Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

LokalesSZ-Plus
Die Corona-Pandemie hat heftige Auswirkungen auch auf die Industrie – das Tragen von Mund-Nasen-Schutz in der Produktion ist inzwischen selbstverständlich, wie hier im Kirchhoff-Werk Ungarn.
2 Bilder

Arbeitgeberverband Kreis Olpe
Corona-Lockdown sorgt für miese Stimmung

win Olpe. „Es wird Sie nicht wundern, dass die Stimmung in der Branche ziemlich schlecht ist.“ Arndt G. Kirchhoff, Vorsitzender des Arbeitgeberverbands für den Kreis Olpe, ist kein Freund von Schönfärberei, daher redete er beim Jahrespressegespräch auch nicht groß „um den heißen Brei“ herum. Bei der jährlichen Umfrage zu Jahresbeginn, die der Verband schon fast traditionell bei seinen Mitgliedsbetrieben durchführt, sagt jede vierte Antwort, dass die Unternehmer die Lage „ganz schwierig“ sehen....

  • Stadt Olpe
  • 21.01.21
  • 310× gelesen
Lokales
Wirklich rund läuft es mit der Corona-Impfung weiterhin nicht - die Impfzentren nehmen nun später als geplant ihren Betrieb auf.

Impfstopp auch in Heimen (Update)
Impfzentren starten eine Woche später

juka Siegen/Olpe. Die Lieferengpässe beim Corona-Impfstoffhersteller Biontech/Pfizer haben auch immer größere Auswirkungen auf das Impfgeschehen in der Region. Nachdem bereits die Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen seit Mittwoch nicht mehr mit Impfstoff beliefert werden können (die SZ berichtete), sind nun auch die Alten- und Pflegeheime sowie die Impfzentren betroffen. Am Mittwoch und Donnerstag wurden und werden zwar noch vereinzelt Erstimpfungen in den Einrichtungen durchgeführt, ab...

  • Siegen
  • 20.01.21
  • 1.542× gelesen
Lokales
Die Schulen bleiben bis zum 14. Februar geschlossen. Folglich sind die Kinder weiter im Homeschooling-Modus.

Verschärfung der Maskenpflicht
Schulen bis 14. Februar zu

sz Siegen/BadBerleburg/Olpe /Betzdorf. Die Ministerpräsidenten der Bundesländer haben sich mit Bundeskanzlerin Angela Merkel auf eine Verlängerung der bisherigen Corona-Maßnahmen geeinigt. Der Lockdown wird bis zum 14. Februar verlängert, Gastronomie, Freizeiteinrichtungen und weite Teile des Einzelhandels bleiben damit geschlossen. Und auch die Schulen und Kitas sollen bis zu diesem Zeitpunkt geschlossen bleiben. Dieser Punkt war unter den Ministern und der Kanzlerin zwar äußerst umstritten,...

  • Siegen
  • 19.01.21
  • 3.469× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Kreis Siegen-Wittgenstein haben einige Einrichtungen erst verspätet den Impfstoff bestellt und somit den Impfbetrieb insgesamt etwas verzögert.

Siegen-Wittgenstein hinkt deutlich hinterher
Heime schludern bei der Impfstoffbestellung

juka Siegen/Olpe. Seit gut einer Woche stagnieren die Zahlen der geimpften Personen in Alten- und Pflegeheimen im Kreis Olpe. 2528 Menschen, so weist es die Statistik der Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) aus, haben die erste Impfung erhalten. 982 davon sind Bewohner, 1546 Mitarbeiter. Die Erklärung, warum seit dem 11. Januar keine weiteren Menschen mehr hinzu gekommen sind, ist einfach. Alle Einrichtungen sind bereits geimpft, alle impfwilligen Bewohner und Mitarbeiter haben...

