Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

Lokales
Mit negativem Corona-Test ins Kino? Das soll bald laut Ministerpräsident Armin Laschet möglich sein, zumindest in ausgewählten Modellregionen.
2 Bilder

Kinos und Sportveranstaltungen
Armin Laschet kündigt Modellprojekte für Corona-Öffnungen an

sz Siegen/Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen will in etwa einem halben Dutzend Modellregionen Öffnungen Corona-bedingter Einschränkungen mit strengen Schutzmaßnahmen und Testkonzepten erproben. Das kündigte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Mittwoch im Düsseldorfer Landtag an. Die Landesregierung werde solle befristeten Projekte "schnell nach Ostern möglich machen", sagte Laschet. Dann könnte etwa erprobt werden, mit negativem Corona-Test wieder Kinos, Sport- oder Kulturveranstaltungen zu...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 997× gelesen
Lokales
Die Menschen sollen schnellstmögliche ihre Freiheit wiederbekommen - deswegen fordert die FDP zusätzlichen Impfstoff für Siegerland und Wittgenstein.

Inzidenz erschreckend hoch
FDP fordert zusätzlichen Impfstoff für Siegen-Wittgenstein

ihm Siegen/Bad Berleburg. Die Liberalen machen Druck: Angesichts der erschreckend hohen Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein – am Mittwoch 178 – soll der Landrat zusätzliche Impfdosen besorgen. „Was bei den Nachbarn geht, sollte auch bei uns gehen“, sagt FDP-Fraktionsvorsitzender Guido Müller und spielt damit auf den Kreis Altenkirchen an. Hier hatte die Landesregierung in Mainz wegen der aus dem Ruder laufenden Fallzahlen 3500 zusätzliche Impfdosen bereitgestellt, die über die Hausärzte...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 408× gelesen
Lokales
Sind die beiden zusätzlichen "Ruhetage" wirklich zielführend, um die dritte Welle des Coronavirus zu durchbrechen?
5 Bilder

SZ-Umfrage
#WirBleibenZuhause: Bringt das was?

ap/sk Siegen. Der harte Lockdown über die Osterfeiertage ist beschlossene Sache. Wurde genau vor einem Jahr noch über mögliche Sonntagsöffnungen diskutiert, soll dieses Jahr – neben dem privaten – auch das öffentliche und wirtschaftliche Leben weitgehend auf Null gestellt werden. Im Klartext: Gründonnerstag bleiben alle Läden geschlossen, an Karsamstag dürfen nur Lebensmittelgeschäfte öffnen. Eine Frage bleibt: Sind die beiden zusätzlichen „Ruhetage“ wirklich zielführend, um die dritte Welle zu...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 336× gelesen
Lokales
Auf und zu, wieder auf und zu: Ein Wechselbad der Gefühle erleben Jörn Alpers (Mitte, Geschäftsführer Sport Schulze) in Bürbach, Sven Alpers (rechts, Mitglied der Geschäftsleitung) und Mitarbeiterin Melitta Thomas.

Corona-Beschlüsse kosten Geld und Nerven
Ping-Pong-Spiel ohne Perspektive

sabe Bürbach. Öffnen, schließen, hochfahren, zurückfahren – die neuesten Corona-Beschlüsse kosten den heimischen Einzelhandel Nerven und multiplizieren Unverständnis. Nachdem zarte Öffnungsschritte Hoffnung gezüchtet hatten, folgt jetzt, wohl schon ab Donnerstag, also noch vor der anvisierten landesweiten Schließung ab dem 29. März, die Vollbremsung. Mit dem 25. März soll im Kreis Siegen-Wittgenstein das öffentliche Leben auf den Pandemie-Stand von vor dem 8. März heruntergefahren werden – die...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 380× gelesen
Lokales
Die Schulen der Gemeinde Neunkirchen können auf ein weiteres Corona-Budget zurückgreifen.

