CDU

Beiträge zum Thema CDU

LokalesSZ
Sie gingen am Montag noch einmal auf die von Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann angeordnete Sperrung der Wanderstationen im Wald ein: Günter Wagner, Dirk Terlinden, Klaus Preis und Anne Bade (v. l.). Foto: Holger Weber

Auftakt zum Kommunalwahlkampf?
Laaspher Koalition übt Kritik am Bürgermeister

howe Bad Laasphe. Während der amtierende Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann aktuell die Fäden in der Hand hält und mit der Corona-Krise – sagen wir mal – die Fürsorge gegenüber der Bevölkerung pflegen kann, hängt Herausforderer Dirk Terlinden, was seine Wirkung in der Öffentlichkeit anbetrifft, etwas in der Luft. „Wobei ich nicht weiß, wie sich so ein Amtsinhaber-Bonus bemerkbar macht“, stellte Dirk Terlinden am Montag beim Pressegespräch in Feudingen fest. Günter Wagner, Fraktionsvorsitzender...

  • Bad Laasphe
  • 05.05.20
LokalesSZ
Anke Fuchs-Dreisbach (vorne, r.) war wegen der Corona-Verordnung nicht bei der Abstimmung dabei, verteidigte die Entscheidung aber.

Landtag sorgt für Finanzspritze
Mehr Geld für die Wahlbeamten

tika Wittgenstein/Düsseldorf. Bürgermeister und Landräte in Nordrhein-Westfalen profitieren ab sofort von einer Erhöhung der Zahlungen sowie weiteren Privilegien. Der Landtag Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf verabschiedete in der vergangenen Woche die Änderung des Landesbesoldungsgesetzes und des Landesbeamtenversorgungsgesetzes mit einer äußerst knappen Mehrheit. – Konkret bedeutet dies Folgendes: • Kommunale Wahlbeamte erhalten – rückwirkend zum 1. Januar – eine Erhöhung der monatlichen...

  • Bad Berleburg
  • 08.04.20
Lokales
Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Georg Freitag und Anke Fuchs-Dreisbach übergaben einen Kinderrückhaltegurt an Michael Hermann. Foto: CDU

CDU spendet an Malteser Hilfsdienst
Unterstützung für den großen Herzenswunsch

sz Bad Berleburg. Im Rahmen einer vorweihnachtlichen Weckmann-Aktion hatte der CDU-Stadtverband Bad Berleburg Spenden gesammelt. Der Erlös ging in gleichen Teilen an den Malteser-Herzenswunsch-Krankenwagen und die DRK-Kinderklinik in Siegen. Anstelle eines Spendenschecks überreichten die Mitglieder der CDU Bad Berleburg ein Baby- und Kinderrückhaltesystem für den Krankenwagen. Damit ist auch das sichere Transportieren von jüngeren Fahrgästen gewährleistet. „Es ist uns ein großes Anliegen,...

  • Bad Berleburg
  • 25.02.20
LokalesSZ
Bad Laasphes CDU-Stadtverbandsvorsitzender Thorsten Weber (l.) und Fraktionsvorsitzender Günter Wagner (r.) präsentieren am Donnerstagabend ihren Bürgermeisterkandidaten Dirk Terlinden. Foto: Holger Weber

Bürgermeisterkandidat in Bad Laasphe
Dirk Terlinden malt die erste Jamaika-Farbe

howe Bad Laasphe. Zugegeben: Die Masse war nicht los auf der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbands Bad Laasphe. Da hätte sich die Spitze der Christdemokraten sicher mehr Resonanz gewünscht. Schließlich ging es am Donnerstagabend um die Marschrichtung für die Zukunft. Denn: Dirk Terlinden stellte sich als Bürgermeisterkandidat vor und machte den Anfang bei der CDU. Der 51-Jährige mit Feudinger Wurzeln ist aktuell noch Büroleiter des Oberbürgermeisters in Leverkusen. Nun will er gerne aus...

