Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

LokalesSZ
Ein Unternehmer aus Wittgenstein hat Arbeitentgelt für seine Angestellten für den Betrieb einbehalten. Dafür musste er sich vor Gericht verantworten.

Verzweiflung durch Corona
Unternehmer sackt Sozialversicherungsbeiträge ein

howe Bad Berleburg. Fast hätte man den Unternehmer aus Wittgenstein sogar verstehen können. „Ich sitze hier vor Gericht, das hat mich betroffen gemacht“, berichtete der 51-Jährige über seinen Dolmetscher. Jahrelang habe er in Deutschland Steuern gezahlt. „Dann kam die Pandemie, und mein Geschäft ging nicht gut. Und dann gab es die Keule vom Staat.“ Als Gastronom habe er schnell handeln müssen – auch, um die Mitarbeiter zu halten und die Familie ernähren zu können. „Ja“, gab der Mann kurz zu,...

  • Bad Berleburg
  • 15.06.22
Lokales
In der Vamed-Reha-Klinik in Bad Berleburg gibt es einen größeren Corona-Ausbruch.

Mehr als 30 Infektionen
Corona-Ausbruch in der Vamed-Reha-Klinik

sz Bad Berleburg. In der Vamed-Reha-Klinik in Bad Berleburg gibt es einen größeren Corona-Ausbruch. Das hat die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein bestätigt. Laut Klinik sind etwas mehr als 30 Mitarbeiter und Patienten infiziert. Die Klinik bittet Angehörige von positiv getesteten Patienten daher, die Infizierten abzuholen und zu Hause zu isolieren. Bis nächsten Dienstag werde man zudem keine neuen Patienten aufnehmen, so die Klinik.

  • Bad Berleburg
  • 02.04.22
Lokales
Die Corona-Teststation ''Oberes Odeborntal'' ist am Freitag, 1. April geöffnet.

Maskenpflicht in der Schützenhalle
Corona-Teststation in Girkhausen geöffnet

sz Girkhausen. Die Corona-Teststation "Oberes Odeborntal" ist am Freitag, 1. April, erneut für die Bevölkerung geöffnet. In der Zeit von 17 bis 19 Uhr besteht in der Schützenhalle Girkhausen die Gelegenheit zum kostenlosen Corona-Test. Das ehrenamtliche Organisations-Team weist darauf hin, dass in der Schützenhalle Maskenpflicht herrscht.

  • Bad Berleburg
  • 01.04.22
LokalesSZ
"Ganz wichtig war, dass wir uns überhaupt gezeigt haben", sagt Linken-Vorsitzender Thorsten Fischer über Gegenversammlung im Rahmen der Montagsdemonstrationen von Corona-Kritikern in Bad Berleburg, zu der alleine beim ersten Aufruf Ende Januar insgesamt 130 Menschen erschienen waren.
2 Bilder

Wegen Ukraine-Krieg
Linke verzichten auf Gegenversammlung bei Montagsdemos

ll Bad Berleburg. Mit ihrer regelmäßigen Gegenversammlung unter dem Motto „Solidarisch aus Corona“ hatten die Linken in Wittgenstein und Die Partei aus Bad Laasphe im Rahmen der Montagsdemonstrationen in den vergangenen Wochen und Monaten nicht nur für viel öffentliche Aufmerksamkeit gesorgt, sondern auch ein klares politisches Proteststatement gegen die Corona-Kritiker abgegeben. Doch damit soll jetzt Schluss sein – ab sofort wolle man seine Prioritäten anders setzen und sich vielmehr an...

  • Bad Berleburg
  • 14.03.22
Lokales
Der Ortsverband Wittgenstein der Partei Die Linke ruft am kommenden Montag, 28. Februar (Beginn: 18 Uhr), zu einer weiteren überparteilichen Kundgebung auf.

,,Solidarisch aus Corona''
Linke rufen zur Kundgebung auf

sz Bad Berleburg. „Solidarisch aus Corona - nur solidarisch und gemeinsam finden wir einen Weg aus der Corona-Pandemie. Diesen Weg gibt es nur nazifrei.“ Unter diesem Motto ruft der Ortsverband Wittgenstein der Partei Die Linke am kommenden Montag, 28. Februar (Beginn: 18 Uhr), zu einer weiteren überparteilichen Kundgebung auf. In einer Demokratie gebe es immer viele Meinungen Die Veranstaltung findet auf dem Parkplatz gegenüber des Johannes-Althusius-Gymnasiums  an der Poststraße statt. "Als...

