Corona-Virus

Beiträge zum Thema Corona-Virus

LokalesSZ
Securtiy-Mitarbeiter rückten Corona-bedingt in den Fokus des öffentlichen Lebens.

Wegfall von Corona-Maßnahmen
So steht es um die Security-Branche

nik Siegen. Verbindet man ihren Beruf oft mit Pförtnerlogen, Fußballstadien, Clubs oder Veranstaltungen, rückten sie Corona-bedingt in den Fokus des öffentlichen Lebens: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Sicherheitsunternehmen, die plötzlich dort standen, wo sie früher nie stehen mussten, vor Krankenhäusern etwa. Sie waren in Fußgängerzonen unterwegs und in Einkaufszentren, saßen an Empfängen, um die Einhaltung der Masken- und Testpflicht zu überprüfen und dafür zu sorgen, dass Besuchszeiten...

  • Siegen
  • 18.05.22
LokalesSZ
RKI-Präsident Lothar Wieler trug sich in das Goldene Buch der Stadt Wissen ein.
2 Bilder

RKI-Präsident Wieler in Wissen
Von Solidarität und "Horror-Papier"-Kampagne

gum Wissen. Im vergangenen und in diesem Jahr konnte Pandemie-bedingt der Neujahrsempfang der Bürgermeister und Ortsbürgermeister im Kreis Altenkirchen nicht stattfinden, was Landrat Dr. Peter Enders zum Anlass genommen hatte stattdessen am Donnerstagabend zu einem Frühlingsempfang in das Kulturwerk in Wissen einzuladen. Dazu hatte er Prof. Dr. Dr. Lothar Wieler, den Präsidenten des Robert-Koch-Instituts, als hochkarätigen Referenten gewinnen können, der sich erst einmal auf Bitte des...

  • Wissen
  • 06.05.22
Lokales
Seit Beginn der Corona-Pandemie hält die Siegener Zeitung die User mit dem Live-Ticker über das Geschehen aus heimischer Sicht auf dem aktuellsten Stand der Dinge.

Ab Mai
Corona: Kein tägliches Update mehr

sz Siegen. Der Kreis wird ab Mai nicht mehr täglich über die Corona-Entwicklung in Siegen-Wittgenstein berichten. Fallzahlen und Inzidenzen sind ab sofort nur noch über die offiziellen Dashboards des Robert Koch Instituts (www.rki.de) oder die Website des Landeszentrums Gesundheit NRW www.lzg.nrw.de abrufbar. Auch andere Kreise und Kommunen gehen so vor. Die Siegener Zeitung wird ebenfalls fortan auf das tägliche Corona-Update verzichten und nur noch anlassbezogen oder in statistischer Form...

  • Siegen
  • 30.04.22
Lokales
Seit Beginn der Corona-Pandemie hält die Siegener Zeitung die User mit dem Live-Ticker über das Geschehen aus heimischer Sicht auf dem aktuellsten Stand der Dinge.
5 Bilder

Corona-Ticker
Inzidenz in SI-WI wieder unter 1000

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Das Thema Coronavirus bewegt seit 2020 die Menschen auf der gesamten Welt. So haben sich weltweit mehr als 500 Millionen Menschen mit Corona infiziert, mehr als 6 Millionen Menschen sind gestorben. In unserem News-Ticker gibt es Zahlen und Nachrichten aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen. Corona in der Region: die Nachrichten vom 29. April17.28 Uhr - Der Kreis Olpe meldet am heutigen Freitag 110 Neuinfizierungen mit dem Corona-Virus. Diese Fälle...

  • Siegen
  • 29.04.22
LokalesSZ
Zurück zum Normalen, lautet das Gebot der Stunde. Und dazu gehören die Maifeiern in der Region. So wie hier, 2016, werden auch in diesem Jahr in Grünebach die Damen der Schöpfung wieder einen Maibaum aufstellen.
3 Bilder

„Wir müssen zurück zum normalen Leben“
Corona: Quarantäne verkürzt

dach Kreis Altenkirchen. Wenn selbst Erwin Rüddel meint, Corona sei sogar im politischen Berlin als Thema „deutlich in den Hintergrund getreten“, steht es um die Pandemie wohl nicht besonders gut. Heißt: Vieles spricht dafür, dass wir das Virus bzw. die Angst davor mehr und mehr hinter uns lassen. Und der Bundestagsabgeordnete muss es wissen, er sitzt schließlich im Gesundheitsausschuss, war bis Herbst dessen Vorsitzender. Im Gespräch mit der Siegener Zeitung bringt er es auf die einfache...

  • Altenkirchen
  • 28.04.22
Lokales
Das Land NRW sammelt nach dem Ende der Testpflicht an den Schulen alle unverbrauchten Corona-Tests wieder ein. Die Opposition ist empört.

