Corona-Tests

Beiträge zum Thema Corona-Tests

Lokales
Corona und Schule: Trotz steigender Infektionszahlen fühlen sich die Schulen gut gewappnet für den Schulstart.

Masken, Tests, Lüften - am Mittwoch geht's wieder los
Schulstart ins Ungewisse

gro Siegen. In wenigen Tagen sind sie vorbei, die Sommerferien in NRW. Dann beginnt für viele Kinder und Jugendliche wieder der Schulalltag. Zwar bedeutet ein neues Schuljahr meistens Vorfreude und Neuerungen – doch ein unschönes Thema bleibt weiterhin bestehen: das Coronavirus. Daher bereiten sich die Schulen in der Region seit Tagen auf den Start vor. Trotz steigender Infektionszahlen fühlen sie sich gut gewappnet. Die SZ hat sich bei einigen Schulleitern aus der Region umgehört. Vorgaben wie...

  • Siegen
  • 13.08.21
Sport
Schwierige Gemengelage beim TuS Ferndorf nach zahlreichen Corona-Tests zahlreicher Spieler: zumindest eine kleine Gruppe kann Trainer Robert Andersson nun aber am Mittwoch wieder zum Training begrüßen.

2. Handball-Bundesliga
TuS-Ferndorf-Spiel am Sonntag fraglich

geo Ferndorf. Mittlerweile sind mehr als zwei Wochen vergangen, seit der TuS Ferndorf seine Fans und die Öffentlichkeit mit der Nachricht zweier positiver Corona-Fälle schockte. Wie die SZ danach berichtete, folgten weitere Tests, in deren Verlauf zunächst weitere fünf Spieler/Teammitglieder und danach noch einmal zwei positiv getestet wurden. Am Dienstag endete die erste Quarantäne-Phase, aber die schlechte Nachricht zuerst: bei den Nachtests dieser beiden Spieler war am Montag einer von ihnen...

  • Siegen
  • 16.03.21
LokalesSZ
Eigentlich ist alles bereit: Cornelia Braach, Inhaberin der Brücken-Apotheke in Niederdielfen, will dort ab Montag kostenlose Corona-Schnelltests anbieten. Doch die Genehmigung lässt noch auf sich warten.

Erlasse des Landes sorgen für Blockade
Apotheken können keine Corona-Schnelltests anbieten

pm Niederdielfen. Cornelia Braach und ihr Team stehen in den Startlöchern. Schon vor der finalen Bekanntgabe der politischen Beschlüsse am späten Mittwochabend hat die Inhaberin der Brücken-Apotheke in Niederdielfen mit der Planung und Umsetzung eines Konzepts begonnen, um ab Montag kostenlose Corona-Antigentests für jedermann anbieten zu können. Am Freitag ist alles fertig, die Website zur Terminvergabe ist schon online, erste Kunden haben sich ihre Wunschzeit reserviert. Doch all die Mühe...

  • Wilnsdorf
  • 05.03.21
LokalesSZ
Die Krippe spielt eine wichtige Rolle beim Weihnachtsfest zu Hause, denn sie veranschaulicht das Geschehen auf den Feldern von Bethlehem. Wenn Jona dazu die vertrauten Lieder auf der Flöte spielt, dann kann Weihnachten werden.

Corona-Weihnachten
Wie man zu Hause die Geburt Christi feiern kann

ihm Siegen/Olpe. „Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ Dieser Satz aus dem Matthäus-Evangelium steht für viele Christen in diesem Jahr wie eine Überschrift über dem Weihnachtsfest. Denn es findet zu Hause statt. Nicht in der bis zum letzten Platz gefüllten Kirche, ohne Umarmungen auf dem Kirchplatz und ohne lachende Gesichter, wenn man sich nach dem gemeinsam gesungenen „O du Fröhliche“ gesegnete Weihnachten wünscht. „In seinem Namen versammelt...

