Corona-Pandemie

Beiträge zum Thema Corona-Pandemie

LokalesSZ
Am Vamed-Standort Bad Berleburg herrscht verhaltener Optimismus. Während Fresenius ein Umsatz-Plus in der Bilanz aufweist, ist die Situation im Reha-Bereich in der Odebornstadt immer noch angespannt.

Fresenius vermeldet 17 Prozent Umsatzplus
Verhaltener Optimismus bei Vamed

howe Bad Berleburg.  Der große Mutterkonzern Fresenius verbreitet mit Bekanntgabe der Quartalszahlen für die Sparte „Vamed“ Optimismus. Schließlich verzeichnet Vamed im 2. Quartal 2021 eine Umsatzsteigerung von 17 Prozent auf 556 Millionen Euro gegenüber dem 2. Quartal des Vorjahres (475 Millionen Euro). Der Umsatz im Dienstleistungsgeschäft stieg aufgrund steigender Fallzahlen im Reha-Geschäft um 19 Prozent. Frohe Kunde – sollte man meinen. Am Standort Bad Berleburg übt man sich in...

  • Bad Berleburg
  • 26.09.21
LokalesSZ
Die Band spielt, es wird getanzt: Da ist die Corona-Pandemie weit weg und das Gefühl der guten alten Zeit wieder da.
3 Bilder

389. Ausgabe des Volksfestes
1000 Gäste feiern Kirmes in Arfeld

lh Arfeld. Die Burschenschaft Arfeld hat die Herausforderung, eine Kirmes in der Corona-Pandemie sicher zu gestalten, mit Bravour bewältigt. Bei Einbruch der Dunkelheit setzte sich der Fackelzug der Burschenschaft Arfeld in Bewegung und marschierte durch den feierlich geschmückten Ortskern. Das Ziel: Nach langem Warten endlich wieder das Festzelt neben dem Sportplatz. Nachdem im vergangenen Jahr die Kirmes durch strenge Corona-Regeln, Abstand und mobile Angebote eingeschränkt wurde, konnte die...

  • Bad Berleburg
  • 05.09.21
Lokales
Die Kirmes in Arfeld steigt am Wochenende - unter Einhaltung der 3G-Regeln.

Heimatfest steigt am Wochenende
Kirmes in Arfeld soll mit 3G funktionieren

sz/bw Arfeld. Zahlreiche Großveranstaltungen in Wittgenstein wurden auch in diesem Jahr abgesagt – nicht so allerdings die Arfelder Kirmes, die am Samstag, 4. September, und am Sonntag, 5. September, beinahe in gewohnter Weise stattfindet. Es ist die 389. Auflage, bereits im Jahre 1632 wurde das erste Kirchweihfest in Arfeld gefeiert. Die Tradition soll auch in Corona-Zeiten weitergehen. Am Freitag, so will es der Brauch, ziehen zwei Burschen mit Marschverpflegung in den Wald, um die...

  • Bad Berleburg
  • 31.08.21
Lokales
Der „Piks to go“ war am Donnerstag auf dem „Hit-Parkplatz“ in Bad Berleburg sehr begehrt. Als der Bus des mobilen Impfteams seine Türen am Vormittag öffnete, hatte sich bereits eine lange Schlange von Impfwilligen gebildet.

Mobiles Impfteam schlug in Bad Berleburg auf
Kurstädter holten sich "Piks to go"

ako Bad Berleburg. Das mobile Impfzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein machte am Donnerstag Halt in Bad Berleburg – und der Andrang war enorm. Als die SZ-Redaktion in der Mittagszeit am „Hit-Parkplatz“ vorbeischaute, hatten schon zahlreiche Menschen das Impfangebot wahrgenommen: „Wir sind nicht einmal zwei Stunden hier und haben schon über 120 Impfungen verabreicht“, zog Christine Domnick ein erstes positives Fazit. Dass mit der Aktion vor Ort ein großer „Querschnitt“ von verschiedenen...

