Corona-Pandemie

Beiträge zum Thema Corona-Pandemie

Lokales
Die Organisatoren der bisherigen Kirchener Demonstrationen um Andreas Ziegenrücker fühlen sich von der Art der Kommunikation der vier Initiatoren der Gegen-Demo angegriffen.

Vorwürfe werden retour erhoben
Demo und Gegen-Demo: Wer spaltet hier?

sz Kirchen. Nicht ohne Widerhall ist der Aufruf zu einer Mahnwache in Gedenken an die Corona-Opfer am kommenden Samstag in Kirchen geblieben. Die Organisatoren der bisherigen Kirchener Demonstrationen um Andreas Ziegenrücker fühlen sich von der Art der Kommunikation der vier Initiatoren der Gegen-Demo angegriffen. Zudem wird der Vorwurf einer Spaltung laut. In einer Mitteilung an die Redaktion betont Ziegenrücker ausdrücklich, dass man bei den bisherigen Protesten gegen die Corona-Politik eben...

  • Kirchen
  • 23.02.22
LokalesSZ
Wann und wo können die Menschen in der Region Novavax bekommen?

Proteinbasiertes Vakzin
Kriegen Spätentschlossene jetzt Novavax?

Die ersten Dosen des fünften in der EU zugelassenen Corona-Impfstoffes sind in Deutschland angekommen. Es handelt sich um 1,4 Millionen Dosen des Totimpfstoffs der US-Firma Novavax. Vertreter aus Wissenschaft und Politik hoffen darauf, dass sich einige Impfzögerliche nun doch noch für eine Spritze entscheiden. Diejenigen, welche die neuen mRNA-Impfstoffe und die Vektorimpfstoffe bisher ablehnten, könnten vom neuen Vakzin angesprochen werden. Das ist proteinbasiert und unterscheidet sich in...

  • Siegen
  • 22.02.22
Lokales
Wann der Corona-Impfstoff Novavax im Kreis Altenkirchen verfügbar sein wird, steht nicht genau fest.

Krankenhaus Kirchen wartet auf Vakzin
Novavax ab Montag in Rheinland-Pfalz verfügbar

sz Mainz/Kirchen. In Rheinland-Pfalz können sich die Menschen ab kommender Woche mit Novavax impfen lassen. Das teilte das  Gesundheitsministerium in Mainz mit. Eine Priorisierung sei nach wie vor nicht vorgesehen, da es nach aktuellem Stand deutlich mehr Impfstoff gebe als Anmeldungen (Stand Montag waren es knapp 14.800). "Wer sich bei uns im Land impfen lassen will, der bekommt schon seit einer ganzen Weile sehr zeitnah einen Termin", sagte Ministeriumssprecher David Freichel. "Dafür stehen...

  • Kirchen
  • 22.02.22
LokalesSZ
Andreas Ziegenrücker sprach erneut zu den Demonstranten. Diesmal waren um die 100 erschienen, eine Woche zuvor rund 110.

Demo der Impfgegner in Kirchen
Weniger Teilnehmer - schärfere Vorwürfe

rai Kirchen. Ihren Unmut über die Corona-Politik haben am Samstag wieder Demonstranten auf die Straße getragen. Um die 100 Protestler - weniger als in den Vorwochen - nahmen friedlich teil, doch die Kritik und die Vorwürfe wurden nochmals verschärft. Versammlungsleiter Andreas Ziegenrücker war diesmal nicht als einziger Redner zu hören. Als Elias Davidsson hatte er einen Mann vorgestellt, der in Kirchen wohne und u.a. Buchautor sei.  Davidsson käme aus Island, sei aber in Palästina geboren und...

  • Kirchen
  • 13.02.22
LokalesSZ
Das Impfzentrum in Kirchen wird Ende Januar vorerst seine Türen schließen.

Wegen sinkender Nachfrage
Impfzentrum Kirchen schließt Ende Januar

thor Kirchen. Einen relativ geruhsamen Nachmittag verlebten am Mittwoch Chefarzt Steffen Sander und sein Team im Impfzentrum an der Lindenstraße. Seit Jahresbeginn ist das Interesse an den Impfungen deutlich zurückgegangen. Von stundenlangen Wartezeiten wie noch zum Start im Herbst kann keine Rede mehr sein, als überall im Land die Kapazitäten deutlich hochgefahren wurden. Das hat zur Folge, dass das gemeinsame Angebot von DRK-Krankenhaus und Stadt Kirchen Ende Januar (vorerst) eingestellt...