  • Siegen
  • 23.12.20
LokalesSZ
Die Bad Berleburger Vamed-Klinik sichert die medizinische Versorgung für die Menschen in Wittgenstein und darüber hinaus. Aktuell stellt die Corona-Pandemie das Haus vor besondere Herausforderungen.

Nach positiven Corona-Tests
Vamed-Krankenhaus meistert schwierige Phase

vö Bad Berleburg. Nach durchaus schwierigen Wochen ist die Vamed-Akutklinik wieder in den „Normalbetrieb“ zurückgekehrt, das Haus kann wieder auf alle zur Verfügung stehenden Kräfte zurückgreifen. Kopfzerbrechen bereitete den Verantwortlichen die Tatsache, dass sich mehrere Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert hatten. „Es ist richtig, dass insgesamt sieben Mitarbeiter aus dem ärztlichen, dem pflegerischen und dem Verwaltungsdienst der Vamed-Klinik Bad Berleburg Mitte November positiv auf...

  • Bad Berleburg
  • 19.12.20
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenzwerte in der Region bewegen sich weiterhin auf hohem Niveau.

Inzidenzwerte des RKI
Rückgang in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Zum Start in die neue Woche, in der die Republik in den harten Lockdown geht, liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein bei 135. Am Sonntag vermeldete das Robert-Koch-Institut (RKI) die Zahl von 140,1, die bekanntlich die Corona-Fälle pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen angibt. Im Kreis Olpe steigt die Inzidenz von 114,2 auf jetzt 125,4. Kaum Bewegung gibt es im Kreis Altenkirchen zu verzeichnen: Hier liegt der Inzidenzwert bei...

  • Siegen
  • 14.12.20
Lokales
Das Robert-Koch-Institut hat die tagesaktuellen Werte veröffentlicht.

Inzidenzwert in Olpe steigt
Kennziffer sinkt in Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Vergleich zum Vortag vermeldet das Robert-Koch-Institut einen leichten Rückgang der Inzidenzwerte für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen. Demnach sinkt die Kennziffer, die die Corona-Fälle pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen angibt, in Siegerland und Wittgenstein von 148,4 auf 140,1. In Altenkirchen liegt der Wert bei 114,9 (Stand: 13.12.20 um 0 Uhr), tags zuvor lag er bei 139,7. Für den Krei Olpe meldet das RKI einen leichten Anstieg...

  • Siegen
  • 13.12.20
Lokales
Die Inzidenzwerte steigen im Vergleich zum Vortag weiter an.

Auch in Siegen-Wittgenstein und Olpe steigt die Kennziffer
Inzidenz im Kreis Altenkirchen steigt um 47 Prozent

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) sind die Sieben-Tage-Inzidenzwerte in den heimischen Kreisen im Vergleich zum Vortag noch einmal gestiegen. Während die Kennziffer, die die Corona-Fälle pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen angibt, im Kreis Siegen-Wittgenstein nur leicht von 145,2 auf 148,4 anstieg (Stand 12.12. um 0 Uhr), zogen die Zahlen in den Nachbarkreisen deutlich an. Im Kreis Olpe liegt der Inzidenztwert nun bei 106,0 (Vortag 95,6)....

  • Siegen
  • 12.12.20
Lokales
Ab Montag sind die Klassenräume überwiegend leer, dann gibt es keine Präsenzpflicht mehr an den NRW-Schulen.

Heimische Einrichtungen überrascht
Ab Montag keine Präsenzpflicht mehr an Schulen

tile/sz Siegen/Olpe/Düsseldorf. Wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen müssen Schüler in Nordrhein-Westfalen vor Weihnachten nicht mehr am Präsenzunterricht im Klassenraum teilnehmen. Schüler der unteren Stufen können und sollen ab Montag von zu Hause aus am Unterricht teilnehmen, sagte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Freitag. Ältere Schüler ab Klasse acht würden grundsätzlich auf Distanz unterrichtet. Die Weihnachtsferien will NRW im Januar um weitere zwei Tage verlängern. Der...

  • Siegen
  • 11.12.20
Lokales
Zum Wochenende steigt der Sieben-Tage-Inzidenzwert in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe deutlich an, einen leichten Rückgang verzeichnet der Kreis Altenkirchen.

