Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

Lokales SZ-Plus
Nicht überall fliegen derzeit die Funken. Viele Unternehmen – auch in der Region – befinden sich in Kurzarbeit und haben KfW-Liquiditätshilfen beantragt.

Stundungen und Schnellkredite
Große Sorgen in der Wirtschaft

cs Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Sinkende Infektionszahlen, spürbare Lockerungen der strengen Auflagen und ein nach und nach normaler werdender Alltag – und doch kann von einem Ende der Corona-Krise noch längst keine Rede sein. Am Freitag vermeldete das statistische Bundesamt einen Rückgang der deutschen Wirtschaftsleistung um 2,2 Prozent von Januar bis März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum – ähnlich schlimm hatte es die Wirtschaft lediglich im Zuge der historischen Finanzkrise 2008 getroffen....

  • Siegen
  • 16.05.20
  • 314× gelesen
Lokales
In der Wisent-Wildnis bei Wingeshausen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Wiedereröffnung in Wingeshausen
Wisent-Wildnis macht sich bereit

sz Wingeshausen. Der Wisent-Verein bereitet sich auf die Wiedereröffnung des Besucherareals in Wingeshausen vor. Wie andere Einrichtungen, musste auch die Wisent-Wildnis am Rothaarsteig wegen der Coronavirus-Pandemie schließen. „Wir wissen zwar nicht, wann genau wir wieder öffnen dürfen, aber wir wollen vorbereitet sein“, unterstreicht Vereinsvorstand Klaus Brenner. Deshalb sind Mitarbeiter des Vereins bereits vor Ort, um die nötigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Denn, da ist sich Klaus...

  • Bad Berleburg
  • 29.04.20
  • 154× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wie alle Hotels und Herbergen befindet sich auch das Abenteuerdorf Wittgenstein in Wemlighausen in der Warteschleife. Aktuell werden Renovierungs- und Bauarbeiten durchgeführt. Der Glockenturm steht bereits. Foto: Holger Weber

Probleme gab es schon vorher
Die Corona-Krise trifft auch das Abenteuerdorf hart

howe Wemlighausen. Wenn man sieht, wie sehr die Hoteliers, Gastronomen und Beherbergungsbetriebe in der Corona-Zeit zu kämpfen haben, kann man beim Abenteuerdorf Wittgenstein in Wemlighausen ja nur die Luft anhalten. Auch hier läuft seit Wochen so gut wie nichts mehr. Dabei hatte es zuletzt rein wirtschaftlich ohnehin nicht besonders gut ausgesehen. Bei der letzten Synode stand für das laufende Jahr 2020 ein Minus von rund 89.000 Euro im Plan. Insgesamt bezifferte Geschäftsführerin Silke...

  • Bad Berleburg
  • 22.04.20
  • 542× gelesen
Lokales SZ-Plus
Kirche in Zeiten der Corona-Pandemie: Leere Stuhlreihen vor einem Fernseher, an dem an Ostern der aufgezeichnete Gottesdienst in der Evangelischen Kirche in Erndtebrück läuft. Immerhin: Für die Kirchen gibt es jetzt eine Perspektive.
2 Bilder

Gottesdienste während Corona
Kirchen wollen für den Mindestabstand sorgen

bw/ako Wittgenstein. Es ist sicher einer der größten Härtefälle in den Einschränkungen in der Corona-Krise, dass zwar die Einrichtungshäuser ab Montag öffnen, aber Gottesdienste in den Kirchen weiterhin nicht stattfinden sollen. Seit Freitag gibt es immerhin eine Perspektive: Bund und Länder sprachen mit Vertretern von Kirchen und Religionsgemeinschaften. Vereinbart wurde, verantwortbare Wege zu suchen, um das Feiern von Gottesdiensten stufenweise wieder zu ermöglichen. Es gibt einen Konsens,...

  • Bad Berleburg
  • 18.04.20
  • 289× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wenn es nach den Verantwortlichen des Modehauses Krug geht, steht das Geschäft an der Bad Berleburger Poststraße den Kunden ab kommende Woche wieder zur Verfügung.

