Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

LokalesSZ
Flauschiges Häschen sucht neuen Besitzer: Die Osterdeko darf bald nicht mehr nur hinter Flatterband stehen – das wird nicht nur die Kunden freuen. Auch Filialleiter Josef Hartmann ist erleichtert, dass er bald wieder sein ganzes Sortiment zum Verkauf anbieten darf.

Nach Corona-Beratungen von Bund und Ländern
Gartencenter dürfen wieder öffnen

ap Siegen. Seit Monaten sind Gastronomie und Einzelhandel geschlossen – und bleiben es auch weiterhin. Friseure hingegen durften ihre Arbeit zum 1. März wieder aufnehmen. Nachziehen dürfen ab 8. März auch Buchhandlungen sowie Blumengeschäfte und Gartenmärkte – mit entsprechenden Hygienekonzepten und einer Begrenzung von einem Kunden auf 10 Quadratmeter. Der Grund: Sie werden zum Einzelhandel des täglichen Bedarfs gezählt. Aufatmen kann somit jetzt auch Josef Hartmann von Blumen Risse in...

  • Siegen
  • 04.03.21
  • 571× gelesen
LokalesSZ
Auch im Haus Ernsdorfstraße der Stiftung Diakoniestation - betreutes Wohnen samt Demenz-WG - können die Bewohner nun zu Hause geimpft werden.

Neuer NRW-Erlass
Demenz-WG wird doch zu Hause geimpft

nja Siegen/Kreuztal. Die „Brandbriefe“ sind abgekühlt – Entspannung ist in Sicht: Das Land NRW lässt es nun doch wieder zu, dass auch betreute und gepflegte Personen, die in Wohngemeinschaften und Angeboten wie dem betreuten Wohnen leben, vor Ort gegen das Coronavirus geimpft werden. Wie berichtet, hieß es Anfang Februar völlig überraschend aus Düsseldorf, dass nur noch Senioren, die vollstationär betreut werden, der Weg ins Impfzentrum erspart bleibt. Die Rede war von einem Impfwahnsinn...

  • Siegen
  • 25.02.21
  • 152× gelesen
LokalesSZ
Jessica Merugu ist Lehrerin an der Jung-Stilling-Grundschule in Kredenbach.

Grundschullehrerin Jessica Merugu über Homeschooling
"Das Beste, was wir aus der Situation machen können"

Es gibt Zeugnisse – und zwar nicht nur für die Schüler. Die SZ hat pünktlich zum Beginn des 2. Halbjahrs auf das letzte zurückgeschaut und mit Experten, Lehrern und Eltern übers Homeschooling gesprochen. Was war gut, was schlecht? Wie verändert die Corona-Krise Lernen und Leben? Und was wird von diesem Schuljahr ernsthaft übrigbleiben? sabe Kredenbach. Jessica Merugu ist Grundschullehrerin an der Jung-Stilling-Grundschule in Kredenbach und Klassenlehrerin der 3b. Mit ihren Schülern hält sie...

  • Kreuztal
  • 01.02.21
  • 145× gelesen
LokalesSZ
Die Modehauskette Adler ist in finanzielle Schieflage geraten. Davon betroffen ist auch der Standort Kreuztal.

Modehauskette in finanzieller Schieflage
Adler-Insolvenz betrifft auch Kreuztal

js Kreuztal. Der Corona-Shutdown hat auch die Modehauskette Adler in die Krise gezogen. Wie das Unternehmen mit 3350 Mitarbeitern und Sitz in Haibach bei Aschaffenburg mitteilt, hat es eine Insolvenz in Eigenverwaltung angemeldet. Grund dafür seien „die erheblichen Umsatzeinbußen durch die seit Mitte Dezember 2020 andauernden Schließungen fast aller Filialen“. Betroffen ist damit auch die Filiale in Kreuztal, wo Adler-Moden 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Der Geschäftsbetrieb...

  • Kreuztal
  • 11.01.21
  • 819× gelesen
LokalesSZ
Vor allem berufen sich die Ferndorfer auf die Größe ihrer Kirche mit maximal 800 Sitzplätzen und fünf Eingängen. Das Hygienekonzept wurde nachjustiert.

Trotz Appell der Landeskirche
Weiterhin Präsenzgottesdienste in Ferndorf

bjö Ferndorf/Hilchenbach. Dass die Ferndorfer zum kommenden Weihnachtsfest von der „dringenden Empfehlung“ von Kirchenkreis und Landeskirche abweichen, empfinden sie eher als seelsorgerliche Notwendigkeit denn als Akt des Protestes: Die ev. Kirchengemeinde Ferndorf bietet auch in den kommenden Tagen bis Weihnachten Präsenzgottesdienste an. "Das könnt ihr nicht machen" Auf Nachfrage der SZ bestätigte Superintendent Peter-Thomas Stuberg, dass ihm bislang nur die Ferndorfer als „Abweichler“ von...