Um auf Pandemie flexibler zu reagieren
Zusätzliches Corona-Budget für Schulen

tile Neunkirchen. Die Schulen der Gemeinde Neunkirchen dürfen mit einem zusätzlichen Corona-Budget rechnen. Neben den normalen Mitteln, die die Kommune als Schulträgerin zur Verfügung stellt, sollen weitere 25 000 Euro zur Bewältigung der Covid-19-Krise in den Bildungseinrichtungen in den Haushalt gestellt werden. Der entsprechende Antrag der Grünen wurde nun im Schul- und Kulturausschuss abgesegnet. Auf das finanzielle Polster sollen die Grundschulen sowie die Sekundarschule, das Gymnasium und...

  • Neunkirchen
  • 23.03.21
  • 287× gelesen
LokalesSZ
Im privaten Pkw könnte in Kürze Maskenpflicht herrschen, wenn Angehörige verschiedener Haushalte miteinander unterwegs sind. Der Kreis Siegen-Wittgenstein möchte das so schnell wie möglich festschreiben.
2 Bilder

Kreis Siegen-Wittenstein wartet auf "Lockdown-Go" aus Düsseldorf
Verschärfte Regeln in der Warteschleife

ihm Siegen/Bad Berleburg. Was das Land NRW nicht schafft, will der Kreis Siegen-Wittgenstein umsetzen: den konsequenten Lockdown schon in dieser Woche. Während NRW-weit die verschärften Regeln trotz hoher Inzidenz erst ab Montag, 29. März, gelten sollen, peilt Landrat Andreas Müller den Donnerstag für strenge Maßnahmen an. Allerdings ist der Termin nicht in Stein gemeißelt. Man hat am Montag den Antrag nach Arnsberg geschickt. Von dort ist er am Dienstagmorgen an das NRW-Gesundheitsministerium...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 5.371× gelesen
Lokales
Das Besuchsverbot am Siegener St. Marien-Krankenhaus bleibt weiterhin bestehen.

Zum sechsten Mal
Besuchsverbot im "Marien" bleibt bestehen

juka Siegen. Seit mittlerweile fast einem Monat besteht das Besuchsverbot am Siegener St. Marien-Krankenhaus. Und ein Ende scheint derzeit nicht in Sicht. Am Dienstag sahen sich die Verantwortlichen angesichts der rasant gestiegenen Infektionszahlen in der Region gezwungen, die Maßnahme erneut zu verlängern. Bereits zum sechsten Mal. „Bis auf weiteres“, wie die Klinik auf SZ-Anfrage mitteilte, wird das Verbot bestehen bleiben. Es ist das erste Mal seit dem Corona-Ausbruch Ende Februar, der am...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 1.317× gelesen
Lokales
Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, will trotz der Corona-Pandemie nicht auf Gottesdienste zu Ostern verzichten.

Trotz Bitte der Politik
Corona: Katholische Kirche will nicht auf Oster-Gottesdienste verzichten

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Die kath. Kirche will offenbar nicht der Bitte von Bund und Ländern nachkommen, zu Ostern Gottesdienste nur virtuell abzuhalten. "Zu Weihnachten haben wir gezeigt, wie wir mit Vorsicht Messe feiern können. Darauf wollen wir Ostern nicht verzichten", schrieb der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, am Dienstag bei Twitter. Bätzing schrieb, Ostern sei das wichtigste Fest für die katholische Kirche, Gottesdienste seien "kein...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 1.395× gelesen
LokalesSZ
Carsten Giesler (l.) und Rainer Prescher hängen symbolisch einen Tanzschuh an den Nagel.

