CDU

Beiträge zum Thema CDU

Lokales
Das Netphener  Freibad birgt politisches  Streitpotenzial.

CDU Netphen fordert
Freibad öffnen

sz Netphen. Die Stadtverwaltung Netphen hat in der Ratssitzung verlauten lassen, dass der Freibadbetrieb inNetphen im Sommer 2020 nicht aufgenommen werden soll. Grund seien laut Kämmerer Rosemann die Kosten für die Eröffnung in Höhe von 23 000 Euro.Auf der anderen Seite werden u. a. wegen der Nichtöffnung Verluste in Millionenhöhe beklagt. „Diese Entscheidung ist weder wirtschaftlich sinnvoll noch sozial verantwortungsbewusst und unter Stadtmarketinggesichtspunkten eher fragwürdig", ...

  • Siegen
  • 16.05.20
  • 454× gelesen
Lokales
Ohne die unbezahlte oder niedrig honorierte Leistung von Millionen Frauen würde das Leben in Deutschland zusammenbrechen. <jleftright>In der Corona-Krise wird offensichtlich, wie systemrelevant weibliche Arbeit ist. Die CDU-Frauen verlangen dafür nicht nur gute Worte, sondern endlich eine Wertschätzung in Euro und Cent.

Das Ende der Bescheidenheit
„Denkt zuerst an Euch!“

sz Siegen. „Die Frauen leisten zurzeit Großartiges: An der Kasse, in der Pflege, in den Krankenhäusern und ganz sicher danach auch noch zu Hause.“ Mit dieser Beschreibung beginnt die Bestandsaufnahme der heimischen Frauen-Union (FU) der CDU. Die Liste systemrelevanter Berufe enthalte viele schlecht bezahlte Jobs, in denen in der Mehrheit Frauen arbeiteten. „Diese werden nun deutlich sichtbar, erfahrbarer und sind tatsächlich – schwarz auf weiß – systemrelevant.“ Zwar würden die Berufe...

  • Siegen
  • 24.04.20
  • 270× gelesen
Kultur SZ-Plus
Eitel Sonnenschein - der herrschte noch 2016. Aktuell gibt es Diskussionen, angestoßen vom einstigen Kreiskulturreferenten Wolfgang Suttner (l.). Das irritiert Landrat Andreas Müller (M.) und Festivalleiter Jens von Heyden durchaus.

Wolfgang Suttner formuliert für CDU kritischen Fragen-Katalog / Festivalmacher verwundert
"Zampano" als Zuschauer

ciu/gmz Siegen. Wolfgang Suttner dementiert gar nicht erst. Ja, er habe in die CDU-Anfrage zu KulturPur, die eine detaillierte Aufstellung von Kosten, Nutzen und Perspektiven erwartet, „einiges an Beratung reingesteckt“. Es stünden viele seiner Gedanken darin. Eben das irritiert. Warum hinterfragt der einstige Kreiskulturreferent ein Festival, das er doch mitentworfen hat? Und wie reagieren darauf jene, die das Event aktuell zu verantworten haben und zum Teil auch jahrelang an Suttners Seite...

  • Siegen
  • 28.02.20
  • 451× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die  Dreifachturnhalle erhält in diesem Jahr eine zusätzliche Tribüne.

Kreuztaler Haushalt unter Dach und Fach
"Historische Zeiten"

nja  Kreuztal.  9,5 Mill. Euro Investitionen sollen 2020 in die Kreuztaler Infrastruktur fließen und diese fit für die nächsten Dekaden des 21. Jahrhunderts machen, insgesamt 6,6 Mill. Euro fließen in den Folgejahren in die Modernisierung des Schulzentrums Kreuztal und das Gebäude der Hauptschule Eichen, die dann Herberge für die Eichene Grundschule werden soll. Tribünenanbau in der Dreifachturnhalle, Schul- und Sportcampus, Umwandlung der Stadthalle in ein Bürgerforum: Dies sind nur einige der...

  • Siegen
  • 27.02.20
  • 449× gelesen
Lokales
Das wäre die allerschnellste Variante: Radfahrer statt Autos auf die HTS, wie hier bei "Siegtal Pur". Die CDU stellt sich aber vor, den Bikern parallel zur HTS einen Radschnellweg zu bauen, damit sie Staus ein Schnippchen schlagen können.