  • Bad Berleburg
  • 12.08.21
Lokales
Henning Zoz, AfD-Kandidat für den Bundestag, ist sich sicher: Die Menschheit werde den Klimawandel nicht aufhalten.
2 Bilder

Bürgerdialog in Bad Berleburg
AfD kritisiert Corona- und Klimapolitik scharf

ako Bad Berleburg. Heftige Kritik an der Corona- und Klimapolitik der Bundesregierung hagelte es beim Bürgerdialog des Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein der Alternative für Deutschland (AfD). Bei der Bekämpfung der Pandemie käme es zu deutlichen Einschränkungen der Grundrechte, diese „sind auf der Flucht“ und ein „Impfzwang kommt wahrscheinlich doch“, sagte Christian Zaum. Der stellv. Sprecher übernahm während der Veranstaltung am Mittwochabend im Bad Berleburger Bürgerhaus am Markt die...

  • Bad Berleburg
  • 12.08.21
LokalesSZ
Blauer Himmel ist selten, immer wieder ziehen in diesem Sommer graue Wolken auf. Entsprechend herrscht im Freibad auf dem Berleburger Stöppel allzu oft gähnende Leere.

Durchwachsenes Wetter verhagelt Stimmung in den Freibädern
Hoffnung ruht auf dem Spätsommer

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe. Durchwachsen ist sicher der Begriff, der das Sommerwetter in diesem Jahr am ehesten beschreiben kann. Kühler und nasser als in den drei Jahren zuvor – was die Natur freut, weil sie sich von der Dürre etwas erholen kann, ist für die Freibäder in Wittgenstein natürlich alles andere als erfreulich. Denn wegen der Corona-Pandemie ist ihr Betrieb ja eh eingeschränkt, nun legt sich auch noch der Sommer quer. Ganz so schlecht fällt die Bilanz allerdings nicht aus,...

  • Bad Berleburg
  • 09.08.21
Lokales
Eine große Händlermeile und Tausende Gäste in Bad Berleburg im Rahmen des Brotmarktes - das wird es in diesem Jahr nicht geben. Die Veranstalter lassen sich von Corona jedoch nicht unterkriegen und streichen den Markt nicht komplett.

Corona-Pandemie
Brotmarkt in Bad Berleburg nur in abgespeckter Version

sz Bad Berleburg. Ganz überraschend kommt die Entscheidung nicht: Der Bad Berleburger Brotmarkt mit Erntedankfest in seiner altbekannten Form wird abgesagt. Darauf hat sich die Veranstaltergemeinschaft aus Heimatverein „Landwirtschaft und Brauchtum“, Landjugend Wittgenstein, Jugendförderverein und BLB-Tourismus GmbH verständigt. Der Traditionsmarkt am Sonntag, 3. Oktober, wird allerdings nicht komplett aus dem Veranstaltungskalender gestrichen. Die Organisatoren erarbeiten laut Pressemitteilung...

  • Bad Berleburg
  • 30.07.21
Lokales
Auch wenn die Schlange der Hungrigen lang ist, heißt es Simon Bald bei der Essensausgabe Ruhe bewahren.
2 Bilder

Simon Bald und Jonathan Kuhli
Abenteuerdorf: Besonderes Jahr für zwei Praktikanten

sz Wemlighausen. Corona-bedingt war es ein außergewöhnliches Arbeitsjahr, das dieser Tage für den 17-jährigen Simon Bald und den 20-jährigen Jonathan Kuhli im Abenteuerdorf Wittgenstein zu Ende geht: Der jüngere Berleburger besuchte zum Erwerb der Fachhochschulreife die 11. Klasse des Berufskollegs Wittgenstein im Bereich „Gesundheit und Soziales“ und absolvierte in Wemlighausen ein FOS-Praktikum dafür, der ältere Erndtebrücker machte in der Gruppen-Freizeiteinrichtung ein diakonisches Jahr....

  • Bad Berleburg
  • 28.07.21
Lokales

Zahlen des Robert-Koch-Instituts
Inzidenz in beiden Nachbarkreisen gestiegen

sz Siegen/Olpe/Bad Berleburg. Die 7-Tage-Inzidenz ist im Kreis Siegen-Wittgenstein laut Robert-Koch-Institut leicht gesunken - von 10,8 geht es runter auf 10,5. Im Nachbarkreis Altenkirchen ist mit Stand vom 24. Juli um 3.13 Uhr die Zahl der Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen von 3,9 am Vortag auf 4,7 leicht angestiegen. Auch für den Kreis Olpe wird ein leichter Anstieg auf 9,7 vermeldet (Vortag 9,0). Die Inzidenz in den beiden Bundesländern steigt weiter...

