Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

Lokales
Symbolfoto.

Corona-Update
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein sinkt leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein bleibt auch am Dienstag relativ stabil. Das Robert-Koch-Institut vermeldet (Stand 3.10 Uhr) einen Wert von 135,4 und damit einen leichten Rückgang im Vergleich zum Vortag (140,8). Der für Schul- und Kita-Öffnungen ausschlaggebende Schwellenwert wird damit weiterhin unterschritten. Keine Veränderung gibt es hingegen in Olpe. Mit der Inzidenz von 182,9 gibt das RKI genau den Wert des Vortags an. Damit liegt der Kreis...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 5.448× gelesen
LokalesSZ
Weniger „Begegnungsverkehr“ beim Einkaufen: In Siegen ansässige Handelsketten wie Lidl haben die Kundenbegrenzung angepasst.
2 Bilder

Kundenbegrenzung durch Notbremse bisher überschaubar
"Supermarkt-Chaos" bleibt aus

rege Siegen. Bratwurst, Grillspieße, Maibock und Maibowle – spätestens beim Blick in die Werbeprospekte für diese Woche geht der „Mai-Wecker“, und jeder wird noch einmal dran erinnert: Der 1. Mai, Feiertag der Wanderfreunde, ist nicht mehr fern. Auch wenn Bollerwagen-Touren in großer Runde verboten sind, an den Tagen davor muss mit einem kleinen Run auf Grillgut und Kaltgetränke gerechnet werden. Richtung Wochenende könnte es in den Lebensmittelläden deshalb etwas voller werden. So voll aber...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 742× gelesen
Lokales
Im Haushaltsplan der Stadt Hilchenbach sind Grund- und Gewerbesteuer für dieses Jahr noch konstant. Das wird sich aber wohl 2022 ändern.

Hilchenbacher müssen wohl tiefer in die Tasche greifen
Galgenfrist für Grundsteuer

ihm Hilchenbach. Im Haushaltsplan 2021 bleiben die Steuersätze für die Grundsteuer und Gewerbesteuer noch konstant – das wird sich aller Voraussicht nach im nächsten Jahr ändern. In der Kalkulation für 2022 steht eine Steigerung von mehr als 50 Prozent – die Hausbesitzer werden sich darauf einstellen müssen, dass die Grundbesitzabgaben massiv ansteigen. Zu vermeiden sei das nur, wenn entweder die Gewerbesteuereinnahmen wider Erwarten deutlich steigen oder Bund bzw. Land Hilchenbach finanziell...

  • Hilchenbach
  • 26.04.21
  • 348× gelesen
Lokales
Seit Montag gilt auch in Siegen-Wittgenstein die bundeseinheitliche Ausgangsbeschränkung.
2 Bilder

Neue Ausgangssperre in Kraft
Joggen ja – Anreise nein

juka Siegen/Olpe. Seit Montag gilt auch in Siegen-Wittgenstein die bundeseinheitliche Ausgangsbeschränkung. Neben einer Stunde mehr „Freigang“, erst ab 22 Uhr braucht man nun einen triftigen Grund, um das eigene Grundstück zu verlassen, gibt es auch neue Ausnahmen. Zwischen 22 und 0 Uhr darf man sich so alleine sportlich betätigen oder einen Spaziergang machen. Die Fahrt zu der Wohnung des Ehe- oder Lebenspartners ist im Vergleich zu der in den vergangenen zwei Wochen vom Kreis...

  • Siegen
  • 26.04.21
  • 17.375× gelesen
Lokales
FFP2-Masken sind im Bus jetzt Pflicht.

Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd
FFP2-Maske in Bus Bahn verpflichtend

sz Siegen/Olpe. Die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd bitten ihre Kunden bei der Nutzung ihrer Busse ab sofort, die im Bundesinfektionsgesetz geforderte FFP2-Maske zu nutzen. „Um unseren Kunden eine Eingewöhnungszeit der erst seit vergangenem Freitag erlassenen Verfügung zu geben, werden in Abstimmung mit dem Aufgabenträger ZWS in unseren Bussen bis einschließlich Dienstag, 27. April, auch noch medizinische Masken akzeptiert“, so VWS-Betriebsleiter Gerhard Bettermann. Kinder unter 6 Jahren sind...

  • Siegen
  • 26.04.21
  • 957× gelesen
Lokales
Die IG BAU Westfalen Mitte-Süd fordert einen besseren Schutz von Erntehelfern.

