Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

LokalesSZ
In Bad Berleburg wird darüber gerätselt, wie die hohen Corona-Zahlen zustande kommen können. Allein am Donnerstag meldete das Gesundheitsamt 32 neue Infizierte.

32 neue Fälle allein am Donnerstag
Inzidenz 405,9! Bad Berleburg als Corona-Hotspot

vö Bad Berleburg. Panik ist ganz sicher der falsche Ansatz, aber es ist höchste Achtsamkeit geboten: Der Kreis Siegen-Wittgenstein meldete am Donnerstag für Bad Berleburg 32 neue Corona-Infizierte – an nur einem Tag. 13 Genesene können diese Zahl auf der anderen Seite nicht auffangen. Damit klettert Bad Berleburg in der Statistik auf derzeit 117 Infizierte und einen Inzidenzwert von 405,9 – Zahlen, die nachdenklich stimmen. Und die sich im Gesundheitssystem vor Ort bemerkbar macht: „Die hohen...

  • Bad Berleburg
  • 08.04.21
  • 7.596× gelesen
Lokales
Seit Ende März bietet Ejot an den Standorten in Wittgenstein für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nicht im Homeoffice arbeiten, Corona-Selbsttests an.

Standort Herrenwiese Bad Berleburg
Ejot setzt auf Corona-Selbsttests

sz Bad Berleburg. Bevor die ersten 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Kantine am Ejot-Standort Herrenwiese in Bad Berleburg betreten, werden Tische gereinigt, desinfiziert und mit Abstand im Raum verteilt. Anschließend werden jeweils zwei Testpakete an jedem Tisch vorbereitet. Es ist der Start der Corona-Selbsttests. Knapp drei Stunden lang wird an diesem Tag getestet, freiwillig, erläutert Heiko Stötzel, der die Corona-Schutzmaßnahmen bei Ejot koordiniert. Fachlich betreut werden die...

  • Bad Berleburg
  • 07.04.21
  • 308× gelesen
Lokales
Damit die Feuerwehrmänner in ihrem Ehrenamt einsatzfähig bleiben, fordern auch einheimische  Feuerwehr-Chefs die möglichst schnelle Impfung für die Einsatzkräfte.

Impfungen und Schnelltests
Corona-Pandemie: Feuerwehr will einsatzbereit bleiben

vc Wittgenstein. Den Führungskräften der Wittgensteiner Feuerwehren liegen die Impfungen der aktiven Feuerwehreinheiten seit Monaten am Herzen. Impfungen oder erst Übungen unter Verwendung von Schnelltests? Bei der Feuerwehr im Altkreis sprechen die Verantwortlichen nun über beide Alternativen. Karl-Friedrich Müller, Wehrführer in Erndtebrück, schließt sich der Forderung des Feuerwehrverbandes NRW an (die SZ berichtete), die Freiwilligen Feuerwehren in NRW schnellstmöglich zu impfen....

  • Wittgenstein
  • 07.04.21
  • 553× gelesen
LokalesSZ
Die Landesregierung schickt Kreise ab einer 100er-Inzidenz erneut in den Lockdown. Die harten Corona-Maßnahmen in Siegen-Wittgenstein haben schon einen Teil der neuen Beschränkungen vorweggenommen.

Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe
Corona-Notbremse schränkt das Leben weiter ein

ihm Siegen/Düsseldorf. Am Freitag war der Kreis Siegen-Wittgenstein eine von fünf Regionen in NRW mit einer Inzidenz über 200. Der Kreis Olpe übersprang die 100er-Marke. Die Situation in Südwestfalen ist ernst. Der Begriff „Notbremse“, den die Landesregierung in die am Freitagmittag veröffentliche neue Corona-Schutzverordnung packte, ist bezeichnend, denn es gibt eine Notlage. Allzu viel ändert sich mit den neuen Vorschriften aus Düsseldorf in Siegen-Wittgenstein nicht, denn die...

  • Siegen
  • 26.03.21
  • 3.827× gelesen
Lokales
Der Kreis Siegen-Wittgenstein will offiziell Corona-Modellregion werden und bewirbt sich dafür in Düsseldorf.

Öffnung des öffentlichen Lebens
Siegen-Wittgenstein will Corona-Modellregion werden

sz Siegen/Bad Berleburg. Das ist ein echter Hammer - und dürfte den Siegen-Wittgensteinern Hoffnung auf ein Leben "nach" oder zumindest "mit" Corona geben. In einem Schreiben an Ministerpräsident Armin Laschet bittet Landrat Andreas Müller gemeinsam mit Siegens Bürgermeister Steffen Mues offiziell darum, den heimischen Kreis  zu einer "Modellregion für die Öffnung des öffentlichen Lebens unter den Bedingungen der Corona-Pandemie mit Schnelltest- und digitalem Nachverfolgungskonzept zu machen"....

