CDU Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema CDU Siegen-Wittgenstein

Lokales
 Anke Fuchs-Dreisbach ist am Samstag beim 43. Landesparteitag der CDU Nordrhein-Westfalen in Bielefeld in den Landesvorstand gewählt worden.

"Siegen-Wittgenstein stark vertreten"
Fuchs-Dreisbach im CDU-Landesvorstand

sz Bielefeld/Bad Berleburg. Die heimische Landtagsabgeordnete Anke Fuchs-Dreisbach ist am Samstag beim 43. Landesparteitag der CDU Nordrhein-Westfalen in Bielefeld in den Landesvorstand gewählt worden. Der heimische Bundestagsabgeordnete Volkmar Klein gratulierte via Instagram: "Siegen-Wittgenstein stark vertreten im neuen Landesvorstand der CDU Nordrhein-Westfalen: Anke Fuchs-Dreisbach haben wir heute mit einem der besten Ergebnisse in den neuen Vorstand gewählt. Herzlichen Glückwunsch!" Auch...

  • Siegen
  • 25.10.21
LokalesSZ
Anke Fuchs-Dreisbach und Jens Kamieth gehen erneut für die CDU ins Rennen um die Direktmandate bei der Landtagswahl im kommenden Jahr.
6 Bilder

Landtagswahl 2022: Wahlkreis-Kandidaten der CDU
Anke Fuchs-Dreisbach und Jens Kamieth gehen ins Rennen

carlo Kaan-Marienborn. Der CDU-Kreisverband Siegen-Wittgenstein schickt sein bewährtes Personal im nächsten Jahr in die Wahl zum Landtag Nordrhein-Westfalens. Im Wahlkreis 126 Siegen-Wittgenstein I (Burbach, Freudenberg, Neunkirchen, Siegen) wird Jens Kamieth (Siegen), im Wahlkreis 127 Siegen-Wittgenstein II (Bad Berleburg, Bad Laasphe, Erndtebrück, Hilchenbach, Kreuztal, Netphen, Wilnsdorf) Anke Fuchs-Dreisbach (Bad Berleburg) kandidieren. Fünf Nein-Stimmen für Jens JamiethBeide bisherigen...

  • 03.07.21
LokalesSZ
Die Route 57 steht für eine verbesserte Verkehrsinfrastruktur im Kreis Siegen-Wittgenstein. Über den aktuellen Stand der Planungen gibt es allerdings unterschiedliche Einschätzungen.

Route 57: Gemeinsamer Antrag von CDU und SPD
Straßen NRW soll für Klarheit sorgen

vö Siegen/Bad Berleburg. Gesprochen und geschrieben über die Route 57 wurde in den vergangenen Jahren viel. Die Frage ist allerdings: Was steht bisher unter dem Strich für dieses in der Region viel diskutierte Straßenbau-Projekt? Genau das möchten die Fraktionen von CDU und SPD gerne aus erster Hand erfahren. Wenn es nach Christ- und Sozialdemokraten geht, soll ein Vertreter von Straßen NRW im Kreistag Siegen-Wittgenstein Auskunft geben. „Information und Transparenz erforderlich“ – so ist der...

  • Siegen
  • 29.01.21
LokalesSZ
Ärger in der Kreispolitik: Die CDU hat drei Mitglieder verloren.
4 Bilder

Neue Kreistags-Fraktion "Siegen-Wittgensteiner Mitte" (Update und Kommentar)
CDU von Austritten völlig überrascht

ihm Siegen/Bad Berleburg. Das ist ein bitterer Jahresbeginn für die Kreis-CDU. Am 13. September feierte sie bei der Kommunalwahl noch einen Sieg als stärkste Kreistagsfraktion: 18 Mitglieder, davon 17 direkt gewählt. Und nun erklären drei Mitglieder ihren Austritt aus der Fraktion. Dieter Born, Markus Böhmer und Ingo Janson gründen die „Siegen-Wittgensteiner Mitte“. CDU-Trio tritt aus und gründet neue Fraktion CDU-Fraktionsschef Hermann-Josef Droege erfuhr am Sonntag per Mail von den drei...

  • Siegen
  • 04.01.21
Lokales
Dieter Born, Markus Böhmer und Ingo Janson verlassen die CDU-Kreistagsfraktion und gründen eine neue Fraktion.

