Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

LokalesSZ
Selbst ist die Stadt: Kreuztal möchte die aus Fördertöpfen finanzierten digitalen Endgeräte für Schüler und Lehrer selbst bestellen.

Für Schüler und Lehrer
Kreuztal möchte 700 Endgeräte anschaffen

sz/js Kreuztal. Die Stadt Kreuztal möchte die Digitalisierung des Unterrichts an ihren Schulen möglichst rasch vorantreiben. Die Fördermittel, die der Verwaltung aus dem Sofortausstattungsprogramm von Bund und Ländern zugesagt wurden, sollen schnellstmöglich für die Anschaffung von Endgeräten ausgegeben werden. Der entsprechende Fördertopf wurde im April angekündigt, als Konsequenz auf die ersten Erfahrungen mit dem Corona-bedingten Distanzunterricht. Fast 170 000 Euro bekommt Kreuztal für die...

  • Kreuztal
  • 18.09.20
  • 233× gelesen
LokalesSZ
Siegens Gastronomen, etwa hier in der Alten Poststraße, dürfen auf ihren Außenflächen Heizstrahler und Pavillons aufstellen, wenn der Brandschutz sichergestellt ist und eine Genehmigung erteilt wurde.

Ältestenrat Siegen
Elektrische Heizstrahler für Außengastronomie zugelassen

ch Siegen. Die Gastronomen in der Alten Poststraße hoben am Donnerstag den Daumen: Die Krönchenstadt lässt als befristete Maßnahme für Restaurants und Cafés den Einsatz von elektrischen Heizstrahlern auf ihren Außenflächen zu. Außerdem werden die sonst fälligen Sondernutzungsgebühren für die Flächen erlassen; zudem können Pavillons errichtet werden, um es den Gästen auch an nasskalten Herbst- und Wintertagen einigermaßen gemütlich machen bzw. um sie überhaupt zur Einkehr bewegen zu können. Das...

  • Siegen
  • 18.09.20
  • 272× gelesen
Lokales
Das Familienzentrum in der Fritz-Erler-Siedlung ist bis auf Weiteres geschlossen.

Bestätigte Coronainfektion
Kindergarten Anemonenweg in Fritz-Erler-Siedlung geschlossen

sz Kreuztal. Aufgrund einer bestätigten Corona-Infektion ist der Kindergarten Anemonenweg in der Fritz-Erler-Siedlung ab dem 18. September 2020 bis auf Weiteres geschlossen. Am Samstag, 19. September, finden in der Einrichtung Testungen für die dort betreuten Kinder und Betreuer statt. Weitere Informationen werden in Kürze bekanntgegeben.

  • Kreuztal
  • 17.09.20
  • 1.912× gelesen
LokalesSZ
Ferienwohnungen gibt es auch in Siegen - und auch hier haben die Vermieter es mit besonderen Umständen zu tun. Leerstand und Reinigung sind nur zwei davon.
2 Bilder

In Zeiten von Corona
Heimische Ferienwohnungen bleiben leer

lm Siegen. Die Pandemie und ihre Folgen schlagen ins Kontor: „Seit Februar haben wir nur noch Stornierungen“, sagt Marianne Müller, die zusammen mit ihrem Mann Berndt eine Ferienwohnung am Wellersberg in Siegen vermietet. In den vergangenen Jahren war die Wohnung nahezu immer ausgebucht. Doch 2020, nach der Verbreitung des Coronavirus, sieht alles anders aus. Durch das im Februar ausgebrochene Virus bleiben die Buchungen aus. „Viele unserer früheren Gäste waren Eltern, deren Kind in der...

  • Siegen
  • 15.09.20
  • 573× gelesen
LokalesSZ
Am Gymnasium Wilnsdorf sind wohl 121 Schülerinnen und Schüler in Quarantäne geschickt worden.

