Corona-Pandemie

Beiträge zum Thema Corona-Pandemie

Lokales
Landrat Theo Melcher (5. v. l.) verabschiedete gemeinsam mit Mitarbeitern des Gesundheitsamts und des Kreisverbindungskommandos die Soldaten nach ihrem Hilfseinsatz.

Einsatzende für die Bundeswehr
Corona-Hilfseinsatz beim Kreis Olpe

sz Olpe. Mit Lob und Dank hat Landrat Theo Melcher am Donnerstag die Soldaten der Bundeswehr verabschiedet, die seit Anfang Dezember im Gesundheitsamt des Kreises unterstützend tätig waren. "Ohne Sie hätten wir diese Menge an Arbeit in den vergangenen Monaten nicht bewältigen können." Es war der zweite Hilfseinsatz der Bundeswehr beim Kreis seit Ausbruch der Corona-Pandemie.   Soldaten helfen Gesundheitsamt bei KontaktverfolgungDie Soldaten hatten zunächst bei der Nachverfolgung von...

  • Stadt Olpe
  • 18.03.22
LokalesSZ
Das Impfen im Kreis Olpe läuft nach wie vor gut, aber Omikron ist auch hier absolut dominierend.

Als erster in NRW
Kreis Olpe bald zu 90 Prozent durchgeimpft

win Olpe/Attendorn. Werktäglich aktualisiert die Kreisverwaltung ihre Corona-Statistik. Dass nackte Zahlen nur selten alles Wichtige aussagen, ist regelmäßig festzustellen, wenn im zuständigen Fachausschuss des Kreistags Details auf den Tisch kommen. So auch am Mittwoch bei der Sitzung des neu formierten Ausschusses für Gesundheit und Soziales, der nach der Auflösung des Ausschusses für Umwelt und Kreisentwicklung erstmals wieder in alter Form zusammenkam. Omikron-Welle überrollt den Kreis Olpe...

  • Stadt Olpe
  • 03.02.22
LokalesSZ
Zweimal pro Woche geben Kita-Kinder eine Probe ab. Die Tests werden in Pools zusammengefasst und gruppenweise auf Coronaviren getestet.

Keinen Schultag unnötig versäumen
Lollitests werfen Fragen auf

win Olpe. Seit gut drei Wochen werden im Kreis Olpe in allen Kindergärten die Kleinen so auf Corona getestet, wie es in den Grundschulen längst Usus ist: Zweimal wöchentlich lutschen die Vorschulkinder an Wattestäbchen und geben so ohne das für viele unangenehme Abstreichen in der Nase eine Probe ab. Die Tests werden in sogenannte Pools mit bis zu 25 Kindern und Erzieherinnen zusammengefasst und gruppenweise („Pool“) auf Coronaviren getestet. Ist ein Pool positiv, folgt eine Einzeltestung, um...

  • Stadt Olpe
  • 03.02.22
Lokales
Aktuell kommt das Olper Gesundheitsamt nicht mehr mit der Übermittlung der Corona-Zahlen hinterher.

Wegen Omikron
Kreis Olpe vermeldet Rückstand bei Corona-Fallzahlen

sz Olpe. Die hohe Zahl an Corona-Neuinfektionen durch die Omikron-Variante führt derzeit zu Rückständen bei der Übermittlung der täglichen Fallzahlen an das Robert-Koch-Institut (RKI). Alle betroffenen Personen im Kreis Olpe können zeitnah mittels Infoschreiben über ihre Quarantäneverpflichtung und die Möglichkeiten zur Freitestung informiert werden. Zusätzlich ist das Infoschreiben unter www.kreis-olpe.de/corona zum Herunterladen verfügbar. Zahl der Neuinfektionen drastisch gestiegen - keine...

  • Stadt Olpe
  • 27.01.22
LokalesSZ
Die neun Korporalschaften des St.-Sebastianus-Schützenvereins freuen sich darauf, wieder aufmarschieren und feiern zu können.
2 Bilder

Votum via Video-Konferenz
St.-Sebastianus-Schützen stimmen für Schützenfest

mari Olpe. Schon zweimal ist das Olper Schützenfest – wie viele andere Hochfeste im Kreisgebiet und bundesweit – wegen der Pandemie abgesagt worden. In diesem Jahr aber soll gefeiert werden. Das ergab jetzt eine Abstimmung per Video-Konferenz bei der Festsitzung des St.-Sebastianus-Schützenvereins Olpe. Beteiligt waren neben den Mitgliedern des Schützenvorstands Majestät Wilhelm Rücker, König von 2019/20, Altmajor Paul Imhäuser und der zukünftige Schützenvikar Pfarrer Johannes Hammer....

