Corona-Pandemie

Beiträge zum Thema Corona-Pandemie

LokalesSZ
RKI-Präsident Lothar Wieler trug sich in das Goldene Buch der Stadt Wissen ein.
2 Bilder

RKI-Präsident Wieler in Wissen
Von Solidarität und "Horror-Papier"-Kampagne

gum Wissen. Im vergangenen und in diesem Jahr konnte Pandemie-bedingt der Neujahrsempfang der Bürgermeister und Ortsbürgermeister im Kreis Altenkirchen nicht stattfinden, was Landrat Dr. Peter Enders zum Anlass genommen hatte stattdessen am Donnerstagabend zu einem Frühlingsempfang in das Kulturwerk in Wissen einzuladen. Dazu hatte er Prof. Dr. Dr. Lothar Wieler, den Präsidenten des Robert-Koch-Instituts, als hochkarätigen Referenten gewinnen können, der sich erst einmal auf Bitte des...

  • Wissen
  • 06.05.22
LokalesSZ
Das Kirchener Krankenhaus hat die Auswirkungen der Pandemie deutlich zu spüren bekommen.
2 Bilder

Pandemiebedingte Personalausfälle
Krankenhaus sucht händeringend Fachkräfte

damo Kirchen. Nach wie vor ächzen die Krankenhäuser unter der Corona-Pandemie − wobei es seit geraumer Zeit nicht mehr die Intensivpatienten sind, die die Personalplaner an ihre Grenzen bringen. Das Problem sind vielmehr die pandemiebedingten Ausfälle in der Belegschaft. Und die hat zuletzt auch das Kirchener Krankenhaus deutlich zu spüren bekommen. Etwa 50 Mitarbeiter wegen Corona ausgefallen So konnten in der vergangenen Woche einige Stationen nur auf Sparflamme betrieben werden, bestätigt...

  • Kirchen
  • 30.04.22
LokalesSZ
Daaden ist auf dem Weg zurück in die Normalität: Im Freibad steht endlich wieder eine Saison ohne Restriktionen bevor. Und im Juli soll ein großes Stadtfest gefeiert werden.

Corona-Maßnahmen fallen weg
Daaden kehrt zur Normalität zurück

Corona-Restriktionen sind passé: Die Stadt plant ein großes Fest im Juli und will ihr Freibad wieder ganz normal öffnen. damo Daaden. Wenn nicht noch eine fiese Mutante um die Ecke kommt, können sich die Menschen in Daaden auf einen schönen Sommer freuen: In vielen Bereichen des täglichen Lebens soll wieder an die Zeit vor der Pandemie angeknüpft werden. Die Weichen dafür hat der Haupt- und Finanzausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch gestellt − einvernehmlich und in guter Laune. Drei Themen...

  • Daaden
  • 28.04.22
LokalesSZ
Zurück zum Normalen, lautet das Gebot der Stunde. Und dazu gehören die Maifeiern in der Region. So wie hier, 2016, werden auch in diesem Jahr in Grünebach die Damen der Schöpfung wieder einen Maibaum aufstellen.
3 Bilder

„Wir müssen zurück zum normalen Leben“
Corona: Quarantäne verkürzt

dach Kreis Altenkirchen. Wenn selbst Erwin Rüddel meint, Corona sei sogar im politischen Berlin als Thema „deutlich in den Hintergrund getreten“, steht es um die Pandemie wohl nicht besonders gut. Heißt: Vieles spricht dafür, dass wir das Virus bzw. die Angst davor mehr und mehr hinter uns lassen. Und der Bundestagsabgeordnete muss es wissen, er sitzt schließlich im Gesundheitsausschuss, war bis Herbst dessen Vorsitzender. Im Gespräch mit der Siegener Zeitung bringt er es auf die einfache...

  • Altenkirchen
  • 28.04.22
LokalesSZ
An einem Dienstagmittag sollte es im Casa anders aussehen als auf diesem Bild: Dass die Stühle hochgestellt sind und außer Ingrid und Rainer Kipping sowie Christian Weiß niemand zu sehen ist, ist dem Personalmangel geschuldet. Das Kirchener Restaurant muss vorerst montags und dienstags geschlossen bleiben.

Nachwirkungen der Pandemie
Kirchener Restaurant bleibt zwei Tage pro Woche geschlossen

damo Kirchen. Die Stühle hochgestellt, die Lampen aus: So sollte es an einem Dienstag kurz vor der Mittagszeit im Casa in Kirchen nicht aussehen. Schließlich sind die elend langen zehn Monate der Lockdowns vorbei, und es ist weder Heiligabend noch Neujahrstag. Und an allen anderen Tagen des Jahres soll das Restaurant in der Kirchener Bahnhofstraße geöffnet haben, das ist das erklärte Ziel von Ingrid und Rainer Kipping. Aber das Inhaber-Ehepaar hat derzeit schlichtweg keine andere Wahl, als an...