Paukenschlag im Kreistag Siegen-Wittgenstein
CDU-Trio tritt aus und gründet neue Fraktion

sz Siegen/Bad Berleburg. Paukenschlag im Kreistag Siegen-Wittgenstein: Drei Mitglieder der CDU-Fraktion verkünden ihren Austritt und gründen die neue Fraktion Siegen-Wittgensteiner Mitte. „Wir haben gegenüber der CDU-Fraktion im Kreistag unseren Austritt erklärt und dem Landrat die Gründung einer neuen Fraktion mitgeteilt“, wird Dieter Born, Vorsitzender der neu gegründeten Fraktion, in einer Pressemeldung zitiert. Born und seine Mitstreiter Markus Böhmer sowie Ingo Janson, allesamt direkt...

  • Siegen
  • 03.01.21
LokalesSZ
Die heimischen Kreisvorsitzenden reagieren unterschiedlich auf die Absage des CDU-Bundesparteitags. Zumindest aus Olpe gibt’s Rückendeckung für Friedrich Merz.
4 Bilder

Absage des Bundesparteitags
CDU-Basis ist sich nicht einig

damo Siegen/Betzdorf/Olpe. Das Superwahljahr 2021 rückt näher – und die CDU hat noch immer eine Vorsitzende, die schon im Februar ihren Rückzug angekündigt hatte. Und zumindest am 4. Dezember wird Kramp-Karrenbauers Nachfolge nicht geregelt: Die CDU hat ihren Bundesparteitag gecancelt, weil sie in Zeiten steigender Infektionszahlen keine 1001 Delegierten in die Stuttgarter Messe einladen will. Das kommt nicht bei allen Akteuren gut an: Friedrich Merz hat scharfe Kritik an der Absage geäußert....

  • Siegen
  • 28.10.20
Lokales
Die CDU Siegen-Wittgenstein übergab den Erlös der Weckmänner-Aktion an die DRK-Kinderklinik Siegen.

Weckmänner-Erlös gespendet
2855 Euro für die Kinderklinik

sz Siegen. Seit über 20 Jahren sind die Vertreter der CDU Siegen-Wittgenstein in ihren Verbänden unterwegs und verkaufen Weckmänner für den guten Zweck. Diese Tradition fand auch 2019 großen Zuspruch. So konnten am Ende stolze 2855 Euro gesammelt werden, die Landratskandidat Arne Fries mit weiteren Vertretern der CDU persönlich an Klinikgeschäftsführerin Stefanie Wied in der Kinderklinik übergeben konnten. „Die Kinderklinik leistet ganz wertvolle Arbeit für unsere gesamte Region. Dafür zu...

  • Siegen
  • 15.08.20
LokalesSZ
In der Weißtalhalle in Kaar-Marienborn sollte die Mitgliederversammlung des CDU-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein stattfinden.

Jens Kamieth sprach sich trotz Corona für Veranstaltung aus (Update)
Siegener CDU pochte auf Mitgliederversammlung

+++ Update 18. März, 9.39 Uhr +++ Auf Anfrage der Siegener Zeitung teilte Jens Kamieth am Mittwochmorgen mit, dass die Aufstellungsversammlung abgesagt worden ist.  Er habe gestern, also am Dienstag, mit Kolleginnen und Kollegen besprochen, die Veranstaltung  zu verschieben und einen entsprechenden Text an die Kreisgeschäftsstelle gemailt.  +++ Vorherige Berichterstattung +++ cs/dpa Siegen. Im Zuge der Corona-Krise werden in Nordrhein-Westfalen alle politischen Veranstaltungen bis zum Ende der...

  • Siegen
  • 18.03.20
Lokales
Der Siegener Stadtrat Arne Fries soll Bewerber für den Landratsposten werden.

Landratswahl 2020
CDU will Arne Fries ins Rennen schicken

sz Siegen. Der Kreisvorstand der Siegerländer-Wittgensteiner CDU gab eine einstimmige Empfehlung: Der Bewerber der Union für das Amt des Landrates soll der derzeitige Siegener Stadtrat Arne Fries werden. Das teilte die CDU-Kreisgeschäftsstelle gestern Abend in einer Pressemitteilung mit. Einstimmige Empfehlung Das Gremium folgte damit der Empfehlung des CDU-Kreisvorsitzenden Volkmar Klein MdB für die Kommunalwahl im Herbst 2020: „Arne Fries zeichnet sich sowohl durch eine hohe Fachkompetenz wie...

  • Siegen
  • 09.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.