Champions League

Beiträge zum Thema Champions League

SportSZ
Das Bild zeigt den früheren SFS-Mitarbeiter Thorsten Beewen im Presseraum der RB-Akademie vor einem großen Foto aus der
Red-Bull-Arena. Der Siegerländer arbeitet seit 2018 für den Champions-League-Klub RB Leipzig. Nach einer Oberschenkelamputation trägt der 53-Jährige eine Prothese.
2 Bilder

Thorsten Beewen arbeitet nun für RB Leipzig
Aus dem Leimbachtal in die Königsklasse

ubau Leipzig. RB Leipzig polarisiert wie kaum ein anderer Fußball-Klub in Deutschland. Doch egal, wie man zu dem jungen, erst 2009 gegründeten Verein steht: Die rasante sportliche Entwicklung ist beeindruckend. Trotz der kurzen Bundesliga-Zugehörigkeit (seit 2016) gehört „RasenBallsport Leipzig“, so der offizielle Name des Klubs, bereits zur Beletage des Oberhauses. Und nicht nur das! Auch international sorg(t)en die Sachsen für Furore. In der Champions League katapultierten sich die „Roten...

  • Siegen
  • 12.11.20
  • 2.253× gelesen
KulturSZ
Präsentieren den Podcast „Mein Spiel“: Timo Latsch (l.) und Jonas Hoffmeister.
3 Bilder

Timo Latsch und Jonas Hoffmeister: „Mein Spiel“
Podcast mit Hansch, Réthy & Co

ciu Siegen/Köln. „Tor! Toor! Tooor!“ – Wenn Fußball-Reporter und -Reporterinnen so jubeln, dann zerreißt es das Fußballfan-Herz mitunter. Entweder vor Glück. Oder vor Leid. Es gibt unglaubliche Momente, hochemotionale Minuten, Treffer für die Ewigkeit, vergebene Elfmeter, Schiedrichter-Entscheide mit dramatischen Folgen, Kunstschüsse und Fehlpässe, Rempeleien, Rote Karten. Was auf dem Platz entscheidend ist, fasst die Live-Reportage in Bilder und Worte. Und auch in diesem Metier gibt es das...

  • Siegen
  • 28.04.20
  • 348× gelesen
SportSZ
Der aus Holzhausen stammende Tischtennis-Profi Steffen Mengel hat den Ball immer im Visier. Auch mit 31 Jahren „brennt“ er immer noch für seine Leidenschaft.

Tischtennis-Profi Steffen Mengel im Interview
„Nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung“

ubau Mühlhausen/Holzhausen. Die Karriere von Tischtennis-Ass Steffen Mengel ist nicht nur gespickt mit Erfolgen, sondern auch reich an sportlichen Stationen. Seit 2018 steht der frühere deutsche Nationalspieler beim Erstligisten Post SV Mühlhausen unter Vertrag. In seiner Premierensaison bei dem Klub aus Thüringen schlug der aus Holzhausen stammende Mengel gleich gut ein. Mit seiner Bilanz von 8:6 Siegen hatte der deutsche Einzel-Meister von 2013 und Team-Vize-Weltmeister von 2014 großen Anteil...

  • Siegen
  • 09.01.20
  • 524× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.