  • Kirchen
  • 26.04.22
Lokales
Bei den Werten ist jedoch zu berücksichtigen, dass an den Feiertagen weniger Tests durchgeführt wurden.

Die aktuellen Corona-Zahlen
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein bei 996,4

sz/dpa Siegen/Olpe/Betzdorf. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist weiter gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Dienstagmorgen mit 669,9 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 808,8 gelegen. Vor einer Woche lag die bundesweite Inzidenz bei 1087,2 (Vormonat: 1735,0). Der Blick auf die heimische Region Für den Kreis Siegen-Wittgenstein meldet das RKI eine Sieben-Tage-Inzidenz von 996,4. Zum Vergleich: Am Ostermontag...

  • Siegen
  • 19.04.22
Lokales
Für den Kreis Siegen-Wittgenstein vermeldet das RKI am Freitag eine Sieben-Tage-Inzidenz von 1119,8.

Die aktuellen Corona-Zahlen
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein sinkt weiter

sz Siegen. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist erneut gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Freitagmorgen mit 1001,5 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 1015,7 gelegen. Vor einer Woche lag die bundesweite Inzidenz bei 1181,2 (Vormonat: 1585,4). Der Blick auf die heimische Region Für den Kreis Siegen-Wittgenstein vermeldet das RKI am Freitagmorgen (Stand: 3.10 Uhr) eine Sieben-Tage-Inzidenz von 1119,8 – am...

  • Siegen
  • 15.04.22
LokalesSZ
Ein symbolischer Akt: Einige Teilnehmer der Demo warfen am Ende ihre Masken ins Feuer.

"Die Pandemie ist vorbei"
Demonstranten feiern Impfpflicht-Aus

dach Betzdorf. Trommeln, Trillerpfeifen, Transparente: Die Demonstranten, die sich Woche für Woche in der Betzdorfer Innenstadt gegen eine Impfpflicht aussprechen, hatten am Montagabend noch mehr als das dabei. Diesmal trugen sie auch das Gefühl mit sich, einen Erfolg errungen zu haben. „Der vergangene Donnerstag“, sagte Jürgen Mader gleich neben dem Rathaus zu seinen knapp 70 Mitstreitern, „war ein Sieg für die Freiheit.“ Eine allgemeine Impflicht ist vom Tisch, der Bundestag hat sich dagegen...

  • Betzdorf
  • 12.04.22
Lokales
Für den Kreis Siegen-Wittgenstein meldet das RKI am Montagmorgen einen Wert von 1279,2.

Die aktuellen Corona-Zahlen
RKI registriert weiter sinkende Inzidenz

sz/dpa Siegen/Olpe/Betzdorf. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen geht weiter zurück. Das Robert Koch-Institut (RKI) gibt den Wert pro 100.000 Einwohner und Woche am Montagmorgen mit 1080,0 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 1097,9 gelegen. Vor einer Woche lag die bundesweite Inzidenz bei 1424,6. Der Blick auf die heimische Region Auch in Siegen-Wittgenstein ist die Sieben-Tage-Inzidenz weiter gesunken. Wie das RKI mitteilt, liegt der Wert am...

  • Siegen
  • 11.04.22
LokalesSZ
Der geschäftsführende Vorstand, der hier im Hintergrund von den Beisitzern eingerahmt wird, präsentiert das Vereinswappen. Trotz aller Corona-Widrigkeiten sind die Föschber Jecken auf einem guten Weg.

Verein vor dem ersten Lockdwon gegründet
Föschber Jecken hoffen auf die Session 2023

rai Niederfischbach. Alle Vereine haben es schwer in der Pandemie − aber ungleich härter ist es für Vereine, die erst unmittelbar vor dem Lockdown gegründet wurden. Einer davon sind die Föschber Jecken: In den Karnevalstagen 2020 waren sie erstmals aktiv, aber in den beiden folgenden Sessionen konnte der neue Verein seinem ureigenen Zweck nicht nachkommen. Und doch schauten die Föschber Jecken bei ihrer Jahreshauptversammlung zuversichtlich nach vorne – in der Hoffnung, dass die nächste...

  • Kirchen
  • 10.04.22
Lokales
Die Inzidenz ist im Kreis Siegen-Wittgenstein weiter gesunken.

Die aktuellen Corona-Zahlen
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter

sz/dpa Siegen/Olpe/Betzdorf. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist weiter gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Dienstagmorgen mit 1394,0 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 1424,6 gelegen. Vor einer Woche lag die bundesweite Inzidenz bei 1703,3 (Vormonat: 1220,8). Der Blick auf die heimische Region Weiter abwärts geht es auch im Kreis Siegen-Wittgenstein: Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt von 1655,6 (Montag) auf...

