Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

Lokales
Klaus-Jürgen Losert (r.) und Hans-Dieter Weiß vom Gebäudemanagement der Stadt Bad Laasphe haben sich in den vergangenen Monaten intensiv mit der Problematik Belüftung der Turnhallen und des Lehrschwimmbeckens auseinandergesetzt. Das Lehrschwimmbecken beispielsweise soll an zwei Stellen Öffnungsflügel bekommen, um eine ausreichende Querlüftung zu erzielen.

Probleme mit Belüftung
Lehrschwimmbecken in Bad Laasphe soll bald wieder nutzbar sein

sz Bad Laasphe. Lange konnte in den Turnhallen an den Grundschulen in Banfe und Bad Laasphe sowie im Lehrschwimmbecken am Städtischen Gymnasium kein Sport getrieben werden. Im Lehrschwimmbecken war die vorhandene Lüftungsanlage von ihrer Dimension und Leistung nicht ausreichend, um über Fenster für einen ordentlichen bzw. den nötigen Frischluftaustausch in der Pandemie-Zeit zu sorgen. Dieses zusätzliche Lüften über Fenster war allerdings nicht möglich, da die Fensterelemente bislang allesamt...

  • Bad Laasphe
  • 24.09.21
Lokales
4080 Besucher kamen in diesem Jahr ins Freibad Feudingen.

11. September
Freibadsaison in Bad Laasphe und Feudingen geht zu Ende

sz Bad Laasphe/Feudingen. Die diesjährige Freibad-Saison in Bad Laasphe und Feudingen endet am Samstag, 11. September. An diesem Tag haben Badegäste noch einmal die Chance zum Schwimmen, bevor es in die Winterpause geht. Wie gewohnt wird das Wabach-Bad von 7 bis 13.30 Uhr und von 14.30 bis 19 Uhr geöffnet sein, das Freibad in Feudingen kann von 10.30 bis 15.30 Uhr bzw. 16 bis 19 Uhr besucht werden. Auch in diesem Jahr war die Badesaison geprägt vom Coronavirus und den damit verbundenen...

  • Bad Laasphe
  • 03.09.21
Lokales
Den Vorstand des ökumenischen Weltladens in Bad Laasphe bilden (v. l.): Heide Schäfer, Hedi Dörnbach, Karin Weber, Brigitte Beine, Christa Biesenthal, Marita Weber, Birgit Ritter und Hans-Peter Bernshausen.

Umsatz trotz Corona gut
Weltladen in Bad Laasphe sucht neue Mitstreiter

joge Bad Laasphe. „Es ist zwar wirklich ungewohnt mit so vielen Leuten, aber ich freue mich total“, begrüßte Brigitte Beine als Vorsitzende des ökumenischen Weltladens jetzt die 22 Teilnehmer emotional zur Jahreshauptversammlung. Die letzte Versammlung des Vereins hatte 2019 stattgefunden – Grund war natürlich die Corona-Pandemie, die auch Auswirkungen auf den Betrieb des Weltladens hatte. „Wir mussten vom 19. März bis zum 1. April den Laden schließen, da viele Mitarbeiter zur Risikogruppe...

  • Bad Laasphe
  • 04.08.21
LokalesSZ
Peter und Alena Achatzi meistern das Geschäftsleben und Privatleben mit Energie und Kreativität.

Junge Unternehmer aus Wittgenstein
Alena und Peter Achatzi trotzen der Corona-Pandemie

vc Bad Laasphe/Erndtebrück. Unternehmerisch selbständig zu sein, jeder mit einem eigenen Unternehmen und seit 2020 verheiratet – das konnten Alena und Peter Achatzi realisieren. Peter Achatzi betreibt ein Fotogeschäft in Bad Laasphe während seine Frau Alena Achatzi einen Friseursalon in Erndtebrück leitet. Die SZ sprach mit den beiden Jungunternehmern. Alena und Peter Achatzi, Sie sind beide selbstständig. Wann haben Sie sich dazu entschieden? Alena Achatzi: Ich habe mich 2019 dazu entschieden...