  • Kirchen
  • 19.01.22
Lokales
Die unangemeldeten „Montagsspaziergänge“ im Kreis Altenkirchen sind weiterhin untersagt. Die Kreisverwaltung hat eine entsprechende Allgemeinverfügung veröffentlicht.

Allgemeinverfügung tritt am 10. Januar in Kraft
Kreis verbietet unangemeldete „Spaziergänge“

sz Altenkirchen. Unangemeldete und nicht genehmigte sogenannte „Montagsspaziergänge“ bleiben im Kreis Altenkirchen weiter untersagt. Darauf weist die Kreisverwaltung hin. Eine neue Allgemeinverfügung vom 7. Januar besagt, dass die Durchführung von und die Teilnahme an dem für Montag, 10. Januar, in der Kreisstadt geplanten und angekündigten, aber unangemeldeten Montagspaziergang untersagt wird. Gleiches gilt für jede weitere thematisch vergleichbare, nicht ordnungsgemäß angemeldete und...

  • Altenkirchen
  • 07.01.22
LokalesSZ
Mit einer kleinen Weihnachtsfeier verabschiedete sich am Mittwochabend das Kirchener Impfteam in die Festtagsruhe. Bürgermeister Andreas Hundhausen (l.) und der Kaufmännische Direktor Nicki Billig (3. v. l.) stießen gemeinsam mit Chefarzt Steffen Sander auf den bisherigen Erfolg an.

Rheinland-Pfalz folgt der StiKo-Empfehlung
Impfteam bereit für das „Drei-Monats-Boostern“

thor Kirchen/Mainz. In Rheinland-Pfalz wird es ab Januar möglich sein, sich drei Monate nach der Zweitimpfung boostern zu lassen. Das gab Gesundheitsminister Clemens Hoch am Mittwochmorgen bei einer Pressekonferenz in Mainz bekannt. Die Landesregierung folgt damit einer entsprechenden Empfehlung der Ständigen Impfkommission. Zu Beginn des neuen Jahres soll das zentrale Anmeldeportal des Landes freigeschaltet werden. Das Impfteam in Kirchen ist für die neue Herausforderung jedenfalls gerüstet –...

  • Kirchen
  • 22.12.21
LokalesSZ
t Sowohl Moderna als auch Biontech gelten als hervorragende mRNA-Impfstoffe. Die Arztpraxen müssen sich nun nicht nur auf zusätzliche Gespräche einstellen, sondern auch auf eine andere Handhabung der Dosen. Denn durch die unterschiedlichen Größen müssen die Termine neu berechnet werden.
2 Bilder

Apotheker und Ärztin schildern unglaubliches Chaos
Bestellung von Impfstoff gleicht einer Lotterie

thor Kirchen/Siegen. Die Impfstoff-Bestellung ist derzeit eine Lotterie – nicht nur für die Apotheken, sondern gerade auch für die Hausarztpraxen. Ausgerechnet in einer Phase, in der die Pandemie in Deutschland von einem Höhepunkt zum anderen eilt, drohen jetzt Lücken und Engpässe. „Die Logistik ist einfach nur eine Katastrophe“, sagt Stephan Link, Inhaber der Druiden-Apotheke in Kirchen. Und er spricht für alle Kollegen. Monatelang hat die Impfstoff-Beschaffung über die Apotheken reibungslos...

  • Siegen
  • 26.11.21
LokalesSZ
In der Kirchener Gemeinschaftspraxis leisten die Medizinischen Fachangestellten seit Wochen und Monaten Schwerstarbeit. Die Telefone klingeln unaufhörlich – und nicht immer hören die Damen nur Nettes am anderen Ende der Leitung.