  • Bad Berleburg
  • 26.02.22
LokalesSZ
Henning Zoz persönlich bot die ersten Corona-Spucktests an der Bad Berleburger Ederstraße an.

Neue Teststelle in Bad Berleburg
Henning Zoz führt ersten Test persönlich durch

vö Bad Berleburg. Die neue Corona-Teststelle an der Bad Berleburger Ederstraße hatte im Vorfeld für viel Diskussionsstoff gesorgt (die Siegener Zeitung berichtete). Wohl vor allem deshalb, weil im Hintergrund ein Mann aktiv ist, der von Teilen der Öffentlichkeit sehr kritisch gesehen wird. Am Sonntagabend ging der Start des Projektes dafür vergleichsweise geräuschlos über die Bühne − von den vielen Regentropfen auf dem Test-Container, direkt neben dem Reifen-Service, einmal abgesehen. Alle...

  • Bad Berleburg
  • 21.02.22
LokalesSZ
13 Teilnehmer machten bei der Veranstaltung mit, die sich gegen die Protestveranstaltung im Stadtpark und auf der Poststraße richtete.

In Bad Berleburg
220 Demonstranten gegen Corona-Maßnahmen

vö Bad Berleburg. Demonstration und Gegenveranstaltung: Am Montagabend gingen in der Bad Berleburger Innenstadt wieder zahlreiche Menschen auf die Straße. Die einen, um ihren Unmut gegen die Corona-Maßnahmen loszuwerden, die anderen, um dagegen zu protestieren. "Alles ruhig und friedlich", so lautete die Bilanz von Sonja Teichmann, Sprecherin der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, auf Anfrage. An der Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung hätten rund 220 Menschen...

  • Bad Berleburg
  • 16.02.22
LokalesSZ
Um die Grundschulen bei den Tests zu entlasten, ist in Bad Berleburg nun eine Notrufnummer eingerichtet worden

SOS bei positivem Pool-Test:
Apotheke richtet Notrufnummer für Grundschulen ein

ll Bad Berleburg. Der Ärger um die veränderte Teststrategie für Grundschulen ist auch zwei Wochen nach der entsprechenden Ankündigung durch das Schulministerium NRW unvermindert groß. Während die zuständige Ministerin Yvonne Gebauer bei ihrem jüngsten Gastspiel in der Wisent-Hütte in Wingeshausen Verständnis für den Unmut zeigte und auf ihre eigene begrenzte Handlungsfähigkeit durch die Bindung an die angekündigte Bundesteststrategie von Gesundheitsminister Karl Lauterbach verwies, können sich...

  • Bad Berleburg
  • 09.02.22
Lokales
Am Montagabend wurde in Bad Berleburg erneut gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert.

Bad Berleburg
Über 220 Menschen demonstrieren gegen Corona-Politik

ako Bad Berleburg. Es ist mittlerweile ein gewohntes Bild: Erneut demonstrierten über 220 Menschen am Montagabend in Bad Berleburg gegen die Corona-Politik von Bund und Land. Während die Kritiker der staatlichen Maßnahmen ihren stillen Protestmarsch durch das Zentrum der Odebornstadt absolvierten, standen ihnen dabei erneut mehrere Teilnehmer einer parteioffenen Gegendemonstration am Straßenrand gegenüber. Die Polizei war wieder mit zahlreichen Kräften und Fahrzeugen im Einsatz. "Es ist unsere...

  • Bad Berleburg
  • 07.02.22
LokalesSZ
NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer stellte sich in Wingeshausen der Kritik und warb um Verständnis: „Ich kann manchen Unmut verstehen. Aber glauben Sie mir, dass es auch alles andere als schön ist, jede Nacht mit Hassmails einzuschlafen.“

Schulministerin legt Zeugnis ab
Yvonne Gebauer erklärt ihre Corona-Maßnahmen und wirbt um Verständnis

ll Wingenshausen. Unter dem wohlklingenden Titel „Mehr Chancen durch beste Bildung“ musste sich NRW-Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer auf Einladung des FDP Kreisverbands Siegen-Wittgenstein in der Wisent-Hütte in Wingeshausen am Donnerstagabend teils unbequemen Fragen und auch deutlicher Kritik stellen. Die Generalabrechnung indes, die im Vorfeld erwartet worden war, ist ausgeblieben. Das mag auch mit dem Auftreten der Politikerin zu tun gehabt haben. In der Sache klar und...