Hygiene in der Landwirtschaft
IG BAU fordert Schutz von Erntehelfern

sz Siegen/Olpe. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Westfalen Mitte-Süd hat die Einhaltung der Arbeitsschutz- und Hygienevorschriften in der Landwirtschaft angemahnt. „Saisonbeschäftigte in der Region, die in der Ernte und Aussaat arbeiten, tragen ein besonders hohes Risiko, an Covid-19 zu erkranken. Ein Großteil der Erntehelfer ist nach wie vor in Gemeinschaftsunterkünften untergebracht. Genauso gefährlich ist es, wenn Beschäftigte in Sammeltransporten zu den Feldern gefahren...

  • Siegen
  • 26.04.21
  • 44× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Corona-Update
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein weiter unter 165

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Nach dem Rückgang der vergangenen Tage ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein am Montag wieder leicht angestiegen. Das Robert-Koch-Institut (Stand 3.09 Uhr) vermeldete einen Wert von 140,8. Das entspricht einem Plus von 6,8 im Vergleich zum Sonntag. Damit liegt die Inzidenz jedoch noch relativ deutlich unter dem für Schul- und Kita-Öffnungen ausschlaggebenden Schwellenwert von 165. Anders sieht es im Kreis Olpe aus, wo der Wert zwar von 187,4 auf...

  • Siegen
  • 26.04.21
  • 7.619× gelesen
Lokales
Das Kreisgesundheitsamt nennt zehn neue positive Corona-Fälle nach dem Ausbruch in der Engsbachstraße.

Montag weitere Reihentestung geplant
Zehn weitere Coronafälle in der Engsbachstraße

sz Weidenau. Rund 300 Studenten unter Quarantäne und 20 positive Corona-Fälle. Das war das Ergebnis einer Reihentestung in zwei Wohnheimen des Studierendenwerks Siegen an der Engsbachstraße in Weidenau, das am Mittwoch für einen Großeinsatz von Polizei und Ordnungsamt sorgte. Im Laufe des Wochenendes sind alle Ergebnisse der Reihentestung in der Wohnanlage des Studierendenwerks Siegen in der Engsbachstraße 56 und 58 im Kreisgesundheitsamt eingegangen. Wie Torsten Manges, Pressesprecher des...

  • Siegen
  • 25.04.21
  • 1.824× gelesen
LokalesSZ
Auch am Löhrtor geht es am Montag noch mit Distanzunterricht los.

Längst nicht alle Lehranstalten machen am Montag auf - UPDATE
Weiterführende Schulen starten mit Distanzunterricht

thor/ch/vö Siegen/Bad Berleburg. Planungssicherheit ist ein hohes Gut. Planungssicherheit ist aber auch ein Wort, das inzwischen sämtliche Schulleitungen in Deutschland aus ihrem Vokabular gestrichen haben dürften. Auch in NRW. Auch in Siegen-Wittgenstein. Die Nachricht am späten Freitagabend aus dem Düsseldorfer Gesundheitsministerium, dass die Schulen im Kreis in der letzten Aprilwoche doch wieder in den Wechselunterricht zurückkehren dürfen, hat die Verantwortlichen in den Lehrerzimmern...

  • Siegen
  • 25.04.21
  • 1.151× gelesen
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein ist weiter zurückgegangen.

RKI mit aktueller Inzidenz
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein geht weiter zurück

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Leicht gesunken ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein von Samstag auf Sonntag; das Robert-Koch-Institut vermeldet aktuell einen Wert von 134,0 (Stand Sonntag, 25. April, 0 Uhr). Am Vortag lag die Inzidenz noch bei 139,7. Im Kreis Olpe hingegen verzeichnet das RKI einen leichten Anstieg von 185,1 auf 187,4. Signifikant niedriger als im Kreis Olpe ist die Zahl der Covid-19-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner im Kreis Altenkirchen. Hier...

  • Siegen
  • 25.04.21
  • 4.329× gelesen
LokalesSZ
Die Universität Siegen ist zurzeit zu 95 Prozent ausgelastet. Für die nähere Zukunft, will die Hochschule den Gürtel enger schnallen.

Weniger Studenten bringen weniger Geld
Universität stellt sich auf Sparkurs ein

ihm Siegen. Die Universität Siegen erreicht seit Jahren das Klassenziel nicht. Das hat nichts mit mangelndem Forschungseifer oder zu dünner wissenschaftlicher Substanz zu tun. Vielmehr bemisst sich das Ziel finanztechnisch vor allem an der Zahl der Studenten. Wenn dabei die Ziele des Hochschulpakts (heute heißt er „Zukunftsvertrag Forschung und Lehre stärken“) nicht erreicht werden, dann gibt es auch nicht die volle Förderung aus diesem Vertrag. „4 bis 6 Millionen Euro fehlen uns deshalb jedes...

  • Siegen
  • 24.04.21
  • 699× gelesen
LokalesSZ
Auf den drei Covid-Stationen des Hauses liegen derzeit 23 Corona-Patienten. Zwei davon müssen intensivmedizinisch behandelt werden, in der vergangenen Woche waren es noch fünf.

