CDU

Beiträge zum Thema CDU

LokalesSZ
Der Eins-A-Komplex an der Schulstraße gehört laut SPD zu jenen Themen, die die CDU unbeantwortet lasse.

Sozialdemokraten beklagen Stillstand
SPD Bad Berleburg schießt gegen die CDU

sz/vö Bad Berleburg. Der Konter ließ nicht lange auf sich warten: Nach den kritischen Worten des CDU-Fraktionsvorsitzenden Martin Schneider in Richtung SPD-Ratsfraktion, die der Wunderthäuser jüngst bei der CDU-Mitgliederversammlung in Arfeld formulierte, spielen die Sozialdemokraten den Ball zurück. „Statt regieren, nur jammern und blockieren. Was ist los mit der CDU Bad Berleburg?“ – das fragt der SPD-Ortsverein in einer Stellungnahme. SPD in Bad Berleburg verwundert über die CDU Beim Lesen...

  • Bad Berleburg
  • 06.10.21
Lokales
Hendrik Wüst, hier beim Sommerempfang der Gemeinde Neunkirchen, könnte Armin Laschet als NRW-Ministerpräsident folgen.

Nachfolger von Armin Laschet
Hendrik Wüst soll neuer NRW-Ministerpräsident werden

sz Siegen/Düsseldorf. Wer wird neuer Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen? Armin Laschet will in einer Sondersitzung des CDU-Landesvorstands an diesem Dienstagabend einen Personalvorschlag unterbreiten. Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) aus Kreisen der CDU NRW erfahren hat, möchte Laschet NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst als neuen CDU-Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten vorschlagen. Dies haben mehrere Personen aus der NRW-CDU gegenüber dem RND bestätigt. Wüst gilt schon...

  • Siegen
  • 05.10.21
LokalesSZ
Wahlen und Ehrungen: Ein großer Teil des frisch gewählten Vorstandes des CDU-Stadtverbandes Bad Berleburg stellte sich nach der Mitgliederversammlung im Arfelder Zentrum Via Adrina zum Foto auf.

Scharfe Kritik an Laschet aus Bad Berleburg
CDU-Basis sieht Wahlniederlage mit Ansage

vö. Arfeld. Georg Freitag machte am Donnerstagabend aus seiner persönlichen Enttäuschung kein Geheimnis: Die CDU-Niederlage bei der Bundestagswahl – und nichts anderes sei dieses Ergebnis – werte er als „Verlieren mit Ansage“. Einige personelle Entscheidungen vor der Wahl hätten nicht dem Willen der Parteibasis und der Wählerschaft entsprochen, meinte der Alertshäuser mit einem klaren Seitenhieb in Richtung Kanzlerkandidat Armin Laschet, der offenbar „mit Anlauf in Fettnäpfchen“ getreten sei....

  • Bad Berleburg
  • 02.10.21
Lokales
Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet hat am Sonntagvormittag in Aachen gewählt. Dabei missachtete er jedoch eines der Grundprinzipien der Bundestagswahl. Der Wahlleiter hätte ihn zurückweisen müssen.

Fauxpas bei der Stimmabgabe (Update)
Darum zählt die Stimme von Armin Laschet trotzdem

+++ Update 16.05 Uhr +++ sz Berlin/Aachen. „Bei der Urnenwahl muss der Wähler um das Wahlgeheimnis zu wahren, in der Wahlkabine seinen Stimmzettel – nachdem er ihn gekennzeichnet hat – in der Weise falten, dass seine Stimmabgabe nicht erkennbar ist. Der Wähler wirft dann den so gefalteten Stimmzettel in die Wahlurne.“ So die Theorie. Was der Bundeswahlleiter auf seiner Homepage schreibt, das gilt für jede Bundesbürgerin und jeden Bundesbürger bei einer Wahl. Auch für Politikerinnen und...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
Im Mai 2019 wurde das Gebäude des damaligen Ayurveda-Zentrums – des früheren Hotels „Westfälischer Hof“ – bei einem Großbrand vollständig zerstört.