Inzidenzwerte des RKI
Deutlicher Anstieg in Olpe und Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Zum Wochenende kommt noch einmal Bewegung in die Sieben-Tage-Inzidenzwerte, die das Robert-Koch-Institut (RKI) wie gewohnt in der Nacht auf seiner Homepage veröffentlicht hat. Die Kennziffer, die die Corona-Fälle pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen angibt, liegt im Kreis Siegen-Wittgenstein jetzt bei 145,2 (tags zuvor 126). Im Kreis Olpe steigt die Inzidenz von 79,1 am Donnerstag auf jetzt 95,6. Einen leichten Rückgang verzeichnet der Kreis...

  • Siegen
  • 11.12.20
Lokales
Im Kreis Altenkirchen liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert jetzt bei 88,5.

Inzidenzwerte des RKI
Deutlicher Anstieg im AK-Land

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert aktuell bei 138,3 - laut Angaben des RKI ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vortag (144,4). Im Kreis Olpe liegt die Zahl der Corona-Infektionen auf 100.000 Einwohner auf sieben Tage gesehen jetzt bei 67,2 (tags zuvor bei 62,0). Den größten "Sprung" zu Beginn der neuen Woche gibt es für den Kreis Altenkirchen zu vermelden, wo die Inzidenz nun mit 88,5 angegeben wird - ein deutlicher Anstieg im Vergleich...

  • Siegen
  • 07.12.20
Lokales
Die Bad Berleburger Sozialdemokraten wenden sich mit einer Anregung an den Bürgermeister - sie wünschen sich ein Corona-Impfzentrum in der Odebornstadt.

Anregung an Bürgermeister
SPD will Impfzentrum in Bad Berleburg

sz Bad Berleburg. Die SPD im Rat der Stadt Bad Berleburg regt an, am Gesundheitsstandort ein Impfzentrum einzurichten. Entsprechend der aktuellen Berichte der Bundes- und Landesregierung stehe vermutlich in wenigen Wochen ein erster Impfstoff gegen das Corona-Virus „Sars-CoV2“ zur Verfügung. Zudem hätten die Planungen zur freiwilligen Impfung auf Bundes- und Landesebene bereits begonnen. In NRW solle es zunächst pro Landkreis mindestens ein Impfzentrum geben. Corona-Impfzentrum in Siegen zu...

  • Bad Berleburg
  • 02.12.20
LokalesSZ
In keiner anderen Einzeleinrichtung kam es im Kreis seit Beginn der Pandemie zu einem solchen Infektionsgeschehen.

Größter Corona-Ausbruch im Kreis
Zahl der Infizierten in DRK-Stiftung explodiert auf 116

tile Neunkirchen-Salchendorf. Die Zahl der infizierten Personen im Seniorenheim DRK-Stiftung Freier Grund hat sich inzwischen verdoppelt. Nachdem bei einer Reihentestung von über 370 Bewohnern und Mitarbeitern vor eineinhalb Wochen zunächst 53 Infektionen nachgewiesen worden waren, liegt die Zahl nun bei 116: 81 Bewohner und 35 Mitarbeiter sind bisher betroffen. Es ist somit der größte Corona-Ausbruch in einer Einzeleinrichtung im Kreis Siegen-Wittgenstein seit Beginn der Pandemie. Inzwischen...

  • Neunkirchen
  • 01.12.20
LokalesSZ
Es werden mittlerweile rund 200 verschiedene Corona-Schnelltests angeboten. Doch der Siegener Hygieniker und Oberarzt Dr. Andreas Farnschläder rät von einem Test zu Hause ab.
2 Bilder

Aufwändiges Prozedere
Corona-Schnelltests für Privatgebrauch schwer zu nutzen

kalle Siegen. Das Stäbchen wird bis zum Anschlag in das rechte Nasenloch gesteckt. Da soll sich das Coronavirus gerne aufhalten und festsetzen. Das ist schon nicht jedermanns Sache. Dann öffnet man quasi ein kleines Labor mit Tropfspitze und anderen Utensilien, um die weiteren Schritte beim Schnelltest – etwa in den eigenen vier Wänden – durchzuführen, um dann feststellen zu können, ob man sich mit dem Coronavirus angesteckt hat. Für einen medizinischen Laien ist es nicht einfach, das gesamte...