Oster-Alarm bleibt stumm

sabe Siegen. Mit dem Worstcase-Szenario zu kalkulieren, sagt der Arzt Dr. Rainer Grübener, sei in Krisenzeiten aus politischer Sicht richtig. Rechne man immer mit dem Schlimmsten, könne man die Lage auch im Ausnahmezustand kontrollieren. Zum jetzigen Zeitpunkt könne er den Alarmzustand aber, der gerade von mancher Seite popularisiert werde, nicht mit dem zusammenbringen, was er in der eigenen Klinik erlebe. Dr. Christian Tanislav, ärztlicher Direktor, nickt. Momentan befinde man sich in einer...

  • Siegen
  • 24.04.21
  • 885× gelesen
LokalesSZ
In Siegen-Wittgenstein dürfen Schulen und Kitas ab Montag wieder öffnen.
2 Bilder

Land gibt "grünes Licht"
Siegen-Wittgenstein darf Kitas und Schulen öffnen

rege Siegen/Olpe. Damit hatte keiner gerechnet: Wie das nordrhein-westfälische Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales am Freitagabend mitteilte, darf der Kreis Siegen-Wittgenstein die Schulen in der letzten Aprilwoche wieder öffnen. Der „SI“-Kreis taucht in der vom Land zur Verfügung gestellten Liste der Kreise und kreisfreien Städte, für die strengeren Regelungen für Bildungsangebote gelten (Schule, Kinderbetreuung, Hochschule) nicht auf. Das Absinken der Sieben-Tage-Inzidenz auf...

  • Siegen
  • 23.04.21
  • 10.302× gelesen
LokalesSZ
Vor allem über WhatsApp-Nachrichten werden in Zeiten von Corona Kontakte zu Freunden aufrecht gehalten.

Jugendliche sehnen Ende der Pandemie herbei
Lockdown geht an die Psyche

js Siegen. Corona schlägt aufs Gemüt – das macht sich auch beim Nachwuchs bemerkbar. Wie genau ergeht es den Kindern und Jugendlichen derzeit? Mit einer kurzfristig auf den Weg gebrachten Umfrage hat sich die Stadt Siegen jetzt dazu ein Bild verschafft. Und das macht deutlich: Die befragten Jungen und Mädchen sehnen sich das Ende der Pandemie herbei. Am meisten freuen sie sich darauf, endlich wieder unbeschwert ihre Freunde treffen und Reisen unternehmen zu können. Insbesondere den Zehn- bis...

  • Siegen
  • 23.04.21
  • 621× gelesen
Lokales
Die Sitzungssäle der Stadt Kreuztal bleiben bis Pfingsten leer.

Nach Absprache mit Fraktionsvorsitzenden
Kreuztal sagt Sitzungen bis Pfingsten ab

sz Kreuztal. Mit Blick auf das Infektionsrisiko finden in Kreuztal bis Pfingsten keine Ausschusssitzungen statt. Lediglich die Sitzung des Infrastruktur-, Umwelt- und Wirtschaftsförderungsausschusses wird wie geplant am Montag, 3. Mai, in Präsenz stattfinden. Das ist laut Pressemitteilung notwendig, weil dort unaufschiebbare Themen besprochen werden müssen. Grundsätzlich sind Gremiensitzungen vom Ansammlungsverbot der Corona-Schutzverordnung ausgenommen, damit die Kommunen handlungsfähig...

  • Kreuztal
  • 23.04.21
  • 52× gelesen
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein gilt bis Sonntag die ursprüngliche Ausgangssperre.

Siegen-Wittgenstein: Ursprungs-Ausgangsperre bleibt bestehen
Um 21 Uhr ist Schicht

rege Siegen. Auch wenn es abends noch ein bisschen frisch ist, der blaue Himmel lädt dazu ein, ein Stündchen länger draußen zu verweilen. Nicht wenige Siegerländer und Wittgensteiner hatten darauf gehofft, dass das durch das Inkrafttreten der sogenannten Bundes-Notbremse an diesem Wochenende der Fall sein würde. Doch zu früh gefreut: Im Kreis Siegen-Wittgenstein ist bis Sonntag noch die Allgemeinverfügung vom 9. April gültig. Die beinhaltet eine Ausgangsbeschränkung in der Zeit von 21 bis 5...

  • Siegen
  • 23.04.21
  • 7.612× gelesen
Lokales
Die Gesundheitsämter haben 27.543 Corona-Neuinfektionen gemeldet – weitaus mehr neue Fälle als in der Vorwoche. Auch die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist wieder gestiegen.