  • Stadt Olpe
  • 21.01.22
LokalesSZ
Die Region sei regelrecht abgeschnitten, sagt MdB Florian Müller. Die Sperrung der A45 bei Lüdenscheid sei eine Herausforderung.  Zudem kenne er erste Fälle von Jobwechseln wegen der Staus auf der Sauerlandlinie.
2 Bilder

Florian Müller (MdB) im Gespräch
Brücken-Sperrung ist Konjunkturbremse

win Olpe. Knapp drei Monate ist es her, dass Florian Müller aus Drolshagen als neu gewählter Abgeordneter erstmals an einer Sitzung des Deutschen Bundestags teilnahm. Am Montag kam der Christdemokrat zum Antrittsbesuch in die Olper Geschäftsstelle der Siegener Zeitung, um im Gespräch eine erste Bilanz zu ziehen und einen Ausblick auf das nicht nur politisch spannende Jahr 2022 zu werfen. „Es ist alles anders als ich es mir vorgestellt habe, aber so langsam ruckelt es sich ein“, freut sich...

  • Stadt Olpe
  • 17.01.22
LokalesSZ
Etwa 80 Menschen beteiligten sich an der Lichterkette in Olpe. Diese galt den Corona-Toten, -Kranken und ihren Angehörigen.
2 Bilder

„Nachdenken statt querdenken“
Grüne Jugend und „Olpe gegen rechts“ gedenken Corona-Toten

mari Olpe. In Olpe setzten am Dienstagabend zeitgleich zum Querdenkerspaziergang rund 80 Teilnehmer ein Zeichen für die Akzeptanz der Corona-Maßnahmen und gedachten der Corona-Toten. Die angemeldete Aktion wurde organisiert von der Grünen Jugend Kreis Olpe und dem Bündnis „Olpe gegen rechts“. Trotz des strömenden Regens war die Resonanz groß. Die Teilnehmer gemischten Alters, darunter eine Mehrzahl junger Menschen und heimischer Lokalpolitiker, bildeten eine Lichterkette, die vom Kurkölner...

  • Stadt Olpe
  • 30.12.21
LokalesSZ
Dr. Torsten Hundt und Stefan Spieren (v. l.) demonstrieren in der Pressekonferenz die Schalen mit den farbigen Markierungen. Sind sich die Farben zu ähnlich?
2 Bilder

Kindern falschen Impfstoff verabreicht (Update)
Staatsanwaltschaft nimmt Abläufe im Impfzentrum unter die Lupe

+++ Update, 21. Dezember, 16.44 Uhr +++ tip Kreuztal/Attendorn. Dr. Simon Danckworth, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, sieht in der sogenannten Impfpanne „keine große Gefahr für die Kinder“. Die Zulassung für den verwendeten Impfstoff laufe bereits. „Wahrscheinlich wird nichts Schlimmes passieren“, so der Kreuztaler Mediziner. Eine Reaktion auf einen Impfstoff trete auch bei Kindern in der Regel direkt nach der Impfung auf. Sofern also bislang keine außergewöhnliche Symptome bei den...

  • Stadt Olpe
  • 21.12.21
LokalesSZ
Das Team der Schwanenpraxis hat die Mehrfachbelastung durch Corona gut im Griff. Dr. Gerd Reichenbach (l.) und Allgemeinmedizinerin Rita Ackva (r.) sowie Dr. Henning Stracke, der auf dem Foto fehlt, sprechen den Helferinnen, vertreten durch Teamleitung Joline
Burgmann (M.), Lorena Becker 2. v. r.) und Cathrin Stricker (2. v. r.) Respekt und Anerkennung aus.

