Corona-Ausbruch

Beiträge zum Thema Corona-Ausbruch

Lokales
Das Kreisgesundheitsamt nennt zehn neue positive Corona-Fälle nach dem Ausbruch in der Engsbachstraße.

Montag weitere Reihentestung geplant
Zehn weitere Coronafälle in der Engsbachstraße

sz Weidenau. Rund 300 Studenten unter Quarantäne und 20 positive Corona-Fälle. Das war das Ergebnis einer Reihentestung in zwei Wohnheimen des Studierendenwerks Siegen an der Engsbachstraße in Weidenau, das am Mittwoch für einen Großeinsatz von Polizei und Ordnungsamt sorgte. Im Laufe des Wochenendes sind alle Ergebnisse der Reihentestung in der Wohnanlage des Studierendenwerks Siegen in der Engsbachstraße 56 und 58 im Kreisgesundheitsamt eingegangen. Wie Torsten Manges, Pressesprecher des...

  • Siegen
  • 25.04.21
Lokales
Die Mitarbeiter der Security-Firma sorgen dafür, dass alles in geordneten Bahnen verläuft.
10 Bilder

Corona-Ausbruch in der Engsbachstarße
Studentenwohnheim von Security gut bewacht

mir Siegen. Tag 1 nach dem Corona-Ausbruch in den beiden Studentenwohnheimen Engsbachstraße in Weidenau: Auffällig gelb bejackte Security-Mitarbeiter sichern die Eingänge, einer hat sich einen Stuhl in die Mittagssonne gerückt. An den Absperrgittern ist noch ein letzter, kleiner Einlass, auch der SZ-Redakteur darf nicht zu nahe kommen: „Alles in Ordnung und entspannt verlaufen, auch in der Nacht“, lautet die einzige Auskunft. Wie so oft, die ausführenden Kräfte sind zum Schweigen verdonnert...

  • Siegen
  • 22.04.21
Lokales
Aus Sicherheitsgründen werden die beiden Wohnheime abgesperrt.
3 Bilder

Corona-Hotspot in zwei Wohnheimen - UPDATE
300 Studenten unter Quarantäne

Update - 20.20 Uhr sp/sz Siegen. Rund 300 Studenten unter Quarantäne und 20 positive Corona-Fälle. Das ist das Ergebnis einer Reihentestung in zwei Wohnheimen des Studierendenwerks Siegen an der Engsbachstraße in Weidenau, das am Mittwoch für einen Großeinsatz von Polizei und Ordnungsamt sorgte. Polizeieinsatz im Studentenwohnheim Die ersten beiden Fälle waren laut Kreisverwaltung durch positive Schnelltests entdeckt worden, die durch PCR-Tests bestätigt wurden. Eine spezielle Erklärung, wie es...

  • Siegen
  • 21.04.21
Lokales
Das Diakonie-Klinikum Jung-Stilling muss aufgrund eines Anfang März bekannt gewordenen Corona-Ausbruchs weiterhin am Aufnahmestopp für die geriatrische Abteilung festhalten.

Aufnahmestopp für Geriatrie bleibt
35 Corona-Infektionen im "Stilling"

juka Siegen. Das Diakonie-Klinikum Jung-Stilling muss aufgrund eines Anfang März bekannt gewordenen Corona-Ausbruchs weiterhin am Aufnahmestopp für die geriatrische Abteilung festhalten (die SZ berichtete). Wie Pressesprecher Stefan Nitz mitteilte, haben sich im Laufe des Monats insgesamt 30 Patienten und fünf Mitarbeiter mit dem Virus infiziert. Schwere Krankheitsverläufe gebe es aber nicht. „Der Ausbruch von Anfang des Monats flackert zudem langsam ab“, hat Nitz Hoffnung, dass sich die...

  • Siegen
  • 19.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.