  • Siegen
  • 05.04.22
LokalesSZ
Das Land verzichtet auf Hotspot-Regelungen, und damit ist in vielen Alltagssituationen auch im AK-Land die Maskenpflicht vorbei. Aber dass man verzichten darf, heißt nicht, dass man verzichten muss.

Die Masken (dürfen) fallen
Mainzer Ministerrat verzichtet auf Hotspot-Regelungen

damo Kreis Altenkirchen. Die Fakten liegen auf dem Tisch: Auf der einen Seite steht jetzt fest, dass am Sonntag in Rheinland-Pfalz die Masken fallen dürfen − und auf der anderen Seite hat die landesweite Sieben-Tage-Inzidenzmit knapp 1700 einen Wert erreicht, der noch vor wenigen Wochen schlicht unvorstellbar war. Ist der Widerspruch so gewaltig, wie er auf den ersten Blick erscheint? Die rechtlichen Rahmenbedingungen fußen auf politischen Entscheidungen: Grundlage ist der Beschluss aus Berlin,...

  • Altenkirchen
  • 31.03.22
Lokales
Für den Kreis Siegen-Wittgenstein meldet das RKI am Dienstagmorgen eine Inzidenz von 1575,4.

Die aktuellen Corona-Zahlen
RKI registriert 198.888 Neuinfektionen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Das Robert Koch-Institut (RKI) hat bei der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz erneut einen Höchstwert gemeldet. Das RKI gab den Wert der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Dienstagmorgen mit 1585,4 an. Am Vortag hatte der Wert bei 1543,0 gelegen. Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 198 888 Corona-Neuinfektionen. Im Vergleich zum Vortag waren das gut 100 000 Neuinfektionen mehr (Montag: 92 378 Neuinfektionen). Der...

  • Siegen
  • 15.03.22
LokalesSZ
Im Einzelhandel und in anderen nicht kontrollierten öffentlichen Bereichen gilt die Maskenpflicht weiter

Maskenpflicht bleibt bestehen
Rheinland-Pfalz will zwei Wochen später lockern

dpa/sz Kirchen/Mainz. Angesichts der steigenden Zahl von Neuinfektionen mit dem Coronavirus wird Rheinland-Pfalz voraussichtlich die Corona-Regeln zwei Wochen später lockern als geplant. Mit Blick auf die Infektionsdynamik werde er dem Kabinett am Dienstag vorschlagen, die aktuelle Bekämpfungsverordnung im Wesentlichen bis zum 2. April zu verlängern, kündigte Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) am Montag in Mainz an.  Zwei Wochen länger Maskenpflicht Nach den Vorstellungen des Bundes sollen...

  • Kirchen
  • 15.03.22
LokalesSZ
Suchbild: Was fehlt auf diesem Foto? Nach zwei Jahren mit Mund-Nasen-Schutz ist am Montag die Maskenpflicht an den rheinland-pfälzischen Grundschulen aufgehoben worden. Die Kinder freut's, aber eine gewisse Skepsis ist auch bei Marlena und ihren Mitschülern aus Daaden zu spüren.

Keine Maskenpflicht an Grundschulen
Die Zahlen steigen, die Masken fallen

damo Daaden/Kirchen. Die Corona-Zahlen steigen auf Rekordwerte – und die Masken fallen: Seit Montag müssen die Grundschüler im Unterricht keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen. Diese Zäsur geht zurück auf einen Beschluss der Mainzer Landesregierung: Anfang März hatte Bildungsministerin Stefanie Hubig angekündigt, die Schulen allmählich aus dem Corona-Betrieb herausführen zu wollen. Und jetzt ist der erste große Schritt getan. ''Gut, dass das jetzt vorbei ist'' Denn seit fast zwei Jahren hat's...

  • Daaden
  • 15.03.22
Lokales
Das Robert Koch-Institut (RKI) hat bei der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz erneut einen Höchstwert gemeldet. Das RKI gab den Wert der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner und Woche am Montagmorgen mit 1543,0 an.

Die aktuellen Corona-Zahlen
Bundesweite Inzidenz steigt auf weiteren Höchstwert

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Das Robert Koch-Institut (RKI) hat bei der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz erneut einen Höchstwert gemeldet. Das RKI gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Montagmorgen mit 1543,0 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 1526,8 gelegen. Vor einer Woche lag die bundesweite Inzidenz bei 1259,2 (Vormonat: 1459,8). Auch im Kreis Siegen-Wittgenstein steigt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter an - und liegt nun (Stand: 3.34 Uhr) bei 1508,9...