Mediziner kritisieren fehlende Verlässlichkeit von Spahn und Co.
Hausärzte wegen Biontech auf den Barrikaden

thor Kirchen. Am liebsten würde Dr. Volker Thielmann, ein wahrlich durch und durch gewaltfreier Mann, zu einem Golfschläger greifen und damit auf diverse Politiker losgehen – allen voran Jens Spahn. Das Problem: Der Kirchener Allgemeinmediziner ist gar nicht im Besitz eines solchen Sportgeräts, entspricht somit also auch nicht dem Klischee von Spahns Kollegen Karl-Josef Laumann. So bleibt für Thielmann als einzige „Waffe“ die öffentliche Kritik: Für viele Hausärzte sei das Handeln der Politik...

  • Betzdorf
  • 22.11.21
Lokales
2 G: Das ist ab Mittwoch in Rheinland-Pfalz zunächst die Realität.

Gesellschaftlichen Leben wird eingeschränkt
Lockdown für Ungeimpfte im AK-Land ab Mittwoch

dpa Kreis Altenkirchen. Das gesellschaftliche Leben in Rheinland-Pfalz wird angesichts der steigenden Infektionszahlen von kommenden Mittwoch an eingeschränkt. In Gastronomie, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie bei Veranstaltungen und körpernahen Dienstleistungen gilt dann nach den bundeseinheitlichen Beschlüssen Warnstufe 2 und damit 2G. Also Zutritt nur für Genesene und Geimpfte. Voraussetzung ist eine Hospitalisierungsinzidenz von über 3. Aktuell liegt sie landesweit bei 4. Die dafür...

  • Betzdorf
  • 20.11.21
Lokales
In erster Linie sollen weiterhin die niedergelassenen Hausärzte impfen. Ergänzend richten jetzt auch die Kreise wieder mehr Impfstellen ein – und natürlich sind auch Busse als mobile Impfeinheiten weiterhin unterwegs.

Ob erste, zweite oder dritte Spritze (Update)
Wo kann ich mich impfen lassen?

+++ Update 19. November, 15.14 Uhr+++ gro Siegen/Olpe/Bad Berleburg/Altenkirchen.In der kommenden Woche geht's los: Die „Offenen Impfsprechstunden“ für alle Bürger in Siegen und Bad Berleburg beginnen am Dienstag, 23. November. Dienstags bis freitags sind die Impfstellen dann zwischen 14 und 18 Uhr geöffnet. Samstags wird nur zwischen 8 und 14 Uhr geimpft. Das Angebot kann von jedem ohne vorherige Terminvereinbarung genutzt werden. In Siegen wird im alten Corona-Diagnose-Zentrum an der...

  • Siegen
  • 19.11.21
Lokales
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat laut übereinstimmenden Medienberichten starke Einschränkungen für Ungeimpfte angekündigt.

Kanzlerin will Reißleine ziehen (Update)
Angela Merkel kündigt starke Einschränkungen für Ungeimpfte an

RND Siegen/Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schaut mit großer Sorge auf das exponentielle Wachstum der Corona-Infektionen in Deutschland. Laut übereinstimmenden Medienberichten will sie nun die Reißleine ziehen und kündigt starke Einschränkungen für Ungeimpfte an. Tägliche Tests für Ungeimpfte am Arbeitsplatz und Maßnahmen über das 2G-Modell hinaus seien möglich. Das berichten die Nachrichtensender. Eine Bestätigung aus dem CDU-Vorstand liegt dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND)...

  • Siegen
  • 02.11.21
Lokales
Die Corona-Infektionszahlen steigen, deshalb sollte es bald wieder eine Ministerpräsidentenkonferenz zum Umgang mit der Pandemie geben. Das hat NRW-Regierungschef Hendrik Wüst, aktueller MPK-Vorsitzender, gefordert.

Steigende Corona-Zahlen
Hendrik Wüst fordert Bund-Länder-Runde schon nächste Woche

RND Siegen/Berlin. NRW-Regierungschef Hendrik Wüst (CDU) hat sich als Vorsitzender der Ministerpräsidentenkonferenz angesichts steigender Corona-Zahlen für eine rasche Bund-Länder-Runde ausgesprochen. „Ein Treffen in der kommenden Woche erscheint sachgerecht was Tempo und Gründlichkeit der Vorbereitung betrifft“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Der starke Anstieg der Infektionen erfordert konzentrierte Wachsamkeit und entschlossenes Handeln aller bei der Impf-Strategie“,...