Positive Corona-Tests
145 Schüler in Quarantäne

sz/kay/ap Siegen/Olpe/Kirchen. Nachdem sich das Infektionsgeschehen in der vergangenen Zeit in der Region eher ruhig entwickelt hat, sind seit Mittwoch gleich zwei Schulen und eine Verwaltung von positiven Testergebnissen und dadurch Quarantänemaßnahmen betroffen: Wie die SZ am Nachmittag erfuhr, wurde eine Lehrerin am Gymnasium Wilnsdorf positiv auf das Coronavirus getestet. Als Folge wurden am Mittwoch 121 Schüler aus sechs Stufen sowie die betroffene Lehrkraft vom Kreisgesundheitsamt in...

  • Siegen
  • 09.09.20
  • 2.100× gelesen
LokalesSZ
Dieses per Multicopter aufgenommene Bild zeigt exemplarisch, was gerade in Südwestfalen passiert und was auf dem Spiel steht: Ein Wald über Hillmicke im Wendener Land ist komplett vom Borkenkäfer zerstört worden. Noch halten die Laubbäume stand. Der Preiskampf auf dem Weltmarkt und die Folgen der Corona-Krise bedrohen die Landwirtschaft, die bisher dafür sorgt, dass das Grünland offen bleibt und nicht zuwächst.

WLV schlägt Alarm
Landschaft durch Klimawandel und Corona akut gefährdet

win Petmecke/Siegen/Olpe. Eigentlich eignet sich der idyllisch gelegene Hof Richard eher, um Werbung für die Landwirtschaft zu machen. Seit 1381 sind hier urkundlich belegt Bauern tätig, und Hofbesitzer Michael Richard und seine Familie haben sich wie viele südwestfälische Bauern auf mehrere Säulen gestützt, um für alle denkbaren Unwägbarkeiten gewappnet zu sein. Die Petmecke bei Grevenbrück, eine kleine Bauernsiedlung, war am Mittwoch Schauplatz der jährlichen Pressekonferenz, in deren Rahmen...

  • Siegen
  • 09.09.20
  • 514× gelesen
LokalesSZ
Jeder Tropfen ein Gewinn: Die Firma Klein aus Wilnsdorf profitiert vom Boom mit Desinfektionsmitteln aller Art. Auch im Jahr 2021 dürfte sich die gute Marktlage fortsetzen.

Corona-Pandemie
Der Hygiene-Markt wächst weiter

mir Siegen/Wilnsdorf. Die Hände gründlich waschen, das gehört zu den Kulturtechniken, die jeder Mensch seit frühester Kindheit beherrschen sollte. Mittlerweile reicht das nicht, überall hängen kleine und große Behältnisse mit Desinfektionsmitteln. In Schulen und Behörden, in Shopping-Centern und Modelädchen. Und alle riechen anders. Die einen verströmen einen Hauch von Luxus, die anderen stinken schlicht nach billigem Alkohol.Kein Zweifel, die Produktion von Desinfektionsmitteln ist im Zuge der...

  • Siegen
  • 09.09.20
  • 302× gelesen
LokalesSZ
Derzeit pausiert das Container-Terminal in Kreuztal noch.

Kreuztal
Container-Terminal ruht bis Jahresende

nja Kreuztal. „Wegen Corona nicht nach Verona“, so titelte die SZ in Zeiten des umfänglichen Lockdowns Anfang April. Und heute? Noch immer ist das Kreuztaler Container-Terminal, ein Gemeinschaftsprojekt der Kreisbahn Siegen-Wittgenstein GmbH (KSW) und der Betreiberfirma Kombiverkehr, verschlossen. Wegen Corona nicht nach Verona Seit Ende März herrscht hier im wahrsten Sinne des Wortes Stillstand. Von einem dauerhaften Aus ist aber keine Rede, betont KSW-Geschäftsführer Christian Betchen auf...

  • Kreuztal
  • 08.09.20
  • 620× gelesen
Lokales
Die Siegener Zeitung fragt nach: Soll in Zeiten der Corona-Pandemie ein Weihnachtsmarkt in Siegen stattfinden?

In Zeiten von Corona
Geteilte Meinungen zum Weihnachtsmarkt Siegen

sabe Siegen. Viele freuen sich das ganze Jahr auf das besondere Ambiente des heimischen Weihnachtsmarkts. Gemütlich schlendern oder auch Zusammenstehen mit einem wärmenden Heißgetränk in der einen und einem süßen Crêpe in der anderen Hand. Der Traditionsmarkt am Unteren Schloss ist aus der Adventszeit eigentlich nicht mehr wegzudenken. In Zeiten der Pandemie ist natürlich alles und auch das völlig anders. Weihnachtsmarkt und Corona – geht das zusammen? Die Konzepte für ein pandemiekonformes...