  • Siegen
  • 19.01.21
  • 833× gelesen
Lokales
Die bisherigen Schutzmasken reichen nicht mehr aus, bald muss man wohl in Geschäften sowie Bus und Bahn medizinische Masken tragen,
2 Bilder

Medizinische Masken werden im Nahverkehr Pflicht
Lockdown geht in die Verlängerung

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Die Videokonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten der Länder (Dienstag, ab 14 Uhr) wird mit Spannung erwartet. Klar ist wohl schon jetzt: Der Lockdown geht in die Verlängerung, und zwar bis vorerst zum 15. Februar. Bis dahin werden auch Schulen grundsätzlich geschlossen bleiben. Denn die Politik befürchtet, dass sich die Coronavirus-Mutationen vor allem unter Kindern und Jugendlichen ausbreiten. Außerdem soll es zur Pflicht...

  • Siegen
  • 19.01.21
  • 16.001× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert bleibt in Siegen-Wittgenstein stabil, einen spürbaren Rückgang verzeichnet der Kreis Olpe.

Inzidenzwerte des RKI
Deutlicher Anstieg im Kreis Altenkirchen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis Altenkirchen steigt der Sieben-Tage-Inzidenzwert auf 93,2, am Vortag lag der Wert noch bei 69,1. Das geht aus den aktuellen Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor.  Kaum Veränderung verzeichnet indes der Kreis Siegen-Wittgenstein. Hier liegt die Zahl, die die Corona-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, am Donnerstag bei 128,9 (Vortag: 125,7). Im Kreis Olpe sinkt die Inzidenz von 145,6 auf jetzt 123,2.

  • Siegen
  • 14.01.21
  • 2.201× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein sinkt. In den Kreisen Olpe und Altenkirchen bleibt die Kennziffer weitestgehend stabil.

Inzidenzwerte des RKI
Zahl in Siegen-Wittgenstein sinkt

sz Siegen/Bad Berleburg/Betzdorf. Spürbarer Rückgang in Siegen-Wittgenstein: Das Robert-Koch-Institut gibt für den Kreis aktuell einen Sieben-Tage-Inzidenzwert von 132,2 an, am Dienstag lag der Wert bei 145,5. Im Kreis Olpe bleibt die Inzidenz stabil, liegt jetzt bei 132,1 und wurde tags zuvor noch mit 132,9 beziffert. Einen im Vergleich für die heimische Region niedrigen Inzidenzwert weist der Kreis Altenkirchen auf: Hier liegt die Kennziffer, die die Corona-Fälle der vergangenen sieben Tage...

  • Siegen
  • 12.01.21
  • 6.163× gelesen
Lokales
Zu Beginn der neuen Woche liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein jetzt bei 145,5.

Inzidenzwerte des RKI
Zahl in Siegen-Wittgenstein jetzt bei 145,5

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert gibt bekanntlich die bestätigten Corona-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner an. In Siegen-Wittgenstein liegt diese in der Pandemie so wichtige Kennziffer laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) jetzt bei 145,5. Im Kreis Olpe liegt die Inzidenz bei 132,9, während der Wert im Kreis Altenkirchen jetzt bei 88,5 liegt.

  • Siegen
  • 11.01.21
  • 6.010× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Skigebiet Fahlenscheid ist am Wochenende komplett gesperrt. Die Anreise kann man sich also getrost sparen - bzw. wird diese durch Straßensperren gar nicht erst möglich sein.

Beschluss von Kreis, Stadt und Polizei (Update)
Betretungsverbot auf dem Fahlenscheid

win Fahlenscheid. Damit sich die Szenen vom vergangenen Wochenende nicht wiederholen, an denen ganze Heerscharen schneehungriger Tagestouristen über die geschlossenen Ski- und Rodelanlagen auf dem Fahlenscheid förmlich herfielen, haben Stadt und Kreis Olpe am Dienstag gemeinsam mit der Kreispolizeibehörde konferiert und Maßnahmen beschlossen. Bürgermeister Peter Weber: „Wir wollen frühzeitig klarmachen: Fahlenscheid ist am Wochenende gesperrt.“ Betretungsverbot und gesperrte Straßen Dies soll...