  • Bad Berleburg
  • 03.02.22
LokalesSZ
Rund 30 Teilnehmer kamen am Montagabend zur Gegendemonstration der Linkspartei an die Poststraße, die von Grünen, SPD und DER PARTEI unterstützt wurde.
2 Bilder

Corona-Kritik
Demonstranten stehen sich in Bad Berleburg direkt gegenüber

200 Menschen demonstrierten am Montagabend in Bad Berleburg gegen die Corona-Politik. Ihnen gegenüber standen 30 Teilnehmer einer Gegenveranstaltung - nur wenige Meter voneinander entfernt. Diese griffen zum Megaphon, es fielen durchaus markige Worte. So lief die Demo in der Odebornstadt. vö Bad Berleburg. Die 200 Gegner der Corona-Maßnahmen von Bund und Land sowie 30 Teilnehmer der Gegenveranstaltung brachten ihre Ansichten am Montagabend in Bad Berleburg nur wenige Meter voneinander entfernt...

  • Bad Berleburg
  • 01.02.22
LokalesSZ
Durchschnittlich 200 Menschen aus allen Schichten der Gesellschaft nehmen nach Angaben der Veranstalter an den Demonstrationen teil. So soll es auch am Montag, 31. Januar, sein, wenn um 18 Uhr in Bad Berleburg wieder Menschen gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straße gehen. Gegen-Demonstrationen sind ebenfalls erneut angemeldet.

Corona real - Maßnahmen falsch
Organisatoren der Montags-Demos im SZ-Gespräch

vö Bad Berleburg. Seit in Bad Berleburg vor Weihnachten immer montags gegen die Corona-Maßnahmen von Bund und Ländern demonstriert wird, wird viel über die Teilnehmer gesprochen. Mit ihnen dagegen weniger. Und wenn, dann ist die Basis schwierig – zu groß scheinen mittlerweile die Gräben in der Gesellschaft, die sich in zwei Jahren Pandemie aufgetan haben. Organisator der Montags-Kundgebungen in der Odebornstadt ist Marcel Ebert aus Wemlighausen. Mit seinem Stellvertreter, Patrick Rose aus Bad...

  • Bad Berleburg
  • 30.01.22
LokalesSZ
Die Linkspartei organisierte am Montagabend eine Kundgebung gegen die Corona-Demonstrationen in Bad Berleburg – das frühere Vorstandsmitglied Andrea Heuer kritisiert allerdings die Art und Weise.
2 Bilder

Unverständnis über Nazi-Vorwürfe
Ex-Bürgermeisterkandidatin solidarisiert sich mit Demonstranten

vö Bad Berleburg. Das ist mindestens ein politisches Ausrufezeichen: Andrea Heuer, im Jahr 2020 für die Partei Die Linke in Bad Berleburg Bewerberin um das Bürgermeister-Amt, geht auf Distanz zu ihrer Partei. Weil sie mit der Art und Weise der Veranstaltung der Linkspartei am Montagabend in Bad Berleburg (die Siegener Zeitung berichtete ausführlich) und dem Vergleich von Gegenern der Corona-Maßnahmen und Nazi-Klientel nicht einverstanden sei. Die geimpfte Hebamme erklärt öffentlich, dass sich...

  • Bad Berleburg
  • 26.01.22
LokalesSZ
Insgesamt 130 Menschen (rechts) folgten am Montagabend dem Aufruf der Linkspartei, um für das Impfen und gegen Corona-Skeptiker – die ebenfalls auf Bad Berleburgs Straßen unterwegs waren (links) – zu demonstrieren.