  • Erndtebrück
  • 26.05.21
LokalesSZ
Im Trainingsbereich des „RadioActiv“ in Bad Laasphe haben sich die Mitglieder vor der Corona-Pandemie noch täglich sportlich verausgabt. Seit Längerem herrscht Stille – wegen des Lockdowns muss das Fitnessstudio geschlossen bleiben.
2 Bilder

Fitnessstudios fehlt Perspektive
Lockdownfrust statt Frühjahrslust

ako Bad Laasphe. Weg mit dem angesammelten Hüftspeck aus der Winterzeit, mehr Bewegung ist gesund und Sport hält fit: Zu Beginn eines neuen Jahres sind die Fitnessstudios normalerweise überfüllt. In keiner Jahreszeit wirbt die Branche so viele Mitglieder wie im Januar bis in den Frühling hinein. Doch in der Pandemie ist alles anders. Seit November 2020 sind die heimischen Fitnessstudios schon geschlossen. Das jährlich vielversprechende Weihnachts- und Neujahrsgeschäft blieb wegen Corona aus....

  • Bad Laasphe
  • 30.04.21
LokalesSZ
Der Obst- und Gartenbauverein Bad Laasphe gehört sehr zur Freude des 1. Vorsitzenden, Erich Bald, zu den glücklichen Vereinen, die in Zeiten der Corona-Krise keinen Mitgliederschwund zu vermelden haben.

Corona-Pandemie
Obst- und Gartenbauverein Bad Laasphe gewinnt neue Mitglieder

ako Bad Laasphe. Weil aufgrund der Pandemie seit einigen Monaten weder öffentliche Veranstaltungen noch vereinsinterne Treffen oder sportliche Wettkämpfe stattfinden, kehren viele Mitglieder ihren Vereinen den Rücken. Doch es gibt auch einige Ausnahmen. So gehört zum Beispiel der Obst- und Gartenbauverein Bad Laasphe zu den Glücklichen, die in Zeiten der Krise keinen Mitgliederschwund zu vermelden haben. Im Gegenteil: Trotz Corona kann der zweitälteste Gartenbauverein in Nordrhein-Westfalen...

  • Bad Laasphe
  • 12.04.21
Lokales
In dieser Woche bleibt der große Sitzungssaal im Bad Laaspher Rathaus leer. Ausschüsse und der Rat können nicht tagen, weil sich die SPD-Fraktion komplett in Quarantäne befindet.

Bad Laasphe sagt politische Sitzungen ab
Komplette SPD-Fraktion in Quarantäne

howe Bad Laasphe. Eigentlich hätte die Bad Laaspher Kommunalpolitik ja so einiges vor der Brust gehabt: der Ausschuss für Freizeit, Jugend, Soziales und Sport am Dienstag, der Hauptausschuss und der Rat am Donnerstag. Letzterer mit dem wichtigen Thema der Haushaltsplan-beratungen, wobei hier möglichst die Verabschiedung des Haushalts 2021 bis Ende März erfolgen sollte. Haushalt Bad Laasphe erstmals ausgeglichen Daraus wird jetzt nichts, denn innerhalb der SPD-Fraktion gibt es einen Corona-Fall,...

  • Bad Laasphe
  • 15.03.21
LokalesSZ
Die Staatsanwaltschaft Siegen prüft einen Anfangsverdacht gegen Frank Leyener aus Feudingen.
2 Bilder

Arzt aus Feudingen verimpfte Reste
Frank Leyener im Visier der Staatsanwaltschaft

vö Siegen/Feudingen. Nächster Akt im Drama um Frank Leyener. Der Arzt aus Feudingen, der bekanntlich Corona-Impfstoff-Reste aus Alten- und Seniorenheimen an seine Patienten verimpft hatte, rückt jetzt ins Visier der Staatsanwaltschaft Siegen. Es gehe um den Anfangsverdacht einer Straftat, erklärte Oberstaatswanwalt Patrick Baron von Grotthuss auf Anfrage der Siegener Zeitung. Frank Leyener war nach Bekanntwerden seines Vorgehens durch die Kassenärztliche Vereinigung die Impflizenz entzogen...

