CDU

Beiträge zum Thema CDU

Lokales
Wandern liegt im Trend.  Auch die Stadt Siegen will deshalb in Wander- und Uferwege investieren - so sehen es zumindest Beschlüsse aus den Jahren 2017 und 2018 vor. Passiert ist seitdem aber nichts.

Heftige Debatte im Siegener Rat
Grüne fordern 200 000 Euro für Ufer- und Wanderwege

mir Siegen. Lange hat es keine derart heftige Debatte gegeben in der Siegener Politik: 200 000 Euro wollten die Grünen im Rat für neue Uferwege und zur Entwicklung neuer Wanderwege in den Haushalt eingestellt bekommen. Aus gutem Grund: „Das haben wir 2018 schon beschlossen, aber daran wird einfach nicht gearbeitet. Wie kann das möglich sein?“ Fraktionssprecher Michael Groß redete sich am Mittwoch regelrecht in Rage. Die Realisierung von Wanderwegen gehe sogar auf einen Beschluss von 2017...

  • Siegen
  • 15.04.21
  • 196× gelesen
LokalesSZ
Armin Laschet oder Markus Söder, wer soll der Kanzlerkandidat der Union werden?
9 Bilder

Armin Laschet vs. Markus Söder
Heimische CDU-Abgeordnete haben klaren Favoriten

juka Siegen/Olpe/Betzdorf. Seit Sonntag ist es offiziell: Armin Laschet (CDU) und Markus Söder haben erstmals öffentlich ihre Bereitschaft erklärt, bei der Bundestagswahl am 26. September als Kanzlerkandidat der Union anzutreten. Am Montag gab es dann bereits den ersten Meilenstein für Armin Laschet, sowohl das CDU-Präsidium als auch der Bundesvorstand stellten sich klar hinter den 60-Jährigen. Eine Vorentscheidung sei dies noch nicht, sondern nur ein Meinungsbild der CDU mit ihren 15...

  • Siegen
  • 13.04.21
  • 1.026× gelesen
Lokales
Das ist mal ein ambitioniertes Vorhaben: Geht es nach CDU und SPD, sollen in Siegen 1000 neue Wohnungen entstehen - und zwar innerhalb von fünf Jahren.

Ambitionierte Forderung von CDU und SPD
1000 neue Wohnungen für Siegen

sz/js Siegen. Sie Stadt Siegen soll bei der Schaffung von Wohnraum auf die Tube drücken. Darin sind sich die beiden großen Ratsfraktionen einig. Die per Kooperationsvereinbarung zum Schulterschluss verabredeten Christ- und Sozialdemokraten werden in der Sitzung am 14. April einen Antrag stellen, der ein ambitioniertes Ziel formuliert: Die Krönchenstadt soll in den kommenden fünf Jahren die Voraussetzungen für den Bau von mindestens 1000 Wohneinheiten schaffen. Siegen soll neue Wohngebiete...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 204× gelesen
Lokales
Könnte das Krönchen-Center ein Kulturzentrum mit integrierter Markthalle werden? CDU und SPD im Siegener Rat möchten genau das genauer wissen.

Oberstadt Siegen beleben
Politik möchte Kultur-Markthalle im Krönchen-Center

sz/js Siegen. Hat das Krönchencenter das Potenzial, in eine Markthalle umgewandelt zu werden? Die Fraktionen von CDU und SPD zumindest bejahen diese Frage und bringen die Idee im April per Antrag aufs Tapet des Siegener Rates. Die Verwaltung soll den Auftrag erhalten, ein Konzept für eine Kultur-Markthalle zu erstellen und zu prüfen, ob diese in leerstehenden Flächen des Krönchen-Centers entstehen könnte. Herford oder Regensburg als Vorbild für Siegen „Das Konzept der Markthalle wird in vielen...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 202× gelesen
Lokales
Aus dem „Impfchaos“ wird jetzt auch auf lokaler Ebene ein „Impfzoff“. So setzt sich der Streit von der großen politischen Bühne in Berlin in Siegen-Wittgenstein fort.