„Tanzschuhe und Nägel für das Kanzleramt“
Tanzschulen fühlen sich von der Politik vergessen

sabe Geisweid. Er will die Behörde wieder anrufen. Obwohl er mit Blick auf die entsetzlich hohe Inzidenz ohnehin kaum Hoffnung hat, will er es nochmal versuchen. „Ein Anruf kostet ja nichts“, sagt Carsten Giesler, er pflegt in diesen Pandemietagen einen engem Kontakt mit dem Siegener Ordnungsamt. Mal wieder will der Tanzlehrer erfragen, wie es aussieht, ob die Lage es zulässt, dass man im Tanzzentrum „Agne-Prescher“ in Geisweid nicht womöglich doch ein Paar unterrichten könnte. Etwa zwei...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 254× gelesen
Lokales
Ministerpräsident Armin Laschet.
Video 2 Bilder

Nach Bund-Länder-Konferenz
Armin Laschet will Corona-Notbremse für NRW umsetzen

sz Siegen/Bad Berleburg/Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen wird die "Notbremse" bei den Corona-Öffnungen "eins zu eins" umsetzen. Das betonte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am frühen Dienstagmorgen in Düsseldorf nach rund zwölfstündigen Bund-Länder-Beratungen. Die "Notbremse" bedeutet die Rücknahme von bereits erfolgten Lockerungen wie Öffnungen von Geschäften, Museen und Sportanlagen, wenn die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen über 100 steigt. Sie...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 4.648× gelesen
Lokales
Die Corona-Pandemie erschwert es den Studenten aus dem Ausland aus verschiedenen Gründen, ein Studium in einem anderen Land aufzunehmen.

Corona-Pandemie
Weniger Studenten aus China an der Uni Siegen

sabe Siegen. Tatsächlich ist die Gesamtzahl der Bildungsausländer (ausländische Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben) an der Universität Siegen trotz der Corona-Pandemie leicht gestiegen. Und zwar von 1490 Studierenden im Wintersemester 2019/20 auf 1541 Studenten im Wintersemester 2020/21. Die Zahl der internationalen angehenden Akademiker insgesamt liegt aktuell bei 2429. Dagegen gibt es bei den Zahlen der Studienanfänger aus dem Ausland zum...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 377× gelesen
LokalesSZ
Wo infizieren sich die Menschen in Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen mit dem Coronavirus? Die Gesundheitsämter haben eine klare Vermutung.
2 Bilder

Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen als Hotspots
Hier infizieren sich die Menschen mit Corona

tile Siegen/Bad Berleburg/Betzdorf. In dieser Rangliste sähen sich die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen lieber nicht ganz vorn. Die Corona-Zahlen in der Region schnellen weiter in die Höhe. Mit einer Inzidenz von 170,8 (plus 11,2 zum Vortag) erreichten Siegerland und Wittgenstein am Montag, wie schon am Samstag, den zweithöchsten Wert in Nordrhein-Westfalen nach dem Märkischen Kreis (202,3). Der Nachbarkreis in Rheinland-Pfalz „behauptet“ mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 155,3...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 13.506× gelesen
LokalesSZ
Wer erhält ab 5. April in den Praxen den ersehnten Piks? Ärzte und Patienten warten auf Antwort.

Kein Impfzentrum in Wittgenstein
Hausärzte zum Impfen bereit - aber die Politik nicht

nja/cv Siegen/Bad Berleburg. Der Kampf gegen das Coronavirus ist kein Sprint, sondern gerät immer mehr zum Marathon. Mit Hindernissen, die den Zieleinlauf immer wieder zeitlich in die Ferne schieben. Das Gros der Menschen wartet sehnlichst auf ein „Impfangebot“. Montagnachmittag rückte dies nicht nur für Patienten des Kreuztaler Hausarztes Dr. Ala Alzeer wieder weiter in die Zukunft. Der Allgemeinmediziner hatte sich wie viele seiner Kolleginnen und Kollegen um einen frühzeitigen Impfstart...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 1.109× gelesen
Lokales
Aufgrund der hohen Inzidenzwerte macht Siegen-Wittgenstein die Schulen wieder dicht.
3 Bilder