  • Siegen
  • 24.07.21
LokalesSZ
So viel Programm muss sein – die Jubilare wurden in würdigem Rahmen ausgezeichnet: (v. l.) Günther Strack (2. Vorsitzender), Anette Langenbach und Thorsten Rothenpieler (Königspaar 1996), Peter Ehling, Helga Ehling (Schützenkönigin 1971), Michel Hildebrandt (3. Vorsitzender), Tina Grebe (amtierende Königin), Christian Hainbach (1. Vorsitzender) und Markus Hassler (amtierender König).
2 Bilder

Jubilare würdig geehrt
Schützenfest "light" in Bad Berleburg

vö Bad Berleburg. Günther Strack, der 2. Vorsitzende des Schützenvereins Berleburg, brachte es am Wochenende treffend auf den Punkt: „Natürlich hätten wir gern anders Schützenfest gefeiert. Ich kann mir niemanden vorstellen, dem das nicht so geht. Jetzt haben wir das gemacht, was wir können und dürfen.“ Wie aktuell berichtet, gingen die Schützen in der Odebornstadt mit einem Rumpfprogramm in das erste Juli-Wochenende. Am Freitagabend ertönte der Große Zapfenstreich aus den Lautsprechern von der...

  • Bad Berleburg
  • 04.07.21
LokalesSZ
Die langjährigen Mitglieder des Schieß- und Schützenvereins Müsse wurden am Freitag erstmals unter freiem Himmel im Rahmen der Jahreshauptversammlung auf dem Schützenplatz geehrt.

Hoffen auf Schützenfest im Jahr 2022
Schützenverein Müsse investiert in die Zukunft

schn Müsse. Karsten Hof, der 1. Vorsitzende des Schieß- und Schützenvereins Müsse, war wohl noch nie so schnell mit seinem Jahresbericht fertig wie in diesem Jahr. Er habe eigentlich auch kaum etwas zu berichten, sagte er am Freitag bei der Jahreshauptversammlung auf dem Schützenplatz im Steinsbachtal. Das Vereinsleben stand über weite Strecken im vergangenen Jahr still. Die Schützen in Müsse sind mit ihrer Jahreshauptversammlung eigentlich immer früh an der Reihe. Normalerweise tagt man im...

  • Bad Berleburg
  • 04.07.21
Lokales
Es bleibt leider nur die abgespeckte Variante – vom Band:
Der große Zapfenstreich wurde vom Dach der Sparkasse in die Stadt transportiert.

Großer Zapfenstreich vom Sparkassen-Dach
Schützenverein Berleburg startet ins Wochenende

vö Bad Berleburg. Das erste Juli-Wochenende in Bad Berleburg ohne „richtiges“ Schützenfest? Leider Realität. Mitglieder des Vorstandes trafen sich am Freitagabend – wie schon im ersten Corona-Jahr – auf der Dachterrasse der Sparkarkasse Wittgenstein zum Auftakt. Von dort aus wurde dann der Große Zapfenstreich in die Stadt transportiert – nicht live, sondern mit Lautsprechern. Holger Saßmannshausen, Sprecher der Sparkasse Wittgenstein, fasste es treffend zusammen: „Natürlich würden wir heute...

  • Bad Berleburg
  • 02.07.21
Lokales
Zumindest ein Hauch von Schützenfest: Die geschmückte Oberstadt deutet darauf hin, dass am Wochenende eigentlich die Tradition an der Reihe wäre.

Oderbornstadt festlich geschmückt
Berleburger Schützenfest mit Rumpfprogramm

vö Bad Berleburg. Angesichts der an vielen Stellen beeindruckend in den blau-gelben Farben geschmückten Stadt könnte man einen anderen Eindruck gewinnen – nämlich dass am Wochenende in der Odebornstadt „richtig“ Schützenfest gefeiert wird. Doch die Realität sieht leider anders aus. Der Schützenverein Berleburg muss sich angesichts der Pandemie zum zweiten Mal auf ein Rumpfprogramm beschränken, das zwar Raum für Zuschauer lässt. Aber: Als aktiver Besucher dabei zu sein, diese Möglichkeit besteht...

