Olpe. Mit großer Mehrheit ist am Freitagabend Jochen Ritter als Vorsitzender des CDU-Kreisverbands Olpe wiedergewählt worden. Der Landtagsabgeordnete erhielt 112 Stimmen der 126 wahlberechtigten Christdemokraten – das entspricht 90,3 Prozent. Die Zahl der Gegenstimmen und Enthaltungen wurden nicht vorgetragen – Gegenkandidaten gab es nicht. Mit dieser Wahl geht Ritter in seine dritte Amtszeit als Vorsitzender der mitgliederstärksten Partei im Kreis Olpe, nachdem er sich im November 2015 –...

  • Stadt Olpe
  • 11.10.19
  • 170× gelesen
Lokales

Bürgermeisterwahl 2020
CDU-Basis einig: Dr. Ulrich Müller tritt an

sz Kreuztal. Die Aufstellungsversammlung der Kreuztaler Christdemokraten wählte kürzlich den zuvor einstimmig vom CDU-Stadtverbandsvorstand nominierten Bewerber Dr. Ulrich Müller „nach einer engagierten und motivierten Rede und Vorstellung mit 100 Prozent der Stimmen zum offiziellen Bürgermeisterkandidaten“. Das teilte die Union nun mit. Wie berichtete, ist Dr. Ulrich Müller in Kreuztal aufgewachsen, parteilos und derzeit Kanzler der Technischen Hochschule Bingen. „Als CDU Kreuztal sind wir...

  • Kreuztal
  • 11.10.19
  • 223× gelesen
Lokales SZ-Plus
CDU-Landratskandidat Arne Fries (M.) diskutierte mit den Christdemokraten in der Lahnstadt. Auch Kreisvorstandsmitglied Georg Freitag (l.) war mit von der Partie.  Foto: Martin Völkel

CDU-Stammtisch in Bad Laasphe
Landratskandidat stellte sich in Wittgenstein vor

vö Bad Laasphe. Kein Wahlkampfauftakt, vielmehr eine lockere Vorstellungsrunde bei alkoholfreiem Bier und Espresso: Arne Fries, der bei der Kommunalwahl im nächsten Jahr den amtierenden Landrat Andreas Müller (SPD) ablösen will, stellte sich am Montagabend beim offenen CDU-Stammtisch den Christdemokraten in Bad Laasphe vor. Der 47-jährige Freudenberger ist in einer Führungsposition bei der Stadt Siegen tätig und geht als Kandidat der CDU Siegen-Wittgenstein in das Rennen um das Amt des...

  • Bad Laasphe
  • 09.10.19
  • 325× gelesen
Lokales

Neue Vorsitzende bei der CDU-Fraktion Wilnsdorf

sz Wilnsdorf. Die CDU-Fraktion Wilnsdorf hat jetzt laut einer Pressemitteilung einen neuen Vorstand bis zum Ende der derzeitigen Legislaturperiode gewählt. Die 1. Vorsitzende ist demnach Gabriele Wagener. Der stellv. Vorsitzende ist Michael Mockenhaupt. Beisitzer im erweiterten Vorstand ist Bernd Danzenbächer. Alle anderen Vorstandsmitglieder bleiben in ihrem bisherigen Amt. Nötig wurden die Wahlen wegen des Rücktritts des bisherigen Vorsitzenden Stephan Hoffmann, der seine Vorstandsämter...

  • Wilnsdorf
  • 27.09.19
  • 125× gelesen
Lokales

SPD hält Kritik an Neubauplänen für Wahlkampfgetöse
„CDU streut Sand ins Getriebe“

ihm Siegen. Der Termin der Kommunalwahl liegt noch in weiter Zukunft (13. September 2020), aber die Wahlkämpfer rüsten sich offenkundig schon. Der politische Streit entzündet sich neuerdings am geplanten Neubau eines Kreisverwaltungsgebäudes. Nachdem die CDU im Kreistagsausschuss bereits Vorbehalte gegen den Neubau neben dem Lÿz erkennen ließ, danach eine entsprechende Anfrage stellte und sogar das Rechnungsprüfungsamt einschalten will, ist die Kreis-SPD nun aufgebracht. „CDU hat die...

  • Siegen
  • 25.09.19
  • 94× gelesen
Lokales
Stephan Hoffmann will weiterhin im Rat und im Kreis aktiv sein. Foto: SZ-Archiv

CDU-Fraktionschef Hoffmann tritt zurück
Rücktritt bei der CDU

sp Wilnsdorf. Stephan Hoffmann tritt als Fraktions- sowie als Parteivorsitzender der CDU in Wilnsdorf zurück. Auf SZ-Nachfrage teilte er mit, dass er sich dafür in erster Linie aus beruflichen Gründen entschieden habe. Als Inhaber einer Firma sei es ihm zunehmend schwergefallen, die Ämter auszufüllen und beispielsweise abends rechtzeitig in den Sitzungen anwesend zu sein. Zudem gebe es einen Pflegefall in der Familie, und er wolle mehr Zeit mit seinem Sohn verbringen. Als...

