CDU

Beiträge zum Thema CDU

LokalesSZ-Plus
Stationen seiner kommunalpolitischen Laufbahn, die jetzt zu Ende gegangen ist, hat Heinz-Josef Linten in einer Bildergalerie immer vor Augen. Wer genau hinschaut, sieht Begegnungen mit Angela Merkel, Friedrich Merz oder Peter Struck. Der Erndtebrücker saß ab 1975 im Gemeinderat, war Bürgermeister in Erndtebrück von 1994 bis 2004, darüber hinaus zeitweise stellv. Landrat.

Heinz-Josef Linten blickt gern auf 45-jährige Laufbahn zurück
Ein Abgang ohne jede Verbitterung

bw Erndtebrück. Als 22-Jähriger zog Heinz-Josef Linten erstmals in den Rat der Gemeinde Erndtebrück ein. Das war 1975. Eigentlich würde er dem Rat noch bis in das Jahr 2025 angehören – ein Mandat hatte er nach der Kommunalwahl über die Reserveliste seiner CDU. Dann hätte er die 50 Jahre voll gehabt, wenn auch mit einer fünfjährigen Unterbrechung, nachdem er ja 2004 nach zehn Jahren als Bürgermeister nicht wiedergewählt worden war. Doch Heinz-Josef Linten verzichtet auf fünf weitere Jahre im Rat...

  • Erndtebrück
  • 10.11.20
  • 258× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Forderung bleibt: Das Kommunalabgabengesetz soll endgültig abgeschafft werden. Bislang hat die Landesregierung nur einen Anderungsentwurf vorgelegt, der weiterhin hohe Kosten mit sich bringt – und zusätzlichen bürokratischen Aufwand.

Sachverständigenanhörung zum KAG
Forderungen massiven Nachdruck verleihen

tika Wittgenstein. Viel steht auf dem Spiel, es geht um Existenzen – landesweit. Wenn am kommenden Montag, 18. November, um 14 Uhr die Anhörung im Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen im NRW-Landtag in Düsseldorf ansteht, dann wollen zahlreiche Menschen aus Wittgenstein und dem Siegerland ein Zeichen setzen. „Wir haben mehrere Busse organisiert, die nach Düsseldorf fahren“, erklärte Samir Schneider. Der SPD-Stadtverbandsvorsitzende selbst ist ebenfalls als Zuhörer dabei, wenn es...

  • Bad Laasphe
  • 12.11.19
  • 245× gelesen
LokalesSZ-Plus
CDU-Gemeindeverbandschef Rolf Duchardt gratulierte gestern dem Bürgermeisterkandidaten Steffen Haschke zum eindeutigen Votum. Mit im Bild: Steffen Haschkes Lebensgefährtin Julia Schwope und Fraktionsvorsitzender Heinz-Josef Linten (v. r.). Foto: Holger Weber

CDU-Gemeindeverband mit deutlichem Votum
100 Prozent für Steffen Haschke

howe Erndtebrück. Deutliche Worte bei seiner Vorstellung, deutliches Votum im Anschluss: Der CDU-Gemeindeverband Erndtebrück demonstrierte gestern große Geschlossenheit und stimmte zu 100 Prozent für Steffen Haschke als Bürgermeisterkandidat. Wenn am 13. September 2020 die Wahl ansteht, dann soll der 43-jährige Birkefehler nach dem Willen der Christdemokraten ins Rathaus einziehen und den amtierenden Verwaltungschef Henning Gronau (SPD) ablösen. Steffen Haschke gab am Montagabend in der...

  • Erndtebrück
  • 29.10.19
  • 350× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.