  • Siegen
  • 26.11.20
Lokales
Auch der kleine Weihnachtsmarkt in Siegen wird nicht stattfinden, die Veranstalter bestätigen am Donnerstag die SZ-Berichterstattung. Also bleibt auch die Kölner Straße leer.

Nach SZ-Berichterstattung
Weihnachtsmarkt-Veranstalter bestätigen Absage

sz Siegen. Die Siegener Zeitung berichtete bereits exklusiv, dass der Weihnachtsmarkt in Siegen komplett abgesagt wird - am Donnerstagvormittag folgt die offizielle Bestätigung der Veranstalter. Weihnachtsmarkt in Siegen komplett abgesagt "Nach einem weiteren Anstieg der Infektionszahlen und der Verschärfung der Kontaktbeschränkungen ab 1. Dezember mussten wir uns für eine Absage des diesjährigen Weihnachts- bzw. Wintermarktes entscheiden", so der Veranstalter "3-e Märkte" GmbH in einer...

  • Siegen
  • 26.11.20
Lokales
Offenbar gab es doch positive Tests bei Bewohnern der Seniorenresidenz. Das hatte der Einrichtungsleiter am Samstag noch verneint.

Corona-Tests in Seniorenresidenz in Salchendorf
Einrichtungsleiter verschweigt positive Fälle

kay Neunkirchen-Salchendorf. Das gesamte Personal der Seniorenresidenz „DRK-Stiftung Freier Grund“ in Neunkirchen-Salchendorf wurde am Samstagnachmittag auf das Coronavirus getestet. Vor Ort hatte Einrichtungsleiter Christian Groth erklärt, es handele sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, und es seien weder bei Bewohnern noch bei den Mitarbeitern positive Testergebnisse bekannt. Eine Nachfrage bei der Pressestelle der Kreisverwaltung ergab am Montag, dass es sehr wohl positiv getestete...

  • Neunkirchen
  • 23.11.20
Lokales
270 Mitarbeiter müssen getestet werden.

Abstriche von 270 Mitarbeitern
Massentestung bei Eisenbau Krämer

js Kredenbach. Die Corona-Pandemie hat am Montag den Betrieb des Rohrproduzenten Eisenbau Krämer in Kredenbach durcheinander gewirbelt. Da Mitarbeiter des Unternehmens positiv auf das Virus getestet worden sind, wurde das Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein hinzugezogen. Ein mobiles Testteam ist vor Ort damit beschäftigt, bei etwa 270 Mitarbeitern Abstriche zu machen. Die Behörde bestätigte entsprechende Informationen der Siegener Zeitung.

  • Kreuztal
  • 23.11.20
LokalesSZ
Ein Abstrich brachte Gewissheit: Mitte Oktober wurde ein Oberlahntaler positiv auf Corona getestet. Das Virus nahm seinen Körper in Beschlag, noch immer spürt er die Nachwirkungen.

Oberlahntaler berichtet von seiner Erkrankung
Coronavirus nimmt Körper in Beschlag

bw Bad Berleburg. „Man darf dieses Virus nicht unterschätzen.“ Dies sagt kein Virologe, kein Fachmann, sondern jemand, der erkrankt war an Covid-19. „Wenn man diese Erfahrung gemacht hat, kann man darüber reden“, verrät der Mittvierziger aus dem oberen Lahntal und erzählt deswegen unserer Zeitung von seinem Krankheitsverlauf. Es begann am späten Abend des 11. Oktober. Erstes Symptom: Schüttelfrost. Am nächsten Tag sei es ihm aber wieder einigermaßen gut gegangen, nur einen ganz leichten...