  • Kreuztal
  • 19.12.20
  • 904× gelesen
LokalesSZ
Zu den hohen Festtagen sind Übernachtungen im Hotel erlaubt – allerdings nur zum Zwecke von Verwandtschaftsbesuchen. Die meisten Schlüssel werden aber wohl auch über Weihnachten hängen bleiben.

Heimische Hotels reagieren unterschiedlich
Für „Familienbesucher“ über Weihnachten geöffnet

nja Siegen/Olpe. Weihnachten ist das Fest der Familie! Das wird, nach jetzigem Stand der Dinge, auch im Pandemie-Jahr 2020 vielerorts so sein: Treffen im engsten Angehörigenkreis mit höchstens zehn Personen sind erlaubt, wobei Kinder unter 14 Jahren nicht einmal mitzählen. Damit dieses Familienglück nicht nur jenen vergönnt ist, die nah beieinander wohnen, sondern z. B. auch Kindern und Kindeskindern, die zum Weihnachtsfest eine weitere Anreise, bei Mama oder Opa aber kein Gästezimmer haben,...

  • Siegen
  • 27.11.20
  • 677× gelesen
LokalesSZ
Thomas Puchelt ist Leiter des AWo-Wohnheims Buschhütten, in dem 38 Männer und Frauen derzeit in Quarantäne leben – wohl für vier Wochen.

Corona-Isolation im AWo-Wohnheim
Hobbys haben Hochkonjunktur

nja Buschhütten. „Die Stimmung ist noch gut, und wir versuchen, das Beste aus der Situation zu machen.“ Thomas Puchelt ist Leiter des AWo-Wohnheims in Buschhütten, dessen 38 Bewohnerinnen und Bewohner sich seit Ende vergangener Woche in Quarantäne befinden. „Ich gehe von mindestens vier Wochen Isolation aus“, fügt er mit Blick auf die Regeln hinsichtlich der möglichen Inkubationszeiträume hinzu. Das Gespräch findet vor der Haustür statt, denn: Wie berichtet, war bei einem Bewohner das...

  • Kreuztal
  • 03.11.20
  • 453× gelesen
LokalesSZ
Ursula Hilscher ist froh, dass sie und ihre Einkäufe im Bürgerbus nach Fellinghausen kutschiert werden. Den pickepacke vollen Trolley hievte ihr gestern einer der Fahrer, Manfred Krick, ins Gefährt: eine Ausnahme, die die Regel bestätigt.
6 Bilder

44 Prozent der Fahrer fallen aus
Bürgerbus Kreuztal: Stillstand keine Option

nja Kreuztal. Er ist aus dem Kreuztaler Stadtgebiet nicht mehr wegzudenken, der Bürgerbus, jener Neunsitzer, der 1998 als erster im Kreis Siegen-Wittgenstein die Fahrt aufgenommen und seither zigtausend Kilometer zurückgelegt und Passagiere transportiert hat. Im Lockdown stand er zunächst im Depot, ab Mai kamen nach und nach immer weitere Touren hinzu, und seit September absolvieren Gefährt und Fahrer wieder das volle Programm. Ob das dauerhaft so bleibt, in diesen Zeiten, da die Zahl der...

  • Kreuztal
  • 23.10.20
  • 477× gelesen
LokalesSZ
Im Innovationsbereich denken derzeit sechs Georg-Mitarbeiter der insgesamt 500 Beschäftigten digitale Zukunftskonzepte vor und setzen sie gemeinsam mit den Entwicklern und Konstrukteuren um.

Lohn nach Corona-Lockdown
Georg Maschinenfabrik investiert rechtzeitig in eigenen Think-Tank

sz/ch Buschhütten. Der Mittelständler atmet auf: Es zahlt sich in der Pandemie aus, dass die Heinrich Georg Maschinenfabrik im vergangenen Jahr eine auftragsunabhängige Innovationsabteilung gegründet hat. In diesem „Think Tank“ denken derzeit sechs Mitarbeiter der insgesamt 500 Beschäftigten digitale Zukunftskonzepte vor und setzen sie gemeinsam mit den Entwicklern und Konstrukteuren der drei Produktbereiche des Buschhüttener Unternehmens um. „So wurden in diesem Jahr bereits gezielt viele...

  • Kreuztal
  • 20.10.20
  • 422× gelesen
Lokales
80 Gesamtschüler der Clara-Schumann-Gesamtschule stehen unter Quarantäne.