  • Bad Laasphe
  • 04.03.21
LokalesSZ
Volker Kuhli ist seit 33 Jahren Soldat. Aktuell hilft der Feudingen im Seniorenstift Elim in Oberndorf in Sachen Corona aus.
2 Bilder

Bundeswehr leistet Corona-Unterstützung in Pflegeheimen
An der Pforte sitzt Stabsfeldwebel Volker Kuhli

kay Bad Laasphe-Oberndorf. Ein eher ungewöhnliches Bild bietet sich seit Montag den Bewohnern und Besuchern von sechs Seniorenzentren im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein. Direkt im Empfangsbereich der Einrichtungen werden die Besucher von einer Soldatin oder einem Soldaten in Einsatzmontur freundlich empfangen. Der Grund ist schnell erklärt: Die Truppe des Einsatzführungsbereiches 2 aus der Erndtebrücker Hachenberg-Kaserne unterstützt die Altenheime der Region beim Anfertigen von Schnelltests....

  • Bad Laasphe
  • 02.02.21
LokalesSZ
Der Feudinger Timo Quack präsentiert stolz sein zweites Corona-Projekt, eine CNC-Fräse aus Holz. Zuletzt hatte der 42-jährige Zerspanungsmechaniker eine große Holz-Bandsäge selbst gebaut.
4 Bilder

Tüftler aus Feudingen nutzt den Lockdown
Timo Quack baut eine Holzfräse aus Holz

howe Feudingen. Timo Quack wäre nicht Timo Quack, hätte er nicht immer noch einen auf Lager. Als Frohnatur bringt er stets den passenden Spruch, als Zerspanungsmechaniker bei der SMS Group in Dahlbruch gehen ihm nie die Ideen aus. Wir erinnern uns: Im Mai vorigen Jahres präsentierte der Feudinger den SZ-Lesern eine aus Holz selbstgebaute Bandsäge – ein wahres Wunderwerk, das er im ersten Lockdown gemeinsam mit Sohn Colin erschaffen hatte. Timo Quack, das ist der Mann, von dem Kumpels auf der...

  • Bad Laasphe
  • 27.01.21
LokalesSZ
Schulleiterin Corie Hahn und Medienbeauftragter Sven
Sendfeld sind sich einig: Der Distanzunterricht am Städtischen Gymnasium in Bad Laasphe läuft gut. Ihre Schüler sehen sie online ganz ähnlich, wie auf den Fotos auf dem Jahresplakat.

Schule in Bad Laasphe
So läuft der Distanzunterricht am Städtischen Gymnasium

bw Bad Laasphe. Die nackten Zahlen für die Hardware im digitalen Unterricht an den Schulen der Stadt Bad Laasphe veröffentlichte unsere Zeitung in der vergangenen Woche – insgesamt 86 iPads für die Lehrkräfte am Gymnasium und an den vier Grundschulen sowie 147 Endgeräte, die an die Schüler verliehen werden können, die zu Hause nicht über die nötige Technik für den Distanzunterricht via Internet verfügen. Dass aber hinter diesen Zahlen ein erheblicher menschlicher Aufwand steht, verdeutlichten...

  • Bad Laasphe
  • 21.01.21
LokalesSZ
Andrej Tschurikov fertigt seit wenigen Monaten mit Unterstützung des Bundeswirtschaftsministeriums medizinische „Masken“ an der Industriestraße in Bad Laasphe an.

Keine Aufträge mehr für Autoindustrie
WF Dreh- und Frästechnik stellt jetzt Masken her

howe Bad Laasphe. Man muss die Firma schon suchen, wenn man auf die Bad Laaspher Industriestraße Richtung Wendeplatz fährt. Zwischen Aldi-Lager und Holzkontor hat sie sich im hintersten Winkel versteckt: die WF Dreh- und HSC-Technik – ein Zwei-Mann-Familienbetrieb, der eigentlich Metallteile dreht und fräst, der bislang kleinere Aufträge vornehmlich für die Autoindustrie abgearbeitet hat. Die relativ flache, aber durchaus große Halle beherbergt Maschinen und Kabinen für die Dreh- und...

  • Bad Laasphe
  • 15.01.21
LokalesSZ
Hans-Christian Bosch führt die im Jahre 1705 gegründete Bad Laaspher Brauerei in der elften Generation. Die Corona-Pandemie mit ausgefallenen Festen und geschlossener Gastronomie trifft auch die Bierbrauer hart.