Beispiel Schwanenpraxis Olpe
Arztpraxen unter der Corona-Last

mari Olpe. Die Aufgaben von medizinischen Fachangestellten in Hausarztpraxen waren schon vor der Pandemie vielfältig. Durch Corona sind viele Tätigkeiten hinzugekommen. Sie müssen bewältigt werden, obwohl der reguläre Betrieb weiterläuft. „Bei uns klingeln die Telefone täglich weit mehr als 400 Mal, es gehen jeden Tag rund 450 Mails ein, die beantwortet werden müssen. Hinzu kommen die Termin- und Überweisungswünsche von der Voice-Box, die wir bedienen müssen. Es ist oft ein Kampf gegen...

  • Stadt Olpe
  • 16.12.21
LokalesSZ
Sorgenkind der Einkaufsstadt Olpe ist die Westfälische Straße. Dort stehen fünf Ladenlokale leer. Die ehemalige Filiale von Weltbild an der Kölner Straße wurde von Georg Spielmann von der Bücherei dreimann übernommen, der nun drei Buchhandlungen in Olpe betreibt.
3 Bilder

Westfälische Straße als Sorgenkind
Leerstände von Ladenlokalen nehmen in Olpe deutlich zu

mari Olpe. Keine oder nur wenige Leerstände von Ladenlokalen – damit hat die Kreisstadt Olpe als Einkaufsstadt in der Vergangenheit stets gepunktet. „Wenn früher ein Licht in einem Ladenlokal ausging, ging es zwei Wochen später wieder an“, so Peter Enders, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins Olpe aktiv. „Das ist heute ein bisschen anders, auch aufgrund von Corona. Momentan werden Entscheidungen nicht so schnell getroffen. Mögliche Interessenten sichern sich im Vorfeld länger mit Analysen...

  • Stadt Olpe
  • 09.12.21
Lokales
Trotz der angespannten Corona-Lage soll der historische Weihnachtsmarkt in Olpe stattfinden.
2 Bilder

Historischer Weihnachtsmarkt in Olpe findet statt
„Konsequente Anwendung der 2-G-Regel“

sz Olpe. Die Corona-Situation ist dynamisch - der historische Weihnachtsmarkt in Olpe soll allerdings stattfinden, wie die Stadt am Mittwochmittag mitteilt. Traditionell findet der Weihnachtsmarkt an den ersten beiden Adventswochenenden jeweils von donnerstags bis sonntags statt. Ab dem 25. November locken ein stimmungsvolles Bühnenprogramm, weihnachtlich dekorierte Stände mit einem liebevoll ausgewählten Angebot und spannende Aktionen für Groß und Klein im Ambiente eines gemütlichen...

  • Stadt Olpe
  • 17.11.21
LokalesSZ
Bei der Frage, ob ein dritter Piks Sinn macht, spielen nicht nur das Alter, Vorerkrankungen und der Antikörperspiegel eine Rolle, sondern auch das Vakzin der ersten Impfung(en).
3 Bilder

Zwei Mediziner im Gespräch
Coronavirus: Für diese Menschen ist die Booster-Impfung sinnvoll

ap Siegen/Olpe. In Deutschland haben nach Daten des Robert Koch-Instituts bereits über 674.900 Menschen eine Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Für welche Menschen macht der dritte Piks Sinn? Können nach einer Auffrischungsimpfung Nebenwirkungen auftreten? Macht eine Antikörpertestung im Vorfeld Sinn? Die SZ hat mit zwei Ärzten aus der Region gesprochen und liefert die Antworten auf diese Fragen. Nicht nur bei Älteren macht die Booster-Impfung Sinn „Ab einem gewissen Alter ist...

  • Siegen
  • 07.10.21
Lokales
Die neuen Inzidenzzahlen des RKI.

Neue Zahlen des RKI
Zahlen in Siegen-Wittgenstein steigen leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Während die Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein dem Robert-Koch-Institut (RKI) zufolge (Stand Donnerstag) bei 67,5 liegt, ist der Wert, der die Anzahl der Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen wiedergibt, im Kreis Olpe leicht auf 55,5 gestiegen. Ebenso das Bild im Kreis Altenkirchen: Hier steht der Wert bei 38,7. Die beiden NRW-Kreise liegen weiterhin in etwa auf einer Höhe mit dem NRW-weiten Wert von 55,9, Der Kreis Altenkirchen unter der...

  • Siegen
  • 30.09.21
Lokales
Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie.

