Corona-Schutzverordnung

Beiträge zum Thema Corona-Schutzverordnung

LokalesSZ
Skifahren unter Corona-Bedingungen - seit Dienstag läuft der Betrieb in Winterberg.

Skifahren unter Corona-Bedingungen (Update)
Neun Lifte in Winterberg in Betrieb

sz Winterberg. Nach wochenlangem Lockdown und unter strengen Corona-Beschränkungen haben sich am Dienstag in Winterberg erste Skifahrer auf die Pisten begeben. Obwohl es reichlich Schnee gebe, sollten zunächst nur einige Hundert Besucher am Tag zugelassen werden, sagte Susanne Schulten von der Wintersport-Arena Sauerland, einem Zusammenschluss der Skigebiete in der Region. "Die Betreiber wollen kein Risiko eingehen." Erst am Montagabend hatte die neue Corona-Schutzverordnung grünes Licht für...

  • Nachbargebiete
  • 09.03.21
  • 390× gelesen
Lokales
Zumindest die Grundschüler in Rheinland-Pfalz werden bald in die Schulen zurückkehren: Am 22. Februar soll der verbindliche Wechselunterricht beginnen.

Die Veränderung der Corona-Schutzverordnung in Rheinland-Pfalz
Rückkehr in die Schule in Sicht

damo Mainz/Kreis Altenkirchen. Viele Grundschüler im AK-Land haben seit Monaten ihre Mitschüler und ihre Lehrer nur im Videochat gesehen – aber die Zeiten sind bald vorbei: Am 22. Februar sollen die Grundschulen in Rheinland-Pfalz mit dem Wechselunterricht beginnen. Und das soll nicht nur ein freiwilliges Angebot sein: Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat am Donnerstagmorgen in einer Pressekonferenz klargestellt, dass am Montag übernächster Woche wieder die reguläre Schulpflicht greift. Dreyer...

  • Siegen
  • 11.02.21
  • 578× gelesen
SportSZ
Die TG Friesen Klafeld-Geisweid hat Spielgeräte für Familien mit Kindern in der Friesenhalle bereit gestellt. Knapp drei Wochen lang wurde das Angebot gut angenommen, ehe die Corona-Schutzverordnung für das "Aus" sorgte.

TG Friesen: "Wir fassen es einfach nicht"
Corona-Schutzverordnung bremst tolle Idee aus

krup Geisweid. Am Anfang war die Idee, und die kam sehr gut an: „Wir machen uns große Sorgen um unsere Kinder, die sich nun seit mehreren Monaten – und das schon zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres – nicht mehr sportlich betätigen können. Diese Sorge treibt uns schon seit längerer Zeit täglich um und lässt uns einfach nicht mehr los“, erläutert Klaus Peter Mühlnikel, Vorstandsvorsitzender der rund 1000 Mitglieder starken TG Friesen Klafeld-Geisweid. „Die Initiative für das interessante...

  • Siegen
  • 08.02.21
  • 358× gelesen
LokalesSZ
417 Parts per Million zeigt das Gerät, das Schulleiter Joachim Langhauser in die Kamera hält. Bei 1000 gibt es ein akustisches Signal, die Aufforderung zum Lüften. Der Landkreis hat 200 Luftgüteampeln für die kreiseigenen Schulen angeschafft. Leuchtdioden zeigen an, ob z.B. ein Klassen- oder das Lehrerzimmer belüftet werden müssen.

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium ist vorbereitet
Pauken bis die Luftgüteampel piepst

rai Betzdorf. 417 Parts per Million zeigt die Luftgüteampel an, die Schulleiter Joachim Langhauser in die Kamera hält. Im Raum S04 des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf könnte noch fleißig gepaukt werden, bis eine Lüftung erforderlich werden würde. Nun gibt es aktuell keinen Präsenzunterricht – aber: „Die Ampel ist viel präziser“, sagte er mit Blick auf die Zeit, wenn wieder die Schulbänke gedrückt werden und die Räume regelmäßig gelüftet werden müssen. Was er mit präziser meint, das ist...

  • Betzdorf
  • 17.01.21
  • 389× gelesen
LokalesSZ
Für viel Diskussionsstoff sorgt seit Dienstag diese eine Zahl: 15 Kilometer. So groß soll der Bewegungsradius der Menschen sein, die in einem Landkreis leben mit einem Sieben-Tage-Inzidenzwert über 200.

15-Kilometer-Radius in NRW
Einschätzungen aus Siegen-Wittgenstein

sp/vö Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Für viel Diskussionsstoff sorgt seit Dienstag diese eine Zahl: 15 Kilometer. So groß soll der Bewegungsradius der Menschen sein, die in einem Landkreis leben mit einem Sieben-Tage-Inzidenzwert über 200. Dieser Radius darf nur überschritten werden, wenn es einen triftigen Grund gibt. Das hatten Bund und Länder am Dienstag beschlossen. In der ab kommenden Montag geltenden neuen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist die Beschränkung nicht aufgeführt. Am Ende...

  • Siegen
  • 08.01.21
  • 2.454× gelesen
KulturSZ
„Kann der Letzte, der geht, bitte das Licht ausmachen?“ Unser Foto von der Fassade des Siegener Museums für Gegenwartskunst ist am 21. Oktober entstanden. Heute erscheint die Botschaft der Künstlerin Nora Turato fast visionär.

Die Schließungen ab dem 2. November treffen die Kulturbranche der Region hart
„Innerer Lockdown“ droht

sz - Ob Literaturfestival, Musik oder Theater: ein erneuter Schlag für die Kulturszene. gmz/zel/pebe Siegen. Dass es Probleme geben würde, war den Kulturschaffenden und -planenden in der Region klar. Dennoch sind die Beschlüsse zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, wie sie am Mittwoch in Berlin gefasst wurden, ein überaus harter Brocken für die Beteiligten. Das zeigt sich in allen Reaktionen, die die SZ-Kulturredaktion erreichten – ob im Gespräch oder per Mail. Komplett abgesagt ist das...

  • Siegen
  • 30.10.20
  • 170× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.