  • Siegen
  • 04.09.20
  • 1.602× gelesen
LokalesSZ
Städte und Gemeinden dürfen sich über Unterstützung bei der Beschaffung digitaler Endgeräte freuen. Allein in der Stadt Siegen sind es gut 2400 Exemplare.

1,2 Millionen Euro vom Land
2400 mobile Endgeräte für Schüler in Siegen

juka Siegen/Kreuztal. Um das digitale Lernen auch von zuhause aus zu ermöglichen und im Falle einer erneuten Schließung vieler Schulen den Betrieb aus der Distanz aufrecht zu erhalten, unterstützt die NRW-Landesregierung die Schulen umfänglich bei der Ausstattung ihrer Schüler mit digitalen Endgeräten. Profitieren sollen davon insbesondere Kinder und Jugendliche, die aufgrund der finanziellen Verhältnisse des Elternhauses bislang nicht auf solche zugreifen können. Insgesamt 178 Millionen Euro...

  • Siegen
  • 03.09.20
  • 186× gelesen
Lokales
Ein paar Funken der Hoffnung werden aktuell hinsichtlich der Situation auf dem Arbeitsmarkt verzeichnet - die Corona-Krise aber hat deutliche Spuren hinterlassen.

Arbeitslosigkeit steigt nur leicht
Corona sorgt für Rekordwerte bei Kurzarbeit

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Nun ist es amtlich: In Sachen Kurzarbeit hat der Lockdown infolge der Pandemie Rekordwerte verursacht. Das erklärte Daniela Tomczak, Chefin der Arbeitsagentur Siegen, am Dienstag mit Blick auf den Monat April – nur für diesen Monat gibt es gesicherte Erkenntnisse. Und die stimmen nachdenklich: In den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe haben im April insgesamt 2763 Betriebe Kurzarbeit umgesetzt. Die Anzahl der Unternehmen liegt merkbar über dem...

  • Siegen
  • 01.09.20
  • 509× gelesen
LokalesSZ
Masken helfen natürlich gegen die Ausbreitung des Virus - vielleicht auch deswegen mussten bislang nur wenige Bürger aus der heimischen Region in Quarantäne geschickt werden.

Coronabedingte Isolation
Quarantäne-Quote überschaubar

js Siegen/Olpe. Quarantäne hat Karriere gemacht in diesem Jahr – die Bezeichnung für eine behördlich angeordnete Isolierung von Menschen, die vor Ausbruch der Corona-Pandemie nicht gerade zum Standardwortschatz zählte, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Wirklich Bekanntschaft gemacht mit dieser Form der Ansonderung haben bislang aber die wenigsten in diesen turbulenten Monaten – gerade einmal2,28 Prozent der Einwohner des Kreises Olpe und sogar nur 0,79 Prozent der Siegerländer und...

  • Siegen
  • 29.08.20
  • 1.194× gelesen
LokalesSZ
Corona kann jeden treffen. Die einzelnen Balken zeigen die gesamten Fallzahlen der Altersgruppen (anteilig der betroffenen Frauen und Männer) in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe. Zu beachten ist, dass es sich hier um die absoluten Fallzahlen handelt.

Infizierung mit dem Coronavirus
Tendenz: Mehr junge Leute betroffen

sp Siegen/Olpe/Betzdorf. Ein Blick auf die Zahlen aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein (rund 277 000 Einwohner), Olpe (ca. 135 000 Einwohner) und Altenkirchen (rund 130 000 Einwohner) zeigt: Corona kann jeden treffen, Männer wie Frauen und Personen aus unterschiedlichen Altersgruppen. Auffällig ist aber, dass sich viele Personen im Alter zwischen 35 und 59 Jahren nachweislich mit dem Coronavirus infiziert haben. Dr. med. Andreas Farnschläder, leitender hygienebeauftragter Arzt im...