  • Siegen
  • 02.11.21
Lokales
Die Zahl der Corona-Infektionen steigt stark an. Dagegen sollen die Auffrischungsimpfungen helfen. Nun ruft der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Länder auf, ihre Impfzentren erneut startklar zu machen.
2 Bilder

Booster-Impfungen
Jens Spahn ruft Länder zu Wiedereröffnung der Impfzentren auf

sz Siegen/Olpe/Betzdorf/Berlin. Angesichts stark steigender Corona-Zahlen fordert der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Länder auf, ihre Impfzentren wieder hochzufahren. „Um möglichst vielen möglichst schnell eine Auffrischungsimpfung zu ermöglichen, sollten die Länder die Impfzentren, die sie seit Ende September in Standby bereithalten, nun wieder startbereit machen“, sagte er Medien gegenüber. Zudem riet Spahn dazu, in einem ersten Schritt alle Menschen über 60...

  • Siegen
  • 01.11.21
LokalesSZ
Theresa Grünewald ist beim Team des Impfbusses „Linie 2“ für alles verantwortlich
3 Bilder

Impfbusse werden nach wie vor gebraucht
302 Impfdosen in Wissen verabreicht

dach Kreis Altenkirchen. „Linie 2“ erfreut sich offensichtlich großer Beliebtheit. „Linie 2“ ist erst seit Anfang August unterwegs und hatte bislang weit über 14 000 „Passagiere an Bord“. „Linie 2“ ist allerdings weder eine Straßenbahn noch eine Fährverbindung, es handelt sich um einen der sechs Impfbusse des rheinland-pfälzischen DRK. Und „Linie 2“ machte am Mittwoch wieder im Kreis Altenkirchen Station, genauer gesagt an der Berufsbildenden Schulen in Wissen. Beim Besuch der SZ „grüßt“ eine...

  • Altenkirchen
  • 29.10.21
Lokales
Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat nun eine Impfempfehlung zu Impfauffrischungen veröffentlicht.
Wer sollte eine dritte Dosis erhalten? Kann ein anderer Impfstoff als bei der Erstimpfung verabreicht werden? Und wie sieht es bei Johnson & Johnson aus? Fünf Fragen und Antworten zum Booster gegen Covid-19.

Corona-Boosterimpfung
Darf die dritte Dosis ein anderer Impfstoff sein?

RND Siegen/Berlin. Frühestens sechs Monate nach vollständiger Erstimpfung gegen Covid-19 ist eine Impfauffrischung möglich. Das empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko). Und zwar „unabhängig davon, welcher Impfstoff zuvor verwendet wurde“. Ob nun mit Astrazeneca, Biontech, Moderna oder Johnson & Johnson: Die dritte Dosis soll dann ein bereits zugelassener mRNA-Impfstoff sein. Nur: Ist es ausreichend wirksam und sicher, einen anderen Impfstoff als bei der Grundimmunisierung zu bekommen? Und...

  • Siegen
  • 19.10.21
LokalesSZ
Gefälschter Impfausweis im Kreis Altenkirchen: Den Stempel des Impfzentrums in Wissen gibt es so nicht, auch das „mRNA“ ist eher hingekritzelt worden.

Stempel existiert nicht
Erster gefälschter Impfpass im Kreis Altenkirchen

thor Wissen. Nun hat auch der Kreis Altenkirchen den ersten bestätigten Fall eines gefälschten Impfpasses. In Mayen wurde in der vergangenen Woche eine Apothekerin stutzig, als sie das gelbe Dokument sah, in dem zwei Stempel des Impfzentrums Wissen eine Doppelimpfung aus dem Frühjahr bestätigen sollten. Das Problem nur: Diesen Stempel gibt es gar nicht. Wer immer in den vergangenen Monaten dort sein Vakzin verabreicht bekam, erhielt den Stempel des impfenden Arztes. Die Apothekerin informierte...

  • Wissen
  • 06.10.21
Lokales
Das Gesundheitsministerium und das Robert Koch-Institut haben vor einer Grippewelle gewarnt. Gesundheitsminister Jens Spahn und RKI-Chef Lothar Wieler warben daher in einer Pressekonferenz für eine Impfung gegen Influenza.