  • Bad Laasphe
  • 21.02.20
LokalesSZ
Quo vadis, CDU? Diese Frage stellen sich auch Parteimitglieder an der Basis in Wittgenstein. Viele von ihnen haben eine klare Meinung, wer den Parteivorsitz nach dem Abgang von Annegret Kramp-Karrenbauer übernehmen soll.
2 Bilder

Suche nach einem CDU-Vorsitzenden
Die Tendenz geht ganz klar zum Sauerländer

tika/bw Wittgenstein. Friedrich Merz mahnt bereits zu einer „anständigen“ Kandidatensuche – und ist längst selbst im Pool der Bewerber. Armin Laschet „scheut gar nichts“. Und Jens Spahn zollt seiner möglichen Vorgängerin Annegret Kramp-Karrenbauer „großen Respekt“. Der interne Wahlkampf um den CDU-Vorsitz und damit wohl auch um die Kanzlerkandidatur hat nach dem angekündigten Rücktritt von „AKK“ längst begonnen. Die Siegener Zeitung hat ein Stimmungsbild an der Wittgensteiner Basis der...

  • Bad Berleburg
  • 13.02.20
LokalesSZ
Bad Berleburgs aktueller Bürgermeister Bernd Fuhrmann (l.) soll auch bei der Kommunalwahl in diesem Jahr das Rennen machen. Am Freitagabend kürte ihn die CDU – im Beisein von Ehefrau Ute und Sohn Tim – zum Kandidaten.

CDU nominiert Kandidaten
Votum ohne eine Gegenstimme

howe Arfeld. Der CDU-Stadtverband Bad Berleburg hat am Freitagabend den amtierenden Bürgermeister Bernd Fuhrmann mit deutlicher Mehrheit zum Kandidaten für das Amt des Verwaltungschefs für die Kommunalwahl in diesem Jahr gewählt. Bernd Fuhrmann vereinte bei 40 abgegebenen Stimmen im Zentrum Via Adrina in Arfeld 37 Stimmen für sich. Zwei Mitglieder enthielten sich, ein Zettel wurde für ungültig erklärt. Damit erhielt der aktuelle Bad Berleburger Bürgermeister keine einzige Gegenstimme....

  • Bad Berleburg
  • 03.02.20
LokalesSZ
Dirk Terlinden (2. v. r.) ist der gemeinsame Bürgermeisterkandidat von drei Parteien: Am Freitasgabend stellte er sich mit (v. l.) Günter Wagner (CDU), Anne Bade (Grüne) und Klaus Preis (FDP) den Fragen der Presse.

Dirk Terlinden stellt sich vor
„Jede Stadt hat ihre Baustellen“

vö Feudingen. Der erste Bewerber um das Amt des Bad Laaspher Bürgermeisters hat seinen Hut in den Ring geworfen – und dies mit breiter Rückendeckung. Der 51-jährige Dirk Terlinden stellt sich bei der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, 2020, dem Votum der Bad Laaspher Bürgerschaft und ist der gemeinsame Kandidat von FDP, CDU und Grünen. „Ich habe mich nicht überreden lassen. Das ist eine Entscheidung aus der Überzeugung heraus“, betonte der Diplom-Verwaltungswirt beim Pressetermin. Am...

  • Bad Laasphe
  • 16.11.19
LokalesSZ
Im kommenden Jahr steht die Kommunalwahl in Bad Laasphe an. Wer danach Verwaltungschef ist, ist offen. Zumindest drei Parteien haben sich aber nun auf Dirk Terlinden als gemeinsamen Kandidaten geeinigt.

Gemeinsamer Bürgermeisterkandidat
Parteien-Dreierbündnis legt sich fest

tika/howe Bad Laasphe. Die Würfel sind gefallen: CDU, FDP und Grüne in Bad Laasphe haben sich auf einen gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 festgelegt. Entsprechende SZ-Informationen bestätigten die drei Fraktionsvorsitzenden am Mittwochabend im Vorfeld der Bauausschusssitzung im Rathaus in Bad Laasphe. Klares Votum der Mitglieder Im Rahmen eines Mitgliedervotums des CDU-Stadtverbandes hatten sich die Mitglieder am Dienstagabend überaus eindeutig einen gemeinsamen...

  • Bad Laasphe
  • 13.11.19
LokalesSZ
Die Forderung bleibt: Das Kommunalabgabengesetz soll endgültig abgeschafft werden. Bislang hat die Landesregierung nur einen Anderungsentwurf vorgelegt, der weiterhin hohe Kosten mit sich bringt – und zusätzlichen bürokratischen Aufwand.