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 10.196× gelesen
LokalesSZ
Wo infizieren sich die Menschen in Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen mit dem Coronavirus? Die Gesundheitsämter haben eine klare Vermutung.
2 Bilder

Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen als Hotspots
Hier infizieren sich die Menschen mit Corona

tile Siegen/Bad Berleburg/Betzdorf. In dieser Rangliste sähen sich die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen lieber nicht ganz vorn. Die Corona-Zahlen in der Region schnellen weiter in die Höhe. Mit einer Inzidenz von 170,8 (plus 11,2 zum Vortag) erreichten Siegerland und Wittgenstein am Montag, wie schon am Samstag, den zweithöchsten Wert in Nordrhein-Westfalen nach dem Märkischen Kreis (202,3). Der Nachbarkreis in Rheinland-Pfalz „behauptet“ mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 155,3...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 13.506× gelesen
LokalesSZ
Insgesamt überschritten am Dienstag 15 Kreise und kreisfreie Städte den Inzidenz-Wert von 100.

Inzidenzwert über 100
Darum wird die Corona-Notbremse noch nicht gezogen

ch Siegen/Olpe. Deutlicher geht es nicht. „Wir müssen den Bund-Länder-Beschluss vom 3. März umsetzen, nicht nur in seinen erfreulichen Passagen, sondern eben auch in seinen schwierigen“, so Steffen Seibert, Sprecher der Bundesregierung, in Sachen Corona-Notbremse. Doch die Kreise und kreisfreien Städte in NRW, deren Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen auf über 100 gestiegen ist, es also mehr als 100 Infektionen pro 100.000 Einwohner und sieben Tage gab, sind weit von der Umsetzung der...

  • Siegen
  • 17.03.21
  • 7.108× gelesen
Lokales
Das DRK möchte weitere Corona-Schnelltestzentren eröffnern.

Start in Weidenau
DRK eröffnet weitere Corona-Testzentren

sz Siegen/Netphen. DRK-Ortsvereine und der DRK-Kreisverband führen ab Donnerstag, 18. März, Corona-Schnelltests durch. Starten werden am Donnerstag der DRK-Ortsverein Siegen-Nord und der DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein in Weidenau. Am Montag, 22. März, eröffnet der DRK-Ortsverein Kaan-Marienborn sein Schnelltestzentrum in der Weißtalhalle. Danach folgen am Mittwoch, 24.März, die DRK-Schnelltestzentren im Bürgerhaus in Eisern und in Dreis-Tiefenbach im DRK-Zentrum. Am Samstag, 27. März,...

  • Siegen
  • 16.03.21
  • 2.064× gelesen
Lokales
In dieser Woche bleibt der große Sitzungssaal im Bad Laaspher Rathaus leer. Ausschüsse und der Rat können nicht tagen, weil sich die SPD-Fraktion komplett in Quarantäne befindet.

Bad Laasphe sagt politische Sitzungen ab
Komplette SPD-Fraktion in Quarantäne

howe Bad Laasphe. Eigentlich hätte die Bad Laaspher Kommunalpolitik ja so einiges vor der Brust gehabt: der Ausschuss für Freizeit, Jugend, Soziales und Sport am Dienstag, der Hauptausschuss und der Rat am Donnerstag. Letzterer mit dem wichtigen Thema der Haushaltsplan-beratungen, wobei hier möglichst die Verabschiedung des Haushalts 2021 bis Ende März erfolgen sollte. Haushalt Bad Laasphe erstmals ausgeglichen Daraus wird jetzt nichts, denn innerhalb der SPD-Fraktion gibt es einen Corona-Fall,...

  • Bad Laasphe
  • 15.03.21
  • 405× gelesen
Lokales
Am Sonntag bleib der Sieben-Tage-Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein stabil.

Inzidenzwerte des RKI
Zahl in Siegen-Wittgenstein bleibt stabil

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein bleibt am Sonntag praktisch unverändert. Das Robert-Koch-Institut (RKI) vermeldet 93,2 Corona-Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner. Am Samstag hatte der Wert bei 92,8 gelegen. Im Kreis Olpe dagegen steigt die Inzidenz recht deutlich an: Von 77,6 auf jetzt 83,6. Gute Nachrichten kommen aus dem Kreis Altenkirchen: Hier vermeldet das RKI einen Sieben-Tage-Inzidenzwert von 100,9, das...

  • Siegen
  • 07.03.21
  • 5.800× gelesen
Lokales
Die Kitas in NRW fahren ihren Betrieb weiter auf Sparflamme.