Opposition empört
NRW sammelt unverbrauchte Corona-Tests an Schulen wieder ein

dpa Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Düsseldorf. Unerwartete Rückholaktion: Das Land NRW sammelt nach dem Ende der Testpflicht an den Schulen alle unverbrauchten Corona-Tests wieder ein. Das geht aus einer E-Mail an die Schulen hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. "Die Rückholung wird in den kommenden Wochen beginnen und einige Zeit in Anspruch nehmen", heißt es in der Email. Die Opposition ist empört. Hintergrund: Nach dem Ende der Osterferien gibt es seit Montag keine Corona-Tests mehr...

  • Siegen
  • 26.04.22
Lokales
Am Montag beginnt nach der Osterpause wieder die Schule in Nordrhein-Westfalen. Neu ist: Die Corona-Tests für die Schülerinnen und Schüler fallen weg.

Landesregierung hält an Entscheidung fest
Schulstart nach Osterferien - Testpflicht entfällt

dpa Siegen/Düsseldorf. Wenn am Montag die Klassenzimmer sich nach den Osterferien in Nordrhein-Westfalen wieder füllen, brauchen sich Schüler nicht mehr auf Corona zu testen. Die regelmäßigen Testungen, die bis zu Ferienbeginn vorgeschrieben waren, werden nicht wieder aufgenommen. Das hatte die Landesregierung im März entschieden - und dabei bleibe es, wie das Schulministerium bekräftigte. Der Schritt gelte für die rund 2,5 Millionen Schülerinnen und Schüler aller Schulformen. Zugleich verwies...

  • Siegen
  • 25.04.22
Lokales
Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 24.200.596 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2.

Aktuelle Corona-Zahlen
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein wieder über 1000

sz/dpa Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein ist den Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zufolge von Sonntag (863,9) auf Montag deutlich gestiegen: Der Wert für die Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen liegt wieder über der 1000er-Marke, wird aktuell mit 1019,3 angegeben. Keine Veränderung gibt es derweil im Kreis Olpe, wo der Inzidenzwert - wie bereits am Sonntag - 771,6 beträgt. Auch für den Kreis Altenkirchen meldet das RKI am Montagmorgen...

  • Siegen
  • 25.04.22
Lokales
Am Freitagmorgen verzeichnet das Robert Koch-Institut (RKI) für Deutschland erneut eine gestiegene Sieben-Tage-Inzidenz. Die Gesundheitsämter melden dem RKI 161.718 Corona-Neuinfektionen an einem Tag. Fachleute gehen seit einiger Zeit von einer hohen Zahl nicht vom RKI erfasster Fälle aus.

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein sinkt deutlich

sz/RND/dpa Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein liegt am Freitagmorgen bei 822,2 und sinkt damit im Vergleich zum Donnerstag recht deutlich. Das geht aus den aktuellen Corona-Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor. Am Vortag hatte der Wert der Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner noch bei 890,0 gelegen. Im Kreis Olpe liegt die Inzidenz jetzt bei 784,3 - kaum eine Veränderung zum Vortag (779,8). Und für den Kreis Altenkirchen...

  • Siegen
  • 22.04.22
LokalesSZ
Was macht Corona mit den Menschen? Psychische Belastungen haben zugenommen, die soziale Isolation hinterlässt Spuren.
2 Bilder

Therapeutin: Menschen sind "so richtig gebeutelt"
Was hat Corona mit uns gemacht?

dach Daaden. Wie geht es uns in der Pandemie? Mit einem Krieg in der „Nachbarschaft“? Mit finanziellen Sorgen? Geht so, könnte man meinen. Und ganz ähnlich lautet auch die Einschätzung von Judith Ecker: „Die Leute kommen aus dem Gleichgewicht.“ Viele seien von den vergangenen zwei Jahren – und auch von der Situation jetzt gerade – „so richtig gebeutelt“. An anderer Stelle verwendet die Diplom-Sozialpädagogin im Gespräch mit der SZ den Begriff „kollektive Lähmung“. Das Miteinander sei wichtig In...

  • Daaden
  • 20.04.22
Lokales
Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist im Vergleich zum Vortag leicht gestiegen.

Aktuelle Corona-Zahlen
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein weiter rückläufig

sz/dpa Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein ist den Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zufolge von Dienstag (996,4) auf Mittwoch weiter gesunken: Der Wert für die Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen wird aktuell mit 792,8 angegeben. Auch im Kreis Olpe ist der Inzidenzwert zum Mittwoch hin leicht gesunken, von 793,3 am Dienstag auf nun 733,3. Nahezu unverändert ist der Wert im Kreis Altenkirchen. Nach 781,6 am Dienstag beträgt er jetzt nach...

  • Siegen
  • 20.04.22
Lokales
Für die Industrie in NRW läuft es nach der Corona-Krise wieder rund.