Landrat zieht die Notbremse
Siegen-Wittgenstein will Schulen und Kitas dicht machen

mir Siegen/Bad Berleburg. Die rasant steigende Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein mit einem Wert von 170,8 am Montag hat Landrat Andres Müller zum Handeln genötigt. So hat die Siegener Kreisverwaltung am Nachmittag beim Land NRW formell beantragt, mit Wirkung ab Donnerstag das öffentliche Leben im Kreis Siegen-Wittgenstein wieder auf den Pandemie-Stand vor dem 8. März zurückzuführen. Das bedeutet: Alle Schulen müssen ihren Präsenzunterricht schließen, ausgenommen sein sollen...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 45.674× gelesen
Lokales
Das Stadtfest Siegen fällt im Jahr 2021 erneut der Corona-Pandemie zum Opfer.

Corona-Pandemie
Stadtfest Siegen abgesagt

sz Siegen. Der August scheint zwar noch in weiter Ferne und die Pandemie-Lage höchst unklar. Aber die Stadt Siegen hat jetzt entschieden: 2021 wird es kein Stadtfest geben. Geplant war, die Großveranstaltung am Wochenende des 27. bis 29. August durchzuführen. Aufgrund des erforderlichen Planungsvorlaufs von rund einem halben Jahr hat das Veranstalterteam von KulturSiegen jetzt die Reißleine gezogen. Siegener Stadtfest vor Absage Bereits im vergangenen Jahr fiel die große Party der...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 283× gelesen
LokalesSZ
Schon nach wenigen Tagen war das Interesse an „Click & Meet“ verflogen. In der Regel sind es Stammkunden, die Anne Becker (l.) bei Engbers begrüßt. Für Samstag hatten sich Birgit und Erich Bruch aus Rudersdorf angemeldet.
8 Bilder

City-Galerie-Händler ziehen ernüchterndes Fazit
„Click & Meet“ ein echter Reinfall

tile Siegen. „Es macht keinen Spaß im Moment.“ Anne Becker, Filialleiterin der Modeboutique Engbers in der City-Galerie, spricht aus, was viele ihrer Kollegen im Handel denken. Zwar freut man sich nach den Lockerungen über den Kontakt zu Kunden, aber die Gesamtsituation ist weiterhin schwierig. „Die Terminvergabe ist nicht so prickelnd und hat in der zweiten Woche nochmal stark nachgelassen“, sagt sie mit Blick auf das „Click & Meet“-Angebot. Die Kunden pro Tag lassen sich an einer Hand...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 6.483× gelesen
Lokales
In Siegen-Wittgenstein könnte bald eine nächtliche Ausgangssperre greifen. Das sickert vor den Gesprächen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder durch.

Auch für Siegen-Wittgenstein
Jetzt sind Ausgangssperren im Gespräch

sz/cs Siegen/Bad Berleburg. Am Montag beraten Bund und Länder im Rahmen einer Videokonferenz über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise. Dass die vorsichtigen Lockerungen der jüngeren Vergangenheit wieder zurückgenommen werden sollen, sickerte bereits durch  - Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte angekündigt, dass dies angesichts steigender Infektionszahlen notwendig sei. Angela Merkel will zurück in den Lockdown Dabei könnte es noch härter kommen, auch für die Menschen in der heimischen...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 13.400× gelesen
Lokales
Viele Hände, schnelles Ende - das Ehrenamt hat es in Zeiten von Corona nicht leicht. Die Stadt Siegen ruft nun eine Initiative ins Leben, um die Vereine zu unterstützen.
2 Bilder

Initiative „Hilfe VEREINt“
Stadt Siegen unterstützt das Ehrenamt

ap Siegen. Durch die Corona-Pandemie ist vielerorts auch das Vereinsleben (fast) zum Stillstand gekommen. Aktionen und Tätigkeiten mussten eingeschränkt, zum Teil sogar ganz eingestellt werden. Um die Ehrenamtler in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, hat die Stadt Siegen nun die Initiative „Hilfe VEREINt“ ins Leben gerufen. Auf der städtischen Homepage können ab sofort alle ehrenamtlich Aktiven ihr Angebot präsentieren und um Unterstützung für ihre Projekte werben. 20 Vereine melden sich...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 219× gelesen
LokalesSZ
Dr. Peter Liese hält die Aussagen vieler Fluggesellschaften für nicht seriös. Sein Rat: Beim Reisen sehr vorsichtig sein.