Zeichen pro Impfung
130 Teilnehmer folgen Aufruf der Linkspartei

ako Bad Berleburg. Die Kritiker der staatlichen Corona-Maßnahmen, die am Montagabend wieder in einer großen Gruppe durch die Straßen von Bad Berleburg zogen, bekamen erstmals Gegenwind: Die Linkspartei in Wittgenstein hatte unter dem Motto „Solidarisch aus Corona“ zu einer überparteilichen Kundgebung aufgerufen – der auf Anhieb auch viele Menschen folgten. Insgesamt 130 Teilnehmer versammelten sich laut offiziellen Angaben der Polizei auf dem Parkplatz gegenüber des...

  • Bad Berleburg
  • 24.01.22
LokalesSZ
Die Schnupperwoche am Johannes-Althusius-Gymnasium in Bad Berleburg läuft noch. Die Führungen sind jedoch schon fast ausgebucht.

Trotz Corona-Pandemie
Johannes-Althusius-Gymnasium lädt zum Kennenlernen ein

lene Bad Berleburg. Um den Schülern der vierten Klassen die Möglichkeit zu bieten, das Johannes-Althusius-Gymnasium (JAG) kennenzulernen, wurde ein Konzept herausgearbeitet, das sich der aktuellen Lage anpasst. Mit einem Drei-Säulen-Konzept können Viertklässler die Schule bestmöglich kennenlernen, wenn auch anders als gewohnt. Das Drei-Säulen-Konzept besteht hierbei aus Führungen, einer eigenen Website und Beratungen. So können sowohl Eltern als auch die Schüler auf verschiedene Weise etwas...

  • Bad Berleburg
  • 17.01.22
Lokales
Die vom Vorstand des Heimatvereins gepackten Tüten, hier der 2. Vorsitzende Jens Grebe, fanden in Dotzlar zahlreiche Abnehmer.

Heilige-Tage-Wanderung fällt flach
Heimatverein Dotzlar verschenkt bunte Tüten an Kinder

vö Dotzlar. Nach einem ohnehin schwierigen Jahr für das Vereinsleben kommt es zum Jahresende noch einmal knüppeldick: Es sind die Wochen der Absagen und verschobenen Termine. eine Veranstaltung nach der anderen fällt der Corona-Pandemie zum Opfer, weil – und da gibt es keine zwei Meinungen – Kontakte reduziert werden sollen. Der Heimatverein Dotzlar, der zuletzt wieder richtig Fahrt aufgenommen und zahlreiche Mitglieder dazu gewonnen hatte, war vorbereitet auf eine gemütliche...

  • Bad Berleburg
  • 30.12.21
LokalesSZ
Zugegeben: Diesen gruseligen Gestalten möchte man nachts in Dotzlar wohl eher nicht über den Weg laufen. Die Jungs der Burschenschaft pflegen diese alte Tradition schon seit geraumer Zeit.

Burschenschaft lässt Brauchtum aufleben
Maskierte Gestalten ziehen durch Dotzlar

ako Dotzlar. Es ist die Zeit zwischen den Jahren – und damit in Dotzlar Zeit für eine alte Tradition, die schon seit mehreren Jahrzehnten praktiziert wird. Gruselig maskierte und bunt kostümierte Gestalten ziehen durchs Dorf und halten an jeder Haustür, um mit viel Getöse die bösen Wintergeister zu vertreiben. Die Burschenschaft hat das Brauchtum am Montag erneut aufleben lassen – aufgrund der Pandemie allerdings mit Einschränkungen. Die Burschen ziehen von Haus zu Haus Statt wie üblich in die...

  • Bad Berleburg
  • 27.12.21
Lokales
Gottesdienst-Premiere an Heiligabend unter freiem Himmel: Auf dem sehr schön geschmückten Schlosshof gehörte der musikalische Rahmen den Sängerinnen und Sängern des Chores „Singsation“.
4 Bilder

Corona-Pandemie
Wittgensteiner feiern Gottesdienste im Stadion und auf dem Schlosshof

vö/vc Erndtebrück/Bad Berleburg. Ein Gottesdienst ohne Kirchgebäude, ohne die gewohnte Umgebung – funktioniert das denn? Es geht – das haben die Gemeinden in Wittgenstein schon oft unter Beweis gestellt. Waldgottesdienste, Andachten auf dem Schlosshof oder Gottesdienste an der Haflinger Hütte in Erndtebrück sind nur einige der zahlreichen Ausnahmen von der Regel. In Zeiten der Pandemie ist mehr denn je Kreativität gefragt. Dennoch war es am Freitag nicht nur in Erndtebrück eine Premiere:...

