Chorkonzert

Beiträge zum Thema Chorkonzert

Lokales
SZ-Redakteur Peter Barden.

BIS AUF WEITERES
Ohrwürmer

Ganz ehrlich, ich mache gern mal den Mund auf. Und erhebe meine Stimme. Das meine ich aber in diesem Fall gar nicht politisch, sondern musikalisch. Denn ich bin Mitglied eines Chores und das aus Überzeugung. Ich liebe das Singen – leichter lässt sich eine positive Körpererfahrung im Alltag kaum nachen. Ich mag die Gemeinsamkeit von Frauen- und Männerstimmen: Sie sind für mich auch ein Bild der Gesellschaft, in der es ohne die gleichberechtigte, harmonische Kooperation von Frauen und Männern...

  • Siegen
  • 09.09.21
LokalesSZ
Mit entsprechendem Abstand probten viele heimische Chöre in den vergangenen Monaten (hier „LahnVokal“ in der Volkshalle). Damit ist es jetzt vorerst wieder vorbei. Die Chöre verzichten freiwillig auf ihren Probenbetrieb.

Gesangvereine in Wittgenstein
Chöre stellen ihre Proben wegen Corona wieder ein

bw Wittgenstein. Einem Probenverbot, wie es im Frühjahr schon einmal galt, sind zahlreiche Wittgensteiner Chöre in dieser Woche zuvorgekommen. Die ansteigenden Infektions- und Inzidenzzahlen ließen ihnen keine andere Wahl, obwohl sie eigentlich noch hätten proben dürfen, unter den bisherigen Bedingungen natürlich, die indes schon alles andere als einfach für die Sängerinnen und Sänger waren. Jetzt aber fahren die Chöre ihren regelmäßigen Probenbetrieb wieder quasi auf Null. Dass die...

  • Wittgenstein
  • 28.10.20
KulturSZ
In der ev. Kirche in Netphen stürmisch gefeiert: Das letzte Tournee-Konzert des Schwarzmeer Kosaken-Chors mit Peter Orloff.

Schwarzmeer-Kosaken mit Peter Orloff überzeugen in Netphen
Von "Ave Maria" bis "Wolgalied"

hajo Netphen. Was für ein Konzert! Der Klang der gewaltigen Stimmen war kaum verhallt, da prasselten in der ev. Kirche von Netphen Riesenbeifall und Standing Ovations auf den Schwarzmeer-Kosaken-Chor nieder. Einige Zugaben erklatschten sich die Besucher, ehe die singenden Kosaken, mit Peter Orloff an der Spitze, das Netphener Kirchenschiff verließen – zurück lag damit das letzte Chorkonzert einer langen Tournee, das die vielen Besucher in der voll besetzten Kirche wohl lange nicht vergessen...

  • Netphen
  • 09.03.20
LokalesSZ
Die Männer von der „Sangeslust“ Birkefehl zeigten auch beim Konzert in Wallau am Samstagabend, dass sie ihren Meisterchortitel seit Jahrzehnten völlig zurecht tragen. Mit ihren Liedern luden sie die Zuhörer zum Träumen und Genießen ein. Foto: efra

Konzert mit Wittgensteiner Beteiligung
Eine wahre Sternstunde des Chorgesangs in Wallau

efra Wallau/Birkefehl/Schameder. Zur Sternstunde des Chorgesangs wurde das Adventskonzert „…dass es Frieden werde“ des Wallauer Frauenchores. Neben den Sängerinnen trugen der Männergesangverein „Sangeslust“ Birkefehl sowie der Gemischte Chor „Liederkranz Schameder am Samstagabend zu einem besonderen Chorerlebnis bei. Überzeugend abgerundet wurde dieser Abend vom Duo Salzbauer sowie den Musikern des Posaunenchores des CVJM Hesselbach. In der vollbesetzten Fritz-Henkel-Halle zelebrierten die...

  • Bad Laasphe
  • 10.12.19
KulturSZ

Kirchenchor Cäcilia Brachbach feierte seine Gründung vor 145 Jahren
Bischof Bätzing feierte Messe

gum Brachbach. 1854 wurde der Männerchor Cäcilia Brachbach gegründet, der im Jahre 1874 zum Kirchenchor Cäcilia wurde. Erster Chorleiter war der Lehrer Hubert Wihskirchen. 1936 wurde aus dem reinen Männerchor ein gemischter Chor, der im gleichen Jahr an Weihnachten seinen ersten Auftritt hatte. Am Samstagabend in der kath. St. Josefkirche in Brachbach da war es auch ein wenig wie Weihnachten, so festlich feierte der Kirchenchor Cäcilia Brachbach den 145. Jahrestag seiner Gründung! Mit einem...

  • Kirchen
  • 24.11.19

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 29. Oktober 2021 um 19:00
  • Pfarrkirche St. Katharina
  • Wissen

Maxim Kowalew Don Kosaken

Maxim Kowalew Don Kosaken 29.10.2021, 19 Uhr Pfarrkirche St. Katharina, Brixiusstraße 23, Wissen-Schönstein Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Im übrigen richtet sich das sakrale Programm nach der jeweiligen Jahreszeit. Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat. Singend zu beten und betend zu...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.