Die aktuellen Inzidenzwerte
Inzidenzen in Siegen-Wittgenstein und Olpe steigen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Region hat sich nach der neusten Meldung des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom frühen Samstagmorgen leicht verändert. Im Kreis Siegen-Wittgenstein steigt der Wert  53,7 auf 56,3. Der Kreis Altenkirchen weist nach der Meldung des Landesuntersuchungsamtes vom Donnerstagnachmittag eine Inzidenz von 45,7 (Mittwoch: 55,8) auf. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 1,8, der Anteil der Covid-Patienten auf den Intensivstationen bei 4,28. Für den...

  • Siegen
  • 25.09.21
Lokales
In den städtischen Schulen in Olpe soll es künftig keine „dicke Luft“ mehr geben.

Ausschuss unterstützt Verwaltungs-Vorschlag
Frische Luft in den Schulen in Olpe

win Olpe. In den städtischen Schulen soll es künftig keine „dicke Luft“ mehr geben. Der Ausschuss Bildung, Soziales und Sport sprach sich jetzt  einhellig für einen umfassenden Verwaltungsvorschlag aus, der sich mit der Anschaffung von Gerätschaften für die Luftreinhaltung von Schulräumen befasste (die SZ berichtete). Die Grünen zogen einen von ihnen vorgelegten Antrag betreffend die Grundschulen zurück, weil der der Verwaltung ihr Anliegen mit umfasse. CO2-Ampeln und Raumluftfilter Große...

  • Stadt Olpe
  • 10.09.21
LokalesSZ
Ein Bild aus der Vergangenheit: Der Siegener Weihnachtsmarkt, wie in seine Besucher kennen. Im vergangenen Jahr fiel die Veranstaltung Corona-bedingt aus, für 2021 können die Organisatoren noch keine echte Prognose abgeben.
4 Bilder

Zwischen Zuversicht und Absagen
So steht es um die Weihnachtsmärkte in der Region

juka Siegen/Olpe/Betzdorf. Im vergangenen Jahr hat die Corona-Pandemie den meisten Organisatoren der Weihnachtsmärkte einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. 2021 macht den Veranstaltern die Impfquote Mut, mit klaren Prognosen tut man sich größtenteils aufgrund der unklaren Entwicklung in Richtung Winter trotzdem schwer. Mancherorts wurde sich aber auch schon klar auf eine Absage geeinigt. Weihnachtsmarkt Siegen Zwar läuft der Countdown auf der Homepage des Siegener Weihnachtsmarkt...

  • Siegen
  • 05.09.21
LokalesSZ
In den vergangenen vier Wochen betraf jede sechste Neuinfektion mit dem Coronavirus im Kreis Siegen-Wittgenstein eine vollständig geimpfte Person.

Corona: Besonders junge Menschen betroffen
Jede sechste Infektion nach vollständiger Impfung

juka Siegen/Olpe. In den vergangenen vier Wochen betraf jede sechste Neuinfektion mit dem Coronavirus im Kreis Siegen-Wittgenstein eine vollständig geimpfte Person. Insgesamt gab es im Kreisgebiet zwischen dem 26. Juli und dem 23. August 623 Neuinfektionen mit dem Virus, darin sind 108 sogenannte „Impfdurchbrüche“ enthalten. Bemerkenswert: Nur 26 Infektionen traten nach der ersten Impfung auf, auch die Zahl der Reinfektionen, also eine bestätigte zweite Infektion mit dem Virus, ist...

  • Siegen
  • 24.08.21
Lokales
Der Kreis Olpe befindet sich ab sofort wieder in Corona-Inzidenzstufe 1. Damit sind große Festveranstaltungen wie Schützenfeste erst einmal nicht mehr erlaubt.

Inzidenzstufe 1
Diese Corona-Regeln greifen jetzt im Kreis Olpe

sz/hobö Olpe. Ab sofort gelten im Kreis Olpe wieder strengere Corona-Regeln. Da sich der Kreis am Donnerstag den achten Tag in Folge bei einer Inzidenz von über 10 bewegt hat, greift ab sofort wieder die Inzidenzstufe 1. Auch das gesamte Land NRW bewegt sich seit dem 26. Juli in dieser Stufe. Daher galten in bestimmten Bereichen auch im Kreis Olpe bereits Regeln der Stufe 1. Die Verordnungen sind inzwischen aber derart kompliziert aufgebaut und mit Quer- und Rückverweisen versehen, dass nicht...