  • Wilnsdorf
  • 24.09.19
  • 352× gelesen
Lokales SZ-Plus
Jetzt ist’s amtlich: Berno Neuhoff will Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wissen werden.  Foto: damo

„Hallo, Heimat – ich bin da“
Berno Neuhoff will Bürgermeister werden

damo Wissen. Jetzt ist es amtlich: Die CDU schickt Berno Neuhoff ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde. Ohne Enthaltung, ohne Gegenstimme wurde der 50-Jährige von seiner Partei nominiert – und nichts daran ist auch nur in Ansätzen überraschend. Denn dass Neuhoff irgendwann in die Fußstapfen des scheidenden Michael Wageners treten würde, war eigentlich noch nicht einmal eine Frage der Zeit. Schon lange war klar: Wageners dritte Amtszeit ist auch seine letzte – als er...

  • Wissen
  • 12.09.19
  • 218× gelesen
Lokales
Neben dem islamischen Imam und Theologen Iftekhar Ahmad (l.) saßen Michael Wäschenbach (CDU, r.) und Justin Salka (AfD) auf der Bühne.  Die Moderation lag bei Safir Ahmad.

Ahmadiyya-Gemeinde hatte zu Podiumsdiskussion eingeladen
Der Islam - friedlich oder gefährlich?

thor Betzdorf. Diese Veranstaltung war durchaus dazu gedacht, dass sich unterschiedliche Religionen und Mentalitäten treffen, letztlich aber prallten ganze Weltanschauungen aufeinander, die in gegenseitigen Anschuldigungen gipfelten – was so auch zu erwarten war. Die Ahmadiyya-Muslim-Jamaat-Gemeinde aus Betzdorf hatte im Rahmen ihrer Ausstellung in der Betzdorfer Stadthalle am Sonntag zu einer kleinen Podiumsdiskussion eingeladen. Das Thema: „Der Islam in Deutschland - Bedrohung oder...

  • Betzdorf
  • 09.09.19
  • 1.822× gelesen
Lokales
Philipp Krause (Stadtverband, l.) und Arne Siebel (Fraktion, r.) schenkten Dr. Ulrich Müller einen Apfelbaum – Symbol für die Verwurzelung in der Heimat und Ausdruck der Hoffnung, dass die Kooperation reichlich Früchte trage.

Parteiloser Verwaltungsexperte
Bürgermeisterwahl: CDU schlägt Dr. Ulrich Müller vor

nja Kreuztal. Der Gesamtvorstand des CDU-Stadtverbands schlägt seinen rund 140 Mitgliedern vor, den in Siegen geborenen und in Krombach aufgewachsenen Dr. Ulrich Müller für das Amt des Kreuztaler Bürgermeisters kandidieren zu lassen. Im Herbst 2020 stehen bekanntlich die Kommunalwahlen in NRW an. Donnerstagabend stellten Stadtverband und Fraktionsvorstand den 43-Jährigen, der zurzeit Kanzler der TH Bingen ist, der Presse vor. Das Vorstandsvotum, so Stadtverbandsvorsitzender Philipp Krause, sei...

  • Kreuztal
  • 05.09.19
  • 2.078× gelesen
Lokales SZ-Plus
Volkmar Klein beim traditionellen Sommergespräch in seinem Burbacher Garten.

Sommergespräch mit Volkmar Klein (CDU-MdB)
Den Solidaritätsbeitrag komplett abschaffen

ihm Burbach. Seit genau zehn Jahren sitzt der Burbacher Volkmar Klein für den Kreis Siegen-Wittgenstein im Bundestag. Der studierte Volkswirt ist Obmann im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und stellv. Mitglied im Haushalts- und im auswärtigen Ausschuss. Aber er ist auch CDU-Kreisvorsitzender in Siegen-Wittgenstein, wo die Kommunalwahl im kommenden Herbst bereits ihre Schatten vorauswirft. Im traditionellen Sommergespräch mit Journalisten in seinem Burbacher Garten...

  • Burbach
  • 24.08.19
  • 265× gelesen
Lokales
Günter Wagner, Marco Scheffel, Fritz Bosch und Martin Achatzi (v. l.) freuten sich bei der Zuschuss-Übergabe über das neue DRK-Navi.

Christdemokraten unterstützen Kauf
Spende für das DRK-Navi

howe Bad Laasphe. Das war den Christdemokraten von Bad Laasphe eine Herzensangelegenheit, den Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes mit einem Zuschuss zu unterstützen. Nicht das erste Mal beteiligt sich die CDU an wichtigen Anschaffungen, schon bei den neuen Feuerwehrhelmen hatte man den Einsatzkräften mit einem Geldbetrag unter die Arme gegriffen. Diesmal fiel dieser wieder etwas höher aus als bei anderen „Vereinen“. Schließlich komme die Anschaffung – wie bei den Helmen auch – der...

  • Bad Laasphe
  • 23.08.19
  • 80× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.