Gesundheitsministerium und Robert Koch-Institut
Warnung vor Grippewelle

sz Siegen/Berlin. Gesundheitsminister Jens Spahn und RKI-Chef Lothar Wieler haben sich am Mittwochmorgen auf einer gemeinsamen Pressekonferenz zur aktuellen Corona-Lage geäußert. Mit Blick auf die Intensivstationen warben sie für eine Grippeimpfung. „Das ist kein harmloses Fieber“, sagte Spahn. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn beruhigte zu Beginn der Pressekonferenz: Trotz Reiserückkehrern und Beginn des Herbstes sei die Corona-Situation derzeit beherrschbar. In Deutschland sind...

  • Siegen
  • 06.10.21
Lokales
Die Impfbusse rollen auch im Oktober durch Rheinland-Pfalz

Aktion wird im Oktober fortgesetzt
Impfbusse rollen weiter durch Rheinland-Pfalz

sz Mainz/Kreis Altenkirchen. Auch in Kirchen, Niederfischbach und Betzdorf haben die Impfbusse in den vergangenen Wochen Halt gemacht. Seit beginn der Aktion vor sechs Wochen haben sich insgesamt über 35.000 Menschen in Rheinland-Pfalz in einem der sechs Impfbusse gegen Corona impfen lassen. Das Gesundheitsministerium sprach am Freitag von einem Erfolg und kündigte an, dass die landesweite Aktion auch im Oktober fortgesetzt wird. Die Busse werden dann auch an Berufs- und Hochschulen stoppen....

  • Altenkirchen
  • 19.09.21
Lokales
Geimpfte und Genesene erhalten in Rheinland-Pfalz deutlich mehr Freiheiten. Es greifen drei Leitindikatoren mit verschiedenen Warnstufen.

"2G plus" in Rheinland-Pfalz
Geimpfte und Genesene erhalten deutlich mehr Freiheiten

sz Mainz/Kreis Altenkirchen. Der Alltag in der Pandemie wird in Rheinland-Pfalz ab Sonntag von einer Corona-Warnampel gesteuert, die neben der Zahl der Infektionen auch die Belegung der Krankenhäuser berücksichtigt. Dabei gebe es für Geimpfte und Genesene „ein sehr großes Stück Normalität“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in Mainz. Allen anderen solle bei einem negativen Test ebenso eine Teilnahme an Veranstaltungen oder der Besuch von Restaurants...

  • Altenkirchen
  • 07.09.21
LokalesSZ
Welche Lehrer sind geimpft und welche nicht? Bald soll es eine Auskunftspflicht geben.

Bund will Auskunftspflicht
Corona-Impfung: Lehrer müssen bald Karten offenlegen

ihm Siegen. Noch stochert man gewissermaßen im Nebel: Wie viele der Lehrer an einer Schule sind geimpft – und wer ist nicht immunisiert? Auch in den Kindergärten sind Träger und Eltern auf Vermutungen angewiesen. Ob eine Erzieherin geimpft ist, muss sie nicht verraten. Das wird sich kommende Woche ändern. Der Bundestag wird voraussichtlich am Dienstag ein Fragerecht für Arbeitgeber und eine Auskunftspflicht für das Personal in Schulen und Kitas beschließen (vgl. Bericht Seite 1). Bis jetzt gibt...

  • Siegen
  • 04.09.21
LokalesSZ
Sechs Impfbusse sind derzeit in Rheinland-Pfalz unterwegs. Einer hat am Freitag den ganzen Tag über Station an der Betzdorfer Stadthalle gemacht.
2 Bilder

Reichlich Andrang
Impfbus-Stopp an Betzdorfs „guter Stube“

nb Betzdorf. „Heute kein Sport und viel trinken“: Selin Ayan gibt dem Herrn, dem sie gerade eine Spritze in den Oberarm „verpasst“ hat, Tipps für die Stunden nach der Corona-Schutzimpfung mit auf den Weg. Zeit für eine größere Verschnaufpause hat die Rettungssanitäterin nicht, schon kommt der nächste Impfwillige mit den nötigen Unterlagen unter dem Arm die kleine Treppe des Impfbusses hoch. Am Freitag hat das „rollende Impfzentrum“ des Landes Station in Betzdorf gemacht – direkt unter den...

  • Betzdorf
  • 04.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.