"Impfchaos"? Bürgermeister kritisieren Landrat (mit Kommentar)
Empörungskultur nicht befeuern

ch Siegen/Burbach. Neue, scharfe Töne aus den Rathäusern mitten in der allerorten geführten Impfdebatte: Siegens Bürgermeister Steffen Mues und sein Burbacher Kollege, Christoph Ewers, distanzieren sich ausdrücklich von der jüngsten Schelte von Land und Bund durch Landrat Andreas Müller in Sachen Impfstrategie. Müller, Kreishaus-Chef mit SPD-Parteibuch, hatte das „Ende des Impfchaos“ gefordert und die „desaströse Corona-Politik“ von Düsseldorf und Berlin sowie deren „absolut unnötiges...

  • Siegen
  • 03.02.21
  • 619× gelesen
LokalesSZ
Die Route 57 steht für eine verbesserte Verkehrsinfrastruktur im Kreis Siegen-Wittgenstein. Über den aktuellen Stand der Planungen gibt es allerdings unterschiedliche Einschätzungen.

Route 57: Gemeinsamer Antrag von CDU und SPD
Straßen NRW soll für Klarheit sorgen

vö Siegen/Bad Berleburg. Gesprochen und geschrieben über die Route 57 wurde in den vergangenen Jahren viel. Die Frage ist allerdings: Was steht bisher unter dem Strich für dieses in der Region viel diskutierte Straßenbau-Projekt? Genau das möchten die Fraktionen von CDU und SPD gerne aus erster Hand erfahren. Wenn es nach Christ- und Sozialdemokraten geht, soll ein Vertreter von Straßen NRW im Kreistag Siegen-Wittgenstein Auskunft geben. „Information und Transparenz erforderlich“ – so ist der...

  • Siegen
  • 29.01.21
  • 254× gelesen
Lokales
Wahlerfolg: Armin Laschet ist neuer Vorsitzender der CDU. Hier am 03.10.2020 am Junge Union NRW-Tag in Köln.
3 Bilder

CDU Parteitag: Nachgefragt bei Volkmar Klein
Kommentar zum Laschet-Sieg

sz/sabe Siegen. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet soll als Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer neuer CDU-Chef werden. Der 59-Jährige setzte sich auf dem digitalen CDU-Parteitag in einer Stichwahl gegen Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz durch. Kurz nach dem Laschet-Wahlerfolg erreicht die SZ den heimischen CDU-Chef Volkmar Klein aus Burbach. Klein ist seit 2009 für die CDU Mitglied des Deutschen Bundestags, wurde im Oktober von der CDU Siegen-Wittgenstein zum...

  • Siegen
  • 16.01.21
  • 1.128× gelesen
LokalesSZ
Ärger in der Kreispolitik: Die CDU hat drei Mitglieder verloren.
4 Bilder

Neue Kreistags-Fraktion "Siegen-Wittgensteiner Mitte" (Update und Kommentar)
CDU von Austritten völlig überrascht

ihm Siegen/Bad Berleburg. Das ist ein bitterer Jahresbeginn für die Kreis-CDU. Am 13. September feierte sie bei der Kommunalwahl noch einen Sieg als stärkste Kreistagsfraktion: 18 Mitglieder, davon 17 direkt gewählt. Und nun erklären drei Mitglieder ihren Austritt aus der Fraktion. Dieter Born, Markus Böhmer und Ingo Janson gründen die „Siegen-Wittgensteiner Mitte“. CDU-Trio tritt aus und gründet neue Fraktion CDU-Fraktionsschef Hermann-Josef Droege erfuhr am Sonntag per Mail von den drei...

  • Siegen
  • 04.01.21
  • 947× gelesen
Lokales
Dieter Born, Markus Böhmer und Ingo Janson verlassen die CDU-Kreistagsfraktion und gründen eine neue Fraktion.

Paukenschlag im Kreistag Siegen-Wittgenstein
CDU-Trio tritt aus und gründet neue Fraktion

sz Siegen/Bad Berleburg. Paukenschlag im Kreistag Siegen-Wittgenstein: Drei Mitglieder der CDU-Fraktion verkünden ihren Austritt und gründen die neue Fraktion Siegen-Wittgensteiner Mitte. „Wir haben gegenüber der CDU-Fraktion im Kreistag unseren Austritt erklärt und dem Landrat die Gründung einer neuen Fraktion mitgeteilt“, wird Dieter Born, Vorsitzender der neu gegründeten Fraktion, in einer Pressemeldung zitiert. Born und seine Mitstreiter Markus Böhmer sowie Ingo Janson, allesamt direkt...