Fassbier-Absatz steht nahezu bei null
Schwieriges Jahr für die Brauerei Bosch

bw Bad Laasphe. Gaststätten erst im Frühjahr und aktuell wieder seit Dezember geschlossen, Feste und Feierlichkeiten ausgefallen, die Vereinsheime geschlossen: Corona hat der Geselligkeit und allen, die damit ihr Geld verdienen, einen harten Schlag verpasst. Dazu gehören auch die Bierhersteller wie die heimische Privatbrauerei Bosch in Bad Laasphe. „Im Grunde geht es uns wie allen anderen Brauereien“, betont Hans-Christian Bosch im Gespräch mit unserer Zeitung. Der Fassbierverkauf ist im...

  • Bad Laasphe
  • 14.01.21
LokalesSZ
Bürgermeister Dirk Terlinden stellt klar, dass von Präsenz-Sitzungen keinerlei Risiken ausgehen. Die Grünen hatten sich in Bad Laasohe geweigert, an der Sitzung des Rates teilzunehmen.

Bad Laasphe
Bürgermeister Terlinden reagiert auf Grünen-Blockade

howe Bad Laasphe. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen blieb am Donnerstagabend der Ratssitzung der Stadt Bad Laasphe fern. In der Begründung hieß es unter anderem, man könne den Bürgern schlecht klarmachen, dass einerseits Geschäfte und Handel wegen des Lockdowns schließen müssten, andererseits zahlreiche Politiker inklusive Presse und Zuhörer eine Präsenz-Ratssitzung abhielten. Bürgermeister Dirk Terlinden reagierte mit einer Stellungnahme auf die Grünen-Blockade: „Die Präsenz-Sitzungen des...

  • Bad Laasphe
  • 20.12.20
LokalesSZ
Auch für die Schulen ist Corona eine absolute Ausnahmesituation. Trotzdem hinkt der normale Unterricht aktuell nicht hinter dem Lehrplan hinterher.

Heimische Pädagogen winken ab
Zusätzliches Corona-Schuljahr nicht nötig

bw Siegen/Bad Laasphe/Erndtebrück. Ein zusätzliches Schuljahr durch die Probleme in der Corona-Pandemie? Diesen Vorschlag äußerte nicht irgendwer, sondern mit Heinz-Peter Meidinger immerhin der Präsident des Deutschen Lehrerverbands. Für viele Eltern und Schüler werde diese Möglichkeit, das Schuljahr auf freiwilliger Basis zu wiederholen, enormen Druck aus dieser schwierigen Situation herausnehmen. Die Corona-Pandemie lasse auch das laufende Schuljahr kein normales werden, betonte der ehemalige...

  • Siegen
  • 10.12.20
Lokales
Holger Weber, Alina Pitz und Eric Schneider (v. l.) sind bei der Feudinger Einkaufsgruppe „Jeder hilft jedem“ die ersten Ansprechpartner am Telefon. Insgesamt stehen 30 Helfer bereit, Not-Einkäufe für ältere Mitbürger zu tätigen.

Truppe aus Feudingen
"Jeder hilft jedem“ nimmt im zweiten Lockdown Arbeit wieder auf

sz Feudingen. Beim Lockdown im März gründeten Dorfgemeinschaft und SV Feudingen die Whatsapp-Gruppe „Jeder hilft jedem“, um für ältere Menschen und Bedürftige in Feudingen und im oberen Lahntal die wichtigsten Einkäufe zu erledigen. Die Gruppe entschied sich dann jedoch, im Anschluss an die größte Corona-Krise die Aktivitäten nicht gänzlich einzustellen, sondern die gut 30-köpfige Helfertruppe sozusagen im „Stand-By“ zu lassen. Wohlweislich: Denn am Montag starten die verschärften...

  • Bad Laasphe
  • 01.11.20
LokalesSZ
Derzeit laufen im Schützenhaus in Feudingen die Abschlussarbeiten. Die Elektrik ist vollständig modernisiert – weitere Projekte allerdings sind bereits angedacht.
2 Bilder

Corona-Zwangspause genutzt
Schützenverein Feudingen investiert in Schützenhaus

tika Feudingen. Bauarbeiten waren ohnehin geplant. Dass sie allerdings derartige Ausmaße annehmen würden, dies war den Zeichen der Zeit geschuldet – und vom Schieß- und Schützenverein Feudingen mitnichten langfristig geplant. „Wir wollten das Jahr sinnvoll überbrücken, die Leute bei der Stange halten“, berichtete Wolfgang Dickel. Der Vorsitzende des Vereins zeigte sich im SZ-Gespräch zufrieden mit dem Verlauf während der Corona-bedingten Zwangspause – die Elektronik im Schützenhaus in Feudingen...