  • Bad Berleburg
  • 20.11.20
LokalesSZ
Das Coronavirus hält die ganze Welt in Atem. Wie im Frühjahr (hier zu sehen ist die damalige Sperrung einer Schutzhütte mit Bänken am Weidelbacher Weiher) müssen alle im November ihre Kontakte reduzieren und Treffen vermeiden.

Wittgenstein
Kommunen lehnen lokale Corona-Regeln ab

ihm/bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Eine Überraschung hält die neue Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen bereit. Paragraf 17 ist überschrieben mit „Festlegung und Aufgaben der zuständigen Behörden“. Zuständige Behörden für die lokalen Bestimmungen nach dem Infektionsschutzgesetz sind nun nicht mehr die Kreisverwaltungen, sondern die „örtlichen Ordnungsbehörden“. Für den Kreis Siegen-Wittgenstein bedeutet das: Jede der elf Städte und Gemeinden kann und muss im...

  • Wittgenstein
  • 06.11.20
LokalesSZ
Ursula Hilscher ist froh, dass sie und ihre Einkäufe im Bürgerbus nach Fellinghausen kutschiert werden. Den pickepacke vollen Trolley hievte ihr gestern einer der Fahrer, Manfred Krick, ins Gefährt: eine Ausnahme, die die Regel bestätigt.
6 Bilder

44 Prozent der Fahrer fallen aus
Bürgerbus Kreuztal: Stillstand keine Option

nja Kreuztal. Er ist aus dem Kreuztaler Stadtgebiet nicht mehr wegzudenken, der Bürgerbus, jener Neunsitzer, der 1998 als erster im Kreis Siegen-Wittgenstein die Fahrt aufgenommen und seither zigtausend Kilometer zurückgelegt und Passagiere transportiert hat. Im Lockdown stand er zunächst im Depot, ab Mai kamen nach und nach immer weitere Touren hinzu, und seit September absolvieren Gefährt und Fahrer wieder das volle Programm. Ob das dauerhaft so bleibt, in diesen Zeiten, da die Zahl der...

  • Kreuztal
  • 23.10.20
LokalesSZ
Drehleiter-Maschinist Rüdiger Schuppener gehört zur Mannschaft, die in Erndtebrück für das neue Fahrzeug verantwortlich ist.
2 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Erndtebrück
Einsatzkräfte fit für die Drehleiter

vö Erndtebrück. Wenn an einem Sonntagvormittag die neue Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück in der Ortsmitte mitten auf der Bundesstraße 62 „parkt“, sorgt das natürlich für erhöhte Aufmerksamkeit. Besucher der Lokalitäten schauen genau hin und den Feuerwehrkräften bei ihrer Arbeit über die Schulter, Passanten lassen sich das Geschehen nicht entgehen. Ein Übungsgeschehen, das zweite innerhalb von einer Woche. Für die Einsatzkräfte aus der Edergemeinde geht es darum, die neue...

  • Erndtebrück
  • 15.09.20
LokalesSZ
Der eigentliche Vorgang ist eine Sache von Sekunden. Was folgt, ist ein großer bürokratischer Aufwand für die Praxen. Deswegen möchten nicht alle Ärzte Abstriche von möglichen Corona-Patienten nehmen.

Odyssee oder Spaziergang? (Update)
Verbesserung in Sicht: Coronatest beim Hausarzt

sos Siegen. Bei den einen „brennt der Baum“, bei den anderen „tanzt der Mob“. Es ist viel los bei den Hausärzten, mehr als normalerweise am Ende der Sommerferien. Der Grund: Die Mediziner dürfen Abstriche für einen Coronatest nehmen, viele Reiserückkehrer nehmen diese Möglichkeit gerne wahr. Viel Betrieb beim Hausarzt Viele Ärzte beteiligen sich, schieben Urlauber dazwischen, wenn es passt. Termin machen, Abstrich, fertig. So schnell kann es gehen. Aber: Die Testung ist für Hausärzte nicht...

  • Siegen
  • 07.08.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.