  • Bad Berleburg
  • 02.07.21
Lokales
Der Chefarzt der Vamed-Klinik in Bad Berleburg rechnet fest mit einer vierten Welle der Corona-Pandemie.
2 Bilder

Dr. Lars Pietschmann von der Vamed-Klinik
Chefarzt warnt vor vierter Corona-Welle

vö Bad Berleburg. Dr. Lars Pietschmann, Chefarzt der Bad Berleburger Vamed-Klinik, rechnet mit einer vierten Corona-Welle: „Die Befürchtungen sind realistisch und ernsthaft begründet“, sagte der Mediziner am Dienstagabend im Ausschuss für Gesundheit und Tourismus. Allerdings könne dies nicht mit solcher Wucht passieren wie bei der zweiten und dritten Welle. Aktuell verdoppele sich im Land die Zahl der Menschen, die von der Delta-Variante betroffen seien, nahezu täglich. Sicherlich habe man, so...

  • Bad Berleburg
  • 30.06.21
Lokales
Beim Vortrag im Berleburger Bürgerhaus trug Pfarrerin Christine Liedtke eine Stola, die sie kurz vor Pfingsten aus Ngerengere bekommen hatte. Wofür die rote Farbe steht, erläuterte sie: „für den Heiligen Geist, für Neues und Aufbruch, für Feuer und Flamme“.

Kirchenkreis Ngerengere in Tansania
Partnerschaft online vertieft

sz Bad Berleburg. Seit Herbst ist Pfarrerin Christine Liedtke Vorsitzende des Unterausschusses im Wittgensteiner Kirchenkreis, der sich um die Partnerschaftsarbeit mit dem Kirchenkreis Ngerengere in Tansania kümmert. Nach dieser Veränderung auf deutscher Seite und einem Wechsel auf tansanischer Seite – dort ist Simon Mbapa seit einem halben Jahr der neue Superintendent – bemüht man sich um regelmäßigere Kontakte. Dabei spielen auch Video-Konferenzen, die Corona-bedingt im vergangenen Jahr einen...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.21
LokalesSZ
Gemeinsam mit einer Innenarchitektin hat das Inhaber-Paar für seine Gäste eine neue Wohlfühlatmosphäre geschaffen.
3 Bilder

Hotel "Alte Schule" in neuem Glanz
Frisch renoviert aus dem Lockdown

ako Bad Berleburg. „Ich erwarte ein gutes Sommergeschäft“, sagt Andreas Benkendorf. Gemeinsam mit seiner Frau Silvia Köster-Benkendorf leitet er seit 13 Jahren das Hotel „Alte Schule“ in der Bad Berleburger Oberstadt. Nach der Corona-Zwangspause darf das Hotel seit Kurzem wieder öffnen und Gäste empfangen. „Wir sind jetzt schon zu 85 Prozent ausgebucht“, freut sich der Hotelier. Von dem langen Lockdown und der Schließung haben sich die beiden Inhaber nicht unterkriegen lassen. Im Gegenteil: Sie...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.21
Lokales
Andreas Meinecke, Juri Rein, Dirk Eigner und Timo Florin (v. l.) freuen sich über den Erfolg der Corona-Teststation. Auf dem Bild fehlt Doris Frank.

Dorfübergreifende Teststation
Gemeinschaftsaktion gegen Corona

vö Girkhausen. Die Ortschaften im Odeborntal rücken noch näher zusammen: Ganz aktuell brachten rund 200 Menschen aus Girkhausen, Schüllar und Wemlighausen eine detaillierte Stellungnahme gegen den heftig umstrittenen Regionalplan-Entwurf der Bezirksregierung Arnsberg auf den Weg (die Siegener Zeitung berichtete). Ein weiteres funktionierendes Gemeinschaftsprojekt ist die Corona-Teststation in der Schützenhalle Girkhausen. Seit Ende Mai können sich dort an jedem Freitagabend Menschen aus allen...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.21
Lokales
Im Mai 2019 konnte das Schützenfest in Berghausen noch mit Wettbewerb für Jugendschützen durchgeführt werden. In 2021 ist auch eine abgespeckte Variante unmöglich.