  • Stadt Olpe
  • 13.08.21
Lokales
Heike Esser (l.), Lisa Schröder und Achim Scheckel, Leiter der Abteilung Olpe, blicken zurück auf eine besondere Zeit

In Werthmann-Werkstätten geht es um mehr als der Lebensunterhalt
Die Arbeit sehr vermisst

sz Olpe/Welschen Ennest/Meggen/Attendorn. Auch wenn die Zahlen der Corona-Infizierten inzwischen wieder langsam steigen, stellt sich eine gewisse Normalität im Leben mit dem Virus ein. Zeit, zurückzublicken, zu verarbeiten und die Geschichten derer zu erzählen, die von der Gesellschaft in den Monaten des harten Lockdowns häufig vergessen wurden: die Menschen mit Behinderungen, die etwa 10 Prozent unserer Bevölkerung ausmachen. Die Werthmann-Werkstätten des Caritasverbandes Olpe beschäftigen an...

  • Stadt Olpe
  • 02.08.21
Lokales
Die Landräte Andreas Müller (Siegen-Wittgenstein) und Theo Melcher (Olpe) haben zusammen mit ihrer Kollegin und ihren vier Kollegen aus dem Regierungsbezirk Arnsberg einen offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Spahn und Landesgesundheitsminister Laumann geschickt.
3 Bilder

Corona: Offener Brief wegen Inzidenzen im Herbst
Landräte appellieren an Bund und Land

sz Siegen/Olpe. Die Landräte Andreas Müller (Siegen-Wittgenstein) und Theo Melcher (Olpe) haben zusammen mit ihrer Kollegin und ihren vier Kollegen aus dem Regierungsbezirk Arnsberg einen offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Spahn und Landesgesundheitsminister Laumann geschickt. Die Landräte machen in dem Schreiben deutlich, wie dringend notwendig es gerade bei den steigenden Inzidenzzahlen im Herbst ist, erneute Maßnahmen die insbesondere den Einzelhandel, die Gastronomie und die...

  • Siegen
  • 29.07.21
Lokales
Gudrun Kurz setzt im umfunktionierten Linienbus eine Impfung, während Dr. Torsten Hundt auf der Rücksitzbank die nächsten Spritzen mit Impfstoff aufzieht.
2 Bilder

Reduzierte Öffnungszeiten im Impfzentrum Attendorn
Corona-Impfung im Linienbus

win Rhode. Es erinnert ein wenig an die Geschichte mit dem Propheten und dem Berg: Wenn der Impfling nicht zum Impfzentrum kommt, dann kommt eben das Impfzentrum zum Impfling. Seit vergangener Woche sind Kräfte des Impfzentrums des Kreises Olpe nicht nur in der ehemaligen Firmenhalle im Industriegebiet „Biggen“ bei Attendorn, sondern auch einem „Sauerlandgruß“-Linienbus im Einsatz und fahren darin Dörfer ab. An einem Tag waren es zwölf, an einem nur zwei und am Mittwoch vier. Letzte Station des...

  • Stadt Olpe
  • 22.07.21
Lokales
Am vergangenen Wochenende trafen sich die „Alten Könige“ im Garten der Eheleute Rumpff. Im Mittelpunkt standen die diesjährigen Jubelkönige: Herbert Brüser und Dirk Rumpff (sitzend v. r.).
2 Bilder

Straßenschützenfeste in Olpe
Kein Mangel an Bier und Beff

baka Olpe. Bereits zum zweiten Mal in Folge fällt das Hochfest des St.-Sebastianus-Schützenvereins Olpe der Pandemie zum Opfer. Kein Grund zur ausgelassenen Freude, aber auch kein Grund, die Köpfe hängen zu lassen. Überall in der Kreisstadt sind kleine „Straßenschützenfeste“ geplant, und es wird wohl nicht an Bier und Beff mangeln. Das Schützenfestfieber steigt trotz der Gesamtlage ganz besonders bei den „Alten Königen“, die sich am Samstagnachmittag im Garten von Dirk Rumpff getroffen haben,...

  • Stadt Olpe
  • 15.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.