Corona-Virus

Beiträge zum Thema Corona-Virus

LokalesSZ
Auch für die Schulen ist Corona eine absolute Ausnahmesituation. Trotzdem hinkt der normale Unterricht aktuell nicht hinter dem Lehrplan hinterher.

Heimische Pädagogen winken ab
Zusätzliches Corona-Schuljahr nicht nötig

bw Siegen/Bad Laasphe/Erndtebrück. Ein zusätzliches Schuljahr durch die Probleme in der Corona-Pandemie? Diesen Vorschlag äußerte nicht irgendwer, sondern mit Heinz-Peter Meidinger immerhin der Präsident des Deutschen Lehrerverbands. Für viele Eltern und Schüler werde diese Möglichkeit, das Schuljahr auf freiwilliger Basis zu wiederholen, enormen Druck aus dieser schwierigen Situation herausnehmen. Die Corona-Pandemie lasse auch das laufende Schuljahr kein normales werden, betonte der ehemalige...

  • Siegen
  • 10.12.20
  • 448× gelesen
LokalesSZ
Markus Killer von der CDU fragte beim TuS Erndtebrück an, ob die Pulverwaldhalle für Ratssitzungen in Corona-Zeiten zur Verfügung stünde. Der Vorstand des Vereins hat dafür grünes Licht gegeben.

CDU Erndtebrück bringt Räumlichkeit ins Spiel
Ratssitzungen bald in der Pulverwaldhalle?

bw Erndtebrück. Kurzen Prozess machte der Gemeinderat in Erndtebrück in seiner letzten Sitzung in diesem Jahr mit der Tagesordnung. Die Gebühren für Abfallentsorgung, Straßenreinigung und Winterdienst, Wasser, Abwasser und Friedhofswesen gingen am Mittwochabend einstimmig und ohne Diskussionen durch. Gleiches galt für den Jahresabschluss 2019, in dem ein erhebliches Defizit von knapp 1,4 Millionen Euro unterm Strich stand. Damit schritt auch im vergangenen Jahr der Verzehr des Eigenkapitals...

  • Erndtebrück
  • 10.12.20
  • 159× gelesen
Lokales
Die Bad Berleburger Sozialdemokraten wenden sich mit einer Anregung an den Bürgermeister - sie wünschen sich ein Corona-Impfzentrum in der Odebornstadt.

Anregung an Bürgermeister
SPD will Impfzentrum in Bad Berleburg

sz Bad Berleburg. Die SPD im Rat der Stadt Bad Berleburg regt an, am Gesundheitsstandort ein Impfzentrum einzurichten. Entsprechend der aktuellen Berichte der Bundes- und Landesregierung stehe vermutlich in wenigen Wochen ein erster Impfstoff gegen das Corona-Virus „Sars-CoV2“ zur Verfügung. Zudem hätten die Planungen zur freiwilligen Impfung auf Bundes- und Landesebene bereits begonnen. In NRW solle es zunächst pro Landkreis mindestens ein Impfzentrum geben. Corona-Impfzentrum in Siegen zu...

  • Bad Berleburg
  • 02.12.20
  • 489× gelesen
Lokales
Die Ausschussberatungen des Kreistages Siegen-Wittgenstein sind wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden.

Viele Kommunen halten aber an Sitzungen fest
Kreistags-Beratungen wegen Corona abgesagt

ihm Siegen/Bad Berleburg. Die Ausschussberatungen des Kreistages Siegen-Wittgenstein, die ursprünglich in den kommenden Tagen terminiert waren, sind am Freitag abgesagt worden. Aufgrund der Infektionslage hat Landrat Andreas Müller sich – nach Absprache mit den Fraktionen – zu diesem Schritt entschlossen. Ob der Kreistag am Freitag, 11. Dezember, auch ausfällt, stehe noch nicht fest, erklärte die Pressestelle auf Anfrage der Siegener Zeitung. Die anderen Städte und Gemeinden halten zum großen...

  • Siegen
  • 01.12.20
  • 203× gelesen
LokalesSZ
Schützenfeste sind Massenveranstaltungen, die in Corona-Zeiten nicht möglich sind. Vielleicht bietet der bald zur Verfügung stehende Impfstoff allerdings eine Perspektive für das kommende Jahr.

