Christi Himmelfahrt

Beiträge zum Thema Christi Himmelfahrt

Lokales
Traditionell wandern viele Väter an Christi Himmelfahrt. Aber wegen der Pandemie muss der sonst so gesellige Ausflug der Männer erneut qusfallen.

Zum zweiten Mal in Folge
Pandemie bremst Vatertag aus

sz Siegen/Olpe. Eigentlich geht es mit dem Bollerwagen am Vatertag traditionell für viele Männer ins Grüne - doch die Corona-Pandemie setzt dem Spaß in diesem Jahr enge Grenzen.  Somit wird aus dem Christi-Himmelfahrts-Feiertag das zweite Jahr in Folge ein Vatertag zum Besser-Daheim-Bleiben. Denn die weiterhin geltenden Maßnahmen in der Pandemie sorgen dafür, dass der traditionell zumeist von Männern für gesellige und feucht-fröhliche Ausflüge ins Grüne genutzte Tag in diesem Jahr eingeschränkt...

  • Siegen
  • 12.05.21
  • 325× gelesen
LokalesSZ
Kampf gegen Covid-19: Es ist weiterhin nicht angesagt, in der Fläche zu testen, sondern vor allem dort, wo „Hotspots“ zu vermuten sind, sagt Landrat Andreas Müller.

Kita-Öffnungen lassen weiter auf sich warten
Landrat Andreas Müller über Corona und die Lockerungen

ch Siegen/Bad Berleburg. Die Gaststätten haben wieder geöffnet, für den Einzelhandel gibt es keine Einschränkungen mehr, und es werden wieder Gottesdienste gefeiert – wir erleben mitten in der Corona-Pandemie die Zeit der Lockerungen. Vorläufige Höhepunkte der wieder gewonnenen Freiheit: der morgige Vatertag, der die Menschen bei bestem Wetter nach draußen locken wird, und das anstehende Pfingstwochenende, das die Kurzurlauber in die Ferne treiben wird. Was hält der oberste Krisenmanager in...

  • Siegen
  • 19.05.20
  • 428× gelesen
Lokales
Ein Prosit auf das Jubiläum! Das Vatertagsfest auf dem Platz vor dem Dorfgemeinschaftshaus stieg im Rahmen des 525. Geburtstags des Dorfs. Fotos: Timo Karl
4 Bilder

525 Jahre Birkefehl
Dauerbrenner zündet auch zum Jubiläum

tika Birkefehl. Das Stelldichein auf den großen Höhepunkt ist gemacht: Das Vatertagsfest in Birkefehl lockte an Christi Himmelfahrt hunderte Besucher aus dem Ort, aber auch zahlreiche Wanderer aus den umliegenden Ortschaften in das Jubiläumsdorf. „Wir feiern dieses Fest nur in unregelmäßigen Abständen und zu besonderen Anlässen. Auf diese Weise bleibt es etwas Besonderes – und ein schöner Treffpunkt, um gediegen mit ein paar Freunden zu feiern und ein bisschen Spaß zu haben. Dafür ist das Fest...

  • Erndtebrück
  • 30.05.19
  • 322× gelesen
Lokales
Schon am Mittwoch hat es beim Anböllern ordentlich geknallt. Peter Jüngst, Stephan Göhrke, Frederic Meina, Michael Jüngst und Fabian Schulz (v. l., es fehlt Michael Zöller) finden diese alte Tradition klasse, sie wissen aber auch, dass das nicht bei allen Netphenern der Fall ist. Übertreiben möchten sie es mit ihren Böllern deswegen nicht. Fotos: sos
2 Bilder

Alte Tradition
Böllern zur Ehre Gottes

sos Netphen. „Wir sind keine verrückten Jugendlichen, die ballern“, sagt Peter Jüngst, der weiß, dass nicht alle Netphener von den Böllerschützen begeistert sind. Dabei gehe es der Gruppe einfach darum, eine alte Tradition wieder aufleben zu lassen, die auch in Netphen viele Jahrzehnte lang gepflegt wurde. Das Böllerschießen habe mit Sicherheit vor der Jahrhundertwende begonnen, so Gruppenleiter Markus Zöller, das wisse er aus mündlichen Überlieferungen. Abgesehen von einer Pause während des...

  • Netphen
  • 30.05.19
  • 312× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.