  • Erndtebrück
  • 26.12.21
LokalesSZ
Schutz gegen Corona in der Schützenhalle Girkhausen: Dr. Holger Finkernagel verabreichte am Freitagabend 80 Impfdosen, eine davon bekam Nils Schneider. Was das Odeborntal hier auf die Beine stellt, ist vorbildlich.

Weitere Termine stehen fest
In der Schützenhalle Girkhausen wird geimpft und getestet

vö Girkhausen. Es ist erst einige Wochen her, als die Girkhäuser Schützenhalle als Teststation in Sachen Corona – zumindest vorübergehend – geschlossen werden musste. Mit der Einführung der kostenpflichtigen Tests war das Angebot auch nicht mehr halbwegs rentabel zu betreiben. Die bundespolitische Entscheidung kommentierten Apotheker Dirk Eigner und Girkhausens Ortsvorsteher Timo Florin seinerzeit zwar nicht, doch zumindest zwischen den Zeilen war die riesige Enttäuschung herauszulesen....

  • Bad Berleburg
  • 05.12.21
LokalesSZ
Schlange vor der Impfstelle Wittgenstein: 200 Impfungen sind hier am ersten Tag laut Angaben des DRK durchgeführt worden.
2 Bilder

Impfstelle in Rekordzeit betriebsbereit
„Gemeinsam schnell gewuppt“

vc Bad Berleburg. DRK, Ärzte und pharmazeutisches Personal der neuen Corona-Impfstelle für Wittgenstein sind seit Dienstagmittag aktiv dabei, die Menschen zu impfen. Das neue lokale Angebot setzt die Forderung aus dem Frühjahr um, eine zentrale Stelle für Wittgenstein zu schaffen. Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat die ehemalige Salzmannschule auf dem Stöppel ausgewählt, die nun vom DRK betrieben wird. „Holen Sie sich ein großes Stück Lebensqualität zurück, das im Moment eben nur Geimpfte oder...

  • Bad Berleburg
  • 24.11.21
LokalesSZ
Kostenfrei war einmal: Wer nicht geimpft oder genesen ist beziehungsweise unter gewisse Ausnahmeregelungen fällt, der muss seit rund einer Woche für den Corona-Schnelltest zahlen.

Das Ende der kostenlosen Corona-Schnelltests und die Auswirkungen
Und plötzlich wird das Stäbchen teuer

ll Wittgenstein. Wer nicht geimpft oder genesen ist beziehungsweise unter gewisse Ausnahmeregelungen fällt, für den heißt es seit knapp einer Woche beim Corona-Test: „Zahlen, bitte“. Doch welche Auswirkungen hat das Ende der kostenlosen Schnelltests auf die Nachfrage? Wie reagieren die Menschen darauf? Und was heißt das für die Zukunft lokaler Teststellen? Die SZ hat sich in Wittgenstein umgehört. „Die Kunden wissen, was auf sie zukommt und reagieren sehr verständnisvoll“, erklärt...

  • Bad Berleburg
  • 19.10.21
LokalesSZ
Die Band spielt, es wird getanzt: Da ist die Corona-Pandemie weit weg und das Gefühl der guten alten Zeit wieder da.
3 Bilder

389. Ausgabe des Volksfestes
1000 Gäste feiern Kirmes in Arfeld

lh Arfeld. Die Burschenschaft Arfeld hat die Herausforderung, eine Kirmes in der Corona-Pandemie sicher zu gestalten, mit Bravour bewältigt. Bei Einbruch der Dunkelheit setzte sich der Fackelzug der Burschenschaft Arfeld in Bewegung und marschierte durch den feierlich geschmückten Ortskern. Das Ziel: Nach langem Warten endlich wieder das Festzelt neben dem Sportplatz. Nachdem im vergangenen Jahr die Kirmes durch strenge Corona-Regeln, Abstand und mobile Angebote eingeschränkt wurde, konnte die...

  • Bad Berleburg
  • 05.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.