  • Siegen
  • 14.03.22
Lokales

Zahlen in Siegen-Wittgenstein steigen weiter

sz Siegen. Am Sonntag, 13. März, beträgt die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein 1417,1.  Am Vortag betrug dieser Wert 1155,8. Im Kreis Olpe beträgt der aktuelle Wert 1576,9 (Vortag: 1548,4). Im Kreis Altenkirchen kletterte die Inzidenz auf 1363,4.

  • Betzdorf
  • 12.03.22
LokalesSZ
 "Bei einer vierstelligen Inzidenz, wie wir sie jetzt haben, hätten manche gar nicht mehr ihr Haus verlassen", so Landrat Dr. Peter Enders.
2 Bilder

Steigende Infektionszahlen
Corona: Landrat immer noch "verhalten entspannt"

thor Kreis Altenkirchen. Der Krieg in der Ukraine und die explodierenden Preise im Energiesektor haben das vormals alles dominierende Thema in den Hintergrund rücken lassen: Auch ein Virus muss die Erfahrung machen, dass die Nachrichtenwelt eine schnelllebige ist. Dabei steigen die Corona-Zahlen überall wieder stark an, auch im Kreis Altenkirchen, wo derzeit deutlich über 5000 Infektionen bekannt sind. Manche Experten sehen gerade die sechste Welle rollen. ''Wir haben gelernt, mit der Situation...

  • Altenkirchen
  • 11.03.22
LokalesSZ
Uwe Wallbrecher hatte in seinem Geschäftsbericht auch manch weniger erfreuliche Nachricht zu verkünden.
2 Bilder

Krieg in der Ukraine
IG Metall befürchtet "massive" Kurzarbeit

thor Wissen. Der Krieg in der Ukraine, er ist wohl endgültig im Kreis Altenkirchen angekommen. Nicht nur in Person von bereits über 100 schutzsuchenden Menschen oder aber an der Tanksäule. Auch in manchen Betrieben zeigen sich die Auswirkungen. "Wir gehen davon aus, dass wir kurzfristig massiv Kurzarbeit bekommen", berichtete am Dienstagabend Gewerkschaftssekretär Steffen Schmidt von der IG Metall Betzdorf bei der Delegiertenversammlung im Kulturwerk. Das wiederum dürfte auch die laufenden...

  • Wissen
  • 09.03.22
Lokales
Das Krankenhaus hat sich mit der Schließung der Teststelle endgültig aus der Lindenstraße zurückgezigen.

Zu geringe Nachfrage
Krankenhaus schließt Teststelle in Kirchen

sz/thor Kirchen. Für viele Menschen aus Kirchen und Umgebung war die Corona-Teststelle des DRK-Krankenhauses auf dem Parkplatz an der Lindenstraße in den vergangenen zwölf Monaten eine regelmäßige Anlaufstelle. Das ist nun vorbei. Aufgrund der "nur noch sehr geringen Nachfrage", so das Krankenhaus, ist die Teststelle geschlossen worden. Zuletzt seien am Tag noch 15 bis 20 Antigen-Schnelltests durchgeführt worden. Damit sind die Container endgültig verwaist, nachdem bereits vor Wochen das...

  • Kirchen
  • 08.03.22
Lokales
Die Corona-Regeln werden gelockert, in NRW dürfen etwa Diskotheken wieder öfffnen.

Mehr Normalität auch in der Region
Ab sofort Lockerungen der Corona-Auflagen

Die Corona-Regeln in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz werden ab dem heutigen Freitag gelockert. Welche Vorgaben nun in beiden Bundesländern und damit in der heimischen Region gelten. dpa Siegen/Betzdorf/Düsseldorf/Mainz. An diesem Freitag sind in Nordrhein-Westfalen weitreichende Lockerungen Corona-bedingter Einschränkungen in Kraft getreten. Erleichterungen gelten ab sofort für Restaurants, Hotels, Diskotheken, Kultur und Sport. Die aktualisierte Corona-Schutzverordnung bringt im...

  • Siegen
  • 04.03.22
LokalesSZ
Stand jetzt soll die beliebte Straßenkirmes in Niederfischbach endlich wieder stattfinden. Zusagen von Schaustellern sind bereits da.

Großteil der Planungen steht
So soll die "Föschber" Kirmes stattfinden

nb Niederfischbach. Die Niederfischbacher Vereine, die Schausteller und natürlich nicht zuletzt die erst kürzlich gegründete Kirmesgemeinschaft haben "Bock" auf den Straßenrummel: 2022 soll das beliebte Volksfest in "Föschbes" Zentrum auch endlich wieder steigen.  Dennoch: Als Markus Walkenbach der SZ von den Plänen berichtet, weist er gleich eingangs darauf hin, dass die Situation eben alles andere als normal ist. Da ist zum einen nach wie vor die Corona-Pandemie mit all ihren Unwägbarkeiten:...

  • Kirchen
  • 02.03.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.