Sieben-Tage-Inzidenz
Wert in Siegen-Wittgenstein sinkt laut RKI deutlich

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein sinkt laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Freitag auf 147,0. Am Donnerstag lag die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, bei 165,7. Auch in Olpe sinkt die Inzidenz deutlich: Von 192,6 auf jetzt 170,2. Für den Kreis Altenkirchen vermeldet das RKI einen Sieben-Tage-Inzidenzwert von 106,4  ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vortag (117,2)....

  • Siegen
  • 23.04.21
  • 5.808× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteur René Gerhardus.

KOMMENTAR
Gesundheit geht vor

Safety first. So bitter es für die Schüler und so hart es für die Eltern auch ist: Die Gesundheit muss an erster Stelle stehen. Ja, es ist bedauerlich, dass die Kinder viele weitere Tage zu Hause lernen müssen. Ja, die Bildung wird leiden. Ja, es ist schlimm, dass die Jugendlichen auf soziale Kontakte und das gemeinsame Lernen verzichten müssen, doch die Notbremse für den Schulbetrieb ist alternativlos. Die Politiker hätten sie schon viel früher ziehen müssen, um Kontakte zu vermeiden und...

  • Siegen
  • 22.04.21
  • 198× gelesen
LokalesSZ
Im Kreis Siegen-Wittgenstein werden die Schüler erst einmal im Homeschooling verharren, den „Pennälern“ im Kreis Olpe steht die Rückkehr in den Distanz-Unterricht bevor: Mit der Bundes-Notbremse gilt an den Schulen ein neuer Schwellenwert.

Lehrerverbände betrachten Schwellenwert 165 als zu hoch
165 ist die neue 200

rege Siegen. 165 ist die neue 200. Die neue magische Zahl im Leben von Schülern, Lehrern und Eltern. Die Zahl, die gemäß Bundesinfektionschutzgesetz darüber entscheidet, ob Kinder zum Lernen in der Schule erwünscht sind oder auch nicht. Liegt die Sieben-Tage-Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen über 165, dann bedeutet das zunächst das „Aus“ für den Präsenzunterricht, der ab dem übernächsten Tag untersagt ist. Abschlussklassen und Förderschulen können wie bisher auch von dieser Regelung...

  • Siegen
  • 22.04.21
  • 1.048× gelesen
Lokales
Für den Einzelhandel hält das Infektionsschutzfesetz einen Hoffnungsschimmer parat.
2 Bilder

Bundesnotbremse kommt
Das gilt jetzt

juka Siegen/Betzdorf/Olpe. Die bundesweite Corona-Notbremse wird aller Voraussicht nach kommen, dem neuen Infektionsschutzgesetz fehlt damit nur noch die Unterschrift des Bundespräsidenten, um in Kraft zu treten. Der Kern des Gesetzes:  Liegt die Inzidenz in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen bei über 100, wie es derzeit im gesamten SZ-Verbreitungsgebiet der Fall ist, gelten hier ab dem übernächsten Tag bundeseinheitliche Maßnahmen. Besonders in...

  • Siegen
  • 22.04.21
  • 3.506× gelesen
LokalesSZ
Freiluft-Klassenzimmer, hier ein Foto der Grundschule Kredenbach aus dem Jahr 2019, sind zu Corona-Zeiten eine nette Abwechslung und gute Alternative zum Drinnen-Unterricht, aber keine Dauerlösung, um den Präsenzunterricht bei höheren Inzidenzwerten am Laufen zu halten.
2 Bilder

Politiker fordern Schulunterricht unter freiem Himmel
Alternative - aber kein Dauerzustand

rege Siegen. Politiker sind Menschen, die viele Ideen haben. Auch oder gerade während der Pandemie. Dass sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ihren Ideenreichtum unters Volk bringen möchten, wurde diese Woche wieder deutlich, als gleich mehrere Politiker Schulunterricht unter freiem Himmel forderten – in der Hoffnung, den Schulbetrieb auch bei hohen Inzidenzen aufrecht halten zu können. Doch ganz so einfach ist es nicht: Das Siegerland ist nicht die Region Murcia, in der man das...

  • Siegen
  • 22.04.21
  • 379× gelesen
Lokales
Das Coronavirus grassiert weiter, eine Grippewelle ist ist Deutschland dagegen ausgeblieben.

Sieben-Tage-Inzidenz
RKI meldet für Siegen-Wittgenstein Wert von 165,7

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Probleme bei der Datenübertragung der Corona-Fallzahlen an das Robert-Koch-Institut (RKI) sind offenbar behoben. Weder das RKI selbst noch das  Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) melden am Donnerstagmorgen Störungen oder technische Pannen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die bekanntlich die Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner der vergangenen sieben Tage angibt, liegt in Siegen-Wittgenstein demnach bei 165,7. Nach den erheblichen Problemen der vergangenen Tage sind...

  • Siegen
  • 22.04.21
  • 4.064× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.