Corona-Pandemie

Beiträge zum Thema Corona-Pandemie

LokalesSZ
Janette Müller (r.) wird in den kommenden Wochen dem Team der Metzgerei Scholl (im Bild: Marita Scholl) über die Schultern schauen. Normalweise würde die 16-Jährige bei Küchenmeister und Ausbilder Michael Schmidt im Gästehaus Engel lernen – das wird aber erst nach dem Lockdown wieder in gewohnter Weise möglich sein.

Auszubildende Janette Müller lernt in Metzgerei Scholl
Betriebe rücken in Corona-Krise zusammen

sp Zeppenfeld/Wilden. Wie zerlegt man ein Stück Fleisch, wie würzt man am besten und wie löst man ein Kotelett aus? Mit diesen Fragen wird sich Janette Müller in den nächsten Wochen intensiver auseinandersetzen, allerdings nicht in ihrem Ausbildungsbetrieb, dem Gästehaus Engel in Wilden, sondern in der Metzgerei Scholl in Zeppenfeld. Die 16-Jährige will Köchin werden, hat Anfang August ihre Ausbildung begonnen. Dann kam der zweite Lockdown, die Gastronomie des Gästehauses musste schließen. Es...

  • Neunkirchen
  • 04.01.21
  • 1.953× gelesen
LokalesSZ
In keiner anderen Einzeleinrichtung kam es im Kreis seit Beginn der Pandemie zu einem solchen Infektionsgeschehen.

Größter Corona-Ausbruch im Kreis
Zahl der Infizierten in DRK-Stiftung explodiert auf 116

tile Neunkirchen-Salchendorf. Die Zahl der infizierten Personen im Seniorenheim DRK-Stiftung Freier Grund hat sich inzwischen verdoppelt. Nachdem bei einer Reihentestung von über 370 Bewohnern und Mitarbeitern vor eineinhalb Wochen zunächst 53 Infektionen nachgewiesen worden waren, liegt die Zahl nun bei 116: 81 Bewohner und 35 Mitarbeiter sind bisher betroffen. Es ist somit der größte Corona-Ausbruch in einer Einzeleinrichtung im Kreis Siegen-Wittgenstein seit Beginn der Pandemie. Inzwischen...

  • Neunkirchen
  • 01.12.20
  • 9.791× gelesen
LokalesSZ
Alles ruhig. Die Bewohner der Flüchtlingseinrichtung verlassen die Unterkunft nicht. Um sicherzugehen und den Bürgern von Zeppenfeld ein Gefühl zusätzlicher Sicherheit zu geben, achtet außerdem ein Sicherheitsdienst auf die Einhaltung der Quarantäne.

Flüchtlingsunterkunft Zeppenfeld
Security sorgt für Einhaltung der Corona-Quarantäne

tile/vö Zeppenfeld. Eine junge Frau mit Mund-Nasen-Schutz tritt aus der Tür. Sie hat einen Müllbeutel in der Hand. Weil der SZ-Redakteur da ist, bedeutet ihr der aufmerksame Security-Mitarbeiter, den Sack bitte vor der Tür abzustellen und wieder hineinzugehen. „Den Müll dürfen sie draußen in den Container bringen, ansonsten kommt niemand raus“, sagt der Sicherheitsmann, der ansonsten professionell-zugeknöpft für weitere Auskünfte auf die Verwaltung verweist. Seit einer Woche steht die...

  • Neunkirchen
  • 27.10.20
  • 666× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.