  • Stadt Olpe
  • 06.01.21
  • 869× gelesen
Lokales
Im Kreis Olpe liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert dramatisch höher als im Kreis Altenkirchen.

Inzidenzwerte des RKI
Siegen-Wittgenstein weiter unter 100er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Hinsichtlich der aktuellen Sieben-Tage-Inzidenzwerte gleicht die heimische Region am Sonntag einem Flickenteppich. Auf der Karte des RKI ist der Kreis Siegen-Wittgenstein in einem zarten rot eingefärbt - hier bleibt der Wert unter der 100er-Marke und liegt aktuell bei 97,9. Tiefrot kommt dagegen weiterhin der Kreis Olpe daher: Hier liegt die Zahl, die die Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, bei 123,9. Als eines der wenigen Gebiete in...

  • Siegen
  • 03.01.21
  • 1.633× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Krippe spielt eine wichtige Rolle beim Weihnachtsfest zu Hause, denn sie veranschaulicht das Geschehen auf den Feldern von Bethlehem. Wenn Jona dazu die vertrauten Lieder auf der Flöte spielt, dann kann Weihnachten werden.

Corona-Weihnachten
Wie man zu Hause die Geburt Christi feiern kann

ihm Siegen/Olpe. „Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ Dieser Satz aus dem Matthäus-Evangelium steht für viele Christen in diesem Jahr wie eine Überschrift über dem Weihnachtsfest. Denn es findet zu Hause statt. Nicht in der bis zum letzten Platz gefüllten Kirche, ohne Umarmungen auf dem Kirchplatz und ohne lachende Gesichter, wenn man sich nach dem gemeinsam gesungenen „O du Fröhliche“ gesegnete Weihnachten wünscht. „In seinem Namen versammelt...

  • Siegen
  • 23.12.20
  • 378× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Corona-Pandemie prägt auch das Leben in der Justizvollzugsanstalt Attendorn. Bislang gab es kein Infektionsgeschehen innerhalb der Anstalt.
2 Bilder

Leiter Ulf Borrmann zieht positives Fazit
JVA Attendorn kommt gut durch die Corona-Krise

mari Attendorn. Das Coronavirus prägt seit Mitte März auch das Leben in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Attendorn. Doch Anstaltsleiter Ulf Borrmann kann zum Jahresende ein aus seiner Sicht überaus positives Fazit ziehen: „Nach dem ersten Lockdown wurden für die Gefangenen des offenen Vollzugs bis Ende Juni die Heimaturlaube gestrichen – und es waren keine Besuche zugelassen. Auch die Ausgänge wurden weitestgehend gecancelt und nur bei nachgewiesenem Bedarf erlaubt. Phasenweise eingeschränkt...

  • Attendorn
  • 19.12.20
  • 321× gelesen
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenzwerte in der Region bewegen sich weiterhin auf hohem Niveau.

Inzidenzwerte des RKI
Rückgang in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Zum Start in die neue Woche, in der die Republik in den harten Lockdown geht, liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein bei 135. Am Sonntag vermeldete das Robert-Koch-Institut (RKI) die Zahl von 140,1, die bekanntlich die Corona-Fälle pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen angibt. Im Kreis Olpe steigt die Inzidenz von 114,2 auf jetzt 125,4. Kaum Bewegung gibt es im Kreis Altenkirchen zu verzeichnen: Hier liegt der Inzidenzwert bei...

  • Siegen
  • 14.12.20
  • 6.247× gelesen
Lokales
Ab Montag sind die Klassenräume überwiegend leer, dann gibt es keine Präsenzpflicht mehr an den NRW-Schulen.