  • Siegen
  • 03.01.21
  • 6.502× gelesen
Lokales
Der Kalender bleibt noch leer: Aktuelle Beispiele zeigten, dass die angeblich einfache Terminvereinbarung für die über 80- und 90-Jährigen, die nun geimpft werden können, praktisch unmöglich ist.

Impfen: Bankrott der Bürgernähe
Senioren-Union fordert einfache Terminvergabe

ch/sz Siegen/Bad Berleburg. Seit knapp einer Woche wird der kleine Pieks gegen das große Wüten des Corona-Virus verabreicht. Doch kein Tag vergeht seit dem Start der bundesweiten Impfkampagne, an dem es nicht Kriktik am Versorgungsengpaß mit dem Biontech-Impfstoff oder am Verfahren hagelt. Auch die Senioren-Union in Siegen-Wittgenstein redet Klartext: „Es ist ein Unding, dass die Älteren aus der höchsten Risikogruppe der Corona-Gefährdung darauf angewiesen werden, sich selbst um einen...

  • Siegen
  • 02.01.21
  • 994× gelesen
LokalesSZ
CDU und SPD haben eine Kooperation im Kreistag vereinbart.

Schwarz-rote Gemeinsamkeiten
CDU und SPD vereinbaren eine Kooperation im Kreistag

ihm Siegen. Es gibt keine einfachen Mehrheitsverhältnisse im neuen Kreistag Siegen-Wittgenstein. Die CDU ist die stärkste Fraktion, aber ihr fehlen zehn Stimmen bis zur absoluten Mehrheit, bei der SPD sind es sogar zwölf. Beide großen Fraktionen können mit nur einer der fünf kleineren Gruppierungen von AfD bis Linke nicht „regieren“. Wohl auch aus diesem Grund fand man sich zu einer „Elefantenrunde“ zusammen, bei der man „mehr Schnittmengen als vielleicht vermutet“ auslotete, sagte der stellv....

  • Siegen
  • 13.12.20
  • 466× gelesen
LokalesSZ
Die heimischen Kreisvorsitzenden reagieren unterschiedlich auf die Absage des CDU-Bundesparteitags. Zumindest aus Olpe gibt’s Rückendeckung für Friedrich Merz.
4 Bilder

Absage des Bundesparteitags
CDU-Basis ist sich nicht einig

damo Siegen/Betzdorf/Olpe. Das Superwahljahr 2021 rückt näher – und die CDU hat noch immer eine Vorsitzende, die schon im Februar ihren Rückzug angekündigt hatte. Und zumindest am 4. Dezember wird Kramp-Karrenbauers Nachfolge nicht geregelt: Die CDU hat ihren Bundesparteitag gecancelt, weil sie in Zeiten steigender Infektionszahlen keine 1001 Delegierten in die Stuttgarter Messe einladen will. Das kommt nicht bei allen Akteuren gut an: Friedrich Merz hat scharfe Kritik an der Absage geäußert....

  • Siegen
  • 28.10.20
  • 280× gelesen
LokalesSZ
Johannes Winkel aus Kreuztal,  frisch gekürter Vorsitzender der JU in NRW, gratulierte Volkmar Klein.
2 Bilder

Bundestagswahl 2021 (Update: politische Inhalte)
Volkmar Klein (CDU) tritt wieder an

nja Kaan-Marienborn. Volkmar Klein aus Burbach, seit 2009 für die CDU Mitglied des Deutschen Bundestags, wurde am Samstagmorgen von der CDU Siegen-Wittgenstein zum Kandidaten für die Bundestagswahl 2021 ernannt: mit 77 von 78 Stimmen, es gab ein Nein. Klein, der keinen Gegenkandidaten hatte, hatte zuvor in einer engagierten Rede klar zum Ausdruck gebracht, dass er große Lust auf eine weitere Legislaturperiode in Berlin hat. 78 stimmberechtigte Mitglieder des knapp 1600 Männer und Frauen starken...

