Christen

Beiträge zum Thema Christen

LokalesSZ
Am Karfreitag erinnern Christen mit dem Verzicht auf Fleisch an den Leidensweg von Gottes Sohn. Fisch ist als Alternative aber erlaubt.
3 Bilder

Glaubensfrage oder Geschmackssache?
Darum wird am Karfreitag Fisch serviert

jw Siegen. Am Karfreitag kommt Fisch auf den Tisch – für Christen ist das selbstverständlich. Und auch Nicht-Gläubige lassen sich am diesem Tag traditionell Forelle, Lachs und Co. schmecken. Aber warum überhaupt? Der Karfreitag steht im Zeichen der Kreuzigung Jesus. Die Wortsilbe "Kar" stammt aus dem Althochdeutschen. Die Übersetzung für "Kara" oder "Chara" lautet Trauer oder Wehklage – und unterstreicht die Bedeutung des Feiertages, an dem an den Tod von Gottes Sohn erinnert wird....

  • Siegen
  • 12.04.22
LokalesSZ
Otta Laubing und Jens Döhling, Vorsitzender der christlichen Organisation Romanes-Arbeit Marburg, zeigten sich sichtlich zufrieden, dass das Mammut-Projekt gestemmt werden konnte.
2 Bilder

Gottesdienst in Altenkirchen
Nach 27 Jahren liegt die Heilige Schrift in Romanes vor

kay Holzhausen. Nach 27-jähriger Arbeit eines Teams aus Sinti und Deutschen, Muttersprachlern, Linguisten und Theologen ist es geschafft: Das Volk der Sinti hat endlich eine komplette Bibelübersetzung in seiner Muttersprache. Der Weg dahin war sehr beschwerlich, erklärt Jens Döhling von der christlichen Organisation Romanes-Arbeit Marburg, die das Ziel hat, den Sinti das Wort Gottes in Romanes zugänglich zu machen. „Kein Gadje – das sind alle Menschen, die nicht Sinti oder Roma sind – darf...

  • Burbach
  • 24.08.21
LokalesSZ
ZdK-Präsident Thomas Sternberg, studierter Germanist, Kunsthistoriker und Theologe, sprach im Wilnsdorfer Gemeindehaus der St.-Martinus-Kirche über Ökumenisches, Synodales und Digitales.

Ökumenische Pfarrkonferenz Siegerländer Christen
Die andere Konfession als Reichtum sehen

ihm Wilnsdorf. Nur noch wenige Monate wird er der oberste Repräsentant der katholischen Laien in Deutschland sein. Thomas Sternberg tritt nach sechs Jahren als Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) nicht mehr zur Wiederwahl an. Er, der die Ökumene als Thema immer wieder in den Mittelpunkt gestellt hat und der als Initiator des „Synodalen Wegs“ zusammen mit Kardinal Reinhard Marx für die Erneuerung der Kirche steht, wird sich zurückziehen. Aber resigniert wirkt er nicht....

  • Wilnsdorf
  • 01.07.21
Lokales
Wilfried Loik ist neuer Pfarrer im St.-Marien-Krankenhaus Siegen.

Nachfolger von Tadeusz Senkowski
Wilfried Loik neuer Pfarrer im St.-Marien-Krankenhaus Siegen

sz Siegen. Wilfried Loik, bislang Seelsorger im Hospiz auf der Eremitage in Wilnsdorf, wurde von Erzbischof Hans-Josef Becker jetzt zum Krankenhauspfarrer im St.-Marien-Krankenhaus Siegen ernannt. Der 1957 in Lippstadt geborene Priester hat laut Pressemitteilung damit die Nachfolge von Pfarrer Tadeusz Senkowski angetreten, der krankheitsbedingt nun in den einstweiligen Ruhestand eingetreten ist. „Wir freuen uns, dass du hier bist!“ hieß es in der persönlichen Begrüßung durch Verwaltungsdirektor...

  • Siegen
  • 08.06.21
Lokales
SZ-Redakteur Dr. Andreas Göbel.

BIS AUF WEITERES
Neu anfangen

Nicht nur die Furcht, sich mit einem Virus anzustecken, beschäftigt viele Christen in der Welt, wenn sie am Sonntag in die Kirche gehen, um das höchste Fest des Jahres zu feiern. In über 140 Ländern der Erde werden Christen inzwischen verfolgt. Vier von fünf Gewalttaten gegen religiös „Andersdenkende“ treffen Christen, was man leicht vergisst, wenn man aus Deutschland kommt. Außerhalb Europas müssen viele Gemeinden Wagenburgen bauen. Bei uns ringt zumindest die katholische Kirche eher mit ihren...

  • Siegen
  • 02.04.21
Lokales
Freuen sich darauf, dass die „Nacht der Versöhnung“ wenigstens virtuell stattfinden kann (v. l.): das Organisationsteam Alexander Sieler, Schwester Gertrudis Lüneborg und Dekanatsjugendreferentin Esther Göcke.

Arbeitskreis „Religiöse Impulse“
Nacht der Versöhnung“ findet virtuell statt

sz Olpe. In normalen Zeiten zieht die „Nacht der Versöhnung“ regelmäßig mehr als 400 Christinnen und Christen in die Kirche des Mutterhauses der Olper Franziskanerinnen. Doch die Corona-Beschränkungen sorgen auch zu diesem Osterfest dafür, dass der Bußgottesdienst und sein Begleitprogramm in herkömmlicher Form ausfallen müssen. Wie schon vor Weihnachten, setzt der Arbeitskreis „Religiöse Impulse“ daher wieder auf eine virtuelle Version der beliebten Veranstaltung, die am heimischen PC miterlebt...

  • Stadt Olpe
  • 21.03.21
Lokales
Die Stadtmission am Kreuztaler Ginsterweg hat theologische Differenzen mit der ev. Kirchengemeinde, möchte diese aber nicht öffentlich diskutieren. Die Kirchengemeinde stell klar: Die Berufung von Frauen ins Pfarramt  sei für sie  unverzichtbar und bereichernd.

Kreuztaler Allianz bröckelt
Kirche: Predigende Frauen unverzichtbar

nja Kreuztal.  Die Allianzgebetswoche in Kreuztal, die wie andernorts auch am Sonntag beginnt, wird in diesem Jahr ohne die ev. Kirchengemeinde Kreuztal stattfinden. Der Anlass: offensichtlich grundlegende Unstimmigkeiten mit „einem der Kooperationspartner“. Gemeint ist die Stadtmission Kreuztal.„Die ev. Kirchengemeinde Kreuztal hat entschieden, ihre Teilnahme an der Allianzgebetswoche in diesem Jahr ruhen zu lassen. Es ist für sie in einem Vorgespräch der Eindruck entstanden, dass Frauen nach...

  • Siegen
  • 07.01.20
Lokales
Es ging auch musikalisch zu.

Drei Abende hintereinander
Die „Botschaft vom Kreuz“ erfüllte das Hüttenhaus

rai Herdorf. Tiefen Frieden, dauerhafte Freude und grenzenlose Liebe: Das waren Schwerpunkte von drei Abendveranstaltungen im Hüttenhaus in Herdorf, zu denen Christen eingeladen hatten, die sich regelmäßig in Niederdreisbach treffen. „Es geht nicht nur um die Botschaft von der Krippe, sondern auch um die vom Kreuz“, sagte Felix Krauss. Ziel sei es, die Menschen mit der guten Botschaft der Bibel vertraut zu machen und Jesus Christus näherzubringen. Jesus als Friedensstifter, Freudenbringer und...

  • Herdorf
  • 17.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.