Heimische Einrichtungen überrascht
Ab Montag keine Präsenzpflicht mehr an Schulen

tile/sz Siegen/Olpe/Düsseldorf. Wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen müssen Schüler in Nordrhein-Westfalen vor Weihnachten nicht mehr am Präsenzunterricht im Klassenraum teilnehmen. Schüler der unteren Stufen können und sollen ab Montag von zu Hause aus am Unterricht teilnehmen, sagte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Freitag. Ältere Schüler ab Klasse acht würden grundsätzlich auf Distanz unterrichtet. Die Weihnachtsferien will NRW im Januar um weitere zwei Tage verlängern. Der...

  • Siegen
  • 11.12.20
  • 9.573× gelesen
Lokales
Zum Wochenende steigt der Sieben-Tage-Inzidenzwert in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe deutlich an, einen leichten Rückgang verzeichnet der Kreis Altenkirchen.

Inzidenzwerte des RKI
Deutlicher Anstieg in Olpe und Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Zum Wochenende kommt noch einmal Bewegung in die Sieben-Tage-Inzidenzwerte, die das Robert-Koch-Institut (RKI) wie gewohnt in der Nacht auf seiner Homepage veröffentlicht hat. Die Kennziffer, die die Corona-Fälle pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen angibt, liegt im Kreis Siegen-Wittgenstein jetzt bei 145,2 (tags zuvor 126). Im Kreis Olpe steigt die Inzidenz von 79,1 am Donnerstag auf jetzt 95,6. Einen leichten Rückgang verzeichnet der Kreis...

  • Siegen
  • 11.12.20
  • 12.285× gelesen
LokalesSZ-Plus
Kommt nach Weihnachten der harte Lockdown? Die heimische Gastronomie zuckt bei dieser Frage fast schon mit den Schultern - viel schlimmer könne es ohnehin kaum noch kommen, meinen Gastwirte aus der Region.
2 Bilder

Stimmungsbild aus der Region
Kommt der harte Lockdown?

sz/sabe/juka/ap/js Siegen. Der Ruf nach einem harten Corona-Lockdown in der Zeit nach Weihnachten wird lauter. Nach der nationalen Wissenschaftsakademie Leopoldina plädieren auch immer mehr Politiker dafür, im Kampf gegen die hohen Infektionszahlen nach den Festtagen einschneidende Einschränkungen zu erlassen. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sprach sich dafür aus, die Zeit nach Weihnachten zu nutzen, um das öffentliche Leben weitgehend herunterzufahren. „Wir brauchen...

  • Siegen
  • 10.12.20
  • 1.456× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert steigt im Kreis Olpe von 70,2 auf aktuell 79,1.

Inzidenzwerte des RKI
Zahl in Siegen-Wittgenstein jetzt bei 126

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert gibt bekanntlich an, wie viele Corona-Fälle es pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen zu verzeichnen gibt. Diese Zahl liegt laut Angaben des Robert-Koch-Instituts in Siegen-Wittgenstein jetzt bei 126, ein durchaus deutlicher Rückgang im Vergleich zum Vortag (139,4). Im Kreis Olpe steigt die Inzidenz von 70,2 auf jetzt 79,1 und im Kreis Altenkirchen liegt der Wert am Donnerstag bei 96,3 - ein leichter Anstieg im Vergleich zum...

  • Siegen
  • 10.12.20
  • 6.969× gelesen
LokalesSZ-Plus
An der Hauptstraße in Wenden sind mehrere Einzelhändler mit unterschiedlichsten Warenangeboten zu finden, allerdings sind sie weit gestreut. Die meisten der Geschäftsinhaber sind dankbar, dass sie bislang dank treuer Kunden relativ gut durch die Corona-Krise gekommen sind.

Trotz Corona-Krise
Einzelhändler aus Wenden sind überwiegend zufrieden

mari Wenden. Wie die Einzelhändler aus Drolshagen und Olpe ziehen auch die befragten Wendener Einzelhändler trotz der Corona-Pandemie ein überwiegend positives Fazit. „Wir sind in den Corona-Zeiten bisher einigermaßen gut über die Runden gekommen“, resümiert Christoph Häner, Inhaber des Schuhhauses Häner in Wenden. „In unserem zweiten Geschäft ‚Schuhladen‘, in dem wir seit 1994 preiswertere Schuhmode für jüngere Kunden anbieten, haben wir schon einen Umsatzrückgang verzeichnet. Das liegt...