  • Bad Laasphe
  • 30.10.20
LokalesSZ
Das Unternehmen C+P Möbelsysteme aus Breidenbach - hier gehen viele Wittgensteiner ihrer Arbeit nach - macht nach Corona-Fällen die Schotten vorerst dicht.

Viele Wittgensteiner betroffen
Corona-Lockdown bei C+P Möbelsysteme in Breidenbach

sz/howe Breidenbach. Von der Nachricht erfuhr die SZ-Redaktion am Donnerstag ausgerechnet im Banfetal – dort, wo zahlreiche Wittgensteiner Arbeitnehmer bei C+P im benachbarten Breidenbach (Hessen) beschäftigt sind. Der Produktionsbetrieb sei wegen „Corona“ eingestellt, hieß es. Und tatsächlich: Die Redaktion erhielt aus dem Hause C+P Möbelsysteme eine Pressemitteilung, die entsprechende Informationen der Siegener Zeitung bestätigt. In den aktuellen Nachrichten sei es allgegenwärtig: Die Dynamik...

  • Bad Laasphe
  • 22.10.20
LokalesSZ
Einen Anteil von 60 Prozent tragen die Anlieger der Straßen Am Sasselberg, Auf der Schlenke, Am Köpfchen, Unterm Köpfchen sowie Auf der Stehde in Feudingen. Sie hoffen durch das novellierte KAG auf eine Halbierung ihrer Beitragssummen.

KAG: Sasselberg Feudingen (mit Kommentar)
Bürgerinitiative hofft auf Fördermittel

bw Feudingen. Die gelben Schilder mit den hohen Summen leuchten immer noch entlang der Straßen am Feudinger Sasselberg. Es ist der Ausdruck des Protests der Anlieger gegen die Straßenausbaubeiträge, weil die Sasselberger mit horrenden Beträgen rechnen. Womöglich kann ihnen jetzt allerdings das auch von der Bürgerinitiative immer wieder kritisierte neue Kommunalabgabengesetz (KAG) helfen und eine Reduzierung der Beiträge bringen. Die Anlieger vom Sasselberg haben die Stadt Bad Laasphe nun...

  • Bad Laasphe
  • 05.10.20
LokalesSZ
Als Geheimtipp machte Marion Tamara Krämer die Tiefenrother Höhe zwischen Wilgersdorf und Dillbrecht (Hessen) aus.
2 Bilder

Eheleute Krämer sagen Urlaub ab
Siegen-Wittgenstein statt Schweden

ako Feudingen. Eigentlich sollte es für Marion Tamara Krämer und ihren Mann Olaf Ende Juli für zwei Wochen nach Schweden in die Nähe von Göteborg gehen. Eine Reise in ein einsam gelegenes Häuschen am See in der skandinavischen Natur, die schon länger geplant und bereits im vergangenen Herbst gebucht worden ist. Doch wegen der Corona-Pandemie entschied sich das Ehepaar, das seit über 20 Jahren in Feudingen lebt und dort auch eine Elektrotechnik-Firma leitet, bewusst gegen den Urlaub im Ausland...

  • Bad Laasphe
  • 21.08.20
Lokales
Die anhaltende Trockenheit der vergangenen drei Jahre beeinträchtigt das Wachstum der Pilze. Die „sterbenden“ Bäume wiederum bewirken, dass eine Symbiose nicht mehr stattfinden kann – sagt der Biologe des Bad Laaspher Pilzmuseums.

Borkenkäfer und Trockenheit
Pilzmuseum Bad Laasphe bangt um Seminare

joge Bad Laasphe. „Das dritte schlechte Jahr in Folge“, antwortet Volker Walther, Leiter des Pilzkundemuseums Bad Laasphe auf die Frage, inwiefern der Klimawandel beziehungsweise die Trockenheit das Pilzwachstum beeinträchtigen. „Vorletztes Jahr gab es so gut wie gar nichts an Pilzen. Letztes Jahr war es außer ein paar Wochen im Oktober ähnlich. Dieses Jahr habe ich aufgrund der Regenperioden im Frühling Hoffnung gehabt, doch es war bis jetzt genauso schlecht“, erläutert der Leiter des Museums...

  • Bad Laasphe
  • 21.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.