Ankündigung von Minister Joachim Stamp
Kita-Betrieb bleibt bis Ostern eingeschränkt

sz/ch Siegen/Olpe. In den Kitas in Nordrhein-Westfalen bleibt es mindestens bis Ostern bei der Corona-bedingten Kürzung um zehn Stunden pro Woche und Betreuung in festen Gruppen. Das kündigte NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) am Freitag in einem Brief an die Eltern an. Auch wenn er „als Familienvater“ wisse, dass die Einschränkungen „für manche Familien weiterhin mit erheblichen Härten verbunden“ seien, sei es angesichts des Infektionsgeschehens noch nicht möglich, zum Regelbetrieb...

  • Siegen
  • 05.03.21
  • 348× gelesen
Lokales
Die ehemalige Förderschule auf dem Bad Berleburger „Stöppel“ soll zur Impfstelle für Wittgenstein werden.

Kreisverwaltung legt sich fest
Salzmann-Schule Bad Berleburg wird zur Impfstelle

sz Bad Berleburg. Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat am Freitag ein Konzept für eine zusätzliche Impfstelle in Wittgenstein und fünf Impf-Schwerpunktpraxen vorgelegt. Um die Impfkapazitäten ab April zu erhöhen, hatte das Land am Montag in einem Erlass diese zusätzlichen Möglichkeiten eröffnet. Nach den Vorstellungen des Kreises soll die Impfstelle für Wittgenstein in der ehemaligen Salzmann-Schule in Bad Berleburg eingerichtet werden. Die hatte der Kreis auch schon im Rahmen der Bad Berleburger...

  • Bad Berleburg
  • 05.03.21
  • 625× gelesen
Lokales
Ist die Zeit für große Lockerungen in der Corona-Pandemie schon reif?

Debatte um Corona-Lockerungen
Kontra: Vorsicht, die nächste Welle droht

Den Friseuren ab Montag das Handwerk wieder ganz legal zu erlauben, habe ich mit Kopfschütteln zur Kenntnis genommen. Auge in Auge mit meiner Haarschneiderin in Zeiten steigender Corona-Zahlen, nur getrennt durch eine Maske? Nein, lieber nicht, ich lasse mein Haupthaar wachsen (wie der junge Günter Netzer). Verständlich, dass IHK und Handel im Öffnen der Salons eine Bevorzugung sehen. Klar, die Geschäftsleute wollen unter allen Umständen ihre Läden wieder öffnen. Endlich wieder aus eigener...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 2.498× gelesen
LokalesSZ
Nur gucken, nicht anfassen: In den Schaufenstern ist das Warenangebot vieler Einzelhändler zu sehen, kaufen aber kann der Kunde die Ware in den allermeisten Fällen nicht. Nun baut der Handel mithilfe der IHK Druck auf.

Der Ton wird rauer
Corona-Lockdown: Handel droht Staat mit Klagewelle

hobö Siegen/Olpe. „Der Druck im Handel ist extrem, viele stehen am Abgrund – die Nerven sind bis auf das Letzte angespannt.“ Mit deutlicher Vehemenz in Wortwahl und Stimmlage macht Klaus Gräbener am Freitagvormittag seinem Unmut Luft. Der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen lenkt in einem Pressegespräch im Olper Rathaus mit diesen Worten auf eine Initiative der IHK hin, die es in dieser Form noch nicht gegeben habe. Gemeint ist eine Resolution des...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 2.205× gelesen
Lokales
Am Sonntag bleiben die Sieben-Tage-Inzidenzwerte in der heimischen Region konstant.

Inzidenzwerte des RKI
Siegen-Wittgenstein weiterhin unter 50er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenzwerte sind nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Sonntag weitestgehend stabil geblieben. Siegen-Wittgenstein liegt mit einer Zahl von 48,0 (Vortag 48,7) weiterhin unter der 50er-Marke. Im Kreis Olpe stieg der Wert leicht an, von 71,7 auf 72,4. Für den Kreis Altenkirchen gibt das RKI eine Inzidenz von 62,9 an. Sieben-Tage-Inzidenz bundesweit bei 60,2 Ein Blick über die Grenzen der heimischen Region hinaus: Deutschlandweit liegt die...

  • Siegen
  • 21.02.21
  • 1.684× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist im Kreis Siegen-Wittgenstein erneut gesunken - im Kreis Olpe allerdings wieder merklich angestiegen.

Corona-Update
Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein weiter auf Talfahrt

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein befindet sich weiter auf Talfahrt - und nähert sich der "ersten magischen Marke" von 50. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) in der Nacht zu Freitag mitteilt, liegt der Wert jetzt bei 55,2 (Vortag 59,9). Die Kennziffer gibt bekanntlich die Corona-Infizierten pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an. Einen merklichen Anstieg verzeichnet dagegen erneut der Kreis Olpe: Hier wird die Inzidenz mit 85,8...