  • Siegen
  • 24.08.20
  • 4.996× gelesen
LokalesSZ
Sucht beispielsweise ein junger Mensch eine Ausbildungsstelle als Bauzeichner, kann er sich ab sofort über eine von der IHK Siegen ins Leben gerufene digitale Messe-Plattform informieren.

Digitale Messe-Plattform gestartet
IHK kurbelt Azubi-Markt an

mir Siegen/Olpe. Corona hat alles geschüttelt und gerührt, um mit James Bond zu sprechen, selbst der Ausbildungsmarkt ist in Schlingern geraten. 500 weniger Azubi-Verträge stehen bei der IHK Siegen in der Statistik, die traditionellen Ausbildungsmessen in Siegen und Olpe können wegen der Pandemie nicht stattfinden. Was ist zu tun in einer solchen Zwickmühle? Mit heißer Nadel hat die Kammer in den vergangenen drei Wochen eine digitale Messe-Plattform gestrickt und am Freitag zumindest für den...

  • Siegen
  • 21.08.20
  • 229× gelesen
LokalesSZ
Während des Corona-Lockdowns tat sich auch in der City-Galerie nichts, so langsam schöpft der heimische Einzelhandel aber wieder Mut.

Landesweit Umsatzsteigerung
Einzelhandel schöpft Hoffnung

sz/vö Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Silberstreif am vermeintlich trüben Himmel einer gebeutelten Branche oder sogar die erhoffte Trendwende? Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Einzelhandel waren im Juni 2020 real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – um 6,0 Prozent höher als im Juni 2019. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT NRW) als statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse am Mittwoch mitteilte, stiegen die Umsätze nominal um 6,9 Prozent. Auch im...

  • Siegen
  • 19.08.20
  • 293× gelesen
Lokales
Einschulung unter ganz besonderen Bedingungen.

i-Dötzchen in Corona-Zeiten
Einschulung mal anders

cs/jak Niederdielfen. Sie ist für jedes Kind ein besonderes Erlebnis und der erste Schritt in einen ganz neuen Lebensabschnitt: Die Einschulung. An diesem Tag entstehen Fotos für die Ewigkeit, die im Verlauf des weiteren Lebens immer wieder gerne einmal ausgegraben werden. Ganz sicher kann man sich sein, dass die Bilder der diesjährigen i-Dötz­chen ihren ganz besonderen Platz in den Geschichtsbüchern bekommen werden. Aufgrund der Corona-Pandemie läuft 2020 eben nicht mehr so ab, wie man es...

  • Wilnsdorf
  • 13.08.20
  • 1.441× gelesen
LokalesSZ
Die Corona-Diagnose-Zentren in Weidenau und Bad Berleburg sowie die mobilen Teams des Kreises Siegen-Wittgenstein testen auch weiterhin auf das Coronavirus. In der vergangenen Woche wurden insgesamt 143 Tests durchgeführt.

Diagnose-Zentren
Corona-Testungen laufen weiter

sp Siegen. Es ist ruhiger geworden im Kreis Siegen-Wittgenstein bezüglich der Corona-Fälle. Die gab es in den vergangenen Wochen kaum. Getestet wird allerdings weiterhin. In den beiden Corona-Diagnose-Zentren an der Uni Siegen in Weidenau und an der Vamed-Klinik in Bad Berleburg sind Mediziner im Einsatz, um Testungen auf das Coronavirus durchzuführen. „Nach wie vor wird intensiv getestet“, sagt Torsten Manges, Pressesprecher des Kreises Siegen-Wittgenstein. In der vergangenen Woche waren es...

  • Siegen
  • 11.07.20
  • 4.621× gelesen
Lokales
Der Kreis Siegen-Wittgenstein ist wieder coronafrei. Dieses Diagramm zeigt, wie sich die bisherigen Fälle auf die einzelnen Altersgruppen verteilt haben.