Berleburger CDU-Fraktion sieht Handlungsbedarf
Brandruine ein Dorn im Auge

vö Bad Berleburg. Die Bad Berleburger CDU-Fraktion sieht Handlungsbedarf: Die Christdemokraten wollen den ersten Eindruck der Odebornstadt aufpolieren. Denn der werde, so die Argumentation in einer aktuellen Anfrage zur nächsten Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planen, Wohnen und Umwelt am Dienstag, 21. September (Beginn: 18 Uhr), deutlich getrübt. Brandruine trübt ersten Eindruck„Dass diese Brandruine seit nunmehr schon mehr als zwei Jahren den Ortseingang von Bad Berleburg beherrscht und...

  • Bad Berleburg
  • 11.09.21
Lokales
Vielen Dank für die Blumen: Der starke Rückenwind seiner Partei freut Volkmar Klein sichtlich. Er wurde (fast) einstimmig als Kreisvorsitzender wiedergewählt.
2 Bilder

Jens Kamieth lässt Federn
Volkmar Klein als CDU-Kreisvorsitzender wiedergewählt

sabe Kaan-Marienborn. Als kleine Zwischenmahlzeit gab es, ganz solide, einen beschaulichen Teller Kartoffelsuppe mit Speckeinlage. Und so lief auch der 53. Kreisparteitag der CDU. Solide, mit wenig Überraschungen vor der Bundestagswahl. Gewinner des Abends: Volkmar Klein. Er bekam von seinen Parteigenossen starken Rückenwind und wurde (fast) einstimmig zum Kreisvorsitzenden wiedergewählt. Das fand er, natürlich, „total toll“. Von 100 abgegeben Stimmen – insgesamt waren in der Weißtalhalle 104...

  • Siegen
  • 19.08.21
Lokales
Die Odeborn fließt in Girkhausen durch ein enges Bachbett. Die CDU-Fraktion in Bad Berleburg hat jetzt Fragen zum Hochwasserschutz gestellt.
2 Bilder

Bad Berleburger CDU: Bodenerosion problematisch
Reicht der Hochwasserschutz aus?

sz/vc Bad Berleburg. Die Frage, ob Bad Berleburg und seine Dörfer hochwassersicher sind und welche Maßnahmen für den Fall der Fälle vorgesehen sind, beschäftigt die CDU-Fraktion im Bad Berleburger Rat. Gerade die Veränderung der Landschaft durch den Borkenkäferbefall müsse in die Planungen mit einbezogen werden. „Auch wenn aufgrund der Höhenlage und der geographischen Gegebenheiten solche Hochwasser-Katastrophen für das Wittgensteiner Land doch sehr unwahrscheinlich sind, stellt sich dennoch...

  • Bad Berleburg
  • 19.08.21
LokalesSZ
Erwin Rüddel meint: für Geimpfte und Genesene muss es in puncto Pandemie mit großen Schritten vorangehen.

Zurück zum Handschlag
Corona-Pandemie: Erwin Rüddel wünscht sich eine neue Normalität

dach Kreis Altenkirchen. „Herr Rüddel!“, fährt es aus mir heraus, „Was machen Sie denn da?!“ Julia Klöckner hatte sich angekündigt. Auf einem Bauernhof in Helmenzen warten gut zwei Dutzend Männer auf die Bundeslandwirtschaftsministerin. Rüddel macht die Runde – inklusive Händeschütteln. Als er vor mir steht und mir seine Tatze hinhält, zögere ich. Seit fast eineinhalb Jahren habe ich außerhalb der Familie niemanden mehr berührt, denke ich. „Sind Sie geimpft?“, fragt mich der...

  • Altenkirchen
  • 14.08.21
Lokales
Unter anderem Ministerpräsident Armin Laschet ist am 14. August im Rahmen der JU-Delegiertentagung in Olpe auf dem Ümmerich zu Gast.

Armin Laschet und Jens Spahn zu Gast auf dem Ümmerich
JU-Delegiertentagung findet in Olpe statt

sz Olpe/Düsseldorf. Die Gewehre des Olper St.-Sebastianus-Schützenvereins blieben auch in diesem Jahr stumm auf dem „Ümmerich“. Das so genannte Gelände des größten Schützenvereins der Region konnte wegen der Corona-Schutzverordnungen erneut nicht für das traditionsreiche Hochfest der Olper Schützen mit seinen zigtausenden Besuchern genutzt werden. Am Samstag, 14. August, aber wird das Areal für politische Zwecke genutzt, und nach jetzigem Stand der Dinge reisen einige namhafte Politiker an...