Von Littfeld nach Betzdorf
CDU will Radschnellweg

sz Littfeld/Betzdorf. Einen Fahrradschnellweg zwischen Betzdorf und Littfeld mit Abzweigen nach Dreis-Tiefenbach und ins Ferndorftal will die CDU-Kreistagsfraktion vorantreiben. Mit einem Antrag für den Kreisverkehrsausschuss und den Kreistag soll das Projekt eingestielt werden. Schon 2020 Fördergeld beantragen Die Kreisverwaltung, so der Antrag, soll Verhandlungen mit dem Landesbetrieb Straßen NRW als Planungsbehörde aufnehmen und mit Blick auf die Landesgrenze zwischen NRW und...

  • Siegen
  • 22.02.20
  • 293× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der öffentliche Auftritt von Friedrich Merz, gestern im Haus der Siegerländer Wirtschaft – nachdem Annegret Kramp-Karrenbauer am Morgen überraschend verkündet hat, dass sie keine Kanzlerkandidatur mehr anstrebt und mittelfristig auch den Parteivorsitz abgeben will. Die Ironie der Geschichte: Vor sechs Jahren hatte „AKK“ hier ebenfalls eine Laudatio im Rahmen einer CDA-Veranstaltung gehalten, wenig später begann der politische Aufstieg der ehemaligen Ministerpräsidentin des Saarlandes. Foto: rt

Unionspolitiker schweigt zu AKK
AfD: Friedrich Merz redet in Siegen Klartext

ch Siegen. An diesem Abend warten im Haus der Siegerländer Wirtschaft alle. Auf eine Antwort. Auf eine Aussage. Auf eine Ansage. Am Montagmorgen hatte CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer überraschend verkündet, dass sie keine Kanzlerkandidatur mehr anstrebt und mittelfristig auch den Parteivorsitz abgeben will. Nun sind alle Augen auf den potenziellen CDU-Kanzlerkandidaten gerichtet. Blitzlichtgewitter der Fotografen, die etwa 80 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung zücken ihre...

  • Siegen
  • 10.02.20
  • 381× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Interview mit der Siegener Zeitung sprach CDU-Politiker Friedrich Merz  über seinen Bezug zum Kreis Siegen-Wittgenstein, über die Zukunft der CDU und über eine Zusammenarbeit mit der AfD.

Friedrich Merz im Interview mit der Siegener Zeitung
„Potenzial der Union liegt bei 35 plus X“

sp Siegen. Im Interview mit der Siegener Zeitung sprach CDU-Politiker Friedrich Merz (geboren in Brilon) über seinen Bezug zum Kreis Siegen-Wittgenstein, über die Zukunft der CDU und über eine Zusammenarbeit mit der AfD.  • Welche Verbindung haben Sie als Sauerländer zum Kreis Siegen-Wittgenstein? „Ich bin von 1989 bis 1994 Mitglied des Europäischen Parlaments gewesen. Das war mein erstes politisches Amt, das ich in der hauptberuflichen Politik hatte, und der Kreis Siegen-Wittgenstein...

  • Siegen
  • 10.02.20
  • 319× gelesen
Lokales
CDU-Mann Friedrich Merz (2. v. l.) bei der Verleihung des Roswith-Oerter-Arbeitnehmer-Preises an Heinrich Weiss (Mitte), der die Auszeichnung stellvertretend für die SMS Group entgegennahm. Nach der Feierstunde im Haus der Siegerländer Wirtschaft stellte sich der Unionspolitiker Merz der SZ im Interview.
2 Bilder

Friedrich Merz zur AfD: "Nie, nie, nie wieder"
Potenzieller CDU-Kanzlerkandidat redet in Siegen Tacheles, schweigt aber zu AKK

sp/ch Siegen. Eloquenter Auftritt im Haus der Siegerländer Wirtschaft: Bei einer Veranstaltung der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft hat sich Friedrich Merz zum einen als kenntnisreicher Wirtschaftspolitiker und zum anderen als knallharter Stratege präsentiert. "Keine Zusammenarbeit mit den Feinden unserer Demokratie" Bei der Verleihung des Roswith-Oerter-Preises  an die Dahlbruch-Düsseldorfer SMS group hat Merz einer Zusammenarbeit von CDU und AfD eine klare Absage erteilt....

  • Siegen
  • 10.02.20
  • 6.669× gelesen
Lokales
 CDU-Stadtverbandsvorsitzender Jens Kamieth (rechts)  gratuliert Steffen Mues zum einstimmigen Votum des Vorstands zur erneuten Nominierung als Bürgermeisterkandidat der CDU.