Auch abgespeckte Variante nicht möglich
Berghäuser Schützenwochenende abgesagt

vc Berghausen. Es hätte so schön sein können. Der Schützenverein Berghausen 1905 e.V. plante für das dritte Juliwochenende zwar kein Schützenfest nach alter Väter Sitte, wohl aber eine Jahreshauptversammlung unter freiem Himmel – und einen Tag später ein Konzert in der Krimmelsdell, dem Schützenplatz in Berghausen. Doch der Vorstand um den Vorsitzenden Thomas Knebel musste auch dieses abgespeckte Schützenwochenende absagen. „Der Vorstand hat bis zur letzten Minute gewartet, bis die nun aktuelle...

  • Bad Berleburg
  • 23.06.21
Lokales
Seit dem Beginn der Corona-Krise im März 2020 gab es in der Kulturhalle Wittgenstein in Dotzlar keine große Veranstaltung mehr.
2 Bilder

"Positive Zeichen" für Kulturhalle Wittgenstein
Licht am Ende des Tunnels

ako Dotzlar. Keine Konzerte, keine Tanzabende, keine Familienfeiern – und auch kein Flohmarkt: Seit März 2020 hat es keine größere Veranstaltung mehr in der Kulturhalle Wittgenstein gegeben. Der Verein für Kultur- und Heimatpflege, der das Gebäude im Bad Berleburger Dorf Dotzlar verwaltet, blickt auf ein „schwieriges“ Jahr zurück: „Der Zusammenhalt innerhalb des Dorfes hat uns durch die Pandemie getragen. Wir haben versucht, uns mit der Situation zu arrangieren“, sagte Thorsten Schneider...

  • Bad Berleburg
  • 21.06.21
Lokales
Sängerinnen und Sänger von „Arion“ Weidenhausen bei der Probe mit Dirigent Christoph Haupt, der auch den Projektchor leiten wird.

Projektchor R:A:W 2021 startet am Mittwoch
Heimatlied trifft Rammstein

vc Weidenhausen. Die erste Teilnahme eines Projektchores bei Rock am Wehr in Schwarzenau ist Steffen Görnig noch in bester Erinnerung. „Das war einfach grandios.“ Eine Pandemie später fällt am Mittwoch der Startschuss zum zweiten Versuch einer Wiederholung – denn eigentlich wollte der Gemischte Chor Arion Weidenhausen bereits 2020 zur erneuten Teilnahme am Projektchor aufrufen. „Das hat dann ja nicht funktioniert. Umso mehr freuen wir uns über Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bei dem...

  • Bad Berleburg
  • 21.06.21
Lokales
Ein Bild aus vergangenen Tagen: Der Leiter der Stadtwerke, Achim Vorbau (3.v.l.) sowie die Projektkoordinatorin der Klimapartnerschaft in Morogoro, Safia Kingwai (4.v.r.), beim Besuch in Tansania.

Wie weniger Reisen die Welt verändern
Mach-mit-Mittwoch in Bad Berleburg

sz Bad Berleburg. Die Stadt Bad Berleburg setzt den Mach-mit-Mittwoch fort. Immer mittwochs stellt die Stadt der Dörfer ein spezielles Thema ganz ins Zeichen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie. Das Ziel: die Welt gemeinsam ein Stück weit fairer, zukunftssicherer und nachhaltiger gestalten. Deshalb gibt es ab sofort an jedem Mittwoch neue Anregungen, um die Welt und das Leben auf diesem Planeten ein bisschen besser zu machen. Projekt: Kommunale EntwicklungspolitikIm fünften Teil geht es um die...

  • Bad Berleburg
  • 09.06.21
LokalesSZ
Für kommende Veranstaltungen in der Festhalle Banfe liegen bereits diverse Anfragen vor.

Keine Vermietungen, keine Einnahmen
Fest- und Kulturhallen von Pandemie bedroht

ako Banfe/Berghausen. Nur die Hälfte an Vermietungen und Veranstaltungen im Vergleich zu 2019: Das vergangene Geschäftsjahr war mehr als ernüchternd, konstatierte Rainer Schmeck im Gespräch mit der Siegener Zeitung – und auch die ersten sechs Kalendermonate in diesem Jahr lassen keine Euphorie beim Verein für Heimat, Kultur und Freizeitgestaltung Berghausen aufkommen: „Bis zum 30. Juni haben wir bislang nur drei Vermietungen“, berichtete der Geschäfts- und Kassenführer des Vereins, der eine der...

  • Bad Berleburg
  • 08.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.