Zwei positive Corona-Tests
80 Gesamtschüler aus Kreuztal in Quarantäne

nja Kreuztal. Den Ferienbeginn hatten sich rund 80 Heranwachsende der Clara-Schumann-Gesamtschule Kreuztal sicherlich anders vorgestellt. Kurz vor den Herbstferien wurde bei zwei Schülern das Coronavirus nachgewiesen, „sodass ca. 80 Schülerinnen und Schüler sowie ein Lehrer in Quarantäne gehen müssen“, teilt Leiter Christian Scheerer mit. Am Dienstag, 13. Oktober, findet für diese Personen eine Testung in der Schule statt. „Wir sind dabei, alle Betroffenen telefonisch zu benachrichtigen. Zudem...

  • Kreuztal
  • 12.10.20
  • 4.499× gelesen
Lokales
Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und der zuletzt wieder deutlich gestiegenen Infektionszahlen wird der Kreuztaler „Lichterglanz im Park“ in diesem Jahr nicht stattfinden.

Corona-Pandemie
„Lichterglanz im Park“ in Kreuztal pausiert in 2020

sz Kreuztal. Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie und der zuletzt wieder deutlich gestiegenen Infektionszahlen wird der Kreuztaler „Lichterglanz im Park“ in diesem Jahr nicht stattfinden. „Wir bedauern das sehr, sehen aber gerade mit Blick auf die unwägbare Entwicklung der Pandemie keine Möglichkeit, die Großveranstaltung in der bewährten Form durchzuführen“, begründen Bürgermeister Walter Kiß und Kulturamtsleiter Holger Glasmachers die Entscheidung. „Die Gesundheit aller geht...

  • Kreuztal
  • 29.09.20
  • 500× gelesen
LokalesSZ
Martin Deimel aus Kreuztal hat einen antibakteriellen Stift entwickelt.
2 Bilder

Protect Pen
Kreuztaler entwickelt antibakteriellen Stift

js Kreuztal. Permanentes Desinfizieren hat einen festen Platz im Alltag eingenommen. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie wird gesprüht, gepumpt, gewienert und gereinigt, was das Zeug hält. Nicht nur Hände, sondern auch Oberflächen gilt es tunlichst keimfrei zu halten in diesen Zeiten. Nicht, dass sich diese kleine Virus mit seinen globalen Auswirkungen noch mehr verbreitet als unbedingt nötig. Auch bei Kugelschreibern heißt es, auf Nummer sicher gehen. Bei den NRW-Kommunalwahlen in der...

  • Kreuztal
  • 21.09.20
  • 431× gelesen
LokalesSZ
Selbst ist die Stadt: Kreuztal möchte die aus Fördertöpfen finanzierten digitalen Endgeräte für Schüler und Lehrer selbst bestellen.

Für Schüler und Lehrer
Kreuztal möchte 700 Endgeräte anschaffen

sz/js Kreuztal. Die Stadt Kreuztal möchte die Digitalisierung des Unterrichts an ihren Schulen möglichst rasch vorantreiben. Die Fördermittel, die der Verwaltung aus dem Sofortausstattungsprogramm von Bund und Ländern zugesagt wurden, sollen schnellstmöglich für die Anschaffung von Endgeräten ausgegeben werden. Der entsprechende Fördertopf wurde im April angekündigt, als Konsequenz auf die ersten Erfahrungen mit dem Corona-bedingten Distanzunterricht. Fast 170 000 Euro bekommt Kreuztal für die...

  • Kreuztal
  • 18.09.20
  • 212× gelesen
Lokales
Das Familienzentrum in der Fritz-Erler-Siedlung ist bis auf Weiteres geschlossen.

Bestätigte Coronainfektion
Kindergarten Anemonenweg in Fritz-Erler-Siedlung geschlossen

sz Kreuztal. Aufgrund einer bestätigten Corona-Infektion ist der Kindergarten Anemonenweg in der Fritz-Erler-Siedlung ab dem 18. September 2020 bis auf Weiteres geschlossen. Am Samstag, 19. September, finden in der Einrichtung Testungen für die dort betreuten Kinder und Betreuer statt. Weitere Informationen werden in Kürze bekanntgegeben.

  • Kreuztal
  • 17.09.20
  • 1.909× gelesen
LokalesSZ
Derzeit pausiert das Container-Terminal in Kreuztal noch.

Kreuztal
Container-Terminal ruht bis Jahresende

nja Kreuztal. „Wegen Corona nicht nach Verona“, so titelte die SZ in Zeiten des umfänglichen Lockdowns Anfang April. Und heute? Noch immer ist das Kreuztaler Container-Terminal, ein Gemeinschaftsprojekt der Kreisbahn Siegen-Wittgenstein GmbH (KSW) und der Betreiberfirma Kombiverkehr, verschlossen. Wegen Corona nicht nach Verona Seit Ende März herrscht hier im wahrsten Sinne des Wortes Stillstand. Von einem dauerhaften Aus ist aber keine Rede, betont KSW-Geschäftsführer Christian Betchen auf...