  • Siegen
  • 12.02.21
  • 3.007× gelesen
Lokales
Auf Anfrage der Siegener Zeitung erklärt die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein, warum das Alter der Corona-Toten nicht mehr veröffentlicht wird.

Kreis Siegen-Wittgenstein
Darum wird das Alter der Corona-Toten nicht mehr angegeben

juka Siegen/Bad Berleburg. Dass die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein, anders als die in Olpe und Altenkirchen, nicht mehr das genaue Alter der an oder mit Corona verstorbenen Personen aufführt, ist nach eigenen Angaben mit dem Datenschutz zu begründen, da es zu Beschwerden über die Veröffentlichung des genauen Alters gekommen sei. "Wir sind von der Datenschutzbeauftragten des Landes kontaktiert und gebeten worden, etwas vorsichtiger mit den Informationen umzugehen", erklärte...

  • Siegen
  • 11.02.21
  • 1.855× gelesen
Lokales

Drei weitere Corona-Tote in Siegen-Wittgenstein
Nächste Virus-Mutation nachgewiesen

sz Siegen/Bad Berleburg. Am Mittwoch wurde das Kreisgesundheitsamt Siegen-Wittgenstein über einen Nachweis der britischen Mutation „B.1.1.7.“ informiert. Bei einem weiteren Fall läuft derzeit die Bestimmung der Mutationsvariante noch. Das Kreisgesundheitsamt hat laut Pressemitteilung der Kreisverwaltung jetzt veranlasst, dass alle vom Kreis beauftragten Corona-Tests, die positiv ausfallen, ab sofort auch auf Varianten untersucht werden. Damit wird dann festgestellt, ob es sich bei dem Virus...

  • Siegen
  • 11.02.21
  • 6.398× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen weiter auf Talfahrt, im Kreis Olpe dagegen steigt die Zahl wieder an.

Sieben-Tage-Inzidenzwert
Siegen-Wittgenstein jetzt bei 59,9

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen Wittgenstein sinkt am Donnerstag laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) auf 59,9, am Vortag hatte dieser noch bei 65,0 gelegen. Die Kennziffer gibt bekanntlich die Corona-Infizierten pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an. Keine guten Nachrichten kommen dagegen aus dem Kreis Olpe: Hier klettert der Wert auf jetzt 79,9 (Vortag 68,7). Der Kreis Altenkirchen drückt die Inzidenz aktuell auf 39,6, ein...

  • Siegen
  • 11.02.21
  • 3.472× gelesen
Lokales
Dr. Holger Finkernagel möchte im Elsofftal impfen.

In Kooperation mit heimischen Apothekern
Dr. Holger Finkernagel möchte im Elsofftal impfen

vc Wunderthausen. „Leider haben wir aktuell nicht genügend Impfstoff.“ Dr. Holger Finkernagel, Hausarzt aus Bad Berleburg, berichtete im Gespräch mit der SZ über ein Projekt, das er gerne im Elsofftal durchführen würde. Dabei ging es um nichts Geringeres als die Impfung der dortigen Bevölkerung gegen Covid-19. „Die Impfung will ich gerne mit einer wissenschaftlichen Untersuchung verbinden. Alter und Vorerkrankungen sollten erfasst werden. Nach sechs Wochen beziehungsweise sechs Monaten könnte...

  • Bad Berleburg
  • 10.02.21
  • 1.148× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert in der heimischen Region fällt auch am Mittwoch. Auch bundesweit ist der Trend positiv - dennoch wird der bestehende Lockdown wohl erneut in die Verlängerung gehen.

Inzidenzwerte des RKI
Zahlen in der Region fallen weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Am heutigen Mittwoch steht die nächste Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an. Fest steht wohl bereits, dass im Rahmen der Corona-Schalte der bestehende Lockdown verlängert werden wird. Immer wieder wird betont, dass der Sieben-Tage-Inzidenzwert deutlich unter 50 gedrückt werden soll - das erfüllt in der heimischen Region zumindest der Kreis Altenkirchen. Auch in Siegen-Wittgenstein und Olpe macht die Tendenz weiterhin Hoffnung. Für...

  • Siegen
  • 10.02.21
  • 1.580× gelesen
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenzwerte in der heimischen Region bleiben am Freitag praktisch unverändert.

Corona-Update
Kaum Bewegung bei den Inzidenzwerten

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert gibt als wichtige Kennziffer in der Corona-Pandemie die Infektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner an. Im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt die Inzidenz am dritten Tag in Folge laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) bei 69,3. Für den Kreis Olpe verzeichnet das RKI am Freitag (0 Uhr) einen Rückgang von 70,2 auf jetzt 68,7.  Für den Kreis Altenkirchen hatte das Landesuntersuchungsamt am Donnerstagnachmittag einen Wert...

  • Siegen
  • 05.02.21
  • 1.020× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.