Einzelhandel vor der Öffnung
Modehaus Krug hofft auf Bauzaun-Lösung

vö Bad Berleburg. Viele Maßnahmen, die Bundes- und Landesregierung in diesen schwierigen Zeiten umsetzen, stoßen in großen Teilen der Bevölkerung auf Akzeptanz. Aber es gibt Ausnahmen, die man nicht wirklich verstehen muss. Um es vereinfacht ausdrücken: Wie ist es zu rechtfertigen, dass ab kommenden Montag, 20. April, Menschen durch Ikea oder die City-Galerie in Siegen bummeln dürfen – das Modehaus Krug in Bad Berleburg dagegen geschlossen bleiben muss? Weil der Mode- und Sportspezialist an der...

  • Bad Berleburg
  • 18.04.20
  • 718× gelesen
Lokales SZ-Plus
So einfach funktioniert es: Alle Bürger, die mitmachen wollen, können ihre Schnapsreste in den Fässern in Wingeshausen „entsorgen“.
2 Bilder

Ethanol für Desinfektionsmittel
Christof Wetter sorgt für Nachschub

vö Wingeshausen. Schwierige Zeiten wie diese machen erfinderisch und sie produzieren beeindruckende Ideen: Mit seiner Brennerei „Rothaarbrand“ möchte der gebürtige Wingeshäuser Prof. Dr.-Ing. Christof Wetter Ethanol produzieren – die Basis für Desinfektionsmittel, die aktuell in den Wittgensteiner Arztpraxen mehr als knapp sind. Die Thematik war aktuell Inhalt eines Brandbriefes der Landräte in der Region Südwestfalen (die Siegener Zeitung berichtete). Christof Wetter bekam den dramatischen...

  • Bad Berleburg
  • 06.04.20
  • 323× gelesen
Lokales
Der 32. Wollmarkt im Mai wird aufgrund der weltweiten Corona-Krise abgesagt. Diese Entscheidung hat die Veranstaltergemeinschaft in Bad Berleburg nach Abstimmung mit allen Beteiligten getroffen.  Foto: Archiv

Traditionsveranstaltung fällt aus
Corona-Krise: Wollmarkt in Bad Berleburg abgesagt

sz Bad Berleburg. Das war zu erwarten: Der 32. Wollmarkt im Mai wird aufgrund der weltweiten Corona-Krise abgesagt. Diese Entscheidung hat die Veranstaltergemeinschaft in Bad Berleburg nach Abstimmung mit allen Beteiligten getroffen. Der traditionelle Wollmarkt sollte am 3. Mai stattfinden und mit seinem unterhaltsamen Programm erneut tausende Menschen in die Stadt locken. Doch angesichts der immer neuen Entwicklungen und Vorgaben haben sich die Veranstalter bereits jetzt zu einer Absage...

  • Bad Berleburg
  • 02.04.20
  • 215× gelesen
Lokales SZ-Plus
Räumliche Quarantäne oder Isolation stellt viele Menschen in Zeiten der Corona-Krise vor eine große Herausforderung. Vor allem diejenigen, die sich in einer schwierigen psychischen Verfassung befinden, haben mit der Situation besonders zu kämpfen.

Facharzt für Psychiatrie über Isolation
„Wir müssen aufeinander achten“

ako Bad Berleburg. Wegen der Corona-Krise sind derzeit alle Menschen in Deutschland dazu angehalten, zu Hause zu bleiben. In Nordrhein-Westfalen gilt ein Kontaktverbot. Das öffentliche Leben ist von einem auf den anderen Tag zum Erliegen gekommen. Viele verbringen täglich die meiste Zeit zu Hause, in den eigenen vier Wänden. Wie Menschen auf die angeordnete Isolation reagieren und welche Folgen auftreten können, erklärt Rüdiger Saßmannshausen, Facharzt für Psychiatrie in Bad Berleburg, im...

  • Bad Berleburg
  • 02.04.20
  • 465× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.