  • Siegen
  • 10.10.20
  • 628× gelesen
Lokales
Johannes Winkel leitet seit Samstag die Junge Union NRW. Foto: kay

Kreuztaler im Gürzenich mit 99 Prozent der Stimmen gewählt
Johannes Winkel neuer Chef der Jungen Union NRW

kay Köln/Kreuztal.  Der Rahmen passt: Tag der Deutschen Einheit, volles Haus im Kölner Gürzenich, junge Menschen mit Mund-Nasen-Schutz haben den Saal komplett in Beschlag genommen. Geladen hat die Junge Union zum 56. JU NRW-Tag. Mit einem abgespeckten Programm, einer reduzierten Anzahl an Teilnehmern und festen Sitzplätzen zeigen sich auch hier die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Trotzdem, hochkarätige Gäste haben sich angesagt und sind gekommen: Ministerpräsident und CDU-Landesvorsitzender...

  • Siegen
  • 03.10.20
  • 1.100× gelesen
Lokales
CDU-Kreisvorsitzender Volkmar Klein (r.) freut sich über die Personalentscheidungen seiner Partei: Hermann-Josef Droege führt die Kreistagsfraktion, Ulla Belz soll Stellvertreterin des Landrats werden.

CDU-Fraktion wählte Hermann-Josef Droege zum Chef
Ulla Belz soll neue Vize-Landrätin werden

sz Siegen. Die CDU-Fraktion im Kreistag hat sich am Freitagabend nicht nur konstituiert, sondern auch neu sortiert. Einstimmig votierte die Fraktion für Hermann-Josef Droege aus Wilnsdorf: Er steht nun der CDU-Gruppierung innerhalb des wichtigsten Gremiums des Kreises Siegen-Wittgenstein vor. Droege hatte bereits elf Jahre lang das Amt des stellvertretenden Fraktions-Chefs bekleidet, in der vergangen Wahlperiode an der Seite von Bernd Brandemann aus Freudenberg, der nicht mehr für den Kreistag...

  • Siegen
  • 26.09.20
  • 506× gelesen
ThemenweltenAnzeige
Siegen befindet sich im Wandel – und es ist großartig zu sehen, was das mit den Menschen macht. Neue Freizeit- und Kulturmöglichkeiten werden gerne genutzt und die Siegenerinnen und Siegener genießen ihre Stadt.

Zeit für Fakten -
Oder in sechs Jahren kann man ganz schön was bewegen!

Vieles ist in Siegen bewegt worden. Eine kleine Leistungsbilanz von 2014 bis heute macht das deutlich: Siegen von der „Platte“ befreit – Siegens Ufer erlebbar gemacht gestalterische Aufwertung der Siegener InnenstadtNeugestaltung Ortsmitte EiserfeldKunstrasenplätze sind in allen Stadtteilen vorhandenvier Freibäder saniert: Kaan-Marienborn, Geisweid, Eiserfeld, SeelbachSchulsanierungen inkl. Toilettenanlagen jedes JahrTransparenz der Ratsarbeit durch Bürger-AppWeißtalhalle in Bürgerhand –...

  • Siegen
  • 24.08.20
  • 575× gelesen
ThemenweltenAnzeige
Wir haben in Siegen viel bewegt – das sieht man am attraktiven Stadtbild, das spürt man an der Heimatverbundenheit der Menschen und nimmt es in der guten wirtschaftlichen Entwicklung wahr. Siegen ist eine Stadt zum Leben, Arbeiten und Wohlfühlen.
Video

Bürgermeister Steffen Mues über die Stadtentwicklung in Siegen
Eine Stadt ist niemals fertig

Viele Dinge befinden sich in Siegen aber auch noch in der Umsetzung. Neue, wichtige Projekte werden hinzukommen – dafür benötigen wir stabile und zukunftsweisende Verhältnisse in der Stadt. Eine Stadt ist niemals fertig, sondern stetig im Wandel.Stadtentwicklungsprozesse in einer Stadt können viele Jahre dauern. Mit dem Einzug der Universität in die Innenstadt hat es einen großartigen Impuls gegeben. Im Moment arbeiten wir mit großer Kraft daran, dass zwei weitere Fakultäten der Uni in die...

  • Siegen
  • 21.08.20
  • 590× gelesen
LokalesSZ
Milliarden stellt das Land, abgesegnet vom Landtag in Düsseldorf (Foto), in Corona-Zeiten zur Verfügung. NRW ist zum Beispiel das erste Bundesland, das seine rund 160 000 Lehrer flächendeckend mit Laptops oder Computern versorgen will.