Metallhersteller legen deutlich zu
NRW-Industrie kehrt auf das Vor-Corona-Niveau zurück

dpa Siegen/Olpe/Düsseldorf. Nordrhein-Westfalens Industrie hat ihre Corona-Einbußen wieder wettgemacht. Im vergangenen Jahr seien im Bundesland Waren im Wert von 296,9 Milliarden Euro hergestellt worden und damit 11,4 Prozent mehr als im Krisenjahr 2020, teilte das Landesstatistikamt IT NRW am Mittwoch in Düsseldorf mit. Im Vergleich zum Vor-Corona-Jahr 2019 liegt der Produktionswert ein Prozent höher - die deutlichen Rückgänge des ersten Pandemiejahres 2020 konnten insgesamt also wieder...

  • Siegen
  • 13.04.22
LokalesSZ
Die Ostertage stehen bevor, die Kirchen rüsten sich für Gottesdienste unter Corona-Regeln.

Corona-Regeln
So planen die Gemeinden ihre Gottesdienste zu Ostern

Für viele gehört ein Gottesdienst an den Ostertagen fest dazu. Wie planen die ev. Gemeinden ihre Gottesdienste unter Corona-Bedingungen? Die Siegener Zeitung gibt einen Überblick. nja Siegen. Die Presbyterien der ev. Gemeinden im Kirchenkreis Siegen haben getagt, ein komplett einheitliches Bild, wie unter Corona-Bedingungen Gottesdienst gefeiert werden kann und soll, gibt es allerdings noch nicht. "Grundsätzlich verzichten immer mehr Gemeinden auf Zugangsvoraussetzungen im Sinne der G-Regeln....

  • Siegen
  • 11.04.22
Lokales
Die bundesweite Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen sinkt, die der PCR-Test ebenfalls. Der Verband der Labore Deutschlands sieht darin jedoch noch keinen Beleg für ein rückläufiges Infektionsgeschehen. Die Dunkelziffer sei hoch, auch weil sich immer weniger Menschen testen lassen.

Corona-Pandemie
Hohe Dunkelziffer: Zahl der Infektionen wahrscheinlich viel höher

RND Siegen/Berlin. Das Robert Koch-Institut (RKI) zählte bundesweit seit Beginn der Corona-Pandemie 22.441.051 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt und daher auch nicht gemeldet werden. „Die Dunkelziffer liegt mit Sicherheit höher als das beobachtete Infektionsgeschehen“, sagte Dr. Michael Müller, 1. Vorsitzender der bundesweiten Vereinigung Akkreditierter Labore in der Medizin, gegenüber dem...

  • Siegen
  • 11.04.22
Lokales
In Geschäften muss nun niemand mehr eine Maske tragen. Manche Menschen haben aber weiterhin freiwillig eine auf und erwarten von den anderen, Abstand zu halten. Ein Konfliktforscher rät, wie man diesen einfordert, ohne dass ein Streit entsteht – und wieso Toleranz für Menschen angebracht ist, die keine Maske mehr tragen wollen.

Tipps vom Sozialpsychologen
Streit ums Tragen von Masken im Supermarkt: So reagieren Sie richtig

RND Siegen/Marburg. Sie huschen nach Feierabend in den Supermarkt, legen Ihre Waren auf das Kassenband – und merken dann: Huch, die Person hinter mir atmet mir regelrecht in den Nacken. Und zwar ohne Maske über Mund und Nase. Situationen wie diese erleben viele Menschen in diesen Tagen. Denn: Nicht alle fühlen sich mit dem Wegfall der Maskenpflicht wohl – aus Sorge, sich so möglicherweise mit dem Coronavirus anzustecken. Aushalten oder Abstand einfordern? Das ist dann die große Frage. Der...

  • Siegen
  • 11.04.22
LokalesSZ
Der geschäftsführende Vorstand, der hier im Hintergrund von den Beisitzern eingerahmt wird, präsentiert das Vereinswappen. Trotz aller Corona-Widrigkeiten sind die Föschber Jecken auf einem guten Weg.

Verein vor dem ersten Lockdwon gegründet
Föschber Jecken hoffen auf die Session 2023

rai Niederfischbach. Alle Vereine haben es schwer in der Pandemie − aber ungleich härter ist es für Vereine, die erst unmittelbar vor dem Lockdown gegründet wurden. Einer davon sind die Föschber Jecken: In den Karnevalstagen 2020 waren sie erstmals aktiv, aber in den beiden folgenden Sessionen konnte der neue Verein seinem ureigenen Zweck nicht nachkommen. Und doch schauten die Föschber Jecken bei ihrer Jahreshauptversammlung zuversichtlich nach vorne – in der Hoffnung, dass die nächste...