Sachverständigenanhörung zum KAG
Forderungen massiven Nachdruck verleihen

tika Wittgenstein. Viel steht auf dem Spiel, es geht um Existenzen – landesweit. Wenn am kommenden Montag, 18. November, um 14 Uhr die Anhörung im Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen im NRW-Landtag in Düsseldorf ansteht, dann wollen zahlreiche Menschen aus Wittgenstein und dem Siegerland ein Zeichen setzen. „Wir haben mehrere Busse organisiert, die nach Düsseldorf fahren“, erklärte Samir Schneider. Der SPD-Stadtverbandsvorsitzende selbst ist ebenfalls als Zuhörer dabei, wenn es...

  • Bad Laasphe
  • 12.11.19
LokalesSZ
CDU-Gemeindeverbandschef Rolf Duchardt gratulierte gestern dem Bürgermeisterkandidaten Steffen Haschke zum eindeutigen Votum. Mit im Bild: Steffen Haschkes Lebensgefährtin Julia Schwope und Fraktionsvorsitzender Heinz-Josef Linten (v. r.). Foto: Holger Weber

CDU-Gemeindeverband mit deutlichem Votum
100 Prozent für Steffen Haschke

howe Erndtebrück. Deutliche Worte bei seiner Vorstellung, deutliches Votum im Anschluss: Der CDU-Gemeindeverband Erndtebrück demonstrierte gestern große Geschlossenheit und stimmte zu 100 Prozent für Steffen Haschke als Bürgermeisterkandidat. Wenn am 13. September 2020 die Wahl ansteht, dann soll der 43-jährige Birkefehler nach dem Willen der Christdemokraten ins Rathaus einziehen und den amtierenden Verwaltungschef Henning Gronau (SPD) ablösen. Steffen Haschke gab am Montagabend in der...

  • Erndtebrück
  • 29.10.19
LokalesSZ
Schon führ Autofahrer ist die B 480 zwischen Bad Berleburg und Raumland recht unübersichtlich – für Radfahrer sogar unverantwortlich.

Radweg an der B480
Zumindest eine Übergangslösung

vö Raumland. Während Bad Berleburg laut offiziellem Zertifikat einerseits die nachhaltigste Kleinstadt Deutschlands ist, gibt es auf der anderen Seite – laut ebenfalls offizieller Analyse – in Sachen Fahrradfreundlichkeit jede Menge Luft nach oben. Die Odebornstadt rangiert in NRW im hinteren Bereich, was die Infrastruktur für Radfahren angeht. Daran besteht auch überhaupt kein Zweifel. Gut angedachte und vorbereitete Projekte wie der Bürger-Radweg zwischen Berghausen und Aue ziehen sich wie...

  • Bad Berleburg
  • 22.10.19
LokalesSZ
CDU-Landratskandidat Arne Fries (M.) diskutierte mit den Christdemokraten in der Lahnstadt. Auch Kreisvorstandsmitglied Georg Freitag (l.) war mit von der Partie.  Foto: Martin Völkel

CDU-Stammtisch in Bad Laasphe
Landratskandidat stellte sich in Wittgenstein vor

vö Bad Laasphe. Kein Wahlkampfauftakt, vielmehr eine lockere Vorstellungsrunde bei alkoholfreiem Bier und Espresso: Arne Fries, der bei der Kommunalwahl im nächsten Jahr den amtierenden Landrat Andreas Müller (SPD) ablösen will, stellte sich am Montagabend beim offenen CDU-Stammtisch den Christdemokraten in Bad Laasphe vor. Der 47-jährige Freudenberger ist in einer Führungsposition bei der Stadt Siegen tätig und geht als Kandidat der CDU Siegen-Wittgenstein in das Rennen um das Amt des...

  • Bad Laasphe
  • 09.10.19
Lokales
Günter Wagner, Marco Scheffel, Fritz Bosch und Martin Achatzi (v. l.) freuten sich bei der Zuschuss-Übergabe über das neue DRK-Navi.

Christdemokraten unterstützen Kauf
Spende für das DRK-Navi

howe Bad Laasphe. Das war den Christdemokraten von Bad Laasphe eine Herzensangelegenheit, den Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes mit einem Zuschuss zu unterstützen. Nicht das erste Mal beteiligt sich die CDU an wichtigen Anschaffungen, schon bei den neuen Feuerwehrhelmen hatte man den Einsatzkräften mit einem Geldbetrag unter die Arme gegriffen. Diesmal fiel dieser wieder etwas höher aus als bei anderen „Vereinen“. Schließlich komme die Anschaffung – wie bei den Helmen auch – der gesamten...

  • Bad Laasphe
  • 23.08.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.