  • Stadt Olpe
  • 04.08.21
LokalesSZ
Mecklenburger Seenplatte? Nein, Banfer Wiese! Bei Hochwasser gibt es hier zum Glück größere Ausweichflächen für das Hochwasser.
2 Bilder

Dringlichkeits-Antrag der Grünen
Notfallplan nur mit Experten

howe Bad Laasphe. Die verheerenden Schäden durch das Hochwasser etwa im Ahrtal haben auch die Bürger in Wittgenstein aufgeschreckt. Seit Wochen laufen von hier aus beeindruckende Hilfsaktionen, aus dem Bad Laaspher Raum seien hier die Initiativen von Bauunternehmer Christian Bernshausen sowie der Dorfgemeinschaft Feudingen genannt, ebenso die der Bürger aus Banfe und besonders des Bewohners Martin Vahland. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen sieht nun dringenden Handlungsbedarf. In einem...

  • Bad Laasphe
  • 03.08.21
LokalesSZ
Armin Laschet oder Markus Söder, wer soll der Kanzlerkandidat der Union werden?
9 Bilder

Armin Laschet vs. Markus Söder
Heimische CDU-Abgeordnete haben klaren Favoriten

juka Siegen/Olpe/Betzdorf. Seit Sonntag ist es offiziell: Armin Laschet (CDU) und Markus Söder haben erstmals öffentlich ihre Bereitschaft erklärt, bei der Bundestagswahl am 26. September als Kanzlerkandidat der Union anzutreten. Am Montag gab es dann bereits den ersten Meilenstein für Armin Laschet, sowohl das CDU-Präsidium als auch der Bundesvorstand stellten sich klar hinter den 60-Jährigen. Eine Vorentscheidung sei dies noch nicht, sondern nur ein Meinungsbild der CDU mit ihren 15...

  • Siegen
  • 13.04.21
Lokales
Das Aldi-Zentrallager soll zum Ende des Jahres geschlossen werden. Die Politik übt Kritik an dem Konzern.

Zentrallager in Bad Laasphe
Politik geht mit Aldi hart ins Gericht

howe Bad Laasphe. Die Konzern-Entscheidung, das Aldi-Zentrallager in Bad Laasphe zum Jahresende zu schließen, hat in der Öffentlichkeit und in der Politik für Betroffenheit und Verärgerung gesorgt. CDU-Bundestagsabgeordneter Volkmar Klein und Landtagsabgeordnete Anke-Fuchs-Dreisbach wandten sich in einem gemeinsamen Brief an die Aldi-Konzernzentrale in Essen. „In unseren Augen ist es vor allem wichtig, den betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine verlässliche Jobperspektive und...

  • Bad Laasphe
  • 14.02.21
Lokales
Dieter Born, Markus Böhmer und Ingo Janson verlassen die CDU-Kreistagsfraktion und gründen eine neue Fraktion.

Paukenschlag im Kreistag Siegen-Wittgenstein
CDU-Trio tritt aus und gründet neue Fraktion

sz Siegen/Bad Berleburg. Paukenschlag im Kreistag Siegen-Wittgenstein: Drei Mitglieder der CDU-Fraktion verkünden ihren Austritt und gründen die neue Fraktion Siegen-Wittgensteiner Mitte. „Wir haben gegenüber der CDU-Fraktion im Kreistag unseren Austritt erklärt und dem Landrat die Gründung einer neuen Fraktion mitgeteilt“, wird Dieter Born, Vorsitzender der neu gegründeten Fraktion, in einer Pressemeldung zitiert. Born und seine Mitstreiter Markus Böhmer sowie Ingo Janson, allesamt direkt...

  • Siegen
  • 03.01.21
LokalesSZ
Stationen seiner kommunalpolitischen Laufbahn, die jetzt zu Ende gegangen ist, hat Heinz-Josef Linten in einer Bildergalerie immer vor Augen. Wer genau hinschaut, sieht Begegnungen mit Angela Merkel, Friedrich Merz oder Peter Struck. Der Erndtebrücker saß ab 1975 im Gemeinderat, war Bürgermeister in Erndtebrück von 1994 bis 2004, darüber hinaus zeitweise stellv. Landrat.