Einstimmiges Votum
Vorstand nominiert Mues

sz Siegen. Einstimmig hat der Vorstand des Siegener CDU-Stadtverbands entschieden, der Mitgliederversammlung erneut Steffen Mues  als Bürgermeisterkandidat vorzuschlagen. „Er hat“, so Stadtverbandsvorsitzender Jens Kamieth, „die Kraft, auch zukünftig für die Stadt neue Impulse zu setzen, damit sich die Dynamik in Siegen weiter fortsetzt.“ Das amtierende Stadtoberhaupt zeigte sich dankbar für das Votum und das ihm entgegengebrachte Vertrauen: „Natürlich möchte ich die erfolgreiche Arbeit...

  • Siegen
  • 22.01.20
  • 170× gelesen
Lokales
Die Jubilare stellten sich nach der Ehrung zum gemeinsamen Foto auf (v. l.): Ortsverbands-Vorsitzender Christian Sondermann, Klaus Gerstein (50 Jahre), Johannes Tigges (25), Ewald Keller (50), Torsten Panthöfer (40), Karl-Heinz Dittrich (40), Altbürgermeister Ulf Stötzel (50), Günter Klaas (40). Mit dabei Bürgermeister Steffen Mues (l.) und Landratskandidat Arne Fries (r.)  Foto: Ortsverband

Alle Vorschläge einhellig gebilligt / Jubilare gewürdigt
Nominierung und Ehrung

sz Kaan-Marienborn. Der CDU-Ortsverband hat in der Weißtalhalle die Bewerber als Vorschläge für den Stadtverband zur Kommunalwahl am 13. September nominiert. In seinen Eingangsworten dankte Ortsverbands-Vorsitzender Christian Sondermann Bernd-Dieter Ferger, der an der Spitze einer Findungskommission die Vorschläge erarbeitet hatte. In der Vorstellungsrunde wurde der notwendige Generationen-Wechsel deutlich und von den Versammlungsteilnehmern positiv aufgenommen. Die Vorstellungen der...

  • Siegen
  • 19.01.20
  • 168× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Gerechtigkeitsgöttin Justitia kann ihre Waage in die Ecke stellen. Denn die Staatsanwaltschaft Siegen wird Helmkampfs Strafantrag, mit dem er sich gegen eine vermutete Verleumdung seitens der Sozialdemokraten wehren wollte, nicht nachgehen.

Staatsanwaltschaft Siegen verfolgt Strafantrag nicht
CDU-Mann gegen SPD-Trio: Justitia kommt nicht zum Einsatz

ch Siegen. Das war zu erwarten: Die Auseinandersetzung zwischen Thomas Helmkampf (CDU) und der SPD im Kreistag Siegen-Wittgenstein wird nicht vor den verbundenen Augen der Justitia ausgetragen. Die Gerechtigkeitsgöttin kann ihre Waage in die Ecke stellen. Denn die Staatsanwaltschaft Siegen wird Helmkampfs Strafantrag, mit dem er sich gegen eine vermutete Verleumdung seitens der Sozialdemokraten wehren wollte, nicht nachgehen. Keine Anhaltspunkte für Straftat Die drei...

  • Siegen
  • 14.01.20
  • 522× gelesen
Lokales
Die aktuelle Ortsverbandsvorsitzende der CDU Hüttental, Silvia Kessler, soll heute von Teilen ihrer Parteifreunde aus dem Amt gewählt werden.

Wenn aus Freunden Parteifreunde werden
CDU-Ortsverbandsvorsitzende soll abserviert werden

kalle Geisweid. Wer glaubt, nur in der Beletage der Politik käme es zu Ränkespielen bzw. Machenschaften, um an die Macht zu kommen oder an ihr zu bleiben, der hat sich getäuscht. Was in Berlin geht, funktioniert im ehemaligen Hüttental (Weidenau und Geisweid) ebenfalls. Ein klassisches Beispiel, wie es auch zu heftigen Verwerfungen auf lokaler Ebene kommen kann, zeigt die Situation im Ortsverband der CDU Hüttental. Dort sollte heute Abend unter anderem die derzeitge Vorsitzende,...

  • Siegen
  • 05.12.19
  • 857× gelesen
Lokales
CDU-Kreisvorsitzender Volkmar Klein (MdB, l.) und Bernd Brandemann (Vors. der CDU-Kreistagsfraktion, r.) nahmen Arne Fries und Ehefrau Katja zur Gratulation in ihre Mitte.