  • Kreuztal
  • 08.09.20
  • 591× gelesen
LokalesSZ
Städte und Gemeinden dürfen sich über Unterstützung bei der Beschaffung digitaler Endgeräte freuen. Allein in der Stadt Siegen sind es gut 2400 Exemplare.

1,2 Millionen Euro vom Land
2400 mobile Endgeräte für Schüler in Siegen

juka Siegen/Kreuztal. Um das digitale Lernen auch von zuhause aus zu ermöglichen und im Falle einer erneuten Schließung vieler Schulen den Betrieb aus der Distanz aufrecht zu erhalten, unterstützt die NRW-Landesregierung die Schulen umfänglich bei der Ausstattung ihrer Schüler mit digitalen Endgeräten. Profitieren sollen davon insbesondere Kinder und Jugendliche, die aufgrund der finanziellen Verhältnisse des Elternhauses bislang nicht auf solche zugreifen können. Insgesamt 178 Millionen Euro...

  • Siegen
  • 03.09.20
  • 186× gelesen
LokalesSZ
Hoch mit den Stühlen und endlich Sommerferien - aber verändert sich durch Corona das Feeling?
5 Bilder

Die Gefühlslage von Lehrern, Schülern und Eltern
Endlich Sommerferien?

cs Siegen. Bei dem einen oder anderen mag die eigene Schulzeit bereits viele Jahre oder Jahrzehnte zurückliegen, an dieses ganz besondere Gefühl wird sich aber jeder erinnern. Wenn der Gong der Schulglocke das letzte Mal für das Schuljahr ertönt und man nicht nur das Zeugnis in den Händen hält, sondern auch die freudige Aussicht auf sechs Wochen Unbeschwertheit die ganze Last der vergangenen Wochen abfallen lässt – dann sind sie da, die großen Ferien. Endlich keine Hausaufgaben und kein Lernen...

  • Siegen
  • 27.06.20
  • 406× gelesen
Sport
Das Bild zeigt Marco Göckus vom Ejot-Team Buschhütten beim Krafttraining zu Hause.

Marco Göckus vom Ejot-Team Buschhütten
"Ein Ausfall der Ironman-WM wäre sehr traurig"

sz Buschhütten. Trotz Corona stehen die Athletinnen und Athleten des Ejot-Team TV Buschhütten mit der Teamleitung in ständigem Kontakt. Die SZ hatte bereits über das Jugendtraining in Buschhütten berichtet. Wie sieht es für die Qualifikanten für Hawaii 2020 aus? Sportdirektor Triathlon, Rainer Jung, hat Marco Göckus, der sich für die Ironman-Weltmeisterschaften auf Hawaii im Oktober 2020 bereits qualifiziert hat, telefonisch interviewt. Wie sieht sein Weg nach Hawaii 2020 aus? Wie hat er sein...

  • Kreuztal
  • 19.04.20
  • 376× gelesen
Lokales
Minire Arucevic arbeitet als pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA) in der Löwen-Apotheke Kreuztal.
4 Bilder

Unser Dank an die Alltagshelden
Die PTA

nja Kreuztal. Teil 3 unserer Online-Serie der Alltagshelden: Heute stellen wir Minire Arucevic vor. „Ich bin froh, dass wir für die Menschen da sind und ihnen helfen können. Ich gehe jeden Tag motiviert ans Werk.“ Minire Arucevic arbeitet als pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA) in der Löwen-Apotheke Kreuztal – also in einer Branche, die schon immer Anlaufstelle für Menschen mit gesundheitlichen Problemen war. Seit „Corona“ haben sich aber „Schlagzahl“ und auch die Arbeitsbedingungen...

  • Kreuztal
  • 07.04.20
  • 5.114× gelesen
Lokales
Anton, Ida (r.) und Marie bleiben zu Hause. Sie haben sich mit den Armen ein Dach übern den Kopf „gebaut“. Von zu Hause aus bekämpfen sie das Coronavirus.
6 Bilder

„Wir bleiben zu Hause“
Gegen das Virus mit Schildern und Plakaten

ciu Littfeld/Kredenbach. „Wir bleiben zu Hause!“ – Schilder mit dieser Aufschrift sind aktuell vielerorts zu lesen. Oder auch solche (zum Beispiel vom Pflegepersonal der Krankenhäuser), auf denen steht: „Bleiben Sie zu Hause!“. Zu Hause bleiben sollen wir alle möglichst, damit sich das Coronavirus in Deutschland nur langsam verbreitet und nicht so viele Menschen daran schwer erkranken. Hier steht vor allem der Schutz von älteren und kranken Menschen im Mittelpunkt. Aktion der...

  • Kreuztal
  • 27.03.20
  • 4.700× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.