Heinz-Josef Linten blickt gern auf 45-jährige Laufbahn zurück
Ein Abgang ohne jede Verbitterung

bw Erndtebrück. Als 22-Jähriger zog Heinz-Josef Linten erstmals in den Rat der Gemeinde Erndtebrück ein. Das war 1975. Eigentlich würde er dem Rat noch bis in das Jahr 2025 angehören – ein Mandat hatte er nach der Kommunalwahl über die Reserveliste seiner CDU. Dann hätte er die 50 Jahre voll gehabt, wenn auch mit einer fünfjährigen Unterbrechung, nachdem er ja 2004 nach zehn Jahren als Bürgermeister nicht wiedergewählt worden war. Doch Heinz-Josef Linten verzichtet auf fünf weitere Jahre im Rat...

  • Erndtebrück
  • 10.11.20
LokalesSZ
Das Bürgerhaus am Markt in Bad Berleburg kennt Uwe Weinhold bestens – seit 1995 hat er dort zahlreiche politische Sitzungen absolviert. Nun verlässt er die Stadtverordnetenversammlung. Von der Bildfläche will er aber nicht verschwinden.

Abtritt politischer Urgesteine in Wittgenstein (Teil 4)
Uwe Weinhold

Das Bürgerhaus am Markt in Bad Berleburg kennt Uwe Weinhold bestens – seit 1995 hat er dort zahlreiche politische Sitzungen absolviert. Nun verlässt er die Stadtverordnetenversammlung. Von der Bildfläche will er aber nicht verschwinden. Foto: Timo Karl tika Bad Berleburg. Eines zieht sich wie ein roter Faden durch die politische Karriere von Uwe Weinhold – und letztlich durch sein Leben: Der Christdemokrat vertritt seine Meinung, er diskutiert, argumentiert – und revidiert, wenn nötig. Dieser...

  • Bad Berleburg
  • 09.09.20
LokalesSZ
Milliarden stellt das Land, abgesegnet vom Landtag in Düsseldorf (Foto), in Corona-Zeiten zur Verfügung. NRW ist zum Beispiel das erste Bundesland, das seine rund 160 000 Lehrer flächendeckend mit Laptops oder Computern versorgen will.

CDU-Landtagsabgeordnete im SZ-Gespräch
"Düsseldorf hat die Kinder im Fokus"

ch Siegen/Bad Berleburg. Wir sind noch immer mitten in der Pandemie, die zweite Corona-Welle droht auch den Kreis Siegen-Wittgenstein zu überrollen. Klar dass sich da der SZ-Talk zur politischen Sommerpause in NRW mit den beiden heimischen Landtagsabgeordneten Anke Fuchs-Dreisbach und Jens Kamieth vor allem um eines dreht: um das Virus und die Covid-19-Folgen im Alltag. Dabei geht es natürlich auch um die Maskenpflicht und das Beachten von Hygiene- und Abstandsregeln, deren künftige Einhaltung...

  • Siegen
  • 19.08.20
Lokales
Die Bad Berleburger CDU setzt auf einen Wahlkampf ohne Plakate.

Nachhaltiger CDU-Wahlkampf
Käferholz statt Plastik in Bad Berleburg

vö Bad Berleburg. Beim Pressetermin am Donnerstagabend im CDU-Büro an der Poststraße präsentierten die Bad Berleburger Christdemokraten durchaus ein Unikat: ein Plakat mit einem Kandidaten aus einem Wahlkreis der Odebornstadt. Das sollte gut archiviert werden – denn mehr Exemplare wird es in diesem Jahr nicht geben. Die Bad Berleburger CDU verzichtet im Wahlkampf für die Kommunalwahl 2020 komplett auf Plakatwerbung. „Diese Entscheidung ist gezielt und bewusst gefallen – und vor allem war sie...

  • Bad Berleburg
  • 16.08.20
LokalesSZ
Die Haushaltslage der Stadt Bad Laasphe ist prekär. Dies zeigt ein Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt, der im Rathaus vorliegt. Foto: Björn Weyand

Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt
CDU, FDP und Grüne fordern den Kassensturz

bw Bad Laasphe. Es sind 122 Seiten, die Zündstoff bieten für den Wahlkampf in Bad Laasphe. Auf ihrer Internetseite hat die Gemeindeprüfungsanstalt NRW den Prüfbericht zur bekanntlich recht prekären Haushaltslage der Lahnstadt veröffentlicht. Darin enthalten sind Beanstandungen und Handlungsempfehlungen zu der Haushaltsführung in Bad Laasphe. Ein Satz fasst das ganze Dilemma treffend zusammen: „Die Stadt Bad Laasphe steht kurz vor einer bilanziellen Überschuldung.“ Die Gemeindeprüfungsanstalt...