SZ-Interview mit Dr. Peter Liese (CDU)
"Im Sommer haben wir eine komplett andere Lage"

goeb Siegen/Meschede. Dr. Peter Liese ist seit 1994 Europaabgeordneter der CDU für Nordrhein-Westfalen in der Europäischen Volkspartei. Der aus Meschede stammende Politiker ist u. a. Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit im Parlament. Die Redaktion befragte den Mediziner zu wichtigen Aspekten der Corona-Pandemie. Welche Länder könnte sich Deutschland zum Vorbild nehmen? Was hält der Politiker von Urlaubsreisen über Ostern? Und: Wann wird der...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 619× gelesen
Lokales
Weitere Öffnungen? Von wegen. Landrat Andreas Müller hält angesichts der steigenden Corona-Zahlen in der Region Verschärfungen vermeidbar.
2 Bilder

Landrat Andreas Müller hält Verschärfungen für unvermeidbar
Siegen-Wittgenstein erwägt Corona-Alleingang

tile Siegen/Betzdorf. Die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen sind Corona-Hotspots. NRW-weit hatten Siegerland und Wittgenstein am Sonntag mit einer Inzidenz von 159,6 den vierthöchsten Wert, am Samstag war es mit 153,8 sogar der zweithöchste Wert hinter dem Märkischen Kreis (Altenkirchen war Sonntag mit 156,8 „Spitzenreiter“ in Rheinland-Pfalz). Angesichts dieser Zahlen sei klar, „es kann in unserem Kreis keine weiteren Öffnungsschritte geben“, sagte Landrat Andreas Müller vor dem...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 14.272× gelesen
LokalesSZ
Nichts los am großen Drehkreuz für Südwestfalen. Das Kreuztaler Container-Terminal kam durch Corona in Schieflage und ist seit Beginn der Pandemie ungenutzt. Der Betrieb soll erst im Sommer wieder anlaufen.

Betrieb kommt durch Corona zum Erliegen
So plant das Container-Terminal in Kreuztal

js Buschhütten. Einen rollenden Zug aufzuhalten, mag ein gewaltiger Kraftakt sein. Das Container-Terminal Südwestfalen vom Netz zu nehmen, war hingegen schnell geschehen – der Urgewalt einer Pandemie war es nicht gewachsen. Vor einem knappen Jahr hatte die damals noch junge Corona-Krise die regelmäßigen Zugverbindungen zwischen Kreuztal und dem italienischen Verona zum Erliegen gebracht. Seither befindet sich der Verladebahnhof im Buschhüttener Ortsteil Langenau auf dem Abstellgleis....

  • Kreuztal
  • 21.03.21
  • 825× gelesen
Lokales
Die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen bleiben Hotspots.

Nur im Kreis Olpe sinkt die Inzidenz
Lage in "SiWi" und AK-Land spitzt sich zu

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Corona-Lage spitzt sich weiter zu. Am Sonntag meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) für den Kreis Siegen-Wittgenstein einen neuen Höchststand. Demnach ist die Sieben-Tage-Inzidenz zum Vortag (153,8) noch einmal um 5,8 auf aktuell 159,6 gestiegen (Stand Sonntag, 21. März, 3.51 Uhr). Das ist derzeit der vierthöchste Wert in Nordrhein-Westfalen nach dem Märkischen Kreis (199,2), dem Kreis Lippe (160,0) und dem Oberbergischen Kreis (159,9). Das Siegerland und...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 6.729× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.