clickandmeet

Beiträge zum Thema clickandmeet

LokalesSZ
Schon nach wenigen Tagen war das Interesse an „Click & Meet“ verflogen. In der Regel sind es Stammkunden, die Anne Becker (l.) bei Engbers begrüßt. Für Samstag hatten sich Birgit und Erich Bruch aus Rudersdorf angemeldet.
8 Bilder

City-Galerie-Händler ziehen ernüchterndes Fazit
„Click & Meet“ ein echter Reinfall

tile Siegen. „Es macht keinen Spaß im Moment.“ Anne Becker, Filialleiterin der Modeboutique Engbers in der City-Galerie, spricht aus, was viele ihrer Kollegen im Handel denken. Zwar freut man sich nach den Lockerungen über den Kontakt zu Kunden, aber die Gesamtsituation ist weiterhin schwierig. „Die Terminvergabe ist nicht so prickelnd und hat in der zweiten Woche nochmal stark nachgelassen“, sagt sie mit Blick auf das „Click & Meet“-Angebot. Die Kunden pro Tag lassen sich an einer Hand...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 6.472× gelesen
Lokales
 In der City-Galerie Siegen öffnen diese Woche zahlreiche weitere Geschäfte wieder mit einem Click&Meet-Angebot.

Click & Meet-Angebot in der City-Galerie Siegen
50 Geschäfte machen auf

sz Siegen. In der City-Galerie Siegen öffnen diese Woche zahlreiche weitere Geschäfte wieder mit einem Click&Meet-Angebot. Die Kunden können dabei nach vorheriger Terminvereinbarung in den jeweiligen Geschäften einkaufen und sich beraten lassen. Insgesamt haben in der City-Galerie Siegen damit jetzt 70 Geschäfte geöffnet: 50 davon bieten Click&Meet an, weitere 20 Geschäfte der Grundversorgung wie Lebensmittelanbieter und Drogerien haben wie bisher auch weiterhin regulär geöffnet. Um das Click &...

  • Siegen
  • 10.03.21
  • 10.710× gelesen
Lokales
Juwelier Michael Grimm will erst mal schauen, wie es anläuft mit „Click and Meet“. Er ist jedenfalls froh, wieder Kunden im Laden begrüßen zu können.
2 Bilder

"Click and meet" wenig wirtschaftlich
Shoppingerlebnis "light"

sabe/ako/win Siegen/Olpe/Bad Berleburg. Einfach vorbeikommen ist nicht, Terminvereinbarung (Click and meet) ist angesagt. Auch für die SZ. Der ist via Telefon unkompliziert abgemacht, Ulrike und Michael Grimm haben zumindest am Vormittag noch Plätze frei. Im Siegerland-Center herrscht recht geschäftiges Treiben, einige Maskierte schauen durch Schaufenster, vor manchen Geschäften bilden sich erste Schlangen. Angekommen vor dem „Juwelier Grimm“ darf nach den bekannt-eingeübten Schutzmaßnahmen und...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 1.448× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.