CDU-Landtagsabgeordnete im SZ-Gespräch
"Düsseldorf hat die Kinder im Fokus"

ch Siegen/Bad Berleburg. Wir sind noch immer mitten in der Pandemie, die zweite Corona-Welle droht auch den Kreis Siegen-Wittgenstein zu überrollen. Klar dass sich da der SZ-Talk zur politischen Sommerpause in NRW mit den beiden heimischen Landtagsabgeordneten Anke Fuchs-Dreisbach und Jens Kamieth vor allem um eines dreht: um das Virus und die Covid-19-Folgen im Alltag. Dabei geht es natürlich auch um die Maskenpflicht und das Beachten von Hygiene- und Abstandsregeln, deren künftige Einhaltung...

  • Siegen
  • 19.08.20
  • 325× gelesen
LokalesSZ
Beim Südwestfalentag nominierte der JU-Bezirk Johannes Winkel als Kandidaten für den Landesvorsitz.

Junge Union NRW
Kreuztaler möchte Landesvorsitzender werden

js Siegen/Kreuztal. Johannes Winkel rechnet sich beste Chancen aus, am 3. Oktober zum Landesvorsitzenden der Jungen Union NRW zu werden. Der JU-Südwestfalentag nominierte den 28-jährigen Kreuztaler zum Kandidaten für die Spitzenposition des mit knapp 30 000 Mitgliedern größten JU-Landesverbands in Deutschland. Amtsinhaber Florian Braun aus Köln reicht den Staffelstab nach sechs Jahren weiter. Die Wahl wird am NRW-Tag der Jungen Union in Köln stattfinden. Bislang ist Johannes Winkel der einzige...

  • Siegen
  • 09.08.20
  • 954× gelesen
LokalesSZ
Minister mit Maske: Herbert Reul begrüßt Parteifreunde aus Südwestfalen.
6 Bilder

NRW-Innenminister Reul bei JU Südwestfalen
Corona eine Chance für die Gesellschaft

js Siegen. "Ich war noch nie so begeistert von unserer Gesellschaft wie jetzt", schloss Herbert Reul (CDU) am Samstagnachmittag seine Ausführungen beim Südwestfalentag der Jungen Union (JU) in der Siegerlandhalle. "Um die paar Leute, die noch nicht spuren, werden wir uns noch kümmern." Mit schneidigen Worten fasste der Innenminister von Nordrhein-Westfalen vor seinen jungen Parteifreunden das zusammen, wie sich die Lage der Innen- und Sicherheitspolitik in seiner Amtszeit in Düsseldorf...

  • Siegen
  • 08.08.20
  • 829× gelesen
Lokales

Staatsschutz in Siegen
CDU: Neue Außenstelle sinnvoll

sz Siegen/Hagen. In einem Brief an NRW-Innenminister Herbert Reul befürwortet die Siegen-Wittgensteiner CDU-Kreistagsfraktion ausdrücklich das Anliegen des Siegener Bürgermeisters und des Landrates, in der Krönchenstadt eine Außenstelle des Staatsschutzes einzurichten. Hintergrund der Unterstützung: Bereits im September 2018 hatte die CDU bei der Beratung des Folgeberichts „Extremismus – regionale Szenen und Aktivitäten“ im Kreistag eine vollwertige Staatsschutz-Ausstattung vor Ort gefordert....

  • Siegen
  • 21.07.20
  • 155× gelesen
LokalesSZ
Der Anteil der Männer und Frauen im Kreistag Siegen-Wittgenstein.
6 Bilder

CDU-Politiker zur geplanten Frauenquote
Ansichten gehen auseinander

sp Siegen/Bad Berleburg. Mehr Gleichberechtigung von Frauen und Männern und eine verbindliche Frauenquote von 50 Prozent strebt die CDU bis zum Jahr 2025 an. Schrittweise soll es eine Anhebung der Quote für Vorstandswahlen ab der Kreisebene geben. Der Bundesparteitag wird im Dezember darüber entscheiden. Die SZ hörte sich bei Christdemokraten aus der Region um, wie sie die geplante Frauenquote bewerten. Die Meinungen gehen auseinander und lassen erahnen, warum die Verhandlungen der Struktur-...

  • Siegen
  • 09.07.20
  • 294× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.