  • Bad Laasphe
  • 13.08.20
LokalesSZ
Die CDU Bad Laasphe traf sich am Freitagabend zur Mitgliederversammlung. Zur Wahl standen die jeweiligen Kandidaten für die Wahlbezirke sowie die Reservelistenplätze für die Kommunalwahl am 13. September.

Kandidaten benannt
CDU stellt sich für Kommunalwahl auf

howe Bad Laasphe. Die kämpferischen Worte, die hätte man am Freitagabend sicher von der Bad Laaspher CDU erwartet. Vielleicht auch der ein oder andere Seitenhieb Richtung SPD und Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann. Doch Fehlanzeige: Stadtverbandsvorsitzender Thorsten Weber führte durch eine seriöse Versammlung und vollzog die Wahlen der Direktkandidaten sowie der Reservelistenplätze. Hätte er vor den Wahlen nicht die beiden Gäste gebeten, ein kurzes Grußwort zu sprechen, wäre die...

  • Bad Laasphe
  • 22.06.20
LokalesSZ
Die Mannschaft der CDU Bad Berleburg für die Kommunalwahl am 13. September steht.

CDU Bad Berleburg stellt Team auf
Ziel: Stärkste Kraft im Rat werden

vö Bad Berleburg. Die Bad Berleburger CDU geht selbstbewusst in den Wahlkampf für die Kommunalwahl am Sonntag, 13. September: Die Christdemokraten wollen als stärkste Fraktion in den neuen Stadtrat einziehen und „möglichst viele Direktmandate gewinnen“, sagte Georg Freitag, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes, im Rahmen der Nominierungsversammlung am Mittwochabend im Bürgerhaus am Markt. Die fand selbstverständlich unter Corona-Bedingungen statt, dennoch wurde deutlich, dass die...

  • Bad Berleburg
  • 11.06.20
LokalesSZ
Die AWo-Kindertagesstätte in Oberndorf hat ein Absperrband über das Außenareal gezogen. Auf diese Weise wollen die Verantwortlichen eine Durchmischung der Gruppen auch  außerhalb des Gebäudes verhindern.

Viele Fragen sind offen
Eingeschränkter Regelbetrieb in Kitas startet

tika Wittgenstein. Wenn es darum geht, Lockerungen in der Corona-Krise zu verordnen, dann lässt die NRW-Landesregierung nicht lange auf sich warten. Ministerpräsident Armin Laschet hatte durch dieses Vorgehen in den vergangenen Monaten immer wieder von sich reden gemacht, stand es doch im krassen Kontrast zur durch Bundeskanzlerin Angela Merkel verordneten Marschroute – die beiden Christdemokraten waren sich offenkundig uneins. Die nächste krasse Lockerung tritt nun am kommenden Montag, 8....

  • Bad Berleburg
  • 05.06.20
LokalesSZ
Sie gingen am Montag noch einmal auf die von Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann angeordnete Sperrung der Wanderstationen im Wald ein: Günter Wagner, Dirk Terlinden, Klaus Preis und Anne Bade (v. l.). Foto: Holger Weber

Auftakt zum Kommunalwahlkampf?
Laaspher Koalition übt Kritik am Bürgermeister

howe Bad Laasphe. Während der amtierende Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann aktuell die Fäden in der Hand hält und mit der Corona-Krise – sagen wir mal – die Fürsorge gegenüber der Bevölkerung pflegen kann, hängt Herausforderer Dirk Terlinden, was seine Wirkung in der Öffentlichkeit anbetrifft, etwas in der Luft. „Wobei ich nicht weiß, wie sich so ein Amtsinhaber-Bonus bemerkbar macht“, stellte Dirk Terlinden am Montag beim Pressegespräch in Feudingen fest. Günter Wagner, Fraktionsvorsitzender...

  • Bad Laasphe
  • 05.05.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.