  • Wenden
  • 07.12.20
  • 554× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auch der Olper Marktplatz ist trotz des ausgefallenen Historischen Weihnachtsmarktes weihnachtlich geschmückt.
2 Bilder

Weihnachtliche Atmosphäre in Olpe und den Dörfern
Lichterstraße eröffnet

mari Olpe. Seit Samstag ist ein kleiner Teil des Olper Weierhohls in eine kleine Lichterstraße verwandelt. Auf Initiative von „Olpe Aktiv“ hatten die Mitarbeiter von Enders & Arens die Kirchenmauer und Bäume mit weihnachtlichem Lichterglanz versehen. Eine schöne Idee, die ein wenig über den wegen der Pandemie abgesagten Historischen Weihnachtsmarkt hinweg tröstet (die SZ berichtete). Kreative Aktionen im Advent Diese Pracht können die Bürgerinnen und Bürger nach Auskunft von Klarissa Hoffmann,...

  • Stadt Olpe
  • 07.12.20
  • 277× gelesen
Lokales
Im Kreis Altenkirchen liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert jetzt bei 88,5.

Inzidenzwerte des RKI
Deutlicher Anstieg im AK-Land

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert aktuell bei 138,3 - laut Angaben des RKI ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vortag (144,4). Im Kreis Olpe liegt die Zahl der Corona-Infektionen auf 100.000 Einwohner auf sieben Tage gesehen jetzt bei 67,2 (tags zuvor bei 62,0). Den größten "Sprung" zu Beginn der neuen Woche gibt es für den Kreis Altenkirchen zu vermelden, wo die Inzidenz nun mit 88,5 angegeben wird - ein deutlicher Anstieg im Vergleich...

  • Siegen
  • 07.12.20
  • 3.646× gelesen
LokalesSZ-Plus
Schützenfeste sind Massenveranstaltungen, die in Corona-Zeiten nicht möglich sind. Vielleicht bietet der bald zur Verfügung stehende Impfstoff allerdings eine Perspektive für das kommende Jahr.

Vorschlag des Europaabgeordneten Dr. Peter Liese
Mit Uniform und Impfpass zum Schützenfest

bw Siegen/Bad Berleburg/Olpe.  Dr. Peter Liese ist der Europaabgeordnete für Südwestfalen, politisch interessierten Bürgern als solcher ein Begriff. Freilich dürfte der CDU-Politiker aus dem Sauerland am Wochenende seinen Bekanntheitsgrad national gesteigert haben. Mit seiner Forderung, dass Schützenfeste für Geimpfte im kommenden Jahr erlaubt werden sollen, erhielt der Mediziner aus Meschede bundesweit Aufmerksamkeit. Der 55-Jährige ließ sich so zitieren: „Der Veranstalter muss das Recht...

  • Siegen
  • 01.12.20
  • 867× gelesen
LokalesSZ-Plus
Kirmes nur auf Impfschein? Das können sich die Veranstalter kaum vorstellen.

Zugangsberechtigung nur für geimpfte Personen
Veranstalter: Eine „lebensfremde“ Idee

tile Siegen/Wenden/Mudersbach. Einlass nur auf Impfschein? Da „hört“ man das Stirnrunzeln der Veranstalter förmlich durch das Telefon. Der Vorstoß des Europa-Abgeordneten Dr. Peter Liese wird eher zurückhaltend aufgenommen. Tenor: Bis zu den Events könne sich jederzeit etwas ändern, die Entwicklung sei dynamisch. Festlegen kann und will sich niemand. Dennoch zeichnet sich ein Meinungsbild ab; die Macher hinter den Festen und Kulturveranstaltungen sind nicht begeistert vor der Idee....

  • Siegen
  • 01.12.20
  • 1.081× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.