Kapazitäten nicht erschöpft
Corona keine Frage des Alters

js Siegen/Bad Berleburg. 315 bestätigte Coronafälle gingen seit dem Ausbruch der Pandemie in die Statistik des Kreises Siegen-Wittgenstein ein. Acht Patienten sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben, die übrigen haben die Viruserkrankung überstanden – seit gestern gilt der Kreis wieder offiziell als coronafrei. Auf SZ-Anfrage hat der Kreis diese Coronafälle nach Altersgruppen aufgeteilt: 91-100 Jahre: 5 81-90 Jahre: 17 71-80 Jahre: 17 61-70 Jahre: 42 51-60 Jahre: 71 41-50 Jahre: 31 31-40...

  • Siegen
  • 03.07.20
  • 2.348× gelesen
Lokales
Das Freudenberger Rathaus öffnet ab dem 6. Juli wieder seine Pforten.

Nach Corona-Pause
Rathaus Freudenberg öffnet wieder

sz Freudenberg. Während in den vergangenen drei Monaten Besuche im Rathaus ausschließlich nach vorheriger Anmeldung möglich waren, können nun auch wieder spontan Anliegen in der Verwaltung erledigt werden. Die Öffnung des Rathauses erfolgt am Montag, 6.Juli. Zu den üblichen Öffnungszeiten kann das Gebäude dabei sowohl durch den Haupteingang, als auch durch den Nebeneingang „Burgstraße“ betreten werden. Bei Betreten des Rathauses müssen Mund und Nase bedeckt werden. Keine Terminvergabe mehr im...

  • Freudenberg
  • 02.07.20
  • 206× gelesen
LokalesSZ
Hoch mit den Stühlen und endlich Sommerferien - aber verändert sich durch Corona das Feeling?
5 Bilder

Die Gefühlslage von Lehrern, Schülern und Eltern
Endlich Sommerferien?

cs Siegen. Bei dem einen oder anderen mag die eigene Schulzeit bereits viele Jahre oder Jahrzehnte zurückliegen, an dieses ganz besondere Gefühl wird sich aber jeder erinnern. Wenn der Gong der Schulglocke das letzte Mal für das Schuljahr ertönt und man nicht nur das Zeugnis in den Händen hält, sondern auch die freudige Aussicht auf sechs Wochen Unbeschwertheit die ganze Last der vergangenen Wochen abfallen lässt – dann sind sie da, die großen Ferien. Endlich keine Hausaufgaben und kein Lernen...

  • Siegen
  • 27.06.20
  • 416× gelesen
Lokales
Kein Zutritt: Das Netphener Freibad bleibt in diesem Jahr definitiv leer.

Hallenbad öffnet am 8. Juni
Freibad in Netphen bleibt geschlossen

sos Netphen. Keine gute, aber eine zu erwartende Nachricht: Das Netphener Freibad bleibt in diesem Jahr geschlossen. Damit bleibt der Badespaß im Freien also definitiv aus. Zum einen aus finanziellen Gründen, zum anderen wegen der Corona-Auflagen. Immerhin: Das Hallenbad öffnet am 8. Juni, die Trampolinhalle einen Tag später. Einstimmiger BeschlussEinstimmig habe die Gesellschafterversammlung der Freizeitpark Obernautal Netphen GmbH am Donnerstag beschlossen, den Freibadbetrieb in diesem Jahr...

  • Netphen
  • 29.05.20
  • 3.478× gelesen
LokalesSZ
Hygiene, Sauberkeit und Ordnung - die Einhaltung aller Vorgaben behält Stefan Hintz, Betriebsleiter und Prokurist bei Hennche Fleisch- und Wurstwaren GmbH, stets im Blick.
11 Bilder

Hennche Fleisch- und Wurstwaren
Hygiene ist das oberste Gebot

cs Eiserfeld. An dieser Schranke führt kein Weg vorbei: Wer die Produktionshallen der Hennche Fleisch- und Wurstwaren GmbH in Eiserfeld betreten möchte, muss sich gründlichst die Hände waschen, trocknen und desinfizieren – der Computer kennt kein Pardon, alle Schritte sind auf die Sekunde genau vorgegeben, erst dann klappt die metallene Barriere hoch. „Hygiene ist bei uns das oberste Gebot“, sagt Betriebsleiter Stefan Hintz. Natürlich war das bereits lange vor der Corona-Pandemie der Fall, in...

  • Siegen
  • 22.05.20
  • 1.531× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.