  • Kirchen
  • 10.04.22
Lokales
In Deutschland ist die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz erneut gesunken. Wie das Robert Koch-Institut (RKI) mitteilte, lag der Wert am Sonntagmorgen bei 1097,9. Binnen eines Tages meldeten die Gesundheitsämter 55.471 Corona-Neuinfektionen und 36 Todesfälle.

Die aktuellen Corona-Werte
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein sinkt deutlich

sz/dpa/RND Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein liegt am Sonntag bei 1293,7 und sinkt im Vergleich zum Samstag (1542,3) damit deutlich. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor. Für den Kreis Olpe wird der Wert der Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner mit 1137,5 (Samstag: 1139,8) angegeben. Im Kreis Altenkirchen liegt die Inzidenz unverändert bei 1662,4. Die Hospitalisierungsrate gibt das...

  • Siegen
  • 10.04.22
Lokales
Den Vorschlag für eine Pflicht zunächst ab 60 Jahre lehnten am Donnerstag 378 Abgeordnete ab.

Bundestag lehnt Gesetzentwurf ab
Keine allgemeine gesetzliche Corona-Impfpflicht

sz/dpa Siegen/Berlin. Der Entwurf für die Einführung einer allgemeinen Corona-Impfpflicht in Deutschland ist im Bundestag gescheitert. Den Vorschlag für eine Pflicht zunächst ab 60 Jahren lehnten am Donnerstag 378 Abgeordnete ab, dafür votierten 296 Abgeordnete und neun enthielten sich. Für eine allgemeine Impfpflicht als Vorsorge für den Herbst hatte sich auch Kanzler Olaf Scholz (SPD) ausgesprochen. Wegen offenkundiger Meinungsverschiedenheiten hatte die Ampel-Koalition dazu aber keinen...

  • Siegen
  • 07.04.22
Lokales
Auch die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist rückläufig.

Aktuelle Corona-Zahlen
Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein sinkt weiter

sz/dpa Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein ist den Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zufolge von Dienstag (1552,5) auf Mittwoch weiter gesunken: Der Wert für die Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen wird aktuell mit 1513,3 angegeben (-39,2). Im Kreis Olpe ist der Inzidenzwert zum Mittwoch hin dagegen wieder gestiegen, von 1238,7 am Dienstag auf nun 1307,0 (+68,3). Ebenfalls nach oben geht der Wert im Kreis Altenkirchen. Nach 1487,4 am...

  • Siegen
  • 06.04.22
Lokales
Die Maskenpflicht in öffentlichen Innenräumen wird nicht über den 2. April hinaus aufrechterhalten.

Gesundheitsministerium informiert
Reihe von Schutzmaßnahmen läuft Samstag in NRW aus

sz/dpa Düsseldorf/Siegen. Eine Reihe von Corona-Schutzmaßnahmen läuft in Nordrhein-Westfalen nach Angaben des Gesundheitsministeriums an diesem Samstag aus. Die Zugangsvoraussetzungen 3G und 2G-plus fielen weg, auch die Maskenpflicht in öffentlichen Innenräumen werde nicht über den 2. April hinaus aufrechterhalten, sagte Staatssekretär Edmund Heller am Mittwoch im Gesundheitsausschuss des Landtages. Er verwies dabei auf das Infektionsschutzgesetz des Bundes, nachdem den Ländern künftig...

  • Siegen
  • 30.03.22
Lokales
Die Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt wieder unter 2000.

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein jetzt bei 1932,9

sz/dpa Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein ist den Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zufolge von Montag (2009,9) auf Dienstag leicht gesunken. Der Wert für die Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen liegt wieder unter der 2000er-Schwelle, wird aktuell mit 1932,9 angegeben (-77). Ebenfalls nach unten geht die Zahl den RKI-Daten zufolge im Kreis Olpe, wo der Inzidenzwert am Montag  noch mit 1488,4 angegeben wurde. Am Dienstag lag er...

  • Siegen
  • 29.03.22
LokalesSZ
Das Marien-Krankenhaus Siegen hat die Omikron-Welle personell stark erwischt.

Corona in Siegener Krankenhäusern
Personalsituation verschärft sich weiter

tip Siegen. In den Siegener Krankenhäusern verschärft sich die Personalsituation weiter. Erste einschneidende Maßnahmen wurden bereits getroffen. Und die Experten vor Ort warnen: Ändert sich an der gelebten Praxis mit Blick auf Quarantänemaßnahmen nichts, könnte es noch dramatischer werden. Geringe Symptome bei positiven Tests Entsprechend äußert sich beispielsweise Prof. Dr. Christian Tanislav, Ärztlicher Direktor des Diakonie Klinikums Jung-Stilling: "Bei der aktuell sehr angespannten...

  • Siegen
  • 28.03.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.