Landratswahl 2020: CDU schickt Arne Fries ins Rennen
Entschlossene Ansage: “Ich möchte anpacken!”

ch Kaan-Marienborn/Siegen/Bad Berleburg. Konzentrierter Blick, Entschlossenheit. Die Rede klang nach, die klare Ansage ebenso. Arne Fries schaute am Mittwochabend in die nahe Zukunft, auf den Kommunalwahlkampf, der in diesen Tagen angelaufen ist. Auf die Landratswahl 2020. “Ich stehe heute hier und sage: Ich möchte als Landrat antreten!” Der Blick des 47-Jährigen aus Oberheuslingen wanderte ins Rund der Weißtalhalle in Kaan-Marienborn, sah den 162 wahlberechtigten Delegierten kurz und tief in...

  • Siegen
  • 20.11.19
  • 873× gelesen
Lokales

SPD hält Kritik an Neubauplänen für Wahlkampfgetöse
„CDU streut Sand ins Getriebe“

ihm Siegen. Der Termin der Kommunalwahl liegt noch in weiter Zukunft (13. September 2020), aber die Wahlkämpfer rüsten sich offenkundig schon. Der politische Streit entzündet sich neuerdings am geplanten Neubau eines Kreisverwaltungsgebäudes. Nachdem die CDU im Kreistagsausschuss bereits Vorbehalte gegen den Neubau neben dem Lÿz erkennen ließ, danach eine entsprechende Anfrage stellte und sogar das Rechnungsprüfungsamt einschalten will, ist die Kreis-SPD nun aufgebracht. „CDU hat die...

  • Siegen
  • 25.09.19
  • 101× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dieses Bild - 2014 im Vorfeld der Kommunalwahl aufgenommen - illustriert das, was die Frauen der CDU nicht mehr hinnehmen wollen: Männer, und zwar ausschließlich Männer, an vorderster politischer Front.

Frauen-Union fordert Parität
Geduld der Frauen ist zu Ende

ihm Siegen/Bad Berleburg. Mit einer ebenso überraschenden wie deutlichen Pressemitteilung hat am Freitag die Frauen-Union Siegen-Wittgenstein Ansprüche angemeldet. Die Frauen der CDU wollen mehr Macht – auf diesen Nenner kann man den Vorstoß bringen. Ein gutes Jahr vor der Kommunalwahl weht offenbar ein neuer politischer Wind. Nun soll nach Ansicht der Frauen-Union nicht mehr der Anteil der weiblichen Mitglieder in der Partei ihren Anteil auf Kandidatenlisten bestimmen, sondern der Anteil an...

  • Siegen
  • 02.08.19
  • 769× gelesen
Lokales
SPD: „Wenn man seit 20 Jahren kein Geld für den Busverkehr ausgeben will, dann darf man sich über die Zustände heute nicht wundern."

SPD kontert offenen Brief der CDU
Busausfälle: "An der Wirklichkeit vorbei"

sz Siegen. „Die falsche Annahme, dass private Unternehmen grundsätzlich alles besser können als die öffentliche Hand und die von der Union vorangetriebene Privatisierungswelle der vergangenen Jahrzehnte hat uns beim Busverkehr in die Lage gebracht, in der wir uns heute befinden!“ Das machte der Vorsitzende der SPD in Siegen-Wittgenstein, Heiko Becker, jetzt in einer Stellungnahme auf den offenen Brief der CDU Siegen zu den Busausfällen in der Region deutlich (die SZ berichtete). VWS aus der...

  • Siegen
  • 09.07.19
  • 607× gelesen
Lokales
Bei einer Sondersitzung des CDU-Kreisparteitages suchte die Fraktion nach einer Lösung in der KAG-Frage.
6 Bilder

Kreisparteitag suchte nach Lösungen in der KAG-Frage
CDU: Abschaffung keine Alternative

sos Weidenau. Dass es keine einfache Lösung gibt, war allen klar; dass sich etwas ändern muss, stand aber auch außer Frage: Zu einer Sondersitzung des Kreisparteitags zum Thema KAG hatte sich am Samstagvormittag die CDU Siegen-Wittgenstein in der Bismarckhalle eingefunden. Besonders freuten sich die Teilnehmer wohl über die Teilnahme von Bodo Löttgen, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, der eigens nach Weidenau gekommen war – auch um zu beweisen, dass sich die Fraktion auf Landesebene sehr...

  • Siegen
  • 29.06.19
  • 1.451× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.