Vorschlag des Europaabgeordneten Dr. Peter Liese
Mit Uniform und Impfpass zum Schützenfest

bw Siegen/Bad Berleburg/Olpe.  Dr. Peter Liese ist der Europaabgeordnete für Südwestfalen, politisch interessierten Bürgern als solcher ein Begriff. Freilich dürfte der CDU-Politiker aus dem Sauerland am Wochenende seinen Bekanntheitsgrad national gesteigert haben. Mit seiner Forderung, dass Schützenfeste für Geimpfte im kommenden Jahr erlaubt werden sollen, erhielt der Mediziner aus Meschede bundesweit Aufmerksamkeit. Der 55-Jährige ließ sich so zitieren: „Der Veranstalter muss das Recht...

  • Siegen
  • 01.12.20
  • 889× gelesen
LokalesSZ
Zu den hohen Festtagen sind Übernachtungen im Hotel erlaubt – allerdings nur zum Zwecke von Verwandtschaftsbesuchen. Die meisten Schlüssel werden aber wohl auch über Weihnachten hängen bleiben.

Heimische Hotels reagieren unterschiedlich
Für „Familienbesucher“ über Weihnachten geöffnet

nja Siegen/Olpe. Weihnachten ist das Fest der Familie! Das wird, nach jetzigem Stand der Dinge, auch im Pandemie-Jahr 2020 vielerorts so sein: Treffen im engsten Angehörigenkreis mit höchstens zehn Personen sind erlaubt, wobei Kinder unter 14 Jahren nicht einmal mitzählen. Damit dieses Familienglück nicht nur jenen vergönnt ist, die nah beieinander wohnen, sondern z. B. auch Kindern und Kindeskindern, die zum Weihnachtsfest eine weitere Anreise, bei Mama oder Opa aber kein Gästezimmer haben,...

  • Siegen
  • 27.11.20
  • 688× gelesen
LokalesSZ
Trotz Insolvenz geht es im Bad Berleburger Goetheplatz-Café weiter: Zunächst setzt Andrea Heuer mit ihrem Team auf einen Außer-Haus-Verkauf, schnellstmöglich soll das Café aber wieder komplett öffnen.

Goetheplatz-Café Bad Berleburg
Team gibt trotz Insolvenz nicht auf

vö Bad Berleburg. Die Bundesregierung spricht vom „Lockdown light“, Betreiber von Hotels, Gaststätten und Cafés haben aus ihrer Sicht längst einen „Lockdown Gastro“ ausgemacht. Es besteht kein Zweifel daran, dass eine ganze Branche ums Überleben kämpft. Weil von einem Tag auf den anderen die Einnahmen weggebrochen sind. Mit der Schließung der Betriebe im November droht ein Totalausfall eines der umsatzstärksten Monate – und es deutet einiges darauf hin, dass auch im Dezember nicht mit Besserung...

  • Bad Berleburg
  • 19.11.20
  • 2.674× gelesen
Lokales
Netflix-Marathon? Oder doch lieber ein gutes Buch zur Hand nehmen? Wir möchten von Betroffenen wissen, wie es sich in Corona-Quarantäne lebt.

SZ möchte von Betroffenen wissen
Wie lebt es sich in Corona-Quarantäne?

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Corona-Pandemie hat auch die heimische Region weiterhin fest im Griff. Jüngst stiegen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe die Sieben-Tage-Inzidenzwerte wieder leicht an, und in Siegerland und Wittgenstein befinden sich laut Angaben des Gesundheitsamtes aktuell weit über 3000 Personen in Quarantäne. Wie läuft der Alltag in Corona-Quarantäne? Wir möchten von Betroffenen wissen: Wie lebt es sich in "häuslicher Absonderung"? Welche Schwierigkeiten gilt es, im...

  • Siegen
  • 11.11.20
  • 749× gelesen
Lokales
Das Robert-Koch-Institut hat in der Nacht zu Samstag die neuen Sieben-Tage-Inzidenzwerte veröffentlicht.

Inzidenzwerte des RKI
Wert in Siegen-Wittgenstein wieder dreistellig

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat in der Nacht zu Samstag die neuen Sieben-Tage-Inzidenzwerte für die Region veröffentlicht. Im Kreis Siegen-Wittgenstein stieg der Wert auf 106,2 und damit wieder über die 100er-Marke. Am Freitag hatte der Wert 97,2 betragen. Leicht gesunken ist der Wert Kreis Olpe - auf 153 (Vortag: 159). Für den Kreis Altenkirchen meldete das RKI einen Inzidenzwert von 68,3. Damit war der Wert leicht niedriger als noch am Freitag (69,9). Die...

  • Siegen
  • 07.11.20
  • 4.463× gelesen
LokalesSZ
Das Coronavirus hält die ganze Welt in Atem. Wie im Frühjahr (hier zu sehen ist die damalige Sperrung einer Schutzhütte mit Bänken am Weidelbacher Weiher) müssen alle im November ihre Kontakte reduzieren und Treffen vermeiden.

Wittgenstein
Kommunen lehnen lokale Corona-Regeln ab

ihm/bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Eine Überraschung hält die neue Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen bereit. Paragraf 17 ist überschrieben mit „Festlegung und Aufgaben der zuständigen Behörden“. Zuständige Behörden für die lokalen Bestimmungen nach dem Infektionsschutzgesetz sind nun nicht mehr die Kreisverwaltungen, sondern die „örtlichen Ordnungsbehörden“. Für den Kreis Siegen-Wittgenstein bedeutet das: Jede der elf Städte und Gemeinden kann und muss im...

  • Wittgenstein
  • 06.11.20
  • 561× gelesen
Lokales
Holger Weber, Alina Pitz und Eric Schneider (v. l.) sind bei der Feudinger Einkaufsgruppe „Jeder hilft jedem“ die ersten Ansprechpartner am Telefon. Insgesamt stehen 30 Helfer bereit, Not-Einkäufe für ältere Mitbürger zu tätigen.

Truppe aus Feudingen
"Jeder hilft jedem“ nimmt im zweiten Lockdown Arbeit wieder auf

sz Feudingen. Beim Lockdown im März gründeten Dorfgemeinschaft und SV Feudingen die Whatsapp-Gruppe „Jeder hilft jedem“, um für ältere Menschen und Bedürftige in Feudingen und im oberen Lahntal die wichtigsten Einkäufe zu erledigen. Die Gruppe entschied sich dann jedoch, im Anschluss an die größte Corona-Krise die Aktivitäten nicht gänzlich einzustellen, sondern die gut 30-köpfige Helfertruppe sozusagen im „Stand-By“ zu lassen. Wohlweislich: Denn am Montag starten die verschärften...

  • Bad Laasphe
  • 01.11.20
  • 370× gelesen
LokalesSZ
Derzeit laufen im Schützenhaus in Feudingen die Abschlussarbeiten. Die Elektrik ist vollständig modernisiert – weitere Projekte allerdings sind bereits angedacht.
2 Bilder

Corona-Zwangspause genutzt
Schützenverein Feudingen investiert in Schützenhaus

tika Feudingen. Bauarbeiten waren ohnehin geplant. Dass sie allerdings derartige Ausmaße annehmen würden, dies war den Zeichen der Zeit geschuldet – und vom Schieß- und Schützenverein Feudingen mitnichten langfristig geplant. „Wir wollten das Jahr sinnvoll überbrücken, die Leute bei der Stange halten“, berichtete Wolfgang Dickel. Der Vorsitzende des Vereins zeigte sich im SZ-Gespräch zufrieden mit dem Verlauf während der Corona-bedingten Zwangspause – die Elektronik im Schützenhaus in Feudingen...

  • Bad Laasphe
  • 30.10.20
  • 479× gelesen
LokalesSZ
Bislang sind sportliche Wettkämpfe und der Übungsbetrieb noch möglich – wie lange dies für den Schießsport der Fall ist, bleibt abzuwarten. Bilder wie dieses scheinen allerdings aus einer vollkommen anderen Zeit zu stammen – derartig geringe Abstände sind derzeit unmöglich. Doch für Schützen sind die Konsequenzen weitreichender.

Corona-bedingter Schaden enorm (mit Kommentar)
Vereinsleben brennt auf Sparflamme

tika Wittgenstein. Der Schaden, den die Corona-Pandemie angerichtet hat, lässt sich noch nicht beziffern – nicht finanziell, nicht ideell. Auch deshalb, weil die zweite Welle gerade erst begonnen hat. Derweil haben Schieß- und Schützenvereine in Wittgenstein bereits vor Monaten eine Vielzahl von Maßnahmen getroffen, um einen möglichen zweiten Lockdown zu verhindern. Der Laaspher Schützenverein will an dieser Marschroute festhalten. Das bestehende Hygienekonzept wollen die Lahnstädter notfalls...

  • Wittgenstein
  • 28.10.20
  • 235× gelesen
LokalesSZ
Mit entsprechendem Abstand probten viele heimische Chöre in den vergangenen Monaten (hier „LahnVokal“ in der Volkshalle). Damit ist es jetzt vorerst wieder vorbei. Die Chöre verzichten freiwillig auf ihren Probenbetrieb.

Gesangvereine in Wittgenstein
Chöre stellen ihre Proben wegen Corona wieder ein

bw Wittgenstein. Einem Probenverbot, wie es im Frühjahr schon einmal galt, sind zahlreiche Wittgensteiner Chöre in dieser Woche zuvorgekommen. Die ansteigenden Infektions- und Inzidenzzahlen ließen ihnen keine andere Wahl, obwohl sie eigentlich noch hätten proben dürfen, unter den bisherigen Bedingungen natürlich, die indes schon alles andere als einfach für die Sängerinnen und Sänger waren. Jetzt aber fahren die Chöre ihren regelmäßigen Probenbetrieb wieder quasi auf Null. Dass die...

  • Wittgenstein
  • 28.10.20
  • 561× gelesen
LokalesSZ
Der Inhaber der Reh-Bar, Jan-Willem van Kleef, hat sich dazu entschieden, das Geschäft zum 1. November aufzugeben.

Kneipe fällt Corona zum Opfer
Reh-Bar in Bad Berleburg macht dicht

ako Bad Berleburg. Die wohl urigste Kneipe in Siegen-Wittgenstein muss schließen: Die Reh-Bar an der Poststraße 2a in Bad Berleburg ist nur noch bis einschließlich Samstag geöffnet: „Nach dem 31. Oktober geht es leider nicht mehr“, verkündete Jan-Willem van Kleef in einem Post auf Facebook. Der Inhaber entschied sich vor Kurzem dazu, den Pachtvertrag, der Ende Oktober ausläuft, nicht zu verlängern – auch weil die Kunden wegen der Pandemie fernblieben. Dennoch sei es dem Holländer nicht leicht...

  • Bad Berleburg
  • 27.10.20
  • 7.715× gelesen
LokalesSZ
Stefan Sonneborn, Lars Lückel, Timo Florin und Jörg Homrighausen (v. l.) präsentierten in der Girkhäuser Drehkoite das Festprogramm für das Jubiläum des Ortes.

Corona-Pandemie
Girkhausen verlegt 800-Jahr-Feier auf 2022

tika Girkhausen. Das große Fest war geplant, das Feld bestellt. Händler, Schausteller und Bands waren bestellt. Die Vereine standen parat. Eintrittskarten waren gedruckt. Doch das große Jubiläum anlässlich des 800. Geburtstags von Girkhausen fiel aus. Zumindest in der Nachbetrachtung locker nahm dies der Festausschuss rund um Timo Florin. „Es hat nicht sollen sein“, konstatierte der Ortsvorsteher am Montagabend in der Drehkoite in Girkhausen. Die Verantwortlichen stellten das neue...

  • Bad Berleburg
  • 27.10.20
  • 229× gelesen
LokalesSZ
Diana Hundte (Bild) und Stephan Frettlöh vom Westfälischen Hof in Erndtebrück begegnen der Ungewissheit mit Kreativität und Flexibilität. Ein durchaus kräftezehrendes Unterfangen, das bislang aber Erfolg mit sich bringt.

Gastronomie in Wittgenstein (mit Kommentar)
Erneuerter Corona-Lockdown als Genickbruch

tika Wittgenstein. Aufgeben kommt nicht infrage – die Gastronomen in Wittgenstein wollen kämpfen. Ob der Tatsache, dass sie auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie allerdings durch Präventionsmaßnahmen nur bedingt Einfluss haben, herrscht ein gewisser Zweckoptimismus – begleitet von einer latenten Angst vor einem zweiten Lockdown. Tatsache ist, dass die Fallzahlen steigen, der Kreis Siegen-Wittgenstein weiterhin mindestens am Status eines Risikogebietes kratzt – und damit auch an weiteren...

  • Wittgenstein
  • 23.10.20
  • 1.142× gelesen
LokalesSZ
Das Unternehmen C+P Möbelsysteme aus Breidenbach - hier gehen viele Wittgensteiner ihrer Arbeit nach - macht nach Corona-Fällen die Schotten vorerst dicht.

Viele Wittgensteiner betroffen
Corona-Lockdown bei C+P Möbelsysteme in Breidenbach

sz/howe Breidenbach. Von der Nachricht erfuhr die SZ-Redaktion am Donnerstag ausgerechnet im Banfetal – dort, wo zahlreiche Wittgensteiner Arbeitnehmer bei C+P im benachbarten Breidenbach (Hessen) beschäftigt sind. Der Produktionsbetrieb sei wegen „Corona“ eingestellt, hieß es. Und tatsächlich: Die Redaktion erhielt aus dem Hause C+P Möbelsysteme eine Pressemitteilung, die entsprechende Informationen der Siegener Zeitung bestätigt. In den aktuellen Nachrichten sei es allgegenwärtig: Die Dynamik...

  • Bad Laasphe
  • 22.10.20
  • 4.400× gelesen
LokalesSZ
Ein Wiedereröffnungstermin für das Erndtebrücker Hallenbad steht weiterhin in den Sternen. Ursprünglich sollte es – pünktlich zum Beginn des Herbstes – Mitte Oktober nach der Corona-bedingten Zwangspause und umfassender Sanierung wieder öffnen.

Sanierung läuft weiterhin
Hallenbad Erndtebrück bleibt geschlossen

tika Erndtebrück. Zunächst hatte die Gemeinde Erndtebrück aus einer Not gewissermaßen eine Tugend gemacht: Den Corona-bedingten Lockdown nutzte die Edergemeinde, um das Hallenbad an der Erndtebrücker Mozartstraße zu sanieren – deutlich umfassender als zunächst geplant. Neue Fensterfront, neue Sitzbänke, neuer Anstrich, neue Fliesen im Beckenbereich. Nicht weniger als eine Grundsanierung hatte das Hallenbad erfahren – und sollte pünktlich zum Herbstbeginn öffnen. „Wenn alles weiter so gut läuft,...

  • Erndtebrück
  • 21.10.20
  • 230× gelesen
Lokales
Nach dem Ende der Herbstferien wird an den Schulen in NRW wieder eine verschärfte Maskenpflicht eingeführt.

Corona-Herbst in NRW
Ab Montag Maskenpflicht in Schulen

sz Düsseldorf. Schüler ab der 5. Klasse müssen in NRW nach den Herbstferien auch an ihrem Sitzplatz im Unterricht wieder Maske tragen. Die Regelung soll bis zu den Weihnachtsferien gelten, teilte das Schulministerium am Mittwoch mit. Eine entsprechende E-Mail an die Einrichtungen wurde versandt. Zudem kündigte das Land ein Sonderprogramm an, um die Belüftung an Schulen zu verbessern. Das Land wird dafür laut NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) 50 Millionen Euro für mobile Lüftungsanlagen...

  • Siegen
  • 21.10.20
  • 3.117× gelesen
LokalesSZ
Die Formation Unduzo sorgte vor rund 80 Besuchern im Bad Berleburger Bürgerhaus für einen kurzweiligen Abend. Die Kulturgemeinde hält an ihrem Programm bis Weihnachten fest.

SZ-Interview mit Andreas Wolf
Kulturgemeinde Bad Berleburg gibt nicht auf

vö Bad Berleburg. Die Kulturgemeinde Bad Berleburg hat pausiert – aber nicht aufgegeben. Stattdessen mit viel Fingerspitzengefühl auf die Corona-Pandemie und ihre Konsequenzen für den Kulturbetrieb reagiert. Denn: Der Vorstand hat im Sommer ein abgespecktes Programm ohne Spielplan – aber mit insgesamt sieben Veranstaltungen – auf die Beine gestellt, das sich an den neuen Gegebenheiten orientiert. Ein Programm, das anders ist. Am Donnerstag, 29. Oktober (19.30 Uhr), gastiert das Klavierduo Neeb...

  • Bad Berleburg
  • 21.10.20
  • 227× gelesen
Lokales
In diesem Jahr wird es aufgrund der Corona-Pandemie  in Bad Berleburg keinen Martsinzug geben.

Corona-Pandemie
St.-Martinszug durch Bad Berleburg fällt aus

sz Bad Berleburg. Die nächste große und beliebte Veranstaltung fällt der Corona-Pandemie zum Opfer: Der St-Martinszug durch Bad Berleburg fällt in diesem Jahr aus. Das teilt die Stadtverwaltung am Dienstagmorgen in einer Pressemeldung mit. "Jugendförderverein und Stadtjugendpflege Bad Berleburg sind sich einig", heißt es. Man wolle kein Risiko eingehen und sage in diesem Jahr schweren Herzens den großen St.-Martinszug durch die Kernstadt Corona-bedingt ab. Geplant war der Umzug für den 12....

  